Michael2
@Herr A-Z,

"ich stelle mich gegen jede Unkorrektheit, die mir begegnet. Egal ob es sich in meiner Familie, Arbeit, Privat, bei Bekannten, Behörden oder sonst wo zeigt."

Korrekt. Experte hierzu, entspricht eigenen Erfahrungen:

"Mit dem Kommunismus ist es nicht viel anders als mit dem Bandenmilieu:
Zeigst du Härte, gibst nicht nach- werden sie selbst zurückweichen, vor der Härte haben sie Respek…More
@Herr A-Z,

"ich stelle mich gegen jede Unkorrektheit, die mir begegnet. Egal ob es sich in meiner Familie, Arbeit, Privat, bei Bekannten, Behörden oder sonst wo zeigt."

Korrekt. Experte hierzu, entspricht eigenen Erfahrungen:

"Mit dem Kommunismus ist es nicht viel anders als mit dem Bandenmilieu:
Zeigst du Härte, gibst nicht nach- werden sie selbst zurückweichen, vor der Härte haben sie Respekt."

Alexander Solschenizyn, "Zwischen den Mühlsteinen", 2005
mayerhofer
Verstehe die Aufregung nicht. Zulehner ist klar gegen Abtreibung. Beklagt, dass mit Abtreibungen Geschäft gemacht wird. Was ist daran nicht katholisch?
Monika Elisabeth
Leider, muss man hier sagen, leider ist Herr Zulehner zum Priester geweiht worden - es wäre besser gewesen, man hätte ihn nicht zugelassen. Er stiftet sehr viel Unheil in der Kirche und seine Auffassung von Lebensschutz ist satanisch. Leider kann dieser alte Mann seine gefährlichen Hirngespinste in allen deutschsprachigen Ländern verbreiten.

Ich denke dieser "Priester" ist de facto exkommunizert…More
Leider, muss man hier sagen, leider ist Herr Zulehner zum Priester geweiht worden - es wäre besser gewesen, man hätte ihn nicht zugelassen. Er stiftet sehr viel Unheil in der Kirche und seine Auffassung von Lebensschutz ist satanisch. Leider kann dieser alte Mann seine gefährlichen Hirngespinste in allen deutschsprachigen Ländern verbreiten.

Ich denke dieser "Priester" ist de facto exkommunizert, denn wer für Abtreibung eintritt - und dann auch noch aus einem niederen Beweggrund - hat sich schon selber exkommuniziert.
abbaliebling
Das darf doch nicht wahr sein, daß ein Priester solche Aussagen macht.
Das schreit ja zum Himmel.
Life resource
Grüß Gott,

Wer ist eigentlich für die Beratung von Schwangeren?

Hier sind ein paar Engagierte, die Strassenberatung gut finden:

www.hli.at/rom_neu_2010/referenten.htm

siehe:
www.hli.at/rom_neu_2010/frameset.htm
HerrAbisZ
@EvTh: Täglicher, tätiger Einsatz für Wahrheit, Rechtschaffenheit, Frieden und Liebe gemäß GOTTES Willen (unfehlbar bin ich aber auch nicht, doch ich strebe danach.)

"Kümmert euch um mein Reich, alles andere wird euch hinzu gegeben werden."
Hanna
Die Leute von der Abtreibungsklinik tun ihm leid,weil sie eine bestimmte Quote von Abtreibungen pro Jahr brauchen,um wirtschaftlich bestehen zu können?
Und die getöteten Kinder und Mütter,die teilweise zu den Abtreibungen gedrängt wurden,tun ihm nicht leid?
Die Protestler sind "unerträglich"?

Ist dieser Mann wirklich Priester?Warum wird er nicht von seinem Bischof oder von Rom aus ermahnt oder …More
Die Leute von der Abtreibungsklinik tun ihm leid,weil sie eine bestimmte Quote von Abtreibungen pro Jahr brauchen,um wirtschaftlich bestehen zu können?
Und die getöteten Kinder und Mütter,die teilweise zu den Abtreibungen gedrängt wurden,tun ihm nicht leid?
Die Protestler sind "unerträglich"?

