Totale Mondfinsternis im Mai 2022: Achtung, Blutmond! So schön wird der Himmel im Wonnemonat

Hobbyastronomen steht ein spektakulärer Monat bevor: Im Mai 2022 sind am Himmel über Deutschland nicht nur die Sternschnuppen der Mai-Aquariden sichtbar, sondern auch eine totale Mondfinsternis. Alles zur besten Beobachtungszeit lesen Sie hier.

Der Mai wartet mit einigen Astro-Highlights auf: Darunter unter anderem ein Blutmond über Deutschland. Bild: AdobeStock / Anze

Der Mai 2022 wartet mit einigen Highlights für Hobbyastronomen auf. So flitzen nicht nur zahlreiche Sternschnuppen über das dunkle Firmament. Auch eine totale Mondfinsternis ist von Mitteleuropa aus sichtbar.
Super-Vollmond und totale Mondfinsternis am 16.05.2022: Ist der Blutmond ein böses Omen?
Der Mond erreicht am 16.05.2022 um exakt 06.14 Uhr seine Vollmondphase. Der Erdtrabant kommt einen Tag später in Erdnähe. Dann ist er nur noch 360.300 Kilometervon unserem Planeten entfernt. Da der Vollmond insgesamt drei Tage sichtbar ist, wirkt er an diesem Tag deutlich größer. Man spricht dann auch vom Supermond. Doch damit nicht genug: Am 16. Mai 2022 taucht der Mond außerdem in den Kernschatten der Erde ein. Die totale Mondfinsternis beginnt um 04.28 Uhr. Die Totalität ist um 05.29 Uhr erreicht. Leider geht der Mond wenige Minuten später in der Mitte Deutschlands unter. So kann man hierzulande leider nur die erste Hälfte der Finsternis beobachten.Während der Totalität ist der Mond allerdings nicht unsichtbar, sondern leuchtet in einem mehr oder minder dunklen Rot. Daher stammt auch der Name Blutmond. Doch keine Sorge: Der Blutmond ist kein Vorbote der Apokalypse.
Wie die anderen Monde im Jahresverlauf trägt auch der Mai-Vollmond einige andere Namen wie zum Beispiel: Wonnemond, Flower Moon und Milchmond. Woher die Namen stammen, ist nicht bei jedem im Detail überliefert. Die meisten Mondnamen gehen allerdings auf jahreszeitliche Beobachtungen in der Natur zurück.
Sternschnuppen im Mai 2022: Mai-Aquariden flitzen über den Nachthimmel

Den ganzen Mai über können Hobbyastronomen übrigens die Mai-Aquariden beobachten. Der Meteorstrom erreicht am 5. Mai 2022 sein Maximum. Dann sollen bis zu 20 Sternschnuppen pro Stunde aufflammen. Leider steht der Radiant recht tief, dadurch dürften in Deutschland nur relativ wenig Meteore am Himmel sichtbar sein.

Totale Mondfinsternis im Mai 2022: Achtung, Blutmond! So schön wird der Himmel im Wonnemonat
Zweihundert
Elista
Seltenes Phänomen "Blutmond"
Bei einem "Blutmond" handelt es sich um ein seltenes Phänomen, das nur bei Vollmond entsteht. Die Erde schiebt sich dabei zwischen den Mond und die Sonne. Der Mond ist nur zu sehen, wenn er von der Sonne angestrahlt wird. Bei einer totalen Mondfinsternis wandert er durch den Schatten der Erde, sodass kein Sonnenlicht auf ihn fällt. Die rote Farbe bekommt der Mond …More
Seltenes Phänomen "Blutmond"
Bei einem "Blutmond" handelt es sich um ein seltenes Phänomen, das nur bei Vollmond entsteht. Die Erde schiebt sich dabei zwischen den Mond und die Sonne. Der Mond ist nur zu sehen, wenn er von der Sonne angestrahlt wird. Bei einer totalen Mondfinsternis wandert er durch den Schatten der Erde, sodass kein Sonnenlicht auf ihn fällt. Die rote Farbe bekommt der Mond dadurch, dass die Erdatmosphäre das Sonnenlicht filtert und den roten Anteil in den Erdschatten streut.
Elista
"Blutmond" im Frühjahr
Am Montag, den 16. Mai 2022 wird die nächste totale Mondfinsternis erwartet. Sie beginnt um 03:32, der Vorgang dauert mehrere Stunden. Mitteleuropa befindet sich dann über dem Horizont, vor allem die Anfangsphase der Mondfinsternis kann in Deutschland möglicherweise beobachtet werden. Dann wird es erst wieder am 31. Dezember 2028 eine totale Mondfinsternis in …More
"Blutmond" im Frühjahr
Am Montag, den 16. Mai 2022 wird die nächste totale Mondfinsternis erwartet. Sie beginnt um 03:32, der Vorgang dauert mehrere Stunden. Mitteleuropa befindet sich dann über dem Horizont, vor allem die Anfangsphase der Mondfinsternis kann in Deutschland möglicherweise beobachtet werden. Dann wird es erst wieder am 31. Dezember 2028 eine totale Mondfinsternis in Deutschland geben. In dieser Silvesternacht wird also nicht nur Feuerwerk den Himmel erhellen.