Clicks5.2K
de.news
251

Gottheits-Austauschprogramm: Franziskus empfängt gefiederten Schlangengott

Um die gegenseitigen Beziehungen zu stärken und den inter-religiösen Dialog zu fördern, begrüsste Papst Franziskus den geflügelten Maya-Schlangengott Kukulkan im Rahmen eines einmonatigen Gottheitsaustauschprogramms im Vatikan, schrieb die satirische Nachrichtenseite TheOnion.com am 9. September im Jahr 2016.

"Wir freuen uns, dass die Kriegsschlange für die nächsten vier Wochen bei uns bleibt und in dieser Zeit den Ritualen und Bräuchen der katholischen Kirche ausgesetzt ist, so dass sie nach ihrer Rückkehr nach Hause die Erfahrungen mit ihren Anhängern in Chichén Itzá und den umliegenden Yucután-Gemeinden austauschen kann", sagte der damalige Vatikan-Sprecher Greg Burke.

Er bemerkte, dass der Papst Kukulkan am ersten Abend des Austauschs zu einer Pizza mitnahm, bevor er ihm einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Roms zeigte.

"Sobald sich Kukulkan eingelebt hat, plant der Papst, ihn einige grundlegende Gebete alleine erhören zu lassen und zu versuchen, eine oder zwei Transsubstantiationen durchzuführen.

Vielleicht kann Kukulkan gegen Ende seines Aufenthalts, wenn er sich dazu bereit fühlt, uns allen ein echtes Menschenopfer darbringen."

Vatikanische Quellen bestätigten, dass Gott der Allmächtige, unser himmlischer Vater, im Rahmen des Austauschprogramms den nächsten Monat mit dem taoistischen Donnergott Lei Gong im Wolkenreich über Tibet verbringen wird.

