elisabethvonthüringen
"Am Ende werden nur zwei Gruppen von Menschen vor Gott stehen - jene, die zu Gott sagen: "Dein Wille geschehe", und jene, zu denen Gott sagt: "Dein Wille geschehe". Alle, die in der Hölle sind, haben sie sich erwählt."

C.S. Lewis
Galahad
Smiling Observer
@Galahad:
🧐 Eben!
Galahad
@Smiling Observer

Ich halte das persönlich für eine gegenseitige Angelenheit. Es geht ja nicht um gegenseitige Diffamierungen und Herabsetzungen egal von welcher Seite, sondern um ein Gespräch bzw. einen Diskurs bez. aktueller Themen der Weltkirche und Themen die die Weltkirche betreffen. Es sieht doch für diese Seite auch viel schöner aus, wenn diese sachlich geführt werden finde ich.
Galahad
Galahad, ich danke Ihnen dafür,
dass Sie sich so nett Gedanken machen.


Na ja. Ich meine es wäre doch schön, wenn man sich sachlich auseinandersetzen könnte. 👍 🤗
cyprian
@ Lächelnder Beobachter - ..."aus der Hüfte heraus verteidigen" - was ist das wieder für ein Spruch...? Wenn ich ihn verteidige dann aus dem Herzen heraus, so wie ich es mit jedem ixbeliebigen anderen auch gemacht hätte, der unter Ihr Fallbeil geraten wäre. Nachdem Sie kräftig ausgeteilt haben, treten Sie als friedliches Lamm auf. Na, dann seien Sie mal schön friedlich, und servieren Sie weniger …More
@ Lächelnder Beobachter - ..."aus der Hüfte heraus verteidigen" - was ist das wieder für ein Spruch...? Wenn ich ihn verteidige dann aus dem Herzen heraus, so wie ich es mit jedem ixbeliebigen anderen auch gemacht hätte, der unter Ihr Fallbeil geraten wäre. Nachdem Sie kräftig ausgeteilt haben, treten Sie als friedliches Lamm auf. Na, dann seien Sie mal schön friedlich, und servieren Sie weniger "deftige Kost", und niemand wird Ihnen krumm kommen. ... Also, von mir aus end of tape. Aber von Ihnen bitte auch.
Gunther Maria Michel
@Galahad
imho nicht nur endzeitähnlich. Wir leben wirklich in der Endzeit im engeren Sinn. Das ist nicht nur ein Gefühl, dafür gibt es objektive Anzeichen. Eins davon ist die Rückkehr der Juden aus der Zerstreuung ins Heilige Land. Die Gründung des Staates Israel vor 65 Jahren hat endzeitlichen Charakter. Charakteristisch für die Kirche Christi in der Endzeit ist --zufolge der Heiligen …More
@Galahad
imho nicht nur endzeitähnlich. Wir leben wirklich in der Endzeit im engeren Sinn. Das ist nicht nur ein Gefühl, dafür gibt es objektive Anzeichen. Eins davon ist die Rückkehr der Juden aus der Zerstreuung ins Heilige Land. Die Gründung des Staates Israel vor 65 Jahren hat endzeitlichen Charakter. Charakteristisch für die Kirche Christi in der Endzeit ist --zufolge der Heiligen Schrift-- die V e r f ü h r u n g und der G l a u b e n s a b f a l l. Das ist weit entfernt und das glatte Gegenteil davon, dass es der Kirche heute so gut gehe wie nie zuvor in der Geschichte, wie kürzlich von Seiner Heiligkeit verlautete.
cyprian
Smiling Observer: aggressiv reagiere ich immer dann, wenn Leute persönlich durch den Dreck gezogen werden und ihnen irgend ein fragwürdiges label angehängt wird. Da hört jedes faire Spiel auf. - Sie fragen, was mir fehlt: mir fehlt die Geduld mit Menschen, die unbescholtenen Mitmenschen eins auswischen wollen. Und bleiben Sie bei der Wahrheit: nicht freaky hat "angefangen" sondern Sie haben sich …More
Smiling Observer: aggressiv reagiere ich immer dann, wenn Leute persönlich durch den Dreck gezogen werden und ihnen irgend ein fragwürdiges label angehängt wird. Da hört jedes faire Spiel auf. - Sie fragen, was mir fehlt: mir fehlt die Geduld mit Menschen, die unbescholtenen Mitmenschen eins auswischen wollen. Und bleiben Sie bei der Wahrheit: nicht freaky hat "angefangen" sondern Sie haben sich über ihn lustig gemacht. Sie haben gestänkert wegen angeblich "weiblich langer Haare, androgyner Art und Abneigung gegen Frauen" und Ihren junk noch gekrönt mit: "Ist das nicht verdächtig?". Und dann haben Sie noch die Dreistigkeit, mir Aggressionen und Defizite im Leben zu unterstellen.
Josefine
>>>Das Predigen von Intoleranz sei militant und müsse überwunden werden, zitierte der WJC den...<<<
Dann muss er seinen Worten auch Taten folgen lassen, und die blasphemischen Bücher seiner Freunde verbieten lassen.
Er hat ja auch mit einem "Erlass" die Immunität von Richtern und Staatsanwälten aufheben lassen. Warum und wozu eigentlich, und vor allem - mit welchem Recht? Damit, wenn sie nicht …More
>>>Das Predigen von Intoleranz sei militant und müsse überwunden werden, zitierte der WJC den...<<<
Dann muss er seinen Worten auch Taten folgen lassen, und die blasphemischen Bücher seiner Freunde verbieten lassen.
Er hat ja auch mit einem "Erlass" die Immunität von Richtern und Staatsanwälten aufheben lassen. Warum und wozu eigentlich, und vor allem - mit welchem Recht? Damit, wenn sie nicht nach der Pfeife der militanten, atheistischen Weltordnung tanzen verhaftet werden können...?!
Tina 13
"Papst Franziskus I. stößt erneut konservative Katholiken vor den Kopf!" **** Schmunzel man wird sehen wer den größeren Dickkopf hat.
Galahad
@Smiling Observer

