Clicks4.7K

Gloria Global am 10. Oktober 2019

Befreiungstheologen: Eingeborene sollen mit Fledermäusen hausen Die Befreiungstheologen förderten in den 70er Jahren am Amazonas die primitive Eingeborenenkultur und zerstörten die vorausgegangene …More
Befreiungstheologen: Eingeborene sollen mit Fledermäusen hausen

Die Befreiungstheologen förderten in den 70er Jahren am Amazonas die primitive Eingeborenenkultur und zerstörten die vorausgegangene Aufbauarbeit der katholischen Missionare, sagte Jonas Marcolino Macuxí, ein amazonischer Stammesführer, am Samstag bei einer Tagung der Bewegung TFP in Rom. Marcolino war bis zu seinem 18. Lebensjahr Analphabet. Heute ist er Rechtsanwalt und Mathematiker. Er wurde katholisch getauft, aber sprang wie viele Amazonas-Katholiken zu einer Freikirche ab. Nach Macuxí haben die Befreiungstheologen die Entwicklung der Region verhindert. Sie wollten die Eingeborenen in Armut und Elend halten, mit – Zitat: „Fledermäusen in den Hütten und Insektenbissen an den Füssen“.

Technologiefrei und sündenvoll

In der Pause gab Marcolino ein Interview mit LifeSiteNews. Er doppelte nach, dass die Befreiungstheologie die Indianer nicht von der Sünde, vom Stehlen und vom Lügen befreit habe, sondern von der Technologie und den zivilisatorischen Fortschritten, die das Leben erleichtern. Die derzeit laufende Amazonas-Synode würde die Ideologie fördern, dass die Eingeborenen bei ihrer primitiven Lebensweise bleiben sollten.

Bischöfe nehmen Kindsmorde am Amazonas in Kauf

Marcolino erklärte, dass der Kannibalismus am Amazonas aufgehört habe, aber einige Eingeborenen-Stämme nach wie vor behinderte Kinder lebendig begraben. Diese grausame Praxis sei auch darum nicht ausgerottet worden, weil die Bischöfe am Amazonas die Eingeborenen bestärkten, ihre – Zitat – „überkommenen“ Lebensweisen zu erhalten.

Der Ritus im Vatikan war „heidnisch“

Marcolino äußerte sich zur Kulthandlung, die am letzten Freitag mit Papst Franziskus in den vatikanischen Gärten stattfand. Dabei knieten Schamanen und Amazonas-Indianer vor einer Decke mit Statuen des Götzen Pachamama. Auf die Frage, ob er den Ritus als christlich, primitiv oder Teil der Amazonas-Kultur bezeichnen würde, sagte Marcolino – Zitat: „als heidnisch“.
alfredus
So kommt der Mensch nicht nur auf den Hund, sondern zu den Fledermäusen ! Oder mit anderen Worten nach dem alten neu aufgelegten Slogan : .. zurück zu den Affen, auf die Bäume .. !
Zur Erinnerung an die Zweifler, die meinen, die heilige Kinder von Fatima wären ihren eigenen Fantasien gefolgt.

Das Folgende schrieb Lucia „in reinem Gehorsam und mit Erlaubnis des Himmels“ nieder:

„Das Geheimnis bestand in drei verschiedenen Dingen, die aber eng miteinander zusammenhingen; zwei davon werde ich jetzt darlegen, das dritte muss für den Augenblick noch verborgen bleiben.“

Das …
More
Zur Erinnerung an die Zweifler, die meinen, die heilige Kinder von Fatima wären ihren eigenen Fantasien gefolgt.

Das Folgende schrieb Lucia „in reinem Gehorsam und mit Erlaubnis des Himmels“ nieder:

„Das Geheimnis bestand in drei verschiedenen Dingen, die aber eng miteinander zusammenhingen; zwei davon werde ich jetzt darlegen, das dritte muss für den Augenblick noch verborgen bleiben.“

Das erste war die Höllenvision: „Als die Muttergottes die letzten Worte aussprach, von
denen ich berichtet habe, öffnete sie die Hände, wie sie es schon in den beiden vorhergehenden Monaten getan hatte. Das Strahlenbündel, das von dort ausging, schien in die Erde einzudringen, und wir sahen etwas wie ein grosses Feuermeer,
und in ihm versunken schwarze, verbrannte Wesen, Teufel und Seelen in Menschengestalt, die fast wie durchsichtige, glühende Kohlen aussahen.
Sie wurden innerhalb der Flammen in die Höhe geschleudert und fielen von allen Seiten
herab wie Funken bei einer grossen Feuersbrunst, gewichtlos und doch nicht schwebend; dabei stiessen sie so entsetzliche Klagelaute, Schmerzens–
und Verzweiflungsschreie aus, dass wir vor Grauen und Schrecken zitterten. (Es wird
wohl bei diesem Anblick gewesen sein, dass ich den Schmerzensruf ausstiess, von dem die Leute erzählten). Die Teufel hatten die schreckliche und widerliche Gestalt unbekannter Tiere, waren jedoch durchsichtig wie glühende Kohle. Dieses Gesicht
dauerte einen Augenblick; und wir müssen unserer gütigen himmlischen Mutter danken, dass sie uns vorher den Himmel versprochen hatte; ich glaube, sonst wären wir vor Schrecken und Entsetzen gestorben.“


Copie von Fatima Weltapostolat
Gestas likes this.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Winfried likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Nach Papst Pius XII. hat man in der Kirche von Fatima keine Notiz genommen, sagte doch schon Papst Johannes XXIII. bei der Konzilseröffnung in Bezug auf Fatima : .. wir glauben nicht, was uns diese Unglückspropheten verkünden .. wir gehen in eine neue Zeit .. ? ! Die neue Zeit ist da und wir können seine unseligen Früchte sehen !
Ja, dann verstehe ich auch besser, warum Franziskus zu Putin sagte: Wir sprechen nicht über Fatima.

