Clicks497
Nicky41
20
Linke Gruppen wollen die MARTIN-LUTHER-STRASSE umbenennen. Wollen das auch die Bürger? "Wir als AfD Fraktion halten an Martin Luther fest."More
Linke Gruppen wollen die MARTIN-LUTHER-STRASSE umbenennen. Wollen das auch die Bürger?

"Wir als AfD Fraktion halten an Martin Luther fest."
RellümKath
Ein schlimmer Antisemit, Lügner und Mörder braucht eigentlich keine Straße. Sonst müssten alle Bonzen des 3. Reiches so wie Stalin in Russland Straßen und Monumente bekommen...
Gottfried von Globenstein
Etwas Zurückhaltung UND Fairness wäre angebracht.
RellümKath
@Gottfried von Globenstein Bei Mördern und Hetzern, die andere anheizen zu morden und sich lieber mit Satan als mit Gott unterhalten (siehe Luthers Schriften z.B. zur Winkelmesse) braucht es keine Zurückhaltung und Fairness!
Gottfried von Globenstein
Ich meine, daß man mehr erreicht, wenn man sachlichen Disput, nicht das Schwert führt. Ändern tun wir nunmehr nicht mehr viel, wohl gar nicht, denn der wirkliche FEIND STEHT VOR DER TÜR. Der alles unterjochende Islam.
RellümKath
Gebe ihnen Recht im Allgemeinen, aber nicht bei Luther und den selbst im Internet / Wikipedia verbreiteten Lügen zu ihm. Wir sollen die Wahrheit sagen. Umgedreht tun sie das ja auch.
Heilwasser
Das ist jetzt mal 'n Punkt, wo sich die AfD noch verbessern muss. Der katholische Glaube ist zweifellos der richtige und die Thesen Luthers sind bis heute falsch. Zur Info: Luthers "Theologie" ist eine Metapsychologie, eine Selbstrechtfertigung seiner bösen Leidenschaften Und, liebe @Nicky41, bittschön nicht den Vergleich mit der Einheitsfront vergessen: die sind schon ganz woanders angekommen…More
Das ist jetzt mal 'n Punkt, wo sich die AfD noch verbessern muss. Der katholische Glaube ist zweifellos der richtige und die Thesen Luthers sind bis heute falsch. Zur Info: Luthers "Theologie" ist eine Metapsychologie, eine Selbstrechtfertigung seiner bösen Leidenschaften Und, liebe @Nicky41, bittschön nicht den Vergleich mit der Einheitsfront vergessen: die sind schon ganz woanders angekommen, nämlich beim Todestrieb des Sozialismus und der Diktatur. Das müssen Sie immer mitbedenken.
Nicky41
"Martin Luther hat uns auch heute noch einiges zu sagen. Er hat Maßstäbe gesetzt. Er hat die Tür zur Moderne, zur Aufklärung, zu einem freiheitlichen Menschenbild und für die Menschenrechte weit aufgestoßen."
Gottfried von Globenstein
Eine Reformation war notwendig. Bedenke man bitte, daß man zu damaligen Zeit einfach einen Obulus zahlte, wenn man jemanden umbringen wollte. (Ablaßhandel usw.) Damalige mit heutiger Zeit ist nun wahrlich nicht zu deckeln.