Ein farbenprächtiges Bild!!! So eine grüne Schlange häkelte eine ehemalige Nachbarin , füllte sie mit Schafwolle, hing sie - mit Federn bepickt-als Mobile an die Decke und erfreute sich am erschreckenden Besucher! So ist's auch hier mit den Glorianern...
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
Antiquas likes this.
So als Deko würde mir das sehr gut gefallen, ich habe bei Dieter Bohlen eine Dame gesehen, die einfach traumhafte Dinge gehäkelt hat, ich bewundere Handarbeiten sehr.
An open letter to Archbishop Carlo Maria Viganò
elected as the rightful successor of the Apostle Peter
www.youtube.com/watch
vkpatriarhat.org/en/
Antiquas
Seit wann wissen gtv-Katholiken, was Satire ist? Das Schlimme dabei ist, diese Leute können noch nicht einmal lesen.
Tja, und vom Schreiben wollen wir gar nicht reden, Grundvoraussetzung sollte ein Sonderschulabschluss sein...
Vered Lavan and 2 more users like this.
Vered Lavan likes this.
Don Reto Nay likes this.
Mangold03 likes this.
Don Reto Nay likes this.
Sieglinde
Jetzt schlägts 13, soll er doch konvertieren wenn ihm diese Theater so gefällt und dort kaputt machen was diesen Menschen heilig ist.
Goldfisch
aber @Sieglinde, daß ist nicht seine Aufgabe. Er muß daß kaputt machen, was Fundament hat. Jede Sekt verliert sich irgendwann in sich selbst - Aber unser Glaube hat mehr zu bieten, unser Glaube verspricht uns die ewige Erlösung und das will FP boykottieren. Ist eine heiden-Aufgabe für ihn aber eben: Heiden! - was er uns immer wieder aufdrücken will, als das Wahre von Satan gewünschte.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Sieglinde likes this.
Gestas likes this.
Dieser Artikel (auch wenn er glaubwürdig ist) ist SATIRE
Glaub ich nicht, glaub ich nicht, glaub....
Gestas likes this.
Goldfisch
** "..den geflügelten Maya-Schlangengott Kukulkan im Rahmen eines einmonatigen Gottheitsaustauschprogramms im Vatikan, ..." > sehr treffend formuliert! Gegenüberstellung: Schlangengott - Satan sein Gott
einmonatiger Gottheitsaustausch - hat er diesen nicht längst ausgetauscht???
** ".."Wir freuen uns, dass die Kriegsschlange .... bei uns bleibt und in dieser Zeit den Ritualen und Bräuchen der …More
** "..den geflügelten Maya-Schlangengott Kukulkan im Rahmen eines einmonatigen Gottheitsaustauschprogramms im Vatikan, ..." > sehr treffend formuliert! Gegenüberstellung: Schlangengott - Satan sein Gott
einmonatiger Gottheitsaustausch - hat er diesen nicht längst ausgetauscht???
** ".."Wir freuen uns, dass die Kriegsschlange .... bei uns bleibt und in dieser Zeit den Ritualen und Bräuchen der katholischen Kirche ausgesetzt ist, ...... sie nach ihrer Rückkehr .... Erfahrungen mit ihren Anhängern in ...... -Gemeinden austauschen kann", >> sind die noch normal??? Das ist ein Irrenhaus und höchst gefährlich für Normaldenkende. Wenn ich meinem Enkel ein Auto in die Hand drücke und sage, "na das Auto wird dir gleich erzählen, was es beim Onkel in Irland alles erlebt hat", dann wird sich mein Enkel fragen: "Oma, ist mit dir alles in Ordnung?"
** ".. .der Papst Kukulkan am ersten Abend des Austauschs zu einer Pizza mitnahm, bevor er ihm einige der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Roms zeigte. > Verstehe ich das richtig, er nimmt dieses Riesending mit??? Aber das Kreuz versteckt er, das wird ummodeliert, weil es ihm so nicht gefällt wie es der Realität entspricht. Aber mit diesem Satanssymbol trumpft er überall groß auf.
Wie war das bei der Verurteilung von Jesu??? "Ans Kreuz mit ihm, ans Kreuz!" Was rufen wir nun? "Weg mit ihm, weg, schickt ihn mit diesem Kukulkan nach Hause. Kukulkan weint sonst bittere Tränen und stirbt vielleicht vor lauter Herzeleid! " nochmals frage ich : sind die noch normal???
** ".. Sobald sich Kukulkan eingelebt hat, plant der Papst, ihn einige grundlegende Gebete alleine erhören zu lassen und zu versuchen, eine oder zwei Transsubstantiationen durchzuführen. >> kein Zweifel mehr, er spricht mit dem Teufel und holt ihn hier auch noch symbolisch her. Alles klar und wir hatten doch recht, als wir schon Jahrelang dies prophezeit haben, er ist der Falsche Prophet, der Diener Satans! Und da fährt die Eisenbahn drüber!!!
** ".. Vielleicht kann Kukulkan gegen Ende seines Aufenthalts, wenn er sich dazu bereit fühlt, uns allen ein echtes Menschenopfer darbringen." >> nehmt euch in acht, nun ist es soweit - schwarze Messen - wurde bereits schon im Vatikan vermutet - nun spitzt es sich zu. Hat er einen Knall, Er gehört weg. Ist als angeblicher Katholik eine ausgesprochen große Gefahr!!! - Menschenopfer, das hat Gott einmal von Abraham verlangt, aber nur um seine Liebe und Treue zu Gott zu prüfen. Aber das ist nie im Sinne Gottes gewesen und wird es nie im Sinne unseres Gottes sein. Alarmstufe ROT!!!
** ".. Vatikanische Quellen bestätigten, dass Gott der Allmächtige, unser himmlischer Vater, im Rahmen des Austauschprogramms den nächsten Monat mit dem taoistischen Donnergott Lei Gong im Wolkenreich über Tibet verbringen wird. >> Soviele Quellen kann der Vatikan gar nicht haben, daß Gott sich auf ein derartiges Niveau herabläßt. Der Sündenpfuhl liegt offen, man braucht keine Theologe zu sein, um das nicht zu begreifen. Katholisch war gestern, was heute ist, hat mit unserer einstigen Kirche absolut nichts mehr zu schaffen. Und NORMAL, sieht anders aus.
Gestas likes this.
Es handelt sich um Satire !!!
Susi 47 likes this.
Mangold03
wäre zu schön um wahr zu sein!! in diesem Narrenhaus ist nämlich alles möglich!
Tesa
Es wird Zeit, ein paar Dämonen auszutreiben
Faustine 15 and 3 more users like this.
Faustine 15 likes this.
Tina 13 likes this.
a.t.m likes this.
M.RAPHAEL likes this.
Aber doch nicht etwa hier?
Tesa
Bei der Amazonas-Synode hat die Wirklichkeit die Satire eingeholt.
a.t.m likes this.
Die Fotomontage zeigt nur sichtbar, was unsichtbar schon lange vorhanden ist. Passt.
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Mir vsjem likes this.
Faustine 15 likes this.
a.t.m likes this.
DJP likes this.
Faustine 15 likes this.
Sehr gute Bildliche Anschauung.So wird es deutlicher was eigentlich vor sich geht.
Susi 47 likes this.
Nichts gegen Umweltschutz. Nichts gegen Respekt vor anderen Kulturen. Aber man muss nicht alles amalgamieren wollen. Wir brauchen keine NWO, wir wollen keine Einheitsreligion. Wäre schön, wenn der Papst das endlich begreift.
Kennen Sie irgendeine Religionsgemeinschaft, die eine Einheitsreligion will? Musline, Juden, Christen, Hindus sind es jedenfalls nicht.
a.t.m
Es soll eben nun nur in die Tat umgesetzt werden, was als wahres Ziel des Unseligen VK II anzusehen ist, nähmlich die Errichtung einer Seelenverdammenden "Allerlösungseinheitsreligion" und dies nur weil man nicht auf Gott dem Herrn und dem Himmel hören wollte und noch weniger hören möchte . Siehe SCHLAGZEILE: KARDINAL RATZINGER GESTEHT EIN: DAS DRITTE GEHEIMNIS IST NICHT VOLLSTÄNDIG …More
Es soll eben nun nur in die Tat umgesetzt werden, was als wahres Ziel des Unseligen VK II anzusehen ist, nähmlich die Errichtung einer Seelenverdammenden "Allerlösungseinheitsreligion" und dies nur weil man nicht auf Gott dem Herrn und dem Himmel hören wollte und noch weniger hören möchte . Siehe SCHLAGZEILE: KARDINAL RATZINGER GESTEHT EIN: DAS DRITTE GEHEIMNIS IST NICHT VOLLSTÄNDIG PUBLIZIERT
La Salette - Die Große (ungekürzte) Botschaft von La Salette , Prophezeiungen der Mystikerin Anna Katharina Emmerick und die Verwüstung der Kirche. usw. usw. usw.

