Vates
Burke hat die Lehre und das Kirchenrecht hier richtig wiedergegeben; nur hätte er ruhig Roß und Reiter nennen sollen! Aber wieder einmal ist er inkonsequent, wie schon bezüglich seiner Dubia betreffs "AL". Deren Ignorierung durch Franziskus hätte unbedingt die von ihm in Aussicht gestellte absolut notwendige öffentliche Correctio fraterna folgen müssen!

Aber durch seine bis heute nicht zurückg…More
Burke hat die Lehre und das Kirchenrecht hier richtig wiedergegeben; nur hätte er ruhig Roß und Reiter nennen sollen! Aber wieder einmal ist er inkonsequent, wie schon bezüglich seiner Dubia betreffs "AL". Deren Ignorierung durch Franziskus hätte unbedingt die von ihm in Aussicht gestellte absolut notwendige öffentliche Correctio fraterna folgen müssen!

Aber durch seine bis heute nicht zurückgenommene unwahre Behauptung, die FSSPX befinde sich im Schisma, steht er im Zwielicht und ist alles andere als das Gewissen der Kirche!
Goldfisch
Naja und da Biden ja kein Unbekannter ist, wird es auch nicht schwer sein, ihm diese zu verwehren. Er ist kein Feiner, also braucht auch kein Priester mit irgendwelchen Gewissensbissen kämpfen!
Escorial
Trump hat mit seinen Republikanern schon in den ersten drei Wochen nach Amtsantritt mehr gegen die Abtreibung getan als die europäischen Bischöfe in den letzten 50 Jahren. Deshalb bin ich ein Fan von Trump. Seine Gegner sind die hinterhältigen und antichristlichen Democratten, die meisten davon radikale Freimaurer.
Mir vsjem
"Jene, die öffentlich gegen das Moralgesetz verstoßen, befinden sich in einem Zustand der Apostasie, und ein Apostat zieht automatisch die Exkommunikation nach sich, erklärt Burke. Eine solche Person ist auch ein Häretiker, wenn sie hartnäckig leugnet, dass Abtreibung ein Übel in sich ist, wie es der göttliche und katholische Glaube lehrt. Ketzerei ziehe die automatische Exkommunikation nach …More
"Jene, die öffentlich gegen das Moralgesetz verstoßen, befinden sich in einem Zustand der Apostasie, und ein Apostat zieht automatisch die Exkommunikation nach sich, erklärt Burke. Eine solche Person ist auch ein Häretiker, wenn sie hartnäckig leugnet, dass Abtreibung ein Übel in sich ist, wie es der göttliche und katholische Glaube lehrt. Ketzerei ziehe die automatische Exkommunikation nach sich."

Keine Silbe, dass die Exkommunikation erst dann erfolgt, wenn die Kirche ein Urteil gefällt hat, wie das hier Neunmalweise immer wieder behaupten. Sie sagen, es sei zuvor ein Beurteiler, ein Richter notwendig.
Nein! "AUTOMATISCH" - genau das ist die Lehre der Kirche von IMMER!

Durch Häresie, Schisma und Apostasie trennt man sich vom Leib der Kirche ab. Die automatische Exkommunikation zu leugnen, ist Häresie.
Papst Pius X. erklärte feierlich die automatische Exkommunikation der Modernisten.
Wenn die Apostasie ans Tageslicht kommt, muß diese von keiner befugten Institution festgestellt werden.

Papst Pius VI., erklärt in Auctorem fidei, 27. August 1794, Irrtum XLII: „Ebenso die, welche lehrt, es sei gemäß der natürlichen und der göttlichen Rechte notwendig, dass der Exkommunikation und der Suspension eine persönliche Untersuchung vorhergehen müsse, und dass mithin die „unmittelbar als Tatfolge“ ( „ipso facto“) eintretenden Urteile keine andere Gewalt haben, als die einer ernstlichen Verwarnung ohne jede tatsächliche Wirkung als FALSCH, VERWEGEN, DIE KIRCHENGEWALT BELEIDIGEND, IRRIG.“
Eugenia-Sarto
Danke für diese genaue Information, die wir sehr nötig haben.
Mk 16,16
Ich habe zwar von Kirchenrecht keine Ahnung, dafür gibt es genug ausgebildete Leute hier im Forum, aber für mein moralisches Empfinden ist jeder, der sich öffentlich gegen die Dogmen ausspricht und jeder, der Glaubenswahrheiten hartnäckig und wiederholt verleugnet, ein Außenstehender und Häretiker.

"...die Apostasie, auch Abfall vom rechten Glauben genannt, besteht in der Ablehnung der verlassen…More
Ich habe zwar von Kirchenrecht keine Ahnung, dafür gibt es genug ausgebildete Leute hier im Forum, aber für mein moralisches Empfinden ist jeder, der sich öffentlich gegen die Dogmen ausspricht und jeder, der Glaubenswahrheiten hartnäckig und wiederholt verleugnet, ein Außenstehender und Häretiker.

"...die Apostasie, auch Abfall vom rechten Glauben genannt, besteht in der Ablehnung der verlassenen Religion als solche..."

Hat nicht Bergoglio die katholische Religion, ja den christlichen Glauben insgesamt mit seinen ganzen Lügen und Verdrehungen bereits verlassen? Und trifft das nicht letzten Endes auch zu auf alle Modernisten die sich eine eigene Religion gebaut haben?
Moselanus
Wieso Apostasie vorliegen soll, müsste Kardinal Burke aber trotzdem näher begründen. Apostasie ist ja definiert als völliger Abfall vom Glauben und von Gott. Das ist schwerlich erfüllt bei einem isolierten moraltheoligischen Irrtum oder einer moraltheologischen Irrlehre.
Mir vsjem
Kardinal Burke braucht gar nichts näher zu begründen!
kyriake
Jeder Katholik, der Abtreibung befürwortet, fördert oder praktiziert hat sich automatisch selbst exkommuniziert!!
Moselanus
Exkommuniziert schon, aber nicht wegen Apostasie.