Putin wollte angeblich über die Russlandweihe mit dem Papst sprechen.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Fatima ist vielen ein Dorn in Auge ! Würden sie an dieses große Eingreifen des Himmels glauben, müssten sie ihr Leben ändern ! Das gilt auch für einige Konzils-Päpste, besonders für Franziskus ! Es ist verwerflich, dass Franziskus das Ansinnen von Putin abgelehnt hat ! Das ist eine brüske Ablehnung einer Bitte Mariens !
Maria Katharina and 2 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
gennen likes this.
@Pazzo Die Bemerkung ist wichtig. Das Gebet: O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden,
bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die am meisten Deiner Barmherzigkeit bedürfen.

sollte jeder beten. Es ist sehr wichtig in dieser glaubensleeren Zeit.
Das Papst Benedikt dieses Gebet abgelehnt hat, gefällt mir.
Pazzo
@Eugenia-Sarto Ja, erschreckend! Benedikt betet dieses "Fatima"-Gebet auch nicht, wenn er mit anderen Bischöfen zusammen den Rosenkranz betet, stattdessen wird aus dem Evangelium eine Erklärung zum jeweiligen Gesätzchen vorgesetzt. Dieses Gebet wird also auch nicht von den begleitenden Bischöfen gebetet, denn jeder von ihnen steht einem der Gesätzchen vor. Ausgestrahlt wird dieser "Lichtreiche"-…More
@Eugenia-Sarto Ja, erschreckend! Benedikt betet dieses "Fatima"-Gebet auch nicht, wenn er mit anderen Bischöfen zusammen den Rosenkranz betet, stattdessen wird aus dem Evangelium eine Erklärung zum jeweiligen Gesätzchen vorgesetzt. Dieses Gebet wird also auch nicht von den begleitenden Bischöfen gebetet, denn jeder von ihnen steht einem der Gesätzchen vor. Ausgestrahlt wird dieser "Lichtreiche"-RK bei K-TV mittwochs 22 h. Für mich ein weiterer Minuspunkt für K-TV.
Liberanosamalo likes this.
Dann hat wohl Fatima unter den Bischöfen keine Bedeutung mehr.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Josef O.
@Tradition und Kontinuität Richtiggehend lustig, wie Sie als Konzilsgläubiger sich sogar noch in der Rolle des Totengräbers der eigenen Konzilskirche zu gefallen scheinen. Makaber, makaber! Wer Fatima so wenig achtet wie Sie es hier immer wieder vorexerziert haben, der ist zu einem großen Teil mitschuldig am heutigen Elend der Kirche! Ich bringe Ihnen diesbezüglich gerne zwei frische Aussprüche …More
@Tradition und Kontinuität Richtiggehend lustig, wie Sie als Konzilsgläubiger sich sogar noch in der Rolle des Totengräbers der eigenen Konzilskirche zu gefallen scheinen. Makaber, makaber! Wer Fatima so wenig achtet wie Sie es hier immer wieder vorexerziert haben, der ist zu einem großen Teil mitschuldig am heutigen Elend der Kirche! Ich bringe Ihnen diesbezüglich gerne zwei frische Aussprüche von @esra - Shalom! - zur Kenntnis:
- Shalom! Recht hat er unser verehrter hw. Don Reto Nay. Die Kreuzigung des mystischen Leibes Christi wird der Dreifaltige Gott in ein strahlendes Ostern verwandeln. Die Weigerung, den Befehlen Gottes, in Fatima den Menschen mitgeteilt, zu gehorchen, hat die Kreuzigung eingeleitet. Shalom!
- Shalom ! Es ist der Fluch, verursacht durch die Verweigerung, den Bitten des Himmels in Fatima zu gehorchen. So hat der Neomarxismus von innen heraus ein ehemals christliches bürgerliches Abendland krebsartig zerfressen. Das Endstadium erleben wir gerade. Shalom!
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Liberanosamalo likes this.
alfredus likes this.
alfredus likes this.
@Josef O.
Sie sind dermaßen Fatima-fixiert, dass es keinen Sinn macht, mit Ihnen zu diskutieren. Es gibt außer Fatima noch andere Mutter-Gottes-Erscheinungen. Ich glaube auch nicht, dass die politische Entwicklung irgendetwas mit Fatima zu tun hat. Ich will niemandem seine Fatima-Hörigkeit absprechen. Aber bitte nicht versuchen, diese anderen aufzudrängen. Mir stehen andere Erscheinungsorte …More
@Josef O.
Sie sind dermaßen Fatima-fixiert, dass es keinen Sinn macht, mit Ihnen zu diskutieren. Es gibt außer Fatima noch andere Mutter-Gottes-Erscheinungen. Ich glaube auch nicht, dass die politische Entwicklung irgendetwas mit Fatima zu tun hat. Ich will niemandem seine Fatima-Hörigkeit absprechen. Aber bitte nicht versuchen, diese anderen aufzudrängen. Mir stehen andere Erscheinungsorte näher, aber es ist doch immer die selbe Frau, die zu uns spricht. Und es muss auch erlaubt sein, den einen oder anderen Aspekt kritisch zu hinterfragen. Ich bin mir jedenfalls mit meinem Glauben im Reinen und kann mich jeder Zeit auf Papst Benedikt, den wohl bedeutendsten noch lebenden Theologen berufen. Und was soll das abschätzige "Konzilsgläubiger". Wer das Konzil leugnet, sollte sich nicht Katholik bezeichnen, jedenfalls nicht als Katholik im vollen Sinne. Sage ich als Verteidiger der katholischen Tradition!
Gestas likes this.
alfredus
