Clicks100
Theresia Katharina
16

Christliches Kreuz auf griechischer Insel entfernt, weil es muslimische Flüchtlinge beleidigt

schluesselkindblog.com/…/christliches-kr…

Auszug:
Ein großes christliches Kreuzmonument auf der griechischen Insel Lesbos wurde dem Erdboden gleichgemacht, nachdem eine Gruppe, die behauptete, „interkulturelle Koexistenz“ zu fördern, argumentierte, dass das Kreuz muslimische Flüchtlinge, die auf der Insel ankommen, per Schiff beleidigen würde.

Die antike griechische Insel Lesbos ist heute am besten bekannt als Anlegeplatz für afrikanische und muslimische Migranten, die mit dem Schiff anreisen, sowie für die Probleme und Konflikte, die im Zusammenhang mit der europäischen Flüchtlingskrise entstanden sind.

Das Kreuzdenkmal wurde von Christen auf den Klippen von Apellia, unterhalb der Burg von Mytilene, in Erinnerung an Menschen, die im Meer gestorben sind, gebaut. Nach Angaben der liberalen Aktivistengruppe schickte das Kreuz jedoch die falschen Botschaften an die ankommenden Muslime:

„Muslime, die der Verfolgung in ihren Heimatländern entkommen, verdienen es nicht, mit dem Symbol der Kreuzzüge und des westlichen Kulturchauvinismus begrüßt zu werden, wenn sie zum ersten Mal auf europäischem Boden ankommen. Viele dieser Flüchtlinge leiden an einer posttraumatischen Belastungsstörung, und der Anblick des Kreuzes könnte ihre Symptome weiter verschlimmern. „
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Ministrant1961
Wann und wo findet diese fortdauernde und eigentlich unnötige Kapitulation vor dem Islam endlich ein Ende? Wann stehen die Menschen auf? Wer ist für diese Entscheidung verantwortlich? Der europäische Suizid ist offenbar grenzenlos und allumfassend. Ich komme da nicht mehr mit
Theresia Katharina
EB Lefevbre war einst als Pater bei den Weißen Vätern in Afrika im Einsatz und dort, wo sie alles nach katholischen europäischen Gesichtspunkten leiteten, gab es keine Armut, keinen Hunger, sondern ein ausreichendes und gutes Wohlergehen nach den Möglichkeiten des Landes!
Kaum waren die Weißen Väter weg und auch die anderen Weißen fortgejagt, fielen die Schwarzafrikaner in ihren alten More
EB Lefevbre war einst als Pater bei den Weißen Vätern in Afrika im Einsatz und dort, wo sie alles nach katholischen europäischen Gesichtspunkten leiteten, gab es keine Armut, keinen Hunger, sondern ein ausreichendes und gutes Wohlergehen nach den Möglichkeiten des Landes!
Kaum waren die Weißen Väter weg und auch die anderen Weißen fortgejagt, fielen die Schwarzafrikaner in ihren alten Schlamassel zurück! Die lernen nicht!
@Bibiana @Tina 13 @Gestas @Vered Lavan @Sunamis 46 @Ratzi@Stelzer @Magee @Ministrant1961 @diana 1 @Luna1 @Lichtlein@Elista
Theresia Katharina
@Vered Lavan Für Mohammedaner sind ihre eigenen Frauen schon Menschen 2.Klasse, christliche Frauen sind für diese Freiwild und stehen als Ungläubige(= Kuffar) auf der Stufe von Nutztieren.
Afrikanische oder arabische Migranten vergewaltigen auch in ihren Heimatländern, dort sind auch Gruppenvergewaltigungen keine Seltenheit, die Schwarzafrikaner nennen das "running a train"= auf einen …More
@Vered Lavan Für Mohammedaner sind ihre eigenen Frauen schon Menschen 2.Klasse, christliche Frauen sind für diese Freiwild und stehen als Ungläubige(= Kuffar) auf der Stufe von Nutztieren.
Afrikanische oder arabische Migranten vergewaltigen auch in ihren Heimatländern, dort sind auch Gruppenvergewaltigungen keine Seltenheit, die Schwarzafrikaner nennen das "running a train"= auf einen fahrenden Zug aufspringen und haben dabei kein schlechtes Gewissen!
Diese Invasoren-Typen werden uns von der NWO aufs Auge gedrückt, um Europa kaputt zu machen!
Afrika haben sie bereits zerstört und gibt nichts mehr her, jetzt ist das noch blühende Europa dran!
@Bibiana @Tina 13 @Gestas @Vered Lavan @Sunamis 46 @Ratzi@Stelzer @Magee @Ministrant1961 @diana 1 @Luna1 @Lichtlein@Elista
Vered Lavan
Freiburg: Mindestens 8, wenn nicht sogar 15 Täter der Gruppenvergewaltigung - Martyrium des Opfers (18 Jährige) dauerte 4 Stunden!: www.youtube.com/watch +++ www.pi-news.net/…/freiburg-taharr… +++ www.bild.de/…/gruppenvergewal… - das ist nicht mehr mein Deutschland!!
Theresia Katharina
Die nächtliche gewaltsame Entfernung und Zerstörung des Kreuzes auf der Insel Lesbos ist ein Menetekel, was uns blüht, wenn noch mehr Migranten kommen, wird das an der Tagesordnung sein!
Diejenigen Migranten, die sich beim Betreten der Insel Lesbos vom Anblick eines Kreuzes beleidigt fühlen, sollten sich schleunigst nach Saudi-Arabien aufmachen, dort werden sie kein Kreuz sehen.
@Bibia…More
Die nächtliche gewaltsame Entfernung und Zerstörung des Kreuzes auf der Insel Lesbos ist ein Menetekel, was uns blüht, wenn noch mehr Migranten kommen, wird das an der Tagesordnung sein!
Diejenigen Migranten, die sich beim Betreten der Insel Lesbos vom Anblick eines Kreuzes beleidigt fühlen, sollten sich schleunigst nach Saudi-Arabien aufmachen, dort werden sie kein Kreuz sehen.
@Bibiana @Tina 13 @Gestas @Vered Lavan @Sunamis 46 @Ratzi @Stelzer @Magee @Ministrant1961 @DIANA1 @Luna1 @Lichtlein @Elista
Bibiana
"Das Kreuzdenkmal wurde von Christen auf den Klippen von Apellia, unterhalb der Burg von Mytilene, in Erinnerung an Menschen, die im Meer gestorben sind, gebaut."

🤫
Tina 13
Es sind keine Flüchtlinge! Es ist eine Invasion!
Theresia Katharina
Ja, das ist eine Invasion! 97% sind Wirtschaftsmigranten und davon die meisten Mohammedaner!
Lichtlein
Die verdrehen heute doch alles. Wenn denjenigen das christliche Land nicht gefällt sollen Sie in ein islamisches Land flüchten.
Elista
Wenn ich mit dem Schiff aus Not und Gefahr auf einer Insel ankomme, die mir Sicherheit verspricht , kann ein Kreuz nicht beleidigen.
Alle, die sich dadurch beleidigt fühlen sollen doch nach Saudi Arabien gehen, dort finden Sie kein Kreuz.
Tina 13
🙏 🙏 Christus erbarme Dich.
Theresia Katharina
Litanei zum hl Josef Heiliger Josef, Schutzherr der hl.Kirche bitte für uns!