Clicks2.7K
de.news
69

Große Frage: Sterben die Leute am "Coronavirus" oder an Euthanasie?

Französische Ärzte durften älteren "Coronavirus"-Patienten, insbesondere in Altersheimen, Rivotril in injizierbarer Form verabreichen.

Rivoltril (Clonazepam) wird als Beruhigungsmittel verwendet. Es verlangsamt die Aktivität der Nerven im Gehirn.

Die Verschreibung sieht eine "Palliativversorgung" für Patienten vor, die an Atemnot leiden und für beschlossen wurde, "die aktive Behandlung einzuschränken”.

Gegenwärtig darf jeder Arzt Rivoltril intravenös verabreichen, obwohl 2011 die Verschreibung dieses gefährlichen Medikaments auf einige wenige Spezialisten beschränkt wurde.

Unerwünschte Wirkungen treten vor allem bei älteren Menschen gehäuft auf. Dazu gehören Atemstillstand.

Laut Medias-Press.info (3. April) erlaubt die Verschreibung von Rivoltril den Ärzten, älteren Menschen eine oft tödliche Dosis zu verabreichen.

Frankreich verbietet weiterhin die Behandlung von Coronavirus-Patienten mit Hydroxychloroquin, obwohl dessen Wirksamkeit von dem Marseiller Professor Didier Raoult nachgewiesen wurde.

Bild Copyright: FolsomNatural, CC-BY
Maximilian Schmitt
KenFM Podcast: STANDPUNKTE • Frankreich: Euthanasie, massenhafte Vernachlässigung oder systematischer Seniorenmord? www.youtube.com/watch
Maximilian Schmitt
Ich bekomme gerade ein Email von einem maltesischen Freund, der schon lange in Deutschland ist, dessen Kinder mit jenen der ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia, zur Schule gingen. Ich kannte sie übrigens auch, selbst wenn es Jahrzehnte her ist, daß wir einander begegneten. Also, dieser Malteser, der regelmäßig Reisegruppen nach Malta organisiert, will sich seine Panik nicht nehmen …More
Ich bekomme gerade ein Email von einem maltesischen Freund, der schon lange in Deutschland ist, dessen Kinder mit jenen der ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia, zur Schule gingen. Ich kannte sie übrigens auch, selbst wenn es Jahrzehnte her ist, daß wir einander begegneten. Also, dieser Malteser, der regelmäßig Reisegruppen nach Malta organisiert, will sich seine Panik nicht nehmen lassen. Er wohnt in nächster Nähe von Prof. Püschel in Hamburg, der ja gerade amtliche Obduktionen durchführte, die geeignet sind, uns unsere Sorgen zu nehmen und den er ja mal konsultieren könnte. Aber nein, weil diese Kinder einen maltesischen Pfarrer kennen, der im Alter von 71 Jahren starb und als Seuchenopfer zählt, will er sich seine Besorgnis nicht nehmen lassen. Da kann man nicht helfen! Ob dieser Pfarrer Vorerkrankungen hatte, oder er auch zu jenen gehörte, die sich,- wie in Italien -, gegen Meningokokken hatte impfen lassen, will er gar nicht erst wissen?
sudetus
blos in kein Krankenhaus, da holt man sich nämlich die meisten Keime und Viren
nujaas Nachschlag
Das kann 70-jährigen Britten in dieser Situation nun nicht passieren.
SCIVIAS+
Glückliche Briten die sind nicht nur aus der EU ausgetrette, sondern auch aus dem Tot-sicheren Gesundheitssystem.
sudetus
sie sterben an dem was man in den Krankenhäusern alles in sie hineinstopft und hineinpumpt ! Unsere Großmutter mit 90 Jahren erhielt seinerzeit im Krankenhaus 13 Tabletten, zuhause sagte dann unser Hausarzt, das wir 8 davon wegwerfen sollen, sie seien vollkommen unnötig und überdosiert.
Maximilian Schmitt
@Santiago74 ; @Don Reto Nay ; @Liberanosamalo ; In britischen Medien sind Bilder aufgetaucht, die zeigen, wie Gummipuppen beatmet werden: www.infowars.com/staged-video-sh…
Liberanosamalo
Nicht zu fassen. Die schrecken vor nichts zurück.
Goldfisch
Die wollen uns mit diesem Virus so vereinnahmen, daß wir das, was draußen vor sich geht nicht mitverfolgen können und stellen uns dann vor vollendete Tatsachen!! Achtgeben!!!!
Maximilian Schmitt
@Goldfisch ; Achtung, Ablenkungsmanöver!
Maria Katharina
Das wird den Illuminaten letztendlich wurscht sein..
Tot ist ja tot.
Fischl
Ewiges Leben – was soll denn das wieder sein?
Waagerl
Ihr Spruch kann man ebenso auf Sie münzen! Wie schmeckt Ihnen das?

P.Andrijs total besoffen ist und Drogen hat genommen. Dieses Wirkung ihm nicht bekommen.
Hermias
Stellungnahme eines Wissenschaftlers:
Der Corona-Fakten-Check:

Hat der Corona-Virus-Test Aussagekraft?


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vorvorgestern, am 2.4.2020 feierte die Internationale Vereinigung der Fakten-Checker (International Fact-Checking-Network, IFCN) den vierten, internationalen Fakten-Check-Tag.