Papst Franziskus möchte eben nun nur beenden was seine Vorgänger die VK II und Nach VK II Päpste begonnen haben. Und nur so ist zu verstehen und zu erklären das PB XVI zu all diesen Vorgängen nicht nur schweigt sondern auch noch PF lobt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Goldfisch likes this.
sudetus likes this.
Faustine 15 likes this.
Ja und nochmal ja. Diese ungekürzten Botschaften von La Salette und Fatima, sowie Akita und AK Emmerick bilden bald das ganze Mosaik des heutigen Romabfalles.
Dann geht es ans Aufräumen.

Bevor die Mitarbeiter im Vatikan an Magengeschwüren leiden, rate ich ihnen:

Flieht doch. Priester werden überall gebraucht.
Alexander VI. and 2 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Mir vsjem likes this.
Ottaviani
wieviele fromme Leutchen hier werden wohl denken das Bild sei echt und keine Satire
Fischl
ist doch echt!!
Alexander VI. and 3 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Don Reto Nay likes this.
DJP likes this.
M.RAPHAEL likes this.
Bibiana
Echt, auf den ersten Blick gesehen, kann man schon ins Trudeln geraten.
Aber allgemein sollte "gloria" höhnische, gar missverständliche Beiträge, auch nicht dulden.
Raus damit!

Auf manch wirklich beunruhigende Zustände gerade heute in unserer Kirche, auch von uns usern hier, wird oft schon überreagiert. Und Satire an sich gehört wirklich nicht ins 'Glaubensfach' in einem Forum, das sich doch …More
Echt, auf den ersten Blick gesehen, kann man schon ins Trudeln geraten.
Aber allgemein sollte "gloria" höhnische, gar missverständliche Beiträge, auch nicht dulden.
Raus damit!

Auf manch wirklich beunruhigende Zustände gerade heute in unserer Kirche, auch von uns usern hier, wird oft schon überreagiert. Und Satire an sich gehört wirklich nicht ins 'Glaubensfach' in einem Forum, das sich doch wohl vor allem mit "Christlichem" beschäftigt?

Alles nur noch bemäkeln, beschimpfen, verurteilen oder verhöhnen... darf man als Christ aus purer Lust an 'Runtermache' ganz sicher auch nicht.
Herr, erbarme Dich!

Und vergessen wir nicht - gerichtet vor aller Welt wird einmal über alle(s).
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität and 2 more users like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Alexander VI. likes this.
Antiquas likes this.
Am Ende meiner Überlegungen möchte ich Papst Franziskus danken für alles, was er tut, um uns immer wieder das Licht Gottes zu zeigen, das auch heute nicht untergegangen ist. Danke, Heiliger Vater! (BXVI)
Boni and 3 more users like this.
Boni likes this.
Gestas likes this.
DJP likes this.
Liberanosamalo likes this.