Na ja. Das stimmt. Er könnte sich in seinen Pns zuweilen etwas mehr um Sachlichkeit bemühen. Das kenne ich wohl auch. Aber glauben Sie mir es kommt aus einem guten Herzen. Ich kenne den jungen Mann persönlich. Aber wie gesagt etwas mehr Sachlichkeit in seinen Pns wäre zuweilen schon ganz nett und hilfreich. Da haben Sie recht.

🤗 🤗 🤗
Tina 13
Das Gegenmittel gegen die Angriffe und Taktik „des Bösen“ ist also ein Leben nach Gottes Wort. Papst Benedikt XVI. sagte einmal: "Wer das Wort lebt, ist auf gewisse Weise ein Exorzist“, denn wenn wir mit Jesus vereint sind wie ein Rebzweig am Rebstock und dem Bösen keinen Raum in unserem Leben geben, hat der Fürst der Lüge keine Macht über uns, weil Gott uns beschützt. Wer vom Heiligen Geist …More
Das Gegenmittel gegen die Angriffe und Taktik „des Bösen“ ist also ein Leben nach Gottes Wort. Papst Benedikt XVI. sagte einmal: "Wer das Wort lebt, ist auf gewisse Weise ein Exorzist“, denn wenn wir mit Jesus vereint sind wie ein Rebzweig am Rebstock und dem Bösen keinen Raum in unserem Leben geben, hat der Fürst der Lüge keine Macht über uns, weil Gott uns beschützt. Wer vom Heiligen Geist erfüllt ist, von ihm geführt wird und das Wort Gottes lebt, ist für den Feind wie glühende Kohle, die er nicht anzufassen wagt. Über diese Person kann er nicht herrschen.
Galahad
Ein Mitforist hat vor ein paar Tagen die Piusbruderschaft als einen Fall für den Verfassungsschutz und die Staatsanwaltschaft diffamiert.
Heute hat Seine Heiligkeit Franziskus junge Katholiken, die durch Gebet gegen die Schändung einer katholischen Kathedrale durch jüdische Religionsvertreter, die Jesus Christus leugnen, protestierten, als aggressive Antisemiten verurteilt.

@Gunther Maria …More
Ein Mitforist hat vor ein paar Tagen die Piusbruderschaft als einen Fall für den Verfassungsschutz und die Staatsanwaltschaft diffamiert.
Heute hat Seine Heiligkeit Franziskus junge Katholiken, die durch Gebet gegen die Schändung einer katholischen Kathedrale durch jüdische Religionsvertreter, die Jesus Christus leugnen, protestierten, als aggressive Antisemiten verurteilt.

@Gunther Maria Michel

Ein sehr endzeitähnliche Situation, so mutet mir an. 😲 🙏
Tina 13
Jesus hat das Wort "kurz gemacht" - uns seine tiefste Einfachheit und Einheit wieder gezeigt. Alles, was Gesetz und Propheten uns lehren, so sagt er uns, ist vereinigt in dem einen Wort: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit deiner ganzen Seele und mit all deinen Gedanken... Du sollt den Nächsten lieben wie dich selbst" (Mt 22,37-40). Das ist alles – der ganze Glaube …More
Jesus hat das Wort "kurz gemacht" - uns seine tiefste Einfachheit und Einheit wieder gezeigt. Alles, was Gesetz und Propheten uns lehren, so sagt er uns, ist vereinigt in dem einen Wort: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, mit deiner ganzen Seele und mit all deinen Gedanken... Du sollt den Nächsten lieben wie dich selbst" (Mt 22,37-40). Das ist alles – der ganze Glaube ist bezogen auf diesen einen Gott und Menschen umfassenden Akt der Liebe.**** Lk 24,49 Und ich werde die Gabe, die mein Vater verheißen hat, zu euch herabsenden. Bleibt in der Stadt, bis ihr mit der Kraft aus der Höhe erfüllt werdet.
Galahad
@Smiling Observer

viele herzliche Segensgrüße auch an Sie. 🤗 👌
Galahad
Das hat er nicht verdient.

