Oenipontanus
445

Ein Marienlied aus dem maronitischen Brevier

Am 9. Dezember 2021 habe ich @Maximilian Schmitt versprochen, mich bei Gelegenheit nach maronitischen Marienliedern umzusehen. Als erste Kostprobe habe ich ein Lied zu Mariä Verkündigung ausgewählt, das P. Pius Zingerle OSB (1801-1881) in seinem schönen Buch "Marien-Rosen aus Damaskus" übersetzt hat. Da Zingerle nicht angegeben hat, an welcher Stelle des maronitischen Breviers das jeweilige Lied zu finden ist, war es mir auf die Schnelle nicht möglich, das Lied zu finden und gegebenenfalls selbst zu übersetzen. Zingerle's Übersetzungen sind jedoch sehr schön und fachkundig, so dass dadurch kein Nachteil entstehen dürfte. Viel Freude damit!

Der Gruß des Engels

Gabriel eilte auf feurigen Schwingen
Hin zu Maria, den Gruß ihr zu bringen
Als der Gesandte aus himmlischen Höh’n;
Redete also sie an: „Sei gegrüßt!
Der Herr ist mit dir, und der Heiland erkieset
Dich, um der Welt von dir aufzugeh’n.“

Als den jungfräulichen Reiz, der dich schmückte,
O du Gebärerin Gottes, erblickte
Gabriel, ward er von Staunen erfüllt,
Sinket dir, faltend die Hände, zu Füßen,
Tief dich verehrend, und dann erst zum Grüßen
Oeffnet die Lippen er, strahlenumhüllt.

Denn er ersah seinen Herrn in dir wohnen,
Sah ihn, Der trägt alle Welt, in dir thronen,
Weil du als Wagen Ihn trugest in dir.
Gott, den Immanuel, hast du geboren,
Nicht die jungfräuliche Reinheit verloren,
Wie Isaias verkündet von dir.

Quelle: Marien-Rosen aus Damaskus. Gesänge zur Ehre der allerseligsten Jungfrau, aus dem Syrischen. Von P. Pius Zingerle, aus dem Orden des heil. Benedikt. Zweite, durch vollständige Uebersetzung der Gebete des hl. Ephräm an die allerseligste Jungfrau vermehrte Ausgabe. Innsbruck: Verlag der Wagner’schen Buchhandlung, 1855, S. 40–41.

Bildnachweis: olol-sf.org/…oads/8/3/0/5/8305043/announcement-to-mary_orig.jpg