@Josef O. Ihr Kommentar sagt es ganz deutlich : ... die Konzil-Verliebten begreifen nichts und wollen es nicht begreifen : Fatima ist ein Ereignis von größter, wichtiger Bedeutung und hat Endzeitcharakter. Fatima will die Christenheit aufrütteln und sensibel für den Glauben machen. Aber man sieht auch hier, die Menschen gehen ihren Weg, als wäre nichts gewesen ! Ja, wurde in der Bibel gesagt : …More
@Josef O. Ihr Kommentar sagt es ganz deutlich : ... die Konzil-Verliebten begreifen nichts und wollen es nicht begreifen : Fatima ist ein Ereignis von größter, wichtiger Bedeutung und hat Endzeitcharakter. Fatima will die Christenheit aufrütteln und sensibel für den Glauben machen. Aber man sieht auch hier, die Menschen gehen ihren Weg, als wäre nichts gewesen ! Ja, wurde in der Bibel gesagt : .. wenn einer von den Toten auferstehen würde, könnten wir glauben .. ? ! Nein, der Mensch ändert sich nicht und das durch die Jahrhunderte hindurch bis heute !
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Josef O. likes this.
Gestas likes this.
Josef O.
@alfredus Richtig, Fatima ist wirklich von allergrößter Wichtigkeit... anlässlich des Sonnenwunders am 13.10.1917 in Fatima hat der Paderborner Priesterkreis "Communio veritatis" neulich den Beitrag "Eine apokalyptische Botschaft" veröffentlicht... dieser Beitrag war heute kurzzeitig auch auf kath.net zu lesen, aber kath.net hat ihn dann doch wieder zurückgezogen... warum wohl? Aber hier der …More
@alfredus Richtig, Fatima ist wirklich von allergrößter Wichtigkeit... anlässlich des Sonnenwunders am 13.10.1917 in Fatima hat der Paderborner Priesterkreis "Communio veritatis" neulich den Beitrag "Eine apokalyptische Botschaft" veröffentlicht... dieser Beitrag war heute kurzzeitig auch auf kath.net zu lesen, aber kath.net hat ihn dann doch wieder zurückgezogen... warum wohl? Aber hier der Original-Beitrag:
communioveritatis.de/eine-apokalyptische-botschaft
Dort steht z.B. dies: "Das große Sonnenwunder am 13. Okt. 1917 in der Cova da Iria hat die Echtheit und historische Dimension der Botschaft hervorgehoben, die von dort an die Kirche und die ganze Menschheit ergangen ist." "Historische Dimension der Botschaft!", lieber @Tradition und Kontinuität - und nichts Beiläufiges und nichts Nebensächliches, sondern eine für unser aller Überleben essentiell wichtige Angelegenheit!
Mit dem größten Vertrauen schauen wir auf zu unserer geliebten Mutter Maria, der Jungfrau von Fatima und Mittlerin aller Gnaden. Sie ist die Siegerin in allen Schlachten Gottes, die Königin der himmlischen Heerscharen und die "fürbittende Allmacht" am Thron des Höchsten. Zur festgesetzten Zeit wird sie nach diesem apokalyptischen Entscheidungskampf den epochalen Triumph ihres Unbefleckten Herzens herbeiführen.
@Pazzo
Fragt sich nur wer in diesem Fall die Irrenden sind. Die welche sich an Papst Benedikt und dem Konzil in Kontinuität mit der zweitausendjährigen Tradition der Kirche ausrichten sind wohl kaum die Irrenden. Ich bin mir aber durchaus bewusst, dass ich als Christ Fehler und Schwächen habe, jedoch weniger in der Theorie als in der Praxis.
@Josef O.
Mit dem größten Vertrauen schauen wir auf zu unserer geliebten Mutter Maria, der Jungfrau von Fatima und Mittlerin aller Gnaden. Sie ist die Siegerin in allen Schlachten Gottes, die Königin der himmlischen Heerscharen und die "fürbittende Allmacht" am Thron des Höchsten. Zur festgesetzten Zeit wird sie nach diesem apokalyptischen Entscheidungskampf den epochalen Triumph ihres …More
@Josef O.
Mit dem größten Vertrauen schauen wir auf zu unserer geliebten Mutter Maria, der Jungfrau von Fatima und Mittlerin aller Gnaden. Sie ist die Siegerin in allen Schlachten Gottes, die Königin der himmlischen Heerscharen und die "fürbittende Allmacht" am Thron des Höchsten. Zur festgesetzten Zeit wird sie nach diesem apokalyptischen Entscheidungskampf den epochalen Triumph ihres Unbefleckten Herzens herbeiführen.
Dem kann ich mich nur anschließen.
@Eugenia-Sarto wie kommen Sie darauf dass Papst Benedikt dieses Gebet abgelehnt haben soll??
Anna Dagmar and one more user like this.
Anna Dagmar likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
@Ad Orientem, nicht ich komme darauf, sondern das ist eine Aussage, die hier Pazzo gemacht hat und die tradition und Kontinuität begrüsst haben, ebenso Dagmar.
Gestas likes this.
@Ad Orientem Ich würde mich freuen, wenn Sie und auch @nujaas Nachschlag die behauptete Ablehnung des Gebetes durch Papst em. Benedikt XVI. widerlegen könnten.
Gestas likes this.
@Pazzo und @nujaas Nachschlag @Tradition und Kontinuität
diese Behauptung ist falsch! Papst Benedikt XVI hat dieses Gebet nicht abgelehnt! Er selber betet dies von Herzen, eben weil er um die Wichtigkeit und Dringlichkeit dieses Gebets weiss!

