vaticannews.va
Carlus
150

Italien: Sexuelle Neigung gehört zur Identität, sagt Kardinal

Erst wenn die Kirche „wirklich damit beginnt, die Menschen so anzusehen, wie Gott es tut, dann werden sich auch homosexuelle Menschen so wie alle …
Aquila
Klingt gut: ”Es gehe um eine „respektvolle Begleitung, damit diejenigen, welche die homosexuelle Tendenz zeigen, die notwendigen Hilfen bekommen können, um den Willen Gottes in ihrem Leben zu begreifen und ganz zu erfüllen.“
Faktum ist leider, dass viele sog. „Homosexuellenseelsorger” den Betroffenen nicht eindeutig klarmachen, dass homosexuelles Tun schwer sündhaft ist! Das ist in den betreffen…
More
Klingt gut: ”Es gehe um eine „respektvolle Begleitung, damit diejenigen, welche die homosexuelle Tendenz zeigen, die notwendigen Hilfen bekommen können, um den Willen Gottes in ihrem Leben zu begreifen und ganz zu erfüllen.“
Faktum ist leider, dass viele sog. „Homosexuellenseelsorger” den Betroffenen nicht eindeutig klarmachen, dass homosexuelles Tun schwer sündhaft ist! Das ist in den betreffenden Diözesen ein Skandal ersten Ranges!