Die vermeintlichen Fakten-Checker stellten diesen Tag unter das Motto, Fehlinfo…More
Stellungnahme eines Wissenschaftlers:
Der Corona-Fakten-Check:

Hat der Corona-Virus-Test Aussagekraft?


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vorvorgestern, am 2.4.2020 feierte die Internationale Vereinigung der Fakten-Checker (International Fact-Checking-Network, IFCN) den vierten, internationalen Fakten-Check-Tag.

Die vermeintlichen Fakten-Checker stellten diesen Tag unter das Motto, Fehlinformationen in Bezug auf die angeblich neue Erkrankung Covid-19 zu bekämpfen.

Dieses Ziel haben die Fakten-Checker am 2.4.2020 leider zu 100% verfehlt.

Sie haben, wie alle Corona-Beteiligten vergessen die „Gretchenfrage“
(siehe Goethe, Faust I, gleich zu Beginn) zu stellen:

Ist der Corona-Virus-Test „valide“? Ist er gültig? Hat der Test eine Aussagekraft ?

Die für viele erstaunliche, aber leicht nachvollziehbare und überprüfbare Antwort:

Der Corona-Virus-Test hat keinerlei Aussagekraft!

Wie konnte das geschehen?


Die beteiligten Mediziner und Wissenschaftler haben typische zelleigene Bestandteile als Bestandteile eines Virus fehlgedeutet. Sie haben die exakt formulierten Regeln Wissenschaftlichen Arbeitens außer Acht gelassen und die zwingend vorgeschriebenen Kontrollversuche („um zu vermeiden, dass zelleigene Bestandteile als Bestandteile eines vermuteten Virus fehlgedeutet werden“) nicht durchgeführt. Das ergibt sich u.a. aus der Lektüre aller Publikationen, die einen Virus-Nachweis behaupten.

Diese typischen Zell-Bestandteile von Menschen und Tieren werden nur gedanklich zu einem Modell eines Erbgutstranges eines vermuteten Virus zusammengefügt. Das Verfahren der gedanklichen Aneinanderreihung von Molekülen zu einem Ganzen heißt „Alignement“ (Zuordnung).

Aber ein komplettes Corona-Virus, selbst ein kompletter Erbgutstrang eines Corona-Virus taucht in der Realität und der wissenschaftlichen Literatur nicht auf.

Warum das so ist, habe ich in diesem Kurztext zusammen gefasst:

1. Der Corona-Virus-Test weist „nur“ Bestandteile nach, die in jedem Menschen vom Stoffwechsel erzeugt werden.
2. Wird z.B. die Abstrichmenge vervielfacht, wird jeder Mensch im Corona-Virus-Test positiv getestet.
3. Der Corona-Virus-Test wird von Labor zu Labor, von Land zu Land jeweils auf eine bestimmte Menge an Bestandteilen des Menschen (genetische Moleküle) eingestellt, die ab einer bestimmten Konzentration als „positiv“ ausgegeben werden. Unterhalb dieses Wertes, den man den „Cut-Off-Level“ nennt, wird der Test als „negativ“ ausgegeben.
4. So werden z.B. in Italien an den Lungen erkrankte Menschen zu 10% „Corona-Virus-positiv“ getestet und in Südkorea Einhundert mal weniger, nämlich nur 0,1% der Erkrankten.

5. Ob Südkorea den „Cut-Off-Level“ absichtlich höher setzte, um geringere „Corona-Virus-Fallzahlen“ zu erreichen, um ihre Bevölkerung und Wirtschaft vor der Corona-Panik zu schützen oder ob die entscheidenden Labors einfach nur vorsichtiger waren, wird sich in Zukunft erweisen.

Die Schlussfolgerung

Um zu verstehen, was zurzeit geschieht, hilft es zu wissen, dass das einzige und zentrale Merkmal, also der eigentliche Unterschied der angeblich neuen Krankheit „Covid 19“ gegenüber anderen ähnlichen Erkrankungen nur der „positive“ Corona-Virus-Test ist.

Mit diesen Informationen wird klar, dass die sog. Corona-Krise auf pseudo-wissenschaftlichen Selbst- und Fremdtäuschungen beruht. Aus meiner Sicht ist diese Krise ein säkularer Gut-Böse-Selbstläufer. Diese Krise spiegelt den Zustand und die gefährliche Hysterie-Anfälligkeit einer Vielzahlt der Menschen der westlichen Welt wider, die sich z.B. im Hamstern von Klo-Papier und Hefe zeigt.

Die Geschichte bis zur Corona-Panik

Die geschichtliche Darstellung, wie und warum es dazu gekommen ist, dass typische Zellbestandteile als krankmachende Viren fehlgedeutet werden, ist hier zu finden. In diesem Beitrag „Fehldeutung Virus“ zeige ich auch auf, wie alle Beteiligten unter Wahrung ihres Gesichts die Corona-Krise meistern und als Chance für uns alle nutzen können.

In diesem Beitrag wird auch der Zugang zu einer besseren Sichtweise eröffnet, wie sich das Leben materialisiert, wie und warum die Veränderungen entstehen, die wir heute als Krankheiten bezeichnen und wie Gesundung geschieht.

Ausblick

Das Stellen der Gretchenfrage „Ist der Corona-Virus-Test valide?“ und die Feststellung der Tatsache, dass dieser Test keinerlei Aussagekraft hat, haben die Kraft, die Krise sofort zu beenden.