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden,
bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die am meisten Deiner …
More
@Pazzo und @nujaas Nachschlag @Tradition und Kontinuität
diese Behauptung ist falsch! Papst Benedikt XVI hat dieses Gebet nicht abgelehnt! Er selber betet dies von Herzen, eben weil er um die Wichtigkeit und Dringlichkeit dieses Gebets weiss!

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden,
bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die am meisten Deiner Barmherzigkeit bedürfen
nujaas Nachschlag likes this.
Pazzo
@Ad Orientem @Eugenia-Sarto @Tradition und Kontinuität @nujaas Nachschlag
Den Nachweis finden Sie im zweiten Kommentar hier unterhalb. Ich würde mich freuen, wenn Sie dieses Gebet in DIESEM Rosenkranz-Video hören würden. Allerdings wollte ich selbst nicht bis zum Ende zuhören. Es war mir verleidet.
Wie ich ebenfalls, hier weiter oben, schrieb, betet B16 dieses Gebet auch nicht im von K-TV …More
@Ad Orientem @Eugenia-Sarto @Tradition und Kontinuität @nujaas Nachschlag
Den Nachweis finden Sie im zweiten Kommentar hier unterhalb. Ich würde mich freuen, wenn Sie dieses Gebet in DIESEM Rosenkranz-Video hören würden. Allerdings wollte ich selbst nicht bis zum Ende zuhören. Es war mir verleidet.
Wie ich ebenfalls, hier weiter oben, schrieb, betet B16 dieses Gebet auch nicht im von K-TV und EWTN abends an Mi/Do (?) ausgestrahlen Rosenkranz, wo er zusammen mit vier Bischöfen statt des Gebetes das Evangelium auslegt. Alles nachzuverfolgen!
Warum fügen Sie selbst keinen Beweis an für Ihre Behauptung1?
Pazzo
@Ad Orientem @nujaas Nachschlag Dadurch, daß @Eugenia-Sarto in einem neuen Kommentar dazu Stellung genommen hat, wurde die Kontinuität der Kommentare unterbrochen.
@Pazzo : Wenn nun @Ad Orientem erwähnt, dass Benedikt dieses Gebet doch betet, dann sollte die Annahme der Ablehnung fallen gelassen werden. Ich werde meine Bemerkungen darüber löschen.
@Eugenia-Sarto So ist es
Pazzo
Der Glorreiche Rosenkranz mit Papst Benedikt
@Vered Lavan @Tradition und Kontinuität @Ad Orientem @Susi 47

Benedikt XVI. verweigert der Gottesmutter ihre Bitte um das von ihr in Fatima gelehrte Gebet, einzufügen nach jedem Gesätzchen und dem Gloria Patri. Mit Sünde und Hölle kann auch Benedikt XVI. nichts mehr anfangen? Ich persönlich könnte diesen Rosenkranz so nicht mitbeten! Da von @…More
Der Glorreiche Rosenkranz mit Papst Benedikt
@Vered Lavan @Tradition und Kontinuität @Ad Orientem @Susi 47

Benedikt XVI. verweigert der Gottesmutter ihre Bitte um das von ihr in Fatima gelehrte Gebet, einzufügen nach jedem Gesätzchen und dem Gloria Patri. Mit Sünde und Hölle kann auch Benedikt XVI. nichts mehr anfangen? Ich persönlich könnte diesen Rosenkranz so nicht mitbeten! Da von @Ana Luisa M.R gesperrt, hier dieser Hinweis:

