Felix Staratschek
Ich dusche unterm Apfelbaum, Gardena-Adapter an Duschamatur anbringen, Schlauch nach draußen und Wasser marsch, damit der Hochstam-Baum nicht so viele Äpfel abwirft. Wir habern auch Zisternen im Garten, aber die reichen nicht über eine Trockeperiode, liefern aber nach jedem Gewitter wieder Wasser und reduzieren so den Verbrauch. Zum Glück hat unsere Region noch genug Talsperrenwasser, da besteht,…More
Ich dusche unterm Apfelbaum, Gardena-Adapter an Duschamatur anbringen, Schlauch nach draußen und Wasser marsch, damit der Hochstam-Baum nicht so viele Äpfel abwirft. Wir habern auch Zisternen im Garten, aber die reichen nicht über eine Trockeperiode, liefern aber nach jedem Gewitter wieder Wasser und reduzieren so den Verbrauch. Zum Glück hat unsere Region noch genug Talsperrenwasser, da besteht, solange die im Winter voll laufen, auf absehbare Zeit im Bergischen Land keine Not.
De Profundis
Der Po ist auf einem absoluten Niedrigstand. Echtes Problem für die Italiener.
Mark Nemo
Wassersünder ! Immer wieder die gleiche Hypokrisie ! Und keiner sieht die wahren Verantwortlichen - die, durch die Wettermanipulation, die Dürre ABSICHTLICH verursachen.
Ich habe hundert Mal gesehen, wie die Regenwolken über meinem Wohnort mithilfe von der elektromagnetischen Strahlung auseinandergetrieben wurden (die Chemtrails sind in dem Falle zweitrangig). Das geschieht gegenwärtig in …More
Wassersünder ! Immer wieder die gleiche Hypokrisie ! Und keiner sieht die wahren Verantwortlichen - die, durch die Wettermanipulation, die Dürre ABSICHTLICH verursachen.
Ich habe hundert Mal gesehen, wie die Regenwolken über meinem Wohnort mithilfe von der elektromagnetischen Strahlung auseinandergetrieben wurden (die Chemtrails sind in dem Falle zweitrangig). Das geschieht gegenwärtig in riesiegen Gebieten Europas.
Und, wer kann es technisch und ohne die Verantwortung fürchten zu müssen, durchführen, wenn nicht die NATO und Amerikaner? Die Frage, warum machen sie es? Weil sie nur ein Werkzeug der Globalisten sind ! Und wer nicht über die WEF-Agenda und NWO gehört hat, dem kann man nicht mehr helfen.
Welchen Nutzen haben sie davon ?
1. Ein ultimativer Beweis für "Klimaerwärmung".
2. Massenweise werden die Bauer pleite und dann ihre Ländereien aufgeben (geplante Enteignung).
3. Die Missernte gemeinsam mit dem Ukrainenkrieg erzeugen das Argument der Nahrungsknappheit. Verstärkt wird die Panik mit dem Energie-und Heizung-Notstand. Wir haben zwar in der letzten Zeit milde Winter, wer aber das Wetter unter Kontrolle hat, der kann auch im Winter für eine lange Frostperiode sorgen. Untergekühlt und unterernährt werden die Leute scharenweise Erkältungskrankheiten bekommen. Und hier erscheint der Große Pandemiker - Lauterbach (vielleicht in Kameradschaft mit dem BW- General Breuer), der nur (wie immer) die Erlösung in 100%-er Durchimpfungsquote sieht. Impfzwang - auch mit Waffengewalt, um die Menschheit und Demokratie zu retten !
Und im Frühjahr bleiben am Leben nur die "Immunisierten".
Die ungeimpften Schädlinge sterben an eine 7,62mm-Blei-Virus Infektion. Meine Fantasie ? - abwarten !
Escorial
Die Franzosenbehörden haben auch einen Knall.
Severin
Waren es nicht seinerzeit die Jakobiner, die alles kontrollierten und überall herumschnüffelten?