Meine diesbezüglichen Anschreiben und Aufforderungen vom 17.3.2020 an die Bundesregierung und die Bundeskanzlerin Angela Merkel, und vom 24.3.2020 an den Kanzleramtschef und „Minister für besondere Angelegenheiten“, den Mediziner und Wissenschaftler Helge Braun blieben unbeantwortet und haben bisher keinen sichtbaren Erfolg gezeigt.

Ich habe Hoteliers und Verantwortliche von Industrieunternehmen angeschrieben und auf die Möglichkeit der Einlegung geeigneter Rechtsmittel gegen die eindeutig unwissenschaftlichen und damit automatisch rechtlich unzulässigen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierungen, der erlassenen „Corona“-Gesetze und -Rechtsverordnungen hingewiesen.

Wer hat den Mut, als Erste und oder als Erster eine „Einstweilige Verfügung“ gegen diese nicht zu rechtfertigenden Maßnahmen einzulegen und damit Menschenleben (Verhinderung von lebensgefährlicher Über-Medikation und tödlicher Panik) und die uns alle tragende Wirtschaft zu retten?

Ich kann versichern, dass es keinen Virologen gibt, der aussagen kann, dass er eine virale „Corona“-Struktur entdeckt hat oder dass es eine virale „Corona“-Erbsubstanz gibt, die auf dem heutigen „Stand der Wissenschaft und Technik“ entdeckt und isoliert wurde …. und die Kontrollversuche durchgeführt und entsprechend den wissenschaftlichen Vorgaben dokumentiert wurden, die eindeutig beweisen, dass nicht typisch zelleigene Bestandteile als Bestandteile des vermuteten Virus fehlgedeutet wurden und fehlgedeutet werden.

Es gibt den bösen Kaiser nicht, nicht einmal seine angebliche Corona-Krone.
Die Fotos des angeblichen Virus zeigen in Wirklichkeit nur typische Strukturen absterbender Gewebe.

Es gibt aber den Kaiser und seine neuen Kleider, dem seine vielen Berater eingeredet haben, er trage ein neues schönes Gewand. Niemand am Hofe traute sich, die Wahrheit zu äußern, bis ein unschuldiges Kind erkannte, dass ja der Kaiser keine neuen Kleider trug, sondern nackt war.

Auf einen baldigen Frühling

einer achtsamen und nachhaltig handelnden Menschheit,
die sich als eine solidarische Familie auf einem Planeten versteht.