O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden,
bewahre uns vor dem Feuer der Hölle,
führe alle Seelen in den Himmel,
besonders jene, die am meisten Deiner Barmherzigkeit bedürfen.
Mit der Höllenvorstellung von Fatima kann ich auch nichts anfangen. Daher bin ich Papst Benedikt, der als heiligmäßiger Mann und großer Theologe ähnlich denkt, sehr dankbar.
Anna Dagmar likes this.
Pazzo
@Tradition und Kontinuität Sie zeihen also die Kinder der Lüge, daß ihnen die Gottesmutter die Hölle gezeigt hat. Aber wohlgemerkt: Sie hatte ihnen zuvor den Himmel versprochen, sonst hätten die Kinder diese Höllenschau nicht überleben können. "Und sie gibt sie - dreht sich - doch!
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Pazzo
@Tradition und Kontinuität Warum geben Sie sich einen User-Namen, der nicht zu Ihnen paßt. Sind Sie ein Wolf, der unter falscher Vorgabe agiert?
alfredus likes this.
alfredus likes this.
@Pazzo
Es stimmt einfach nicht, dass Papst Benedikt mit dem Begriff Sünde nichts anfangen kann. Er hat des Öfteren vor der Sünde und ihren Folgen gewarnt.
Anna Dagmar and one more user like this.
Anna Dagmar likes this.
Ad Orientem likes this.
@Pazzo was schreiben Sie hier für merkwürdiges Zeug zusammen??
Tradition und Kontinuität and one more user like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Anna Dagmar likes this.
Gute Nachricht aus Polen:
www.welt.de/…/Polen-Nationalk…
Tertius gaudens and 3 more users like this.
Tertius gaudens likes this.
Joseph Franziskus likes this.
rose3 likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Das zweite Vatikanum war von Anfang an zum Scheitern verurteilt ! Warum ? Weil es von kirchenfeindlichen Mächten gestrickt und konstruiert war und ohne den Hl. Geist zu Stande kam ! Es waren die gleichen Mächte, die durch Verschwörung und verbotenen Absprachen die Wahl von Franziskus möglich gemacht haben. An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen ! Von Anfang an waren die Früchte destruk…More
Das zweite Vatikanum war von Anfang an zum Scheitern verurteilt ! Warum ? Weil es von kirchenfeindlichen Mächten gestrickt und konstruiert war und ohne den Hl. Geist zu Stande kam ! Es waren die gleichen Mächte, die durch Verschwörung und verbotenen Absprachen die Wahl von Franziskus möglich gemacht haben. An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen ! Von Anfang an waren die Früchte destruktiv und haben sich in den folgenden Jahren noch verschlimmert ! Leider haben die meisten Konzilspäpste nicht dagegen gehalten, außer Benedikt XVI. mit seiner geplanten und nicht durchsetzungsfähigen Reform der Reformen ! Deshalb geht unsere Kirche den Kreuzweg der Zerstörung und des Irrtums, so dass die Frage berechtigt ist : .. glaubt Franziskus an Christus, unseren Erlöser .. ? Die Antwort steht noch aus .. ! ?
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
a.t.m likes this.
Das zweite Vatikanum war überlebensnotwendig für die Kirche. Der theologische Fortschritt, die gesellschaftlichen Veränderungen, machten unabdingbar die christliche Botshaft, nicht neu zu definieren, das geht definitiv niht, sondern, neu zu überbringen. Ich bin überzeugt, dass der Heilige Geist auch dieses Konzil begleitet hat. Das schließt kleinere menschliche Fehler aber nicht aus, denn Gott …More
Das zweite Vatikanum war überlebensnotwendig für die Kirche. Der theologische Fortschritt, die gesellschaftlichen Veränderungen, machten unabdingbar die christliche Botshaft, nicht neu zu definieren, das geht definitiv niht, sondern, neu zu überbringen. Ich bin überzeugt, dass der Heilige Geist auch dieses Konzil begleitet hat. Das schließt kleinere menschliche Fehler aber nicht aus, denn Gott lässt uns die Freiheit. Die größte Schwäche von V II ist eine gewisse Zweideutigkeit, die den Missbrauch leider ermöglichte. Wenn das Konzil im ursprünglichen Sinne verwirklicht würde, so wie es JP II und vor allem Benedikt XVI angestrebt haben, dann würde dir Kirche aufblühen wie in besten Zeiten.
Pazzo
@Tradition und Kontinuität Nichts sehen, nichts hören, nichts lesen - aber schreiben! Ihnen dürfte auch unbekannt sein, daß sich niemand Katholik nennen darf, der auch nur einen einzigen Artikel aus dem Glaubensgut verwirft, zB die Existenz der Hölle.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
@Pazzo
Natürlich sollte ein Katholik das Glaubensgut voll und ganz annehmen. Wer einen Teil leugnet, wird, so glaube ich steht es in der Schrift, im Himmelreich zu den Geringsten gehören. Wie auch immer, ich habe hier schon mehrfach geschrieben, dass ich die Hölle zwar ablehne, jedoch nicht leugne. Was ich, und die meisten Theologen leugnen, ist das physische Feuer der Hölle. Hier waren die …More
@Pazzo
Natürlich sollte ein Katholik das Glaubensgut voll und ganz annehmen. Wer einen Teil leugnet, wird, so glaube ich steht es in der Schrift, im Himmelreich zu den Geringsten gehören. Wie auch immer, ich habe hier schon mehrfach geschrieben, dass ich die Hölle zwar ablehne, jedoch nicht leugne. Was ich, und die meisten Theologen leugnen, ist das physische Feuer der Hölle. Hier waren die Kinder von den extremen Vorstellungen des damaligen Religionsunterrichts geprägt. Die Hölle ist das Getrenntsein von Gott und das ist schlimm genug.
Pazzo
@Tradition und Kontinuität Mein Gott, die Kinder waren nicht geprägt, sie haben es gesehen! Nach Ihren Vorstellungen waren sie aber psychisch nicht ganz ok.
Pazzo
Ich frage mich, wenn sich doch viele Menschen die Hölle nicht als Feuer vorzustellen vermögen, wie sie dann den Wohnort und Sitz der Dämonen benennen? Wie wäre es, sich mal den zahlreichen Videos mit Dr. Gloria Polo zu widmen?
Die Kinder sahen die Muttergottes, hörten ihre Worte und sahen die von Gott ihnen gesandten Visionen. Die Kirche hat Fatima und alle Botschaften der Kinder anerkannt.
Wenn ein Katholik davon etwas ablehnt, sollte ermal in sich gehen und sein Katholischsein überprüfen. Man muss ja nicht an Privatoffenbarungen glauben. Aber sie ablehnen ist noch eine andere Sache, wenn die Kirche bereits anerkannt …More
Die Kinder sahen die Muttergottes, hörten ihre Worte und sahen die von Gott ihnen gesandten Visionen. Die Kirche hat Fatima und alle Botschaften der Kinder anerkannt.
Wenn ein Katholik davon etwas ablehnt, sollte ermal in sich gehen und sein Katholischsein überprüfen. Man muss ja nicht an Privatoffenbarungen glauben. Aber sie ablehnen ist noch eine andere Sache, wenn die Kirche bereits anerkannt hat.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Winfried
"Was ich, und die meisten Theologen leugnen, ist das physische Feuer der Hölle. Hier waren die Kinder von den extremen Vorstellungen des damaligen Religionsunterrichts geprägt. Die Hölle ist das Getrenntsein von Gott und das ist schlimm genug."

@Tradition und Kontinuität
Zu sagen, die Seherkinder wären vom damaligen Religionsunterricht geprägt gewesen, ist das gleiche, als wenn die "Theologen" …More
"Was ich, und die meisten Theologen leugnen, ist das physische Feuer der Hölle. Hier waren die Kinder von den extremen Vorstellungen des damaligen Religionsunterrichts geprägt. Die Hölle ist das Getrenntsein von Gott und das ist schlimm genug."