Ist dieser Mann wirklich Priester?Warum wird er nicht von seinem Bischof oder von Rom aus ermahnt oder ausgeschlossen?
Was ist für ihn "Leben"?Wenn etwas wirtschaftlich rentabel ist?
O mein Gott!
elisabethvonthüringen
Noch eine Protesthaltung: 😁 😊 🧐

Australier rauchte Seiten aus Bibel und Koran
Inmitten der Kontroverse über die in den USA angedrohte Koranverbrennung hat ein australischer Atheist ein Video mit dem Titel „Bibel oder Koran - was brennt besser?“ ins Internet gestellt, in dem er sich aus den Seiten der Bücher Zigaretten dreht. Seit Montag ist er deswegen seinen Job los.
In dem zwölfminütigen …More
Noch eine Protesthaltung: 😁 😊 🧐

Australier rauchte Seiten aus Bibel und Koran
Inmitten der Kontroverse über die in den USA angedrohte Koranverbrennung hat ein australischer Atheist ein Video mit dem Titel „Bibel oder Koran - was brennt besser?“ ins Internet gestellt, in dem er sich aus den Seiten der Bücher Zigaretten dreht. Seit Montag ist er deswegen seinen Job los.
In dem zwölfminütigen Video reißt Alex Stewart, der Mitglied einer atheistischen Gruppe ist, Seiten aus den beiden Büchern, dreht sich daraus große Zigaretten, die aussehen wie Joints, und raucht sie. Dabei äußert er die Ansicht, dass Bibel und Koran „nur Bücher“ seien. Stewart stellte das Video am Wochenende auf das Internetportal Youtube, während zum Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 weltweit Empörung darüber herrschte, dass ein radikaler US-Pastor mit einer Koranverbrennung drohte.
Das Video ist inzwischen wieder gelöscht, dennoch verlor Stewart seinen Job an der juristischen Fakultät einer Universität in Queensland. Der Vizekanzler der Hochschule, Peter Coaldrake, sagte, die Universität sei über den Vorfall „sehr unglücklich und enttäuscht“.
elisabethvonthüringen
Herr von A-Z...mein Gott, sind Sie dem Märtyrertum verfallen?
Was wollen Sie beim Arbeitsinspektorat?
Gehen Sie zur Caritas....oder noch besser....werden Sie ein neuer WaLuLiSo...(Wasser-Luft-Licht-Sonne-Mensch)...Wien war immer schon für seine schrägen Vögel bekannt....Der liebe Augustin, Abraham a Sancta Clara, Clemens Maria Hofbauer...usw....Lugner gehört auch dazu....
Irgendwo steigt immer …More
Herr von A-Z...mein Gott, sind Sie dem Märtyrertum verfallen?
Was wollen Sie beim Arbeitsinspektorat?
Gehen Sie zur Caritas....oder noch besser....werden Sie ein neuer WaLuLiSo...(Wasser-Luft-Licht-Sonne-Mensch)...Wien war immer schon für seine schrägen Vögel bekannt....Der liebe Augustin, Abraham a Sancta Clara, Clemens Maria Hofbauer...usw....Lugner gehört auch dazu....
Irgendwo steigt immer ein Mann in die U-Bahn....die Worte schreiend...SEX VOR DER EHE ist VERBOTEN...ITODSÜNDE...die noch vorhandenen Wiener lächeln vor sich hin und die Immigranten verstehen ihn eh nicht.... 😁 😉 🤗
Monika Elisabeth
Um was gehts denn hier jetzt?
HerrAbisZ
@EvTh - Genau so ist es. Meine Familie hat mich "verstossen" in der Firma wurde ich mehrfach gemobbt und schikaniert, etc.

"Haben sie mich verfolgt, werden sie euch verfolgen!"

Wer hat das gesagt?

Ich habe halt gelernt damit um zu gehen.

Morgen bin ich beim Arbeitsinspektorat reklamieren!

Ist Ihnen die Symbolhaftigkeit des "Malzeichen" auf Stirn und Hand bekannt? Das haben viele schon angeno…More
@EvTh - Genau so ist es. Meine Familie hat mich "verstossen" in der Firma wurde ich mehrfach gemobbt und schikaniert, etc.

"Haben sie mich verfolgt, werden sie euch verfolgen!"

Wer hat das gesagt?