In diesem Sinne

Für das WissenschafftPlus-Team,

Ihr Dr. Stefan Lanka
Fischl
Ausgezeichnet! Frohe Ostern!
Hermias
Oh, mindestens einer hat es gelesen UND verstanden.
Liberanosamalo
Die meisten WOLLEN es nicht verstehen. Könnte wehtun, wenn das Weltbild zusammenbricht 🤫
P.Andrijs
Ratzi total besoffen ist und Drogen hat genommen. Dieses Wirkung ihm nicht bekommen.
Hermias
Du wirst hier für einen Irren gehalten.
Ratzi
Alarmstufe Rot: Deutschland soll bis 2025 auf 28 Mio. reduziert werden! Corona ist NUR eine Waffe der Kabale zur Bevölkerungs-Reduktion! Beweis? Siehe Bild, die Daten sind von der US-Regierung!!! Die Schlafschafe werden noch aufwachen, wenn es zu spät ist.
Quelle: www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx
Liberanosamalo
Die wissen eben, dass das Chaos und der Tod, der nach Corona kommt, viel fürchterlicher sein wird.
Ratzi
Ein kleiner Trost für die Helvetier: In der Schweiz wird der böse Corona-Fake-Virus NUR ca. 3 Mio. Menschen killen. Das ist seit Jahren von der Kabale so geplant. Wer merkt etwas?
SCIVIAS+
Corona ist nur eine Krankheit, viel gefährlicher ist die Glaubenslosigkeit.
Maria Katharina
Es ist ja sonnenklar, dass dies ein bewusster Schachzug der Illuminati ist.
Kein "natürlicher Killer-Virus", wie man uns glauben machen will.
Künstlich erzeugt bzw verändert und dann bewusst auf die Menschheit losgelassen!
Und dann treten jene, die es inszeniert haben, als große Helfer und Fürsorger der Menschheit auf.
Man kann gar nicht soviel fressen, wie man kotzen möchte!
(Heute schreibe ich …More
Es ist ja sonnenklar, dass dies ein bewusster Schachzug der Illuminati ist.
Kein "natürlicher Killer-Virus", wie man uns glauben machen will.
Künstlich erzeugt bzw verändert und dann bewusst auf die Menschheit losgelassen!
Und dann treten jene, die es inszeniert haben, als große Helfer und Fürsorger der Menschheit auf.
Man kann gar nicht soviel fressen, wie man kotzen möchte!
(Heute schreibe ich es aus!!)
Undset
Mir ist dieser Vorwurf zu pauschal. Rivotril gehört zu den Benzodiazepinen und hat sedierende, muskelrelaxierende und v.a. auch antikonvulsive Eigenschaften. Bei einer Covid-19 Erkrankung mit schwerem Verlauf und Lungenentzündung sind Benzodiazepine eine große Hilfe bei den starken Erregungszuständen und Ängsten ausgelöst durch die typische Atemnot. Außerdem wird die gesamte Muskulatur entspannt,…More
Mir ist dieser Vorwurf zu pauschal. Rivotril gehört zu den Benzodiazepinen und hat sedierende, muskelrelaxierende und v.a. auch antikonvulsive Eigenschaften. Bei einer Covid-19 Erkrankung mit schwerem Verlauf und Lungenentzündung sind Benzodiazepine eine große Hilfe bei den starken Erregungszuständen und Ängsten ausgelöst durch die typische Atemnot. Außerdem wird die gesamte Muskulatur entspannt, was für die Atemfunktion und die Kehlkopfmuskulatur unbedingt erforderlich ist. Patienten sind so wieder ansprechbar, können Denken, ein Gespräch führen und – was ich oft beobachtet habe – angeregt werden, sich mit dem Tod auseinanderzusetzen, zu beten, die Sakramente zu empfangen.
pro_multis
Endlich mal ein Kommentar mit Sinn und medizinischem Sachverstand...vielen Dank!
Diese Illuminaten-Scheiße in Endlosschleife wird immer unerträglicher...man fragt sich, was bei diesen Leuten schiefgelaufen ist.
Undset
Lieber @pro_multis, gebe Ihnen Recht. Ich frage mich langsam, ob ich mir das wirklich alles antun soll. Kann das alles nicht mehr ernst nehmen. War selbst am Virus erkrankt, habe daran liebe Menschen verloren, mein Gebiet ist stark betroffe. Wenn ich das Zeug hier noch länger lese, fürchte ich, irgendwann zu glauben, das alles nur geträumt zu haben. Letztlich sind das hier aber alles haltlose …More
Lieber @pro_multis, gebe Ihnen Recht. Ich frage mich langsam, ob ich mir das wirklich alles antun soll. Kann das alles nicht mehr ernst nehmen. War selbst am Virus erkrankt, habe daran liebe Menschen verloren, mein Gebiet ist stark betroffe. Wenn ich das Zeug hier noch länger lese, fürchte ich, irgendwann zu glauben, das alles nur geträumt zu haben. Letztlich sind das hier aber alles haltlose Theorien, weil nicht verifiziert durch Ortsaugenschein, sondern erstellt hinterm sicheren Schreibtisch.
Gottes Segen!
pro_multis
@Undset
Au weia...das hört sich nicht gut an!
Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Besserung und werde in den nächsten Tagen eine Kerze für die Menschen, die Sie verloren haben, anzünden...und für Sie alle einen Rosenkranz beten! Meine Frau macht auch mit...Gottes Segen und viel Kraft für Sie und Ihre Familie!!
Trotz allem gesegnete Ostertage...
Undset
Lieber @pro_multis: Vergelt's Gott von Herzen.
Undset
Ich glaube eher, dass hier eine versteckte Euthanasie gefördert wird. Gerade jene, die lautstark eine Aufhebung der Quarantäneregelungen fordern, damit sie zu ihrem gewohnten Leben zurückkehren können, bringen alte und kranke Menschen in Gefahr. Menschen, die, wie Prof. Bonelli sich kürzlich auf seinem YouTube Channel ausgedrückt hat, ja ohnehin irgendwann sterben würden, wenn nicht an Corona, …More
Ich glaube eher, dass hier eine versteckte Euthanasie gefördert wird. Gerade jene, die lautstark eine Aufhebung der Quarantäneregelungen fordern, damit sie zu ihrem gewohnten Leben zurückkehren können, bringen alte und kranke Menschen in Gefahr. Menschen, die, wie Prof. Bonelli sich kürzlich auf seinem YouTube Channel ausgedrückt hat, ja ohnehin irgendwann sterben würden, wenn nicht an Corona, dann an Grippe, Herzinfarkt oder anderen Erkrankungen. Das ist zutiefst unmenschlich und unethisch und wie Gott darüber denkt, wissen gläubige Menschen.
Wenn die Staaten beschließen, alle Quarantänemaßnahmen aufzuheben, damit einerseits rasch eine Herdenimmunität erreicht und die Wirtschaft wieder hochgefahren werden kann, nehmen sie bewusst den Tod der Alten, Kranken und Schwachen in Kauf. Das ist eine Form von Euthanasie! Damit wir unser bequemes Leben weiterführen können, nehmen wir den Tod anderer in Kauf. Ich glaube nicht, dass sich eine Gesellschaft von so einem Vergehen erholen kann. Das Töten von Ungeborenen, das Opfern alter und kranker Menschen für unseren Wohlstand - was lässt sich eine Welt ohne Gott noch alles einfallen?
Mk 16,16
Es müssen ja nicht ALLE Charantänemaßnahmen aufgehoben werden. Es geht "nur" um den besonders intensiven Schutz der Risikogruppen: also alle Leute mit schweren Vorerkrankungen, und zu 99% sind das ganz speziell die sehr alten Leute. Das muß irgendwie möglich sein, die ganz besonders zu schützen. Aber die gesamte Gesellschaft zu Hause einzusperren ist auf Dauer unmöglich. Und diese Maßnahmen …More
Es müssen ja nicht ALLE Charantänemaßnahmen aufgehoben werden. Es geht "nur" um den besonders intensiven Schutz der Risikogruppen: also alle Leute mit schweren Vorerkrankungen, und zu 99% sind das ganz speziell die sehr alten Leute. Das muß irgendwie möglich sein, die ganz besonders zu schützen. Aber die gesamte Gesellschaft zu Hause einzusperren ist auf Dauer unmöglich. Und diese Maßnahmen werden dazu führen, daß die Wirtschaft nach wenigen Monaten zusammenbricht, die Leute verdienen dann kein Geld mehr. Die Folge ist daß die Gesellschaft sich kein Gesundheitssystem mehr leisten kann. Dann sind alle Kranken in Lebensgefahr. Die gesamte Gesellschaft bricht dann zusammen. Mit gedrucktem Geld alleine kann man auf Dauer keinen Staat unterhalten.

