Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks3.4K
de.news
13

Homosexualistischer Bischof schließt Schwesterngemeinschaft wegen "Ungehorsam"

Bischof José Raúl Vera von Saltillo, Mexiko, liquidierte per Dekret vom 3. September die Gemeinschaft der Ewigen Anbeterinnen des Allerheiligsten Sakraments von Saltillo.

Laut ElHeraldoDeSaltillo (3. September) begann der Konflikt, als die Schwestern sich weigerten, Raúl ein Grundstück zu überlassen, das ihnen für den Bau ihres Klosters gespendet wurde.

Am 16. April griff die Päpstliche Ordenskongregation zur Gewalt des kanonischen Rechts, das sonst niemand ernst nimmt. Kurienerzbischof José Rodríguez Carballo, der Sekretär der Kongregation, unterzeichnete einen Brief gegen die Nonnen und befahl den fünf Schwestern, in ihre Ursprungskonvente in Veracruz und Monterrey zurückzukehren.

ElHeraldoDeSaltillo berichtet, dass Raúl am 25. August vier der Nonnen vor einer Gruppe von mindestens zwanzig Gläubigen, die um das Land baten, anschrie.

Die Nonnen waren gezwungen, die Pforte ihres Klosters zu schließen und den brüllenden Bischof vor der Tür stehen zu lassen.

#newsOmojvtypsc

Alexander VI.
@Antiquas Besonders roter Nagellack gefällt mir bei Ordensschwestern sehr gut. 😈 😁 😜
Antiquas
Sie mit Ihrer schmutzigen Phantasie wieder! Zügeln Sie sich! 🤨 😉
Alexander VI.
Geht leicht, muss ich nur an Sie denken, da vergeht einem alles. 🚬
Antiquas
Rot sieht man selten bei Ordensschwestern. Gefällt mir sehr gut!
Susi 47
Mit den franziskanern der immakulata fing es an,
Sie werden erst ruhe geben in ihrem wüten
In rom mit ihren helfershelfern weltweit, wenn sie die treuen frommen katholiken bis auf eine handvoll ausgemerzt haben...
Dann greift Gott ein-
Es ist besser in die hände gottes zu fallen
Als in die hände der menschen-
Alexander VI.
Möchte mal wissen, wer den exzentrischen Habit der Nonnen genehmigt hat! 🤦
Moselanus
Nehme an, Pius IX. Normalerweise tragen die Schwestern bei den seltenen Aufenthalten außerhalb des Klosters aber ein schwarzes Skapulier. Dann ist ihre Tracht schon weit weniger auffallend. Exzentrisch finde ich sie auch mit rotem Skapulier keineswegs. Gewohnheitssache.
Joseph Franziskus
M. E. wird es immer dringender, daß die hl. kath. und apostolische Kirche, sich von den Teilen, die in Häresie gefallen sind und die derzeit hohe und höchste Ämter in der hl Kirche besetzen, zu trennen. Der derzeitige Antipapst Bergoglio, weiht seit Jahren ausschließlich diese modernistischen Homo- Freunde zum Bischof, weswegen sowohl diese inzwischen massenweisen Zerstörungen, gerade der …More
M. E. wird es immer dringender, daß die hl. kath. und apostolische Kirche, sich von den Teilen, die in Häresie gefallen sind und die derzeit hohe und höchste Ämter in der hl Kirche besetzen, zu trennen. Der derzeitige Antipapst Bergoglio, weiht seit Jahren ausschließlich diese modernistischen Homo- Freunde zum Bischof, weswegen sowohl diese inzwischen massenweisen Zerstörungen, gerade der vitalsten Ordensgemeinschaften, sowie die Förderung homosexueller Priester, einhergehend mit der Segnung von Homopaaren, sowie weitere aufweichungen der kirchl. Moral und der kirchl. Disziplin, immer weiter gehen werden. Schon jetzt ist die kath. Kirche kaum wiederzuerkennen. Es müssen diese Dinge rückgängig gemacht werden und die Schuldigen angeklagt und notfalls exkommuniziert werden, um noch zu retten, was noch zu retten ist und um zu verhindern, daß immer mehr Menschen ihren Glauben verlieren und das die hl. Kirche vollkommen in die Bedeutungslosigkeit gestürzt wird. Ich kann mir nicht mehr vorstellen dass die hl. Kirche sich noch einige erholen kann und ihre Stellung als moralisch ethische Instanz, die sie einmal innehatte, zurückerhält, wenn sie nicht den schmerzhaften Schnitt vollzieht und sich von den Häretikern, modernisteñ und Falschlehrern distanziert und ausnahmslos trennt. Mit diesen Leuten kann es m.e. keine gemeinsame Zukunft geben.
a.t.m
Es greift aber viel zu kurz, nun die Schuld Papst Franziksus zuschieben zu wollen, denn dieser ist nichts anderes als eine der Unheiligen Früchte des Unseligen VK II und dem antikatholischen innerkirchlichen Wirken und Wüten der VK II und Nach VK II Päpste, unter PJ XXIII wurde er Jesuit, Priester unter PP VI, Bischof unter PJP II , Papst unter PB XVI . Daher ist für mich klar ersichtlich das …More
Es greift aber viel zu kurz, nun die Schuld Papst Franziksus zuschieben zu wollen, denn dieser ist nichts anderes als eine der Unheiligen Früchte des Unseligen VK II und dem antikatholischen innerkirchlichen Wirken und Wüten der VK II und Nach VK II Päpste, unter PJ XXIII wurde er Jesuit, Priester unter PP VI, Bischof unter PJP II , Papst unter PB XVI . Daher ist für mich klar ersichtlich das Papst Franziskus nur das beenden möchte was seine Vorgänger die VK II und Nach VK II Päpste begonnen haben. Und besonders PB XVI könnte von einen Tag auf dem anderen das Pontifikat von PF beenden, aber genau das tut PB XVI nicht, weil eben PF genau im Sinne von PB XVI wirkt und "Wer schweigt der Duldet".

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegne
Joseph Franziskus
Es ist mir inzwischen klar geworden, werter @a.t.m., daß Papst Franziskus nur die Folge, von über 5 Jahrzehnten verfehlter Kirchenpolitik und Glaubensabfall darstellt. Allerdings betreibt er die entchristlichung und den Niedergang der kath. Kirche mit derart, nie dagewesener Wucht voran, daß nun der Zeitpunkt einer klaren Trennung, von den verdorbenen kirchl. Früchten, einfach nicht mehr …More
Es ist mir inzwischen klar geworden, werter @a.t.m., daß Papst Franziskus nur die Folge, von über 5 Jahrzehnten verfehlter Kirchenpolitik und Glaubensabfall darstellt. Allerdings betreibt er die entchristlichung und den Niedergang der kath. Kirche mit derart, nie dagewesener Wucht voran, daß nun der Zeitpunkt einer klaren Trennung, von den verdorbenen kirchl. Früchten, einfach nicht mehr länger aufgeschoben werden sollte. Das ist eigentlich sogar, wie es @Eugenia-Sarto einmal ausdrückte, das einzig positive an diesen Pontifikat, daß die heutige Abfallkirche sich nun endlich auch der Deckung wagt, und ihr wahres Gesicht zeigt und so endlich gehandelt werden muß.
Joannes Baptista
Sehr traurig. 🙏
Moselanus
Der Orden der Ewigen Anbetung. Im dt Sprachraum einzig in Innsbruck mit einem Kloster vertreten, in dessen Kirche jahrelang eine Samsragabendmesse durch die FSSP gefeiert wurde.