Salzburger
... also Sexismus und Rassismus also das ist alles irgendwie eins irgendwie also...
Kirchenkätzchen
In Zeiten allgemeiner Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit eine revolutionäre Tat (Orwell).
Goldfisch
Alles was immer für Gut und Wahr angesehen wurde wird in der Endzeit umgekehrt.
Hieß es einst noch Anstand, Moral, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Fleiß, das sind die wichtigsten Regeln, die es zu beachten und auszuführen gibt.
Unvorstellbar, wenn einer vor 10 Jahren noch mit Maske in eine Bank gegangen wäre, er wäre verhaftet worden. Heute: gehst du ohne rein, bist du kein freier Mensch mehr. More
Alles was immer für Gut und Wahr angesehen wurde wird in der Endzeit umgekehrt.
Hieß es einst noch Anstand, Moral, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Fleiß, das sind die wichtigsten Regeln, die es zu beachten und auszuführen gibt.
Unvorstellbar, wenn einer vor 10 Jahren noch mit Maske in eine Bank gegangen wäre, er wäre verhaftet worden. Heute: gehst du ohne rein, bist du kein freier Mensch mehr. Teilst du deinen Unmut über die verlogene Gesellschaft, die Respektlosigkeit, Wurschtigkeit, Unzucht und Faulheit mit, bist du verschroben, Hinterweltler und nicht mehr Gesellschaftsfähig. Satan arbeitet und die Diener Gottes schlafen.
Gottes Segen für diesen Priester, der es trotz allem WERT findet, die Lehre Gottes zu veröffentlichen. - "Haben sie mich verfolgt, so werden sie auch ......!"
Vates
Ist P. Stefan Freys Umfaller ein Signal für die bevorstehende Kapitulation der FSSPX vor dem neomodernistischen Rom?

Daß P. Frey offenbar von seinen Oberen zurückgepfiffen wurde, entschuldigt ihn nicht für das Aufgeben seiner bisherigen Haltung in puncto abtreibungsverseuchter "Impfstoffe", die mit der kath. Morallehre übereinstimmte und mit der Erklärung der fünf Bischöfe v. 12.12.20 in …More
Ist P. Stefan Freys Umfaller ein Signal für die bevorstehende Kapitulation der FSSPX vor dem neomodernistischen Rom?

Daß P. Frey offenbar von seinen Oberen zurückgepfiffen wurde, entschuldigt ihn nicht für das Aufgeben seiner bisherigen Haltung in puncto abtreibungsverseuchter "Impfstoffe", die mit der kath. Morallehre übereinstimmte und mit der Erklärung der fünf Bischöfe v. 12.12.20 in Einklang war! Für seinen beschämenden Rückzieher gibt es keinerlei Rechtfertigung! Vielmehr sei ihm dafür hiermit öffentliche Mißbilligung unter Zurückweisung seiner falschen und widerlegten Thesen, die er seinem Konfrater de Sélégny nachgebetet hat, ausgesprochen!
Wider besseres Wissen und entgegen seiner eigenen Überzeugung huldigt er jetzt im falschen Gehorsam gegenüber seinen Oberen der verworfenen Situationsethik und verwirft nunmehr zwei Grundprinzipien der kath. Morallehre, nämlich daß der Hehler so gut wie der Stehler ist und daß der Zweck niemals die Mittel heiligt. Er trägt damit die volle Mitverantwortung für alle schlimmen geistlichen und leiblichen Folgen einer solchen verruchten "Impfung" betr. derjenigen Gläubigen, die sich durch ihn dazu bewegen lassen! Besonders verwerflich ist seine Behauptung, daß man aufgrund einer zwangsbedingten angeblichen "Alternativlosigkeit" frei von Schuld sein könne. Die Märtyrer der Urkirche haben bewiesen, daß es sehr wohl eine verpflichtende Alternative zum befohlenen Götzendienst gab! Und wer diese Alternative bzgl.
des einstigen Zwangs durch den Antichristen nach Offb 13,16-8 nicht wählt, möge sich bitte Offb 14,9-11 vor Augen halten!

Und was ist das Ende vom Lied? Man kann leider wohl davon ausgehen, daß dieser erste offenkundige Sündenfall der FSSPX der Anfang ihrer Kapitulation vor dem der NWO anhängenden Franziskus sein könnte und daß sie alle seine Forderungen letztlich erfüllen könnte, was zu ihrem Untergang führen müßte, quod Deus avertat!
Was durch Corona nicht alles möglich geworden ist bzw. noch wird, geht auf keine Kuhhaut....... .
Tesa
Man sagt in Österreich, dass Frey's eigene Mutter unmittelbar nach der Impfung verstorben sei.
Klaus Elmar Müller
Als Gegner der tödlichen Impfungen, besonders an Alten in Heimen (!), wage ich dennoch zwei Einwände an geschätzten @Vates: 1. Die Kirche duldete in der Märtyrerzeit die Umgehung und die Verleugnung des Martyriums so wie sie den Eid auf Hitler duldete, beides mit dem Hinweis, es sei eine "Mentalreservation" vonnöten, also die innerliche Verweigerung der äußerlich abgezwungenen Zustimmung. 2. …More
Als Gegner der tödlichen Impfungen, besonders an Alten in Heimen (!), wage ich dennoch zwei Einwände an geschätzten @Vates: 1. Die Kirche duldete in der Märtyrerzeit die Umgehung und die Verleugnung des Martyriums so wie sie den Eid auf Hitler duldete, beides mit dem Hinweis, es sei eine "Mentalreservation" vonnöten, also die innerliche Verweigerung der äußerlich abgezwungenen Zustimmung. 2. Die Begriffe "öffentliche Missbilligung" und "Sündenfall der FSSPX" sind übertrieben, ungerecht und maßen sich zudem ein Richteramt an, das uns Menschen nicht zusteht.
kathvideo
Ich halte das, was P. Stefan Frey geschrieben hat, für keinen Sündenfall! Er mag in einzelnen Sätzen nicht immer korrekt argumentieren; die Darlegung als solche ist solide und entspricht den traditionellen Moralprinzipien.
Fischl
Wo findet man den von Vates angeführten Rückzieher des P.Frey?
Vates
@Fischl

