Clicks51
Tina 13
Erst kam die Meldung, dass Spahns Ehemann einen Maskendeal über seinen Arbeitgeber eingefädelt hat und nun klagt Helmut Kohls Sohn, dass er seit April 2020 auf sein Geld wartet. Er habe während der „…More
Erst kam die Meldung, dass Spahns Ehemann einen Maskendeal über seinen Arbeitgeber eingefädelt hat und nun klagt Helmut Kohls Sohn, dass er seit April 2020 auf sein Geld wartet. Er habe während der „ersten Welle“ eine Million FFP2 Masken an das Gesundheitsministerium über die Firma Kohl Consult GmbH geliefert. Es hieß, dass die Rechnung 7 Tage nach Wareneingang beglichen wird. Ein Jahr ist vergangen und das Ministerium ignoriert die Rechnung. Mittlerweile beläuft sich das Klagevolumen auf knapp 5,5 Millionen Euro.

Es muss endlich Schluss mit dem Irrsinn sein! Es wird Zeit, dass deutsche Tugenden wie Verlässlichkeit und Ordnung wieder ganz oben stehen und vorgelebt werden!

(Facebook)