Ich habe halt gelernt damit um zu gehen.

Morgen bin ich beim Arbeitsinspektorat reklamieren!

Ist Ihnen die Symbolhaftigkeit des "Malzeichen" auf Stirn und Hand bekannt? Das haben viele schon angenommen, da sie untätig sind bzw. über gewisse Dinge gar nicht mehr nachdenken.
Latina
Christus wird wiederkommen und richten die lebenden und die toten--werden wir ihn dann erkennen? 😇
Paul M.
@Elisabeth von Thüringen:

👏 👏 👏 😌 😌

Sehr richtig!
Besser als jede 08/15-Predigt eines lauen,
altliberalen Betonkopf-Pfarrers!
Vermeinender
Wenn der Sieg Christi wirklich einer, wenn er wirklich ein endgültiger ist, dann frage ich mich, warum man in der Christenheit, die ja ebendiesen Sieg im Zentrum ihrerselbst hat überhaupt irgendwelche ausserkirchlichen Dinge als "Bedrohung" erkennt. Warum tun man das? Vielleicht deshalb, weil man Christus nicht glaubt? Weil man ihn, ihn als 'ein' Sieg, oder 'den', nicht anerkennt? -
Die Kirche '…More
Wenn der Sieg Christi wirklich einer, wenn er wirklich ein endgültiger ist, dann frage ich mich, warum man in der Christenheit, die ja ebendiesen Sieg im Zentrum ihrerselbst hat überhaupt irgendwelche ausserkirchlichen Dinge als "Bedrohung" erkennt. Warum tun man das? Vielleicht deshalb, weil man Christus nicht glaubt? Weil man ihn, ihn als 'ein' Sieg, oder 'den', nicht anerkennt? -
Die Kirche 'hat keinen' Grund, sich vor irgendwelchen Untergängen bzw. Niederlagen zu fürchten: denn sie ist - wer weiss es besser als die ihr Zugehörigen - Christus selbst, und dieser Christus ist selbst Sieg, ist der 'grosse Sieg' in persona, der Sieg, der nicht mehr umzukehren.

Ich, mal persönlich gesprochen, kann dieses aus der Christenheit hervorsuppende Islam-Gefahr-Gefasel nicht mehr hören; und das kann ich deshalb nicht, weil dieses Gefasel an sich eigentlich nur eines ist: nämlich ein A...tritt, den man Christus im Nachhinein verpasst.
elisabethvonthüringen
Oh Gott...ich könnte diesen Zulehner "zupicken" mit sämtlichen Links zu einer echt zukunftsfähigen und zukunftsfreudigeren Kirche, in der das Glaubensleben gepflegt wird und die nicht zu einer "Kirchlichen Beschäftigungsinitiative" verkommt....
Die verlorene Generation
Verlorene Generation

Maria

Ich möchte Zulehner ja nicht überfordern, deshalb fürs erste nur diese beiden Links...er hat damit …More
Oh Gott...ich könnte diesen Zulehner "zupicken" mit sämtlichen Links zu einer echt zukunftsfähigen und zukunftsfreudigeren Kirche, in der das Glaubensleben gepflegt wird und die nicht zu einer "Kirchlichen Beschäftigungsinitiative" verkommt....
Die verlorene Generation
Verlorene Generation

Maria

Ich möchte Zulehner ja nicht überfordern, deshalb fürs erste nur diese beiden Links...er hat damit für den Anfang genug zu knabbern... 😁
elisabethvonthüringen
So, dieser Studientag ist nun vorbei...
Ausgegangen wird er sein wie das Hornberger Schießen (Pulverdampf)...

Himmelherrschaftsseiten....kann denn meine Diözese (Innsbruck) nicht EINMAL auf einen aktuelleren Theologen zurückgreifen?
P. Karl Wallner , Dr. Johannes Kreier...Top-Leute aus der Blogozese...Bordat, Kissler...um nur einige zu nennen...mein Gott, die kath. Welt ist voll von großen …More
So, dieser Studientag ist nun vorbei...
Ausgegangen wird er sein wie das Hornberger Schießen (Pulverdampf)...