Abgesehen davon, wird es sehr wahrscheinlich mehr Tote durch diese Maßnahmen geben als Leute an der Grippe sterben. Wenn die Leute keinen Sport mehr treiben, nicht mehr an die frische Luft kommen, dann wird es alleine aus medizinischen Gründen sehr viele Extratote geben.

Das Besuchsverbot von Altersheimen halte ich für besonders pervers. Die Eltern dürfen ihre eigenen Kinder nicht mehr empfangen, die Kinder dürfen nicht zu ihren Eltern. Angeblich alles nur zum Schutz der Risikogruppen! Dieser verfluchte Lügenstaat, der Kinderschlachterei, Prostitution, Pornographie, Unzucht aller Art staatlich erlaubt und aktiv unterstützt, der will uns einreden Menschen angeblich schützen zu wollen. Welch eine Verhöhnung der eigenen Bevölkerung. Den Bonzen ist nicht zu glauben. Dieser Lügenstaat wird sich ohnehin nicht mehr lange halten können. Gott wird alle gottlosen Reiche vernichten.

Jesaja 60

12 Aber das Volk und das Reich, das dir nicht dienstbar sein will, wird untergehen; solche Völker werden völlig vertilgt.
Liberanosamalo
Das, was da läuft unter angeblichem "Schutz" der Bevölkerung ist nur noch pervers. Mein Mitleid mit den Schlafschafen, die nicht merken, wie sie dabei helfen, eine Diktatur zu errichten, hält sich mittlerweile sehr in Grenzen.
Waagerl
Wer Mutter und Vater nicht ehrt, ist den Taler nicht wert. So ein Sprichwort! Mich würde mal interessieren, wieviele Muslime und besonders alte Menschen oder Kinder, aus diesem Volk an Corona gestorben sind? Denn die leben ja noch in Großfamilien!
Waagerl
Hier mal was zur Sterbehilfe in anderen Religionen! www.religionen-entdecken.de/lexikon/s/sterbehilfe-im-islam
Undset
Wie soll dann der Schutz der Risikogruppen - zu denen nicht nur alte, sondern genauso kranke Menschen zählen (und dazu gehören auch junge Menschen; bei uns ist diese Woche ein 2jähriges Mädchen mit Vorerkrankung verstorben), wirksam geschützt werden? Wir Jüngere sind die Überträger und deshalb für sie eine potenzielle Gefahrenquelle. Ich bin inzwischen durch die Erkrankung am Covid 19 Virus …More
Wie soll dann der Schutz der Risikogruppen - zu denen nicht nur alte, sondern genauso kranke Menschen zählen (und dazu gehören auch junge Menschen; bei uns ist diese Woche ein 2jähriges Mädchen mit Vorerkrankung verstorben), wirksam geschützt werden? Wir Jüngere sind die Überträger und deshalb für sie eine potenzielle Gefahrenquelle. Ich bin inzwischen durch die Erkrankung am Covid 19 Virus immun, kann aber weiter Überträger sein. Das gibt mir schon zu denken. Z.B. tu ich derzeit mit älteren Patienten nur skypen.
Bei uns stecken sich meist alle Bewohner eines Haushalts an, erkranken tun alte und immunsupprimierte Menschen. Mir ist aufgefallen, dass v.a. stillene Mütter nur leicht erkranken; Stillen stärkt das Immunsystem.
Zum Anteil an Muslimen kann ich bei uns nichts sagen; neben mir waren aber zwei muslimische Schwestern aus dem gleichen Haushalt.
Fischl
Wenn die völlig unnötige Einsperrung aufgehoben wird ( es ist bloß die jährliche Grippe mit alljährlich erneutem Anteil von Viren aus der Coronafamilie), hat dies keineswegs den Tod alter Menschen zur Folge. Wer verkühlt ist, bleibt zuhause; Schweden gibt ein Beispiel. Wer ins Spital geht, riskiert, mithilfe der dort reichlich vorhandenen Krankenhauskeime an Lungenentzündung zu erkranken. …More
Wenn die völlig unnötige Einsperrung aufgehoben wird ( es ist bloß die jährliche Grippe mit alljährlich erneutem Anteil von Viren aus der Coronafamilie), hat dies keineswegs den Tod alter Menschen zur Folge. Wer verkühlt ist, bleibt zuhause; Schweden gibt ein Beispiel. Wer ins Spital geht, riskiert, mithilfe der dort reichlich vorhandenen Krankenhauskeime an Lungenentzündung zu erkranken. Zusammen mit anderen oft mehrfachen Vorerkrankungen führt dies häufig zum Tod. Aber nicht durch Corona, sondern eventuell mit Corona. Und nicht selten einsam, es könnten ja die Angehörigen angesteckt werden.
Eine Volkswirtschaft wegen einer harmlosen Grippe kaputtzumachen, wird hingegen verantwortlich für den Tod vieler Unternehmen sein und viele krank machen Verzweiflung, Depression, Selbstmorde. Die in Aussicht gestellten Geldzahlungen entlarven die menschenverachtende Mentalität der Verantwortlichen, die selbst in gesicherten Positionen sitzen und nie Geldsorgen hatten: Geld, Geld und alles wird gut. Neuverschuldung bei den Profiteuren der Angstmache.
Was die Ungeborenen betrifft, so hat deren Ermordung zwar nichts mit dem momentanen Spektakel zu tun, ist aber Bestandteil der von Menschenfreunden propagierten notwendigen Reduzierung der Weltbevölkerung auf eine Kopfzahl von 500 Millionen: Bill Gates, der Sponsor de WHO tritt öffenich für dieses Vorhaben ein, indem er vorschlägt, dies durch impfungen zu bewirken. Also keine versteckte Euthanasie wegen "unserer? Bequemlichkeit", sondern offene Euthanasie durch Medizin und / oder Kriegszustand zur Rettung des Planeten. Siehe dazu die "Georgia guidestones".
Undset
