Clicks1.4K
de.news
12

Das ist, was Viganò schreibt, aber Franziskus "kann sich nicht erinnern"

Papst Franziskus hat jede Erinnerung an das (link)geleugnet(link)#newsBiadyunxgc(link), was Erzbischof Viganò ihm auf seinen eigenen Wunsch hin während einer Privataudienz am Sonntag, den 23. Juni 2013, mitteilte. Das schreibt Viganò, der damals Apostolischer Nuntius in den Vereinigten Staaten war, über die besagte Audienz:

Der Papst nahm mich mit in den ersten Stock, in seine Wohnung, und sagte: "Wir haben 40 Minuten vor dem Angelus."

Ich begann das Gespräch und fragte den Papst, was er mir mit den Worten sagen wolle, die er an mich gerichtet hatte, als ich ihn am vergangenen Freitag begrüßte.

Der Papst sagte zu mir in einem ganz anderen, freundlichen, fast liebevollen Ton: "Ja, die Bischöfe in den Vereinigten Staaten dürfen nicht ideologisiert werden, sie dürfen nicht rechts stehen wie der Erzbischof von Philadelphia (der Papst nannte den Namen des Erzbischofs nicht), sie müssen Hirten sein; und sie dürfen nicht links sein - und er fügte hinzu, indem er beide Arme erhob - und wenn ich links sage, meine ich homosexuell."

Natürlich entging mir die Logik des Zusammenhangs zwischen Links- und Homosexualität, aber ich fügte nichts weiteres hinzu.

Unmittelbar danach fragte mich der Papst auf eine hinterhältige Weise: "Wie ist Kardinal McCarrick so?"

Ich antwortete ihm mit absoluter Offenheit und, wenn man will, mit großer Naivität: "Heiliger Vater, ich weiß nicht, ob Sie Kardinal McCarrick kennen, aber wenn Sie bei der Bischofskongregation nachfragen, gibt es ein dickes Dossier über ihn. Er korrumpierte Generationen von Seminaristen und Priestern, und Papst Benedikt befahl ihm, sich in ein Leben des Gebets und der Buße zurückzuziehen."

Der Papst machte nicht den geringsten Kommentar zu meinen sehr schwerwiegenden Worten und zeigte auf seinem Gesicht keine Überraschung, als ob er über diese Angelegenheit schon seit einiger Zeit im Bild gewesen wäre. Er wechselte sofort das Thema. Was war dann aber seine Absicht, mir die Frage zu stellen: "Wie ist Kardinal McCarrick so?"

Er wollte eindeutig herausfinden, ob ich ein Verbündeter von McCarrick sei oder nicht.


Jetzt kann sich Papst Franziskus an all das "nicht erinnern".
Santiago74
Mk 16,16 likes this.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
piakatarina likes this.