@Tradition und Kontinuität
Zu sagen, die Seherkinder wären vom damaligen Religionsunterricht geprägt gewesen, ist das gleiche, als wenn die "Theologen" sagen: Jesus war nur ein Kind seiner Zeit und hat eine Krankheit als Besessenheit bezeichnet, wie das heute oft der Fall ist.
In der heutigen Theologie wird fast ausschließlich und ganz zaghaft auf das, wie Sie ja auch sagen, "Getrenntsein von Gott" hingewiesen. Das ist eindeutig zu wenig. Damit wird die reale Existenz der Hölle, wie sie unten beschrieben wird, bagatellisiert, wenn nicht gar geleugnet.

"Wenn dir deine Hand Ärgernis gibt, dann hau sie ab; es ist besser für dich, verstümmelt in das Leben zu gelangen, als mit zwei Händen in die Hölle zu kommen, in das nie erlöschende Feuer.

Und wenn dir dein Fuß Ärgernis gibt, dann hau ihn ab; es ist besser für dich, lahm in das Leben zu gelangen, als mit zwei Füßen in die Hölle geworfen zu werden.

Und wenn dir dein Auge Ärgernis gibt, dann reiß es aus; es ist besser für dich, einäugig in das Reich Gottes zu kommen, als mit zwei Augen in die Hölle geworfen zu werden, wo ihr Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt." (Mk 43 - 48, Auswahl)
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Liberanosamalo likes this.
Carlus likes this.
Eindeutige Fälschung von Fotos mit Papst Paul VI. ! {☞ GAB ES ZWEI SCHWESTERN "LUCIAS" VON FATIMA ?}
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus
Fatima 1917 , am 13. Oktober geschah das große Sonnenwunder vor mindestens 70.000 Menschen und der ganzen weiten Umgebung !! Was ist geblieben ? Wenig oder nichts ! Die daran glauben, lassen sich ihren Glauben nicht vermiesen und die anderen, die nicht glauben wollen, denen ist das egal. Und die Kirche ? Auch hier gibt es große Zweifler und Skeptiker ! Deshalb wurde in all den Jahrzehnten …More
Fatima 1917 , am 13. Oktober geschah das große Sonnenwunder vor mindestens 70.000 Menschen und der ganzen weiten Umgebung !! Was ist geblieben ? Wenig oder nichts ! Die daran glauben, lassen sich ihren Glauben nicht vermiesen und die anderen, die nicht glauben wollen, denen ist das egal. Und die Kirche ? Auch hier gibt es große Zweifler und Skeptiker ! Deshalb wurde in all den Jahrzehnten die Weihe Russlands an das Herz Mariens , nicht vollzogen ! Dafür gab es ein Heer von vielen Experten die widersprüchliche Angaben und Aussagen machten. Daher stammen die vielen Spekulationen, auch um die Seherin Luzias ! Besonders die Freimaurer sind in diesem Zusammenhang zu nennen ! Da man die Bitten der Gottesmutter nicht erfüllt hat, kommen die angekündigten Strafen auf uns zu, so wahr wie das Amen in der Kirche !
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
gennen likes this.
alfredus likes this.
gennen
@alfredus durch unser Gebet, kann die Strafe gemildert werden.
alfredus likes this.
Erschossene Deutsche von Halle war Fan von Andrea Berg - R.I.P.
Da Vered meine Beiträge gelöscht und mich gesperrt hat, komme ich ihrem wohl drängendem Bedürfnis, über den Aufenthalt unserer Kanzlerin informiert zu werden. hier nach:
Sie war zwischenzeitlich kurz in Brüssel (Brexit, you know) und empfing in Berlin zwei Staatsgäste. Die üblichen Beileids-und Betroffenheitsbekundungen hat sie …More
Erschossene Deutsche von Halle war Fan von Andrea Berg - R.I.P.
Da Vered meine Beiträge gelöscht und mich gesperrt hat, komme ich ihrem wohl drängendem Bedürfnis, über den Aufenthalt unserer Kanzlerin informiert zu werden. hier nach:
Sie war zwischenzeitlich kurz in Brüssel (Brexit, you know) und empfing in Berlin zwei Staatsgäste. Die üblichen Beileids-und Betroffenheitsbekundungen hat sie natürlich auch geliefert und noch anderes mehr. Darüber informiert ein team auf einer eigenen webside ständig aktuell. www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles Da werden Sie geholfen.
Sie war also in Brüssel wegen dem Brexit . Na klar!!
______

www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles Da werden Sie geholfen.

