Der Ex-Mann der mutmaßlichen Partnerin des zurückgetretenen Bischofs Xavier Novell hat sich zu Wort gemeldet: Er wirft dem emeritierten Bischof von Solsona (Spanien) vor, das kirchenrechtliche Verfahren bezüglich der Ehe der Autorin und Psychologin beeinflusst zu haben.
Werte

Beeinflusste Ex-Bischof Ehenichtigkeitsverfahren seiner Partnerin?

Geschiedener Mann von mutmaßlicher Lebensgefährtin erhebt schwere Vorwürfe Vor knapp einem Monat hatte der Papst das Rücktrittsgesuch des spanisch…
Theresia Katharina
Wenn die Beziehung zum Ex-Bischof der Grund für das Scheitern der Ehe war, kann die Ehe gar nicht annulliert werden. Die Schlauheit der Frau holt sie nun ein. Ihre erotisch-satanischen Bücher hat sie aufgrund der Affäre gut verkauft, aber ein Trümmerfeld hinterlassen.
Theresia Katharina
Ex-Bischof Novell scheint komplett bescheuert zu sein, dass er vom Bistum Solsena nach Manresa, dem weit entfernten Wohnort der Frau, wegen der er das Bischofsamt verlassen hat, gezogen ist. Da sind 3 fremde Kinder und ein wütender Ex-Mann, der seine Kinder nicht abgeben möchte.
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Allerdings hätte Ex-Bischof Novell niemals ins Ehenichtigkeits-Verfahren einbezogen werden dürfen wegen Befangenheit. Falls das zutrifft, ist die Annullierung der Ehe ungültig, zumal 3 Kinder aus der Ehe entsprungen sind.
Theresia Katharina
Was für ein Sumpf. Die katholische Ehe mit einem Moslem sollte grundsätzlich vom Bischof abgelehnt werden, außer dieser strebt eine Konversion zum katholischen Glauben an. Die Annullierung der katholischen Ehe hätte der marokkanische Mohammedaner verhindern können durch Einspruch.