Clicks1.1K
hieronymus333
gibt es denn in den bistumsleitungen nur noch diplomaten und wölfe im schafspelz?
Die Bärin
Wenn sich der Herr Generalvikar nicht bekehrt, wird er "irgendwo" herausfallen. Satan, der noch Gesellschaft sucht, will Christus auch nicht anbeten.
Elista
"Feste und Gebräuche wie die Fronleichnamsprozessionen, wo die Gemeinde den sakralen Kirchenraum verlässt und ins profane Weltliche zieht, wirkten heute mancherorts wie aus der Zeit gefallen, so Generalvikar Klaus Pfeffer."
Genau das würde aber not tun, unseren Glauben hinaustragen in die Welt, unsere Anbetung des eucharistischen Herr zeigen, seinen Segen überall hin bringen...
Elista
Leider gibt es bei uns schon das zweite Jahr in Folge keine Prozession 😭. Darüber bin ich sehr traurig. Heute denke ich schon die ganze Zeit, wie viele Blumen jetzt blühen, wie viele Blütenblätter für die Blumenteppiche da wären (die Pfingstrosen sind voll erblüht) und dass ich normalerweise heute voll in der Vorbereitung der blumen für die Altäre wäre. Und dann tut so eine Äußerung von einem …More
Leider gibt es bei uns schon das zweite Jahr in Folge keine Prozession 😭. Darüber bin ich sehr traurig. Heute denke ich schon die ganze Zeit, wie viele Blumen jetzt blühen, wie viele Blütenblätter für die Blumenteppiche da wären (die Pfingstrosen sind voll erblüht) und dass ich normalerweise heute voll in der Vorbereitung der blumen für die Altäre wäre. Und dann tut so eine Äußerung von einem Kirchenmann besonders weh 😡 - er hat wohl seinen Beruf verfehlt!
Turbata
Wenn ich kleiner Laie etwas zu sagen hätte, wäre der Generalvikar von Essen einer der ersten, den ich vor die Tür setzen würde, ohne finanzielle Abfindung!
Advocata
Der Generalvikar von Essen fühlt sich mit Fronleichnamsprozessionen scheinbar unwohl. Die Katholiken hier fühlen sich mit dem Generalvikar scheinbar unwohl.
ROSENKRANZMUTTI
Es ist traurig, aber man muss wohl feststellen, dass solche
Leute wie der Generalvikar aus Essen es sind, die die Kirche
in Deutschland immer tiefer in den Abgrund treiben.
😡 🥵 🥵
HerzMariae
Für mich ist dieser Satz einfach nur überheblich, als ob die Deutschen der Nabel der Welt wären: "Aus Rom kommen Verlautbarungen, ohne dass vorher mal mit den deutschen Bischöfen der Kontakt gesucht wird."