= Doppelt
(Ich glaube, diese Hilfe will ich nicht!!)
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Sie schreiben ja auch nicht mehrfach und auch noch rot "wo ist Merkel??????" @Maria Katharina
Jedenfalls war sie nicht in Tirol, was Vered links nahelegen. Die sind aus dem Sommer, wie man auf yoütube sieht.
Anna Dagmar likes this.
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
rose3 likes this.
gennen likes this.
alfredus
Die Prüfung für die Christen ist an ihrem Höhepunkt angekommen ! Wer jetzt keinen festen Glauben hat, ist in großer Gefahr ! Zu leicht kann es sein, dass eine große Zahl der Christen meint, was von Rom kommt, kann nur richtig sein !? Das alles ist eine reine Gratwanderung und kann nur im Heidentum enden !
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Tina 13
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
diana 1 likes this.
alfredus
Es ist wie in der Karwoche und dem Leiden Jesu : .. der Tag verdunkelte sich und es war Nacht .. ! Doch am Ostermorgen war der Tag heller denn je ..! Alleluja !
gennen likes this.
Tina 13
diana 1 likes this.
One more comment from Tina 13
Tina 13
diana 1 likes this.
Morgen, am 11. Oktober feiern wir das Fest Maria Mutterschaft.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
rose3 likes this.
Gestas likes this.
Waagerl
Jesus Christus hat die Apostel gelehrt geht hinaus und lehrt alle Völker. Doch hier scheint die Sache anders zu liegen. Die Katholische Kirche übernimmt heidnische Riten und Lehren!
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
MMB16 likes this.
alfredus
Nein, die katholische Kirche übernimmt keine heidnische Riten und Lehren ! Es sind die geistigen Irrlichter und Irrlehrer ! Sie sprechen mit Engelszungen und täuschen Armut vor und locken mit Fabelgeschichten und einer Amazonas-Offenbarung, die nur in ihren verwirrten Köpfen vorhanden ist ! Die Dämonen feiern in einer noch nie dagewesenen Stärke einen Sieg nach dem anderen ! More
Nein, die katholische Kirche übernimmt keine heidnische Riten und Lehren ! Es sind die geistigen Irrlichter und Irrlehrer ! Sie sprechen mit Engelszungen und täuschen Armut vor und locken mit Fabelgeschichten und einer Amazonas-Offenbarung, die nur in ihren verwirrten Köpfen vorhanden ist ! Die Dämonen feiern in einer noch nie dagewesenen Stärke einen Sieg nach dem anderen ! Wehe dem Christenvolk, wenn es diesen falschen Propheten folgen sollte, es würde sich selber verurteilen !
Waagerl likes this.
Waagerl
Richtig erkannt @alfredus War nie anders, jedenfalls habe ich es anders nie kennengelernt!
Pazzo
Die Amtskirche kritisiert doch schon seit Jahrzehnten, daß Eingeborenenstämmen ihre Kultur genommen wurde durch die Christianisierung. Armer Jesus!
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
MMB16 likes this.
Tina 13
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
MMB16 likes this.
alfredus
Der Tränenrosenkranz ist auch ein wirksames Gebet ! Leider in Vergessenheit geraten !
Sieglinde
Super, die Menschen klein und dumm halten, damit sie schön manipulierbar bleiben.
alfredus and 5 more users like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
MMB16 likes this.
Tina 13 likes this.
Einladung zum Vortrag über die Amazonas-Synode
studer likes this.
MMB16
Die fremden Traditionen werden verhätschelt, die eigenen bekämpft.
alfredus and 4 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Alexander VI. likes this.
Bibiana likes this.
alfredus
Ende des Jahrtausends werden tausende Dämonen auf die Menschheit losgelassen ! Was wir in Rom und mit der Amazonas-Synode erleben, ist nichts anderes als was uns die Prophezeiungen angekündigt haben : Rom wird seinen Glauben verlieren und Sitz des Antichrist werden.. ! Das alles sind Vorbereitungen für das Reich des Bösen ! Die kirchlichen Autoritäten sind geistig so verwirrt, dass sie im …More
Ende des Jahrtausends werden tausende Dämonen auf die Menschheit losgelassen ! Was wir in Rom und mit der Amazonas-Synode erleben, ist nichts anderes als was uns die Prophezeiungen angekündigt haben : Rom wird seinen Glauben verlieren und Sitz des Antichrist werden.. ! Das alles sind Vorbereitungen für das Reich des Bösen ! Die kirchlichen Autoritäten sind geistig so verwirrt, dass sie im Geisterkult ihre Zuflucht suchen. Was der Christ früherer Zeiten sich nicht vorstellen konnte und die Muttergottes mehrmals angekündigt hat, geschieht jetzt vor unseren Augen. Diese heidnischen Bestrebungen die mit dem katholischen Glauben nichts und gar nichts zu tun haben, sind die Werke der Dämonen. Das Atemberaubende ist, dass kein Aufschrei durch das Christenvolk und seiner Hirten geht, auch das ist ein Phänomen von unglaublicher Tragweite ! Wo sind die Priester und Schriftgelehrten die sich wie ein Mann erheben ? Nichts ! Nur Stille ! Die Christen sind, bis auf kleinere Gruppen, unwissend und scheinen verloren zu sein .. ? !
Marie M.
Glaubenswissen und die damit verbundene Notwendigkeit aus dem Gelernten entsprechende Schlüsse und Konsequenzen zu ziehen, werden doch in den (staatlich verfaßten) Kirchen und ihren Einrichtungen überhaupt nicht mehr vermittelt. In Letzteren erfährt man heute wahrscheinlich mehr über die fünf Säulen des Islam und das Opferfest, als über den Sinn von Ostern und Pfingsten.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Bibiana likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Und das ist so geplant worden und gewollt.
alfredus likes this.
matermisericordia likes this.
alfredus
Die Muttergottes warnte schon : Rom wird seinen Glauben verlieren und Sitz des Antichrist werden .. ! Noch Fragen ?
Pazzo
"Für jedes abgetriebene Kind wird ein Hochgrad-Dämon auf die Erde entlassen!"
Quelle: Gloria Polo?
alfredus likes this.
Waagerl
Das ist alles weil die Priester nicht im Exorzismus geschult werden. Die sollten mal so einpaar Erlebnisse haben, dass ihnen die Augen aufgehen!
Alexander VI. and 2 more users like this.
Alexander VI. likes this.
alfredus likes this.
HedwigvonSchlesien likes this.
Das ist national sehr unterschiedlich. In den USA und besonders in Italien ist das noch durchaus üblich.
Waagerl
Dann frage ich mich aber, warum es in den USA so viel homosexuelle Geistliche gibt oder pädophile G.
rose3 likes this.
Rita 3
schlimm, heidnische Religion auf dem Vormarsch
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
alfredus likes this.
Zweihundert likes this.
Dort werden behinderte Kinder lebendig begraben. Bei uns dürfen sie bis zur Geburt getötet werden.
Nennenswerten Protest gibt es auch bei uns nicht dagegen. Auch für die meisten Bischöfe scheint das kein besonders vordringliches Problem zu sein.
rose3 and 5 more users like this.
rose3 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
Rita 3 likes this.
Susi 47
Eines tages wird der liebe Gott eingreifen
Siehe Erdogans armee
Marschierte in syrien ein
Das kann sich weiter hochschaukeln-
Mir tun b16
Und die noch frommen in rom leid
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Rita 3 likes this.
Antiquas
@Melchiades Sie sollten zu den Lutheranern zurückkehren. Da hat alles seine Ordnung.
alfredus likes this.
Marie M.
So einfach ist das auch nicht. Wo gibt es denn noch echte Lutheraner (Evangelische) ? Die haben doch weitgehend ihren Frieden mit dem Götzen Zeitgeist gemacht, außer vielleicht noch die SELK oder die ELFK.
Joseph Franziskus likes this.
Antiquas
Genau diese meinte ich. Alle anderen sind nur Protestanten und also noch unseriöser als Katholiken.
Antiquas
( Ironie an )Haben Sie in Ihrer übergroßen Weisheit, sonst noch anderes, was Sie mir mitteilen wollen, um sich überlegen zu fühlen ? Na, dann immer raus damit ! ( Ironie aus)
Marie M.
@Antiquas Interessant! Aber bitte, was verstehen Sie in diesem Zusammenhang unter "unseriös"?
Antiquas
zu @Melchiades Nein, vorerst nicht.
Antiquas
zu @Marie M. Das ist die Quintessenz u. a. vieler Gespräche und Erfahrungen mit christlichen Geschäftspartnern, ursprünglich katholischen Ehefrauen, Bekannten und Freunden in den letzten 45 Jahren.
Joseph Franziskus likes this.
Antiquas
Na fein, dass ist Ihr Ego für heute befriedigt und ich habe meine " gute Tat" für heute erledigt !
Auch nicht schlecht.
Antiquas
So soll es sein.
a.t.m
- Die Befreiungstheologie hat nur ein Zeil uns von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche zu Befreien und unsere Seele in die Fänge des Widersacher Gottes unseres Herrn zu treiben.
- Seit dem Unseligen VK II versuchen die antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in SChafskleidern einzureden das "Gut = Böse und Böse = Gut" sei und das eben …More
- Die Befreiungstheologie hat nur ein Zeil uns von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche zu Befreien und unsere Seele in die Fänge des Widersacher Gottes unseres Herrn zu treiben.
- Seit dem Unseligen VK II versuchen die antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in SChafskleidern einzureden das "Gut = Böse und Böse = Gut" sei und das eben nicht nur im Amazonasgebiet mit großen Erfolg.
- Hier im Westen werden Förderer des Massenmordes an Ungeborenen Kindern vom Rom der Nach VK II ÄRA mit Orden geehrt. Also auch hier nichts anders.
(Also ich brauch nicht in die Ferne schweifen, weil es eben bei uns genau wen nnicht sogar noch schlimmer zugeht)

