CredoinunumDeum
Ein Wunder kann man sich erhoffen und darum beten. Es ist aber auch klar von Gott geoffenbart, dass er unsere Mitwirkung möchte. In dieser Zeit, in welcher die Bosheit der Menschen immer deutlicher zu Tage tritt, gibt Gott uns ja auch zu erkennen, dass wir für unsere Kirche, unsere Zukunft, unsere Kinder, usw. mehr kämpfen müssen, denn der Teufel hat schon viele kampfunfähig gemacht und er …More
Ein Wunder kann man sich erhoffen und darum beten. Es ist aber auch klar von Gott geoffenbart, dass er unsere Mitwirkung möchte. In dieser Zeit, in welcher die Bosheit der Menschen immer deutlicher zu Tage tritt, gibt Gott uns ja auch zu erkennen, dass wir für unsere Kirche, unsere Zukunft, unsere Kinder, usw. mehr kämpfen müssen, denn der Teufel hat schon viele kampfunfähig gemacht und er braucht sie nur noch auszurauben. Dies gelingt ihm in gegenwärtig ohne große Mühe.

Eines der größten Übel besteht darin, dass unsere Schulen für eine christliche(vorzüglich katholische) Ausbildung nicht taugen. Die Folge ist logischerweise, dass den Menschen das Wissen über die Wahrhaftigkeit und Schönheit, aber auch das Vertrauen und die Liebe, welche i. d. R. erforderlich sind, um das Interesse für Gott zu erwecken, komplett fehlt, bzw. aberzogen wurden.

Warum schicken wir - und haben dies schon Generationen vor uns getan - also unsere Kinder weitrhin in solche Einrichtungen?

Wir brauchen uns doch gar nicht verwundern, dass wir heute einen solchen Glaubensabfall, bzw. ein vollkommen falsches Gottes- und Kirchenbild haben.

In diesem Punkt zeigen uns andere Religionen, wie z. B. der Islam oder asiatische Religionen, aber auch menschliche Ideologen wie man seine Kinder erzieht, um die Zukunft zu sichern und das Wissen weiter zu bewahren. Es ist erschreckend, dass wir Christen nicht in der Lage sind solche Schulen, die den Kindern eine gute ganzheitliche Bildung im Christentum bieten, ermöglichen und organisieren können. Es ist höchste Zeit, diese Not zu erkennen und zu handeln.
Waagerl
Bergoglio hatte eine unglückliche Kindheit. Diesen Eindruck hinterlässt er bei mir, bei allem was er sagt und tut.
alfredus
Franziskus hat nicht nur seine Mitarbeiter, sondern die ganze Kirche im Würgegriff, dazu ist er gesand worden ... ! Wenn nicht ein Wunder geschieht, ist von dem einst wahren römischen katholischen Glauben kaum noch etwas übrig !
Joseph Franziskus
Die Leiter dieser Bewegungen wissen sehr gut, das es besser ist, den Despoten Au den Weg zu gehen, wenn er jemanden erst einmal ins Visier genommen hat. Es ist eigentlich auch der beste Weg, mit diesen böswilligen und skrupellosen Menschen umzugehen. Man sollte ihn den Gehorsam aufkündigen und ihn ignorieren, wenn er einen ruft, will man den größten Schaden vermeiden. Seine Macht beruht …More
Die Leiter dieser Bewegungen wissen sehr gut, das es besser ist, den Despoten Au den Weg zu gehen, wenn er jemanden erst einmal ins Visier genommen hat. Es ist eigentlich auch der beste Weg, mit diesen böswilligen und skrupellosen Menschen umzugehen. Man sollte ihn den Gehorsam aufkündigen und ihn ignorieren, wenn er einen ruft, will man den größten Schaden vermeiden. Seine Macht beruht hauptsächlich auf den Gehorsam seiner Opfer. Er hat immer wieder gerade den Gehorsam und die Treue der konservativen Gläubigen und Kleriker dazu missbraucht, ihnen seinen Willen aufzuzwingen..
markus will ihm folgen !!!!!!!
eines der grauslichsten und traurigsten kapitel, was der jagdbeginn bergolios gg. unsere kirche christi war, nämlich die zerstörung der großen frucht sprießenden plantage : franziskaner der immaculata, welche durch immer mehr junge berufungen, schnell gewachsen war und eine große hoffnung und zeichen für unsere kirche christi war, dass ist so grauenhaft.