Himmelherrschaftsseiten....kann denn meine Diözese (Innsbruck) nicht EINMAL auf einen aktuelleren Theologen zurückgreifen?
P. Karl Wallner , Dr. Johannes Kreier...Top-Leute aus der Blogozese...Bordat, Kissler...um nur einige zu nennen...mein Gott, die kath. Welt ist voll von großen Formaten.
Die sind offensichtlich der mediengewandteren Szene in der Kirche vorbehalten...so manches KTV sehende Betweibele ist informierter über den Zustand im heimischen Glaubensleben, als das Ordinariat vor Ort...Leute dort, es gilt nicht Rückkehr, sondern UMKEHR...!!!

Einen Studientag mit Paul M. Zulehner gibt es am 11. Sept. von 10 bis 15 Uhr. Er steht unter dem Motto "Damit die Kirche zukunftsfähig wird" (Anregungen aus der Pfarrgemeinderatsstudie 2009) und ist vor allem für PGR-Leute und pfarrliche MitarbeiterInnen gedacht....
und diese Leute sollten nun folgendes lesen: Äußerst empfohlen!!!!!

Wirklich?

NewKerala.com berichtet, daß der italienische Priester Piero Gheddo die Europäer dazu aufgerufen hat, mehr Kinder zu zeugen, damit der Kontinent nicht bald vom Islam dominiert wird.

Ich habe nichts gegen viele Kinder. Ich habe auch nichts gegen mehr Kinder. Ich habe am allerwenigsten gegen ein gläubiges Elternpaar, das einen ganzen Korb voller kleiner, strammer Katholiken hochzieht.

Aber sind "mehr Kinder" alleine wirklich die Lösung? Wenn mehr Kinder geboren werden, setzen wir dann nicht einfach mehr Individuen in die Welt, die in einem säkularisierten Europa ihrem Glauben und ihrer Kirche den Rücken kehren können? Reicht es, auf das "Seid fruchtbar und mehret euch!" zu hören? Oder muß man nicht auch und vor allem und zuerst oder wenigstens gleichtzeitig die Aufforderung ernst nehmen, allen Völkern das Evangelium zu predigen?

Wenn die Islamisierung Europas tatsächlich die Hauptsorge ist, ist dann das beste Gegenmittel nicht eine Europäische Rumpf-Christenheit, die nicht nur viele Kinder bekommt, sondern auch in ihrem täglichen Leben und Reden durch ihr Beispiel die Leute dazu ermutigt, Gottes Ruf zu folgen und im Schoße der Heiligen Mutter Kirche eine Heimat der Geborgenheit und der Liebe zu finden?

Viele Kinder sind gut. Aber wir brauchen mehr als Kinder. Wir brauchen Laien, die nicht davor zurückschrecken, im täglichen Leben zu ihrem Glauben zu stehen, gemäß der Gebote dieses Glaubens zu leben und diesen Glauben - wenn nötig - sanft aber bestimmt zu verteidigen. Wir brauchen Gelehrte, die das Wort Gottes nicht als eine Option betrachten oder als eines unter mehreren Hauptgerichten auf der Speisekarte der Religionen, sondern als eine Wahrheit, die jedem Menschen ins Herz geschrieben ist. Wir brauchen glaubensfeste Priester, die mit Soutane und/oder Kollar in die Öffentichkeit treten, dort so klug wie liebevoll auf die rettende Realität der Kirche und ihrer Sakramente auferksam machen und so den Menschen dabei behilflich sind, diese in ihr Herz geschriebene Wahrheit zu entdecken und zu ihr "Ja!" zu sagen. Wir brauchen eine katholische Kirche, die sich als eine Gemeinschaft präsentiert, in der nicht die verschiedenen Egos herrschen, sondern Christus; in der nicht tagtäglich in mahnendem oder drohenden Ton von bestimmten Interessengruppen die gleichen Forderungen plärrend vorgetragen werden, sondern in der Einheit herrscht. Wir brauchen keine verzogenen WsK-ler oder kirchensteuerverwöhnten Funktionäre, sondern Arbeiter im Weinberg des Herrn.