@Fischl - ich weiß ja nicht, wo Sie wohnen und wie bei Ihnen die Situation aussieht. Das als harmlose Grippe abzutun verhöhnt die Menschen, die daran gestorben sind.
Der Vergleich mit Schweden hinkt. Dort setzt die Politik auf Aufklärung und Freiwilligkeit, wobei genauso Versammlungen von über 50 Personen untersagt sind. Wenn Sie einen Blick auf die Todeszahlen von Schweden und dem benachbarten …More
@Fischl - ich weiß ja nicht, wo Sie wohnen und wie bei Ihnen die Situation aussieht. Das als harmlose Grippe abzutun verhöhnt die Menschen, die daran gestorben sind.
Der Vergleich mit Schweden hinkt. Dort setzt die Politik auf Aufklärung und Freiwilligkeit, wobei genauso Versammlungen von über 50 Personen untersagt sind. Wenn Sie einen Blick auf die Todeszahlen von Schweden und dem benachbarten Norwegen und Finland ansehen, frage ich mich schon, ob diese 401 Menschen wirklich hätten sterben müssen? Schweden ist ein Staat, der bislang nicht dafür bekannt war, besonders Achtsam mit dem menschlichen Leben umzugehen. Ich finde allein deshalb die Vergleiche mit diesem Land überhaupt nicht sinnvoll.
Undset
Und noch etwas: ein Blick in die Geschichte zeigt, dass jede Seuche mit großen gesellschaftlichen Umwälzungen verbunden war: kulturell, sozial und natürlich wirtschaftlich. Während andere Länder die letzten Jahre immer wieder mit Seuchen konfrontiert waren, tun wir Europäer uns jetzt sehr schwer, diese Realität anzunehmen. Hier wollen alle nur so schnell wie möglich in das normale Leben zurück …More
Und noch etwas: ein Blick in die Geschichte zeigt, dass jede Seuche mit großen gesellschaftlichen Umwälzungen verbunden war: kulturell, sozial und natürlich wirtschaftlich. Während andere Länder die letzten Jahre immer wieder mit Seuchen konfrontiert waren, tun wir Europäer uns jetzt sehr schwer, diese Realität anzunehmen. Hier wollen alle nur so schnell wie möglich in das normale Leben zurück bzw. wollen ihr bisheriges Leben zurück. Aber nach dieser Zeit wird nichts mehr so sein, wie es war. Zu viele von uns haben liebe Menschen verloren. Dass gerade Mittel- und Nordeuropa bzgl. Ansteckung und Todesrate so gut wegkommt, hängt nun mal mit den Qurantänemaßnahmen zusammen. Die Zahlen sprechen für sich und sich Gott sei Lob und Dank seit Tagen rückläufig. Ich mache mir eher Gedanken, ob nicht wie bei der spanischen Grippe eine 2. Welle auf uns zukommen wird.
Unsere Gesellschaft ist egoistisch; wir riskieren den Tod von alten, schwachen und kranken Menschen, damit es uns weiterhin gut geht. Das ist eine Form der Euthanasie, zwar sehr versteckt, aber deshalb besonders gefährlich.
Fischl
Ich wohne in Wien. Wenn die Schweden einmal etwas Vernüntiges tun, hat das nichts mit deren Fehlern in anderen Bereichen zu tun, die man ja nicht übernehmen muß. Wenn man den Virologen, die gleichzeitig behandelnde Ärzte sind, glauben darf, so ist die Gefährlichkeit von Covid 19 relativ gering. Jedenfalls werden viele Statistiken falsch interpretiert, weil man nichts vom jeweiligen Sample …More
Ich wohne in Wien. Wenn die Schweden einmal etwas Vernüntiges tun, hat das nichts mit deren Fehlern in anderen Bereichen zu tun, die man ja nicht übernehmen muß. Wenn man den Virologen, die gleichzeitig behandelnde Ärzte sind, glauben darf, so ist die Gefährlichkeit von Covid 19 relativ gering. Jedenfalls werden viele Statistiken falsch interpretiert, weil man nichts vom jeweiligen Sample bekanntgibt. Wenn das Robert Koch Institut aber von Obduktionen abrät, durch die man endlich gesicherte Daten bekäme, so liegt die Vermutung nahe, man wolle es gar nicht wissen, weil man sonst die Mär von der "tödlichen Bedrohung"nicht mehr aufrechterhalten kann.
Wieviel Schweden sterben jährlich in Schweden im Schnitt in den Grippezeiten der letzten Jahre an welchen Erkrankungen. Das erfährt man nicht. Stattdessen konsumiert man Horrormeldungen aus Italien Schweden hat ca 10 Millionen Einwohner, da sind die 401 genau 0,004%.
Gesegnete Karwoche! Hosanna ist übrigens ein hebräischer Imperativ: "so hilf doch!"
Liberanosamalo
Euer smarter Seb. Kurz hat ja heute schon verlauten lassen, wo die Reise hin geht. "Eine Reisefreiheit, wie wir sie früher gekannt haben wird es erst wieder geben, wenn es eine Impfung gibt." Das heißt für Impfgegner, sie werden die neuen Volksfeinde Nr. 1. Nur eine Frage der Zeit, wann die "Gutmenschen" Internierungslager für vollkommen legal halten. Alles im Namen der angeblichen Volks- oder …More
Euer smarter Seb. Kurz hat ja heute schon verlauten lassen, wo die Reise hin geht. "Eine Reisefreiheit, wie wir sie früher gekannt haben wird es erst wieder geben, wenn es eine Impfung gibt." Das heißt für Impfgegner, sie werden die neuen Volksfeinde Nr. 1. Nur eine Frage der Zeit, wann die "Gutmenschen" Internierungslager für vollkommen legal halten. Alles im Namen der angeblichen Volks- oder gar Weltgesundheit. Pervers.
Undset
