Gospina Sam
@Bibiana
Eine der wenigen wunderbaren Kommentare hier. ❤️🙏Gottes reicher Segen für Sie!!!More
@Bibiana

Eine der wenigen wunderbaren Kommentare hier. ❤️🙏Gottes reicher Segen für Sie!!!
Bibiana
Jesu meine Freude, meines Herzens Weide, JESUS meine Zier!
Pazzo 2
min 2:54 - ". . . Betet viel für meine auserwählten und bevorzugten Söhne, die Priester. Urteilt nicht, sondern betet! Macht euch nicht selbst zu Richtern, sondern betet. Füllt euren Mund mit Segen. Leider sind viele schnell dabei, zu urteilen. Meine Kinder, das Gericht gehört Gott allein. ER ist der einzige, wahre Richter. . . "
Pazzo 2
Ach, wie oft möchte man diese Bitte der Gottesmutter hier auf diesem Forum hinausschreien!
Erich Foltyn
es wird nicht alles so funktionieren wie gewünscht und es wird allerhand Probleme geben
Günther Schneider
Bitte prüft alles und behaltet das Gute! Ich möchte mich nicht gegen alle diese Botschaften stellen, aber sollten wir nicht immer Jesus im Zentrum unseres Lebens haben, seine Liebe annehmen und dadurch in eine persönliche Beziehung mit ihm treten? „Allein meine Gnade genügt“ heißt es doch und unser ganzes Leben ist Gnade, unverdientes Geschenk!
Ein Leben nach den 10 Geboten ist ein erfülltes Lebe…More
Bitte prüft alles und behaltet das Gute! Ich möchte mich nicht gegen alle diese Botschaften stellen, aber sollten wir nicht immer Jesus im Zentrum unseres Lebens haben, seine Liebe annehmen und dadurch in eine persönliche Beziehung mit ihm treten? „Allein meine Gnade genügt“ heißt es doch und unser ganzes Leben ist Gnade, unverdientes Geschenk!

Ein Leben nach den 10 Geboten ist ein erfülltes Leben und die Gebote sind keine Schikanen, sondern einfach Überlebensregeln!

Für mich persönlich sind Phil4,4-9 (bittet mit Dank) und auch Eph 6, (die Waffenrüstung Gottes), sehr hilfreich!

Seid achtsam und klug, wie die Schlangen ... ebenso sinngemäß gemeint, denn das Böse tritt vielfach auch als Lichtgestalt auf, um uns zu verwirren!

Deswegen sind für mich Botschaften und Offenbarungen, die der Gottesmutter zugeordnet werden mit großer Vorsicht zu handhaben, wobei aber für mich der Weg „mit Maria zu Jesus“ ein durchaus nachahmenswerter und gangbarer Weg ist, wenn der unter dem Kreuz gepflanzte „Rosenstrauch“ das Kreuz durch übermäßige „Düngung“ das nicht überwuchert!

Vergessen wir bitte nicht, dass es Jesus war, der uns durch seinen Kreuzestod vor dem ewigen Tod gerettet hat!

Ein weiterer, nicht zu leugnender Aspekt kommt noch dazu: die Christenheit - ich meine dabei alle Menschen, die sich zu Jesus Christus bekennen - ist derart gespalten und speziell für Evangelikale und Freikirchen ist eine überbordende Marienverehrung ganz sicher einer der Hauptgründe für die Spaltung der Christenheit!

Sollten wir Christen nicht das Gemeinsame und Verbindende sehen und fördern und nicht das Trennende breittreten?

Und hat sich jemals Jesus in politische Fragen seiner Zeit eingemischt? Er hat seine Heilsbotschaft, sein Evangelium der Liebe verkündet und durch seine Handlungen und Taten überzeugt!

Seid mir bitte nicht böse, wenn in den Botschaften plötzlich auch Mikrochips die Rede ist und konkret ein Krieg zwischen Nord- und Südkorea, eine Allianz zwischen Russland und China prophezien wird, dazu braucht es wirklich keine marianischen Botschaften, davon ist in den Medien täglich zu hören und jeder, der denkfähig ist, wird die Gefahr erkennen!

Damit kann ich persönlich nicht viel anfangen und ich fühle mich dabei nicht wohl, möchte aber niemandem nahetreten! Das beständige Gebet ist die einzig wirksame Waffe!

Jesus verlangt auch keine Leistungen, wie zum Beispiel für Ablässe, die an spezifische Handlungen gebunden sind, um wirksam zu werden!

Wir müssen wirklich vorsichtig sei!

Das musste ich jetzt einfach schreiben, sorry, dass es so viel war, aber es brannte mir am Herzen!

Gottes Segen und den Heiligen Geist Jesu Christi wünsche ich uns allen und dass uns Jesus barmherzig durch die kommende - von dunklen Mächten längst vorgeplante - Zeit führen möge!