Clicks983
de.news
3

Die Vereinten Nationen kämpfen weiter gegen Kinder

Das Thema des diesjährigen „Weltbevölkerungstags“, der 1989 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen wurde, lautet: „Familienplanung ist ein Menschenrecht“.

„Familienplanung“ ist ein Euphemismus für Verhütung und Abtreibung.

Die Webseite der Vereinten Nationen verwendet grimmige Ausdrücke, um Schwangerschaften schlechtzureden: „Frauen und Mädchen haben das Recht, die Erschöpfung und die Gefahr von zu vielen Schwangerschaften zu vermeiden.“

Die Vereinten Nationen zwingen ihre „Familienplanung“ den Ländern auf: „Länder müssen sicherstellen, dass jeder Zugang zu Waren und Dienstleistungen der Familienplanung erhält.“

Alle Länder, denen die Ideologie der „Familienplanung“ auferlegt wurde, erleiden Überalterung und Bevölkerungsrückgang.

Bild: © United Nations Photo, CC BY-NC-ND, #newsJlnvnsckdk
Usambara
@Viandonta @Eremitin -->> nicht finde gruselig!!! ES IST absolut schauderhaft, entsetzlich, menschunwürdigst!!!
Kirchenkätzchen
Ob auch alle Länder genug Stricke an Lager haben, um dereinst die sauberen UN-Politiker aufzuknüpfen?
Eremitin
das Bild finde ich etwas gruselig