Kann ihre Skepsis verstehen aber nicht teilen. Ich war selbst infiziert und kenne die Situation gut; die Krankenhäuser, die Menschen; habe selbst Menschen am Virus verloren. Ich denke, es hängt damit zusammen, dass es Ihnen gut geht und Sie an einem Ort leben, der nicht betroffen ist. Das freut mich für Sie; die Realität für viele Menschen sieht aber anders aus.
Liberanosamalo
Was Sie so denken, ist ja niedlich. Vor allem besteht Ihr Denken nur aus Corona. Es gibt allerdings noch hunderte anderer Krankheiten, und wenn man an einer dieser anderen Krankheiten leidet, ist man in diesen Zeiten aufgeschmissen, weil sämtliche Untersuchungen und Behandlungstermine aufgehoben oder verschoben werden und wenn man daran dann stirbt, nicht so wichtig, war ja kein Corona. So ganz …More
Was Sie so denken, ist ja niedlich. Vor allem besteht Ihr Denken nur aus Corona. Es gibt allerdings noch hunderte anderer Krankheiten, und wenn man an einer dieser anderen Krankheiten leidet, ist man in diesen Zeiten aufgeschmissen, weil sämtliche Untersuchungen und Behandlungstermine aufgehoben oder verschoben werden und wenn man daran dann stirbt, nicht so wichtig, war ja kein Corona. So ganz nebenbei gehöre ich zu denen, die dank Corona keinen Job mehr haben. Aber egal. Denken Sie nur weiter. Für mich gehören Sie einfach zu diesem System.
Goldfisch
@Mk 16,16 "... Das Besuchsverbot von Altersheimen halte ich für besonders pervers. .... Gott wird alle gottlosen Reiche vernichten. >>> Super und überaus treffend formuliert! Eine Schweinerei sondergleichen. Das 1 Gebot ist die Liebe und genau diese soll dem Menschen entzogen werden, das ist mehr als nur pervers. Das ist Gemein-gefährlich!!
@Liberanosamalo, @Fischl > kann eure Postings nur …More
@Mk 16,16 "... Das Besuchsverbot von Altersheimen halte ich für besonders pervers. .... Gott wird alle gottlosen Reiche vernichten. >>> Super und überaus treffend formuliert! Eine Schweinerei sondergleichen. Das 1 Gebot ist die Liebe und genau diese soll dem Menschen entzogen werden, das ist mehr als nur pervers. Das ist Gemein-gefährlich!!
@Liberanosamalo, @Fischl > kann eure Postings nur genau so bestätigen - absolut richtig - wir werden nach Strich und Faden verarscht - und für dumm verkauft. Augen auf und hartnäckig auch gegen die Impfung ankämpfen, denn da ist etwas ganz anderes, was uns da noch blüht. Am besten Bibel raus und Offenbarung lesen!
Undset
Hallo @Fischl: Schweden steht nun am Ende des Sonderwegs. Nachdem das Land in den letzten Wochen auf die Freiwilligkeit und Vernunft der Menschen gesetzt hat, tritt angesichts der rasant steigenden Zahlen von Infizierten und Todesopfer nun doch ein Umdenken ein. Im Vergleich zur Infektionsrate hat Schweden in Europa die höchste Todesrate. Unter der Schweden macht sich zunehmend Unmut breit über …More
Hallo @Fischl: Schweden steht nun am Ende des Sonderwegs. Nachdem das Land in den letzten Wochen auf die Freiwilligkeit und Vernunft der Menschen gesetzt hat, tritt angesichts der rasant steigenden Zahlen von Infizierten und Todesopfer nun doch ein Umdenken ein. Im Vergleich zur Infektionsrate hat Schweden in Europa die höchste Todesrate. Unter der Schweden macht sich zunehmend Unmut breit über die Versäumnisse der Regierung beim Schutz von potenziell gefährdeten Bürgern. Können Sie überall nachlesen.
Ratzi
kyriake
Kein Wunder, dass auch in Deutschland am Aschermittwoch, den 26.02.20 - unmittelbar vor Ausbruch des Virus, der assistierte Suizid vom Obersten Bundesgerichtshof legalisiert wurde! Zufall?!
Ratzi
Corona = Hitler hoch 10. Die Menschen werden es früher oder später erkennen.
Theresia Katharina
Jedenfalls will das RKI. das Robert Koch Institut, keine Autopsie, um festzustellen, woran die Leute gestorben sind !!
Fischl
Ein Schelm, wer da Böses denkt!
Elista
Ich habe im Fernseh gesehen, dass sie in Freiburg neben der Intensivstation eine extra Palliativstation für die Coronapatienten, die sie nicht mehr heilen können, eingerichtet haben, wo die Menschen dann in Würde sterben können, wo sie Beistand erhalten und auch Besuch erhalten dürfen.
Maria Katharina
Wie praktisch!
(Ironie off)
nujaas Nachschlag
Das sollte man nicht ironisch behandeln. Eine Palliativstation gehört zu jedem Krankenhaus ab einer bestimmten Größe dazu. Bei Corona besonders ist dabei lediglich, dass man auf die Infektionsgefahr Rücksicht nehmen muß.
DrMartinBachmaier
Geniale Enthüllung! Mit Euthanasie erhöht man natürlich die Zahl der "Corona"-Toten.
Ischa
Also sind Sie dafür, dass die Menschen, denen nicht mehr geholfen werden kann, einen qualvollen Tod sterben?
SCIVIAS+
Die Qualen fangen erst an wenn man Reulos gestorben ist, Sterbehilfe ist keine Lösung. Aber an das halten sich eh die wenigsten.
Theresia Katharina
Die Qualen von Sterbenden kann man schon lindern, aber mit Mitteln, die ungefährlicher sind als Rivoltril.
SCIVIAS+
Die Menschen werden von so vielen Unwegbarkeiten gequält, das es nicht WUNDERT wenn sie den Mut verlieren, und der Verzweiflung nahe kommen. Es hilft nichts man muss Auswege finden...
Waagerl
Die Qualen fangen erst an, wenn man Reuelos gestorben ist?