@Gunther Maria Michel

Das sehe ich auch so. Kirchenfreak ist kein schlechter Kerl. Nur etwas schlecht informiert und aus edler Gesinnung etwas sagen wir einmal blauäugig. Aber ich wollte vieles auch lange nicht glauben. Ich kann es nachvollziehen auch wenn ich es nicht als richtig darstellen möchte... 😲 🙏
Gunther Maria Michel
@cyprian

<<Aber die Art und Weise, wie einige hier die Piusbruderschaft in Schutz nehmen wollen erinnert mich an den "Bärendienst": >>

Können Sie konkreter sagen, was und wen Sie meinen?
Galahad
Diese "Störer" in der Kathdrale von Buenos Aires haben lediglich den Rosenkranz gebetet.
Was die FSSPX anbelangt: ich stehe voll hinter ihr. Der neue Papst hat mein Leben nicht leichter gemacht - ich leide unter ihm. So geht es sicher allen, die der fsspx nahestehen und ganz besonders den hwst. Herren Weihbischöfen, Patres, Ordensleute und den einfachen Gläubigen.

@cyprian

Bin ganz auf Ihrer …More
Diese "Störer" in der Kathdrale von Buenos Aires haben lediglich den Rosenkranz gebetet.
Was die FSSPX anbelangt: ich stehe voll hinter ihr. Der neue Papst hat mein Leben nicht leichter gemacht - ich leide unter ihm. So geht es sicher allen, die der fsspx nahestehen und ganz besonders den hwst. Herren Weihbischöfen, Patres, Ordensleute und den einfachen Gläubigen.

@cyprian

Bin ganz auf Ihrer Linie. 🤗 🙏
Gunther Maria Michel
@Smiling-Observer
Sie stellen hier viele vernünftige Kommentare herein, aber bitte lassen Sie den Kirchenfreak in Ruhe. Das hat er nicht verdient.
Galahad
@Smiling-Observer

Ich denke wir müssen uns keine Gedanken machen. Kirchenfreak ist keinesfalls ein Modernist und schon gar kein Homo. Das kann ich mit bestem Wissen sagen. Er möchte nur den Papst verteidigen, da er einige Dinge noch nicht wirklich so wahrgenommen hat, wie sie sind und wie die Wirklichkeit ist. Vielleicht es auch noch nicht so recht will. Da sollte er, daß finde ich auch noch …More
@Smiling-Observer

Ich denke wir müssen uns keine Gedanken machen. Kirchenfreak ist keinesfalls ein Modernist und schon gar kein Homo. Das kann ich mit bestem Wissen sagen. Er möchte nur den Papst verteidigen, da er einige Dinge noch nicht wirklich so wahrgenommen hat, wie sie sind und wie die Wirklichkeit ist. Vielleicht es auch noch nicht so recht will. Da sollte er, daß finde ich auch noch einmal stark in sich gehen.

@Kirchenfreak
Den Papst verteidigen ist edele Gesinnung, aber man darf auch in solchen Fällen nicht die Realtiät wegleugnen. Damit erweist man allen einen Bärendienst. Dieser Papst ist auch nicht auf der Seite der FSSP, glaube ich. Man muß zwischen den Zeilen lesen können. Übrigens: Was Bischof Fellay betrifft er wurde in vielem im Unklaren gelassen, zuweilen sogar, soweit ich weiß über das was von Papst Benedikt XVI. kam und was nicht. Und als Papst Franziksus I. dran kam und Benedikt zurücktrat, soll man ihm meines Wissen sogar einmal mitgeteilt haben, "man hätte keine Interesse mehr an der Antwort" (dabei ging es glaube ich um die Präämbel). Also da würde ich an Deiner Stelle lieber Freaky noch einmal genauer reinschauen in die ganze Situation. Wenn Du etwas wissen möchtest kannst Du mir auch gern mal eine Pn schreiben und wenn ichs auch nicht weiß oder nicht sicher bin, dann frage ich auch gern mal in unserer FSSPX-Pfarrei den den Geistlichen. Das ist kein Problem. Aber mußt aufpassen, daß Du nicht etventuell irrst und dem guten Bischof Unrecht tust gell. Bischof Fellay hat sich wirklich eingesetzt und bemüht. Aber Gott wollte es wohl so, wie es bisher ist. Und scheint ja momentan auch besser so zu sein in der aktuellen Situation hätte es, wäre es zu einer Einigung gekommen, wäre ohnehin wohl in der aktuellen Situation mit Papst Franziskus I. nicht gut gegangen schätze ich mal. So ist es momentan wohl am besten. Gott wird alles zum guten bringen.

@Smiling Observer u. Kirchenfreak

Herzlichen Gruß und Gottes reichlichen Segen euch beiden. 😇 🤗 🙏