Egal wie sehr man uns einzureden versucht, daß die Kirche keine Rolle mehr spielt: Die Welt schaut immer noch auf uns und wird immer auf uns schauen. Je mehr aber die Welt uns braucht (und sie tut es täglich in zunehmendem Maße), desto weniger können wir es uns leisten, sie mit unappetitlichem Gezänk oder erschütternden Skandalen zu verprellen.

Gerne dürfen Katholiken in Europa so viele Kinder in die Welt setzen, wie sie wollen. Aber man sollte ihnen weder das Gefühl geben, diese Kinder dienten nur dazu, einen quantitativen Status Quo zu halten, noch sollte man es so ausschauen lassen, als benötigte man diese Kinder in erster Linie als Kanonenfutter für die innerkirchlichen Metzeleien. 👏 😊 👍
One more comment from elisabethvonthüringen
elisabethvonthüringen
Also...Ihr "Zeitwort" 🙄 ...ehrlich gesagt, ist es mir etwas zu mühsam diese zeitlichen Ereignisse zu lesen...
Nachdem Sie ja schon seit urdenklichen Zeiten (1996) gegen den III Weltkrieg kämpfen, sind Sie ja schon direkt ein Veteran!!!

Und ich stelle mich gegen jede Unkorrektheit, die mir begegnet. Egal ob es sich in meiner Familie, Arbeit, Privat, bei Bekannten, Behörden oder sonst wo zeigt....…More
Also...Ihr "Zeitwort" 🙄 ...ehrlich gesagt, ist es mir etwas zu mühsam diese zeitlichen Ereignisse zu lesen...
Nachdem Sie ja schon seit urdenklichen Zeiten (1996) gegen den III Weltkrieg kämpfen, sind Sie ja schon direkt ein Veteran!!!

Und ich stelle mich gegen jede Unkorrektheit, die mir begegnet. Egal ob es sich in meiner Familie, Arbeit, Privat, bei Bekannten, Behörden oder sonst wo zeigt......

Bei dieser Fülle an Unkorrektheiten in der heutigen Zeit dürften sie durch die Bekämpfung derselben gar keine Zeit mehr für Familie und Beruf haben... 😎
HerrAbisZ
@EvTh - Was wollen Sie mir damit bitte sagen? Ich arbeite seit 1994 daran den 3.WK zu verhindern und etwas zu verändern. Und es scheint Teilerfolge zu geben (mit GOTTES HIlfe natürlich)

zeitwort.at/index.php

Doch die Gefahr ist noch nicht vorbei 😲

Und ich stelle mich gegen jede Unkorrektheit, die mir begegnet. Egal ob es sich in meiner Familie, Arbeit, Privat, bei Bekannten, Behörden oder …More
@EvTh - Was wollen Sie mir damit bitte sagen? Ich arbeite seit 1994 daran den 3.WK zu verhindern und etwas zu verändern. Und es scheint Teilerfolge zu geben (mit GOTTES HIlfe natürlich)

zeitwort.at/index.php

Doch die Gefahr ist noch nicht vorbei 😲

Und ich stelle mich gegen jede Unkorrektheit, die mir begegnet. Egal ob es sich in meiner Familie, Arbeit, Privat, bei Bekannten, Behörden oder sonst wo zeigt.
elisabethvonthüringen
@Life resource.... 👏 😇

Beim Diözesanen Herbstsymposium-den ehemaligen Katechetentagen-spricht er (Zulehner) am 10. Sept. 2010zum Thema: "Zukunftsbiotop Religion. Die gesellschaftliche Relevanz des Religionsunterrichtes und der pastoralen Arbeit" in Innsbruck...

Liebe Religionslehrer,
ein Vorschlag für eine praktische Unterrichtsstunde mit Euren Schülern:
Prayer before a abortuary

In Öste…More
@Life resource.... 👏 😇

Beim Diözesanen Herbstsymposium-den ehemaligen Katechetentagen-spricht er (Zulehner) am 10. Sept. 2010zum Thema: "Zukunftsbiotop Religion. Die gesellschaftliche Relevanz des Religionsunterrichtes und der pastoralen Arbeit" in Innsbruck...

Liebe Religionslehrer,
ein Vorschlag für eine praktische Unterrichtsstunde mit Euren Schülern:
Prayer before a abortuary

In Österreich betrachtet man solche Einrichtungen von innen...da wird nicht gebetet....