Ja und wieviele Menschen in Pflegeheimen sterben ohne Sakramente, wieviele Priester werden denn dahin gerufen? Und was ist, wenn die Leute dement sind und kein Reuebewusstsein mehr haben?

Ohne Sterbehilfe, hätten die Menschen noch die Möglichkeit, durch Kreuz und Leid am Erlösungswerk teilzuhaben.
Waagerl
Wenn man Euthanasie betreibt, verbietet man Gott Wunder zu tun!
Maria Katharina
Und zieht gleichermaßen den Zorn Gottes auf sich.
Wie schön, dass man diesen Schritt kurz vorher noch in Deutschland gegangen ist.
Jetzt hat man den Dreck.
Zwangsimpfung vorher auch noch durchgepaukt.
Von der Abtreibung und Homoehe mal ganz abgesehen.
Da kommt schon ein ganz hübsches Sümmchen zustande.
Und dann reiben sich alle verwundert die Augen, wie sowas denn nur passieren konnte.
More
Und zieht gleichermaßen den Zorn Gottes auf sich.
Wie schön, dass man diesen Schritt kurz vorher noch in Deutschland gegangen ist.
Jetzt hat man den Dreck.
Zwangsimpfung vorher auch noch durchgepaukt.
Von der Abtreibung und Homoehe mal ganz abgesehen.
Da kommt schon ein ganz hübsches Sümmchen zustande.
Und dann reiben sich alle verwundert die Augen, wie sowas denn nur passieren konnte.
Aber wir haben ja die tollen Verantwortlichen in Politik und Kirche.
Die werden es schon richten!!!😡😷🤑😉
Ischa
Gute Frage: Was sollen sie denn tun, wenn sie den Menschen nicht mehr helfen können? Hat de.news schon einmal einen Menschen gesehen oder begleitet, der einen Erstickungstod erleidet? Wie unbarmherzig kann man eigentlich sein? Also lieber einen sicheren qualvollen Tod, völlig einsam?
Ischa
PS. Ich habe solche Menschen bereits gesehen... Die Albträume verfolgen mich noch heute!
Faustine 15
Jesus Christus erlaubt keine Euthanasie.Gebot du sollst nicht töten!.
Faustine 15
Was nun?
Ischa
Was würde Jesus Christus in einer solchen Situation wohl tun?
Faustine 15
Ja was den?
Ischa
Tja, wenn Sie das nicht wissen, dann kennen Sie wohl die Evangelien nicht. Aber ich wünsche Ihnen auf jeden Fall einen guten Tod. Wie mir auch!
Maria Katharina
Jedenfalls würde ER keine Sterbehilfe genehmigen.
ER gibt nur jedem so viel, wie man tragen kann.
Aber da der Mensch aus der göttlichen Ordnung gefallen ist, gibt der Widersacher den Ton an. Und der buckelt einem auf, bis man zusammenbricht.
Vielleicht sollte man sich mal die Priester greifen und sie durchschütteln, damit sie wieder ihrer Sendung gerecht werden und dem Volke die Wahrheit kundtun!…More
Jedenfalls würde ER keine Sterbehilfe genehmigen.
ER gibt nur jedem so viel, wie man tragen kann.
Aber da der Mensch aus der göttlichen Ordnung gefallen ist, gibt der Widersacher den Ton an. Und der buckelt einem auf, bis man zusammenbricht.
Vielleicht sollte man sich mal die Priester greifen und sie durchschütteln, damit sie wieder ihrer Sendung gerecht werden und dem Volke die Wahrheit kundtun!!