- Echt und dies Assisi-Sakrileg Oktober 1986. Ein Sacco di Roma 2.0 scheint sicher ! und dies Hymnus an die Gottheit Olokun ist vermutlich nciht so schlimm??

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Susi 47 and 3 more users like this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
Faustine 15 likes this.
Kann man eigentlich zu diesen Meldungen noch etwas sagen bzw. schreiben ?
Außer darüber nach zu denken, dass sich kommunistisches Gedankengut und unser Glaube niemals miteinander vertragen werden ? Und wir es diesen Befreiungstheologen durch ihr leugnen des wahren Glaubens zu verdanken haben, dass so viele zu den Freikirchen rüber gelaufen sind und nun mit ihrer unsäglichen Synode, im Grunde, …More
Kann man eigentlich zu diesen Meldungen noch etwas sagen bzw. schreiben ?
Außer darüber nach zu denken, dass sich kommunistisches Gedankengut und unser Glaube niemals miteinander vertragen werden ? Und wir es diesen Befreiungstheologen durch ihr leugnen des wahren Glaubens zu verdanken haben, dass so viele zu den Freikirchen rüber gelaufen sind und nun mit ihrer unsäglichen Synode, im Grunde, nur weiter zerstören, was sie eigentlich schützen sollten ? Gut, sie wollen Heiden werden, aber wollen wir, als einfache Katholiken, dies auch ?
Rita 3 likes this.
alfredus
Wir wollen keine Heiden werden ! Wir müssen der wahren Kirche treu bleiben und diese heidnischen Irrlehrer meiden !
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus
Genau darum geht es ! Sie, also jene die dies, aus welchen Grund auch immer , in der Synode wollen, haben den Weg ins Heidentum zurück begonnen ! Doch wollen dies auch glaubenstreue Katholiken ? Oder wider es uns im Grunde nicht nur an ?
Joseph Franziskus likes this.
Tina 13
„Diese grausame Praxis sei auch darum nicht ausgerottet worden, weil die Bischöfe am Amazonas die Eingeborenen bestärkten, ihre – Zitat – „überkommenen“ Lebensweisen zu erhalten.„



Ein Priesterkragen garantiert NICHT den Himmel.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
alfredus
Wehe diesen Amazonas-Bischöfen, der Herr wird sie richten !
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Marie M.
Es geht eben nicht mehr um die Bekehrung zu Jesus Christus und die Abkehr von Götzen, sondern wieder einmal um die Vereinnahmung heidnischer Traditionen und Riten von der katholische Kirche.
Joseph Franziskus likes this.