Theresia Katharina
Eigentlich dürfen Geimpfte kein Blut spenden, da ihr Blutbild sich durch die Impfung ändert. Diese Regelung wurde wieder gekippt, damit kein Misstrauen gegen die Impfung ensteht.
Goldfisch
WO ist die Polizei, die dem Pöbel entgegen tritt??? Die haben wieder mal Narrenfreiheit - erschreckend!!

(126) Gebet, um religiöser Verfolgung standzuhalten (14. November 2013 – BS 971)

Lieber Jesus, hilf mir, jeder Art von Verfolgung in Deinem Heiligen Namen standzuhalten.
Hilf jenen, die in Irrtum fallen, im Glauben, sie würden Zeugnis ablegen von Deinem Werk.
Öffne die Augen all jener, die …More
WO ist die Polizei, die dem Pöbel entgegen tritt??? Die haben wieder mal Narrenfreiheit - erschreckend!!

(126) Gebet, um religiöser Verfolgung standzuhalten (14. November 2013 – BS 971)

Lieber Jesus, hilf mir, jeder Art von Verfolgung in Deinem Heiligen Namen standzuhalten.
Hilf jenen, die in Irrtum fallen, im Glauben, sie würden Zeugnis ablegen von Deinem Werk.
Öffne die Augen all jener, die vielleicht versucht sein mögen, andere zu vernichten, durch böse Akte, Taten oder Gesten.
Schütze mich gegen die Feinde Gottes, die sich erheben werden, um Dein Wort herauszufordern und Es zum Schweigen zu bringen, und die versuchen werden, Dich zu verbannen.
Hilf mir, jenen zu vergeben, die Dich verraten, und schenke mir die Gnade, standhaft zu bleiben in meiner Liebe zu Dir.
Hilf mir, die Wahrheit zu leben, die Du uns gelehrt hast, und für immer unter Deinem Schutz zu bleiben. Amen.
gennen
Ich habe gerade beim Roten Kreuz (Belgien) angerufen. Sie rufen die Menschen auf, zur Blutspende. All jene, die sich spritzen gelassen haben, dürfen 48 Stunden nach der Spritze Blutspenden. Ich habe die Direktorin des Roten Kreuzes gesagt, dass es gefährlich sei, Blut von Menschen die die Coronaspritze bekommen haben weiter zu gebrauchen, sie meinte das durch dieses Blut Menschleben gerettet …More
Ich habe gerade beim Roten Kreuz (Belgien) angerufen. Sie rufen die Menschen auf, zur Blutspende. All jene, die sich spritzen gelassen haben, dürfen 48 Stunden nach der Spritze Blutspenden. Ich habe die Direktorin des Roten Kreuzes gesagt, dass es gefährlich sei, Blut von Menschen die die Coronaspritze bekommen haben weiter zu gebrauchen, sie meinte das durch dieses Blut Menschleben gerettet werden könnte . Sie wäre auch geimpft und hofft, dass sie bald gesund werde und das belgische Gesetz schreibt es vor, das Gespritzte Blutspenden dürften.
Ich glaube es gibt kein Gesetz. Sie würde auch nicht darauf hören ob in Polen, Rumänien oder in einem anderen Land es verboten sei. In Deutschland, in der Schweiz wäre es erlaubt. Ein Papier wollte sie mir auch nicht ausfüllen, wo sie die Verantwortung übernimmt.
Dann wurde sie ein bisschen patzig und sagte mir es wäre freiwillig und bräuchte ja nicht zu kommen. Ich habe nur gesagt, dass ich nicht sowieso nicht kommen darf.
Ich habe sie nur darauf hinweisen wollen, dass es gefährlich sei, für die Menschen die diese Blut erhalten.
Dann hoffen wir mal, dass das Blut der Gespritzten noch vor den Augen des Arztes gerinnt und unbrauchbar wird.
Goldfisch
Ein sehr guter Einwand und Aufschrei!!! Viele bedenken nicht, daß sie - sollten sie Blut brauchen - nun alles andere als GUT BEDIENT sind. Man möge daher, sollte eine größere OP anstehen, rechtzeitig Eigenblut spenden!!! - Wahnsinn - wenn dieser Dreck so weitergeschleust wird. Diese Verbrecher werden eines Tages dafür büßen!!
HerzMariae
Das ist P. Fidelis. War auch beim altrituellen Pontifikalamt mit Zen
alfredus
Die Geister der Unterwelt werden immer agressiver und ergreifen immer mehr Menschen, damit sie sich gegen Gott stellen ... ! Die Abtreibung ist das beste Beispiel für die Parteinahme : ... für oder gegen Gott ! Ein gläubiger Christ kann nie für die Abtreibung sein ! Leider ist hier auch die Kirche zu zurückhaltend und zeigt zu wenig auf die große Sünde und Beleidigung des Schöpfergottes…More
Die Geister der Unterwelt werden immer agressiver und ergreifen immer mehr Menschen, damit sie sich gegen Gott stellen ... ! Die Abtreibung ist das beste Beispiel für die Parteinahme : ... für oder gegen Gott ! Ein gläubiger Christ kann nie für die Abtreibung sein ! Leider ist hier auch die Kirche zu zurückhaltend und zeigt zu wenig auf die große Sünde und Beleidigung des Schöpfergottes hin !
Takt77
Huch, was ist denn da aus den lebensnotwendigen Abstandsregeln geworden?
Gelten die nicht für Abtreibungsbefürworter???
Elista
@Takt77 "Huch, was ist denn da aus den lebensnotwendigen Abstandsregeln geworden? Gelten die nicht für Abtreibungsbefürworter???"
*********************************
Natürlich nicht, genausowenig wie für BLM
Escorial
Radikalisierte "Farbige", bzw Schwarze, von linksliberalen Domocrats aufgewiegelt und zum Staßenpöbel rekrutiert wirken sie als nützliche Idioten für die Umstürze der Freimaurer. Hirndenken und Moral? Fehlanzeige...Lenin hatte in St. Petersburg die Massen genauso aufgewiegelt. Wie wir sehen, Satans Ideologien enden alle in roher Gewalt, wenn die Argumente ausgehen. Deppen bleiben Deppen. Überall …More
Radikalisierte "Farbige", bzw Schwarze, von linksliberalen Domocrats aufgewiegelt und zum Staßenpöbel rekrutiert wirken sie als nützliche Idioten für die Umstürze der Freimaurer. Hirndenken und Moral? Fehlanzeige...Lenin hatte in St. Petersburg die Massen genauso aufgewiegelt. Wie wir sehen, Satans Ideologien enden alle in roher Gewalt, wenn die Argumente ausgehen. Deppen bleiben Deppen. Überall wird ein Riesentheater wegen Abstandsregeln gemacht...hier unternimmt die Polizei keine Festnahmen. Auch hier, saubere Arbeit der Freimaurer.
Marienfloss
Die „Fratze“ des Teufels manifestiert sich im Gesicht der Abtreibungsbefürworter. Es ist der Kampf Satans gegen Gott!
prince0357
Da kann der Geistliche nur den großen Exorzismus beten und permanent das Aspergil mit weihwasser schwingen.
Tina 13
🙏🙏🙏
Caruso
Wahre Helden. Sie werden sicher reich belohnt werden.