Im österreichischen MB der FSSPX vom Juni 2021, das die inakzeptable Revidierung seiner korrekten Position im MB vom April 2021 enthält, siehe
auch die Meldung hierzu in gloria.tv von gestern, 21.06.21.
Vates
@kathvideo

Die Darlegungen von P. Frey im MB vom April waren solide und entsprachen wie die Stellungnahme der fünf Bischöfe v. 12.12.20 den traditionellen Moralprinzipien; die im MB vom Juni tun es nicht mehr!
One more comment from Vates
Vates
@Klaus Elmar Müller

Mit Verlaub und in aller Ruhe und Freundschaft sine ira et studio:
Ist Heldentum in der Nachfolge Christi eine bloße Option oder Pflicht?
Waren die Märtyrer der Urkirche (und Franz Jägerstetter) nun Toren, weil sie sich nicht mit der angeblich kirchlich geduldeten "Mentalreservation" begnügten, um so ihren Kopf zu retten ohne sich dadurch zu versündigen? Wären die "…More
@Klaus Elmar Müller

Mit Verlaub und in aller Ruhe und Freundschaft sine ira et studio:
Ist Heldentum in der Nachfolge Christi eine bloße Option oder Pflicht?
Waren die Märtyrer der Urkirche (und Franz Jägerstetter) nun Toren, weil sie sich nicht mit der angeblich kirchlich geduldeten "Mentalreservation" begnügten, um so ihren Kopf zu retten ohne sich dadurch zu versündigen? Wären die "Mentalreservisten" auch zum Samen des Christentums geworden wie die Blutzeugen (N. Tertullian)?
Wie ist das Wort Christi zu verstehen, daß er diejenigen nicht vor seinem Vater bekennt,
die ihn nicht VOR den Menschen bekennen? Und wie sein Wort aus Mt 16, 25-6 und aus Mt 10,28?
Gilt die "Mentalreservation" also auch bzgl. des einstigen Befehls des Antichristen aus
Offb 13,16-8 und trifft Offb 14,9-11 dann nicht zu? Und wer sind dann eigentlich die
FEIGEN, die nach Offb 21,8 zusammen mit den Ungläubigen, Mördern, Unzüchtigen, Götzendienern ihren Anteil in dem See erhalten, der von Feuer und Schwefel brennt?

P.S. Hat nicht auch schon im AT der greise Eleazar es abgelehnt, durch "Umgehung"
mittels Täuschung sein Leben zu retten?

N.B. Und was hat das kirchlich empfohlende Schweigen der Beichtväter zum Ehe-
mißbrauch gebracht?
Klaus Elmar Müller
Sehr geehrter @Vates: Es wundert mich, dass die Priesterbruderschaft in der Vergangenheit Askese und Opfergeist so sehr betonte und sich jetzt auf die Frage konzentriert -mal in meinen Worten-, ob es nun knapp keine Sünde ist, wenn man so und so handelt. Insofern sind Sie und ich uns durchaus nahe. Und dennoch: In der Seelsorge für konkrete Menschen darf sie den Schwachen keine vermeidbare …More
Sehr geehrter @Vates: Es wundert mich, dass die Priesterbruderschaft in der Vergangenheit Askese und Opfergeist so sehr betonte und sich jetzt auf die Frage konzentriert -mal in meinen Worten-, ob es nun knapp keine Sünde ist, wenn man so und so handelt. Insofern sind Sie und ich uns durchaus nahe. Und dennoch: In der Seelsorge für konkrete Menschen darf sie den Schwachen keine vermeidbare Lasten aufladen, dürfen den "glimmenden Docht nicht löschen" und das "geknickte Rohr nicht brechen". Insofern ist der Hinweis auf die "Mentalreservation" (die die deutschen Bischöfe den 17Jährigen beim erzwungenen Eid auf Hitler gaben) durchaus berechtigt. Heroismus ist übermenschlich, gelingt also nur mit Gnade, ist darum keine Pflicht. Was ich mir wünsche: dass die Impfung von der Piusbruderschaft als unchristlich deutlicher erkannt und benannt wird. Man darf die Schwachen nicht einlullen, als wäre das, was sie gezwungen tun, mit dem Evangelium in Einklang. Ich würde mich sehr aufregen, wenn ich wüsste, dass die Alten in Weihungszell durchgeimpft sind - eine Äußerung eines Politikers lässt das befürchten. Darin sähe ich einen Verrat an den anvertrauten Alten. Ich glaube nicht, dass in der Piusbruderschaft die Amoralität der Impfstoffe und Impfungen hinreichend erkannt wird.
Vates
Quod scripsi, scripsi!
Thomas Moore
Ich glaube Brasilien hat andere Probleme, als die Kritik am homosexuellen Laster wie Akte des "Rassismus" zu behandeln.
Täglich werden dort Schießereien durch Drogenhändler in den Armenvierteln ausgetragen und unschuldige Menschen durch Razzien der Polizei getötet.
Ist das kein "Rassismus" auf Kosten der armen Menschen?
Aber die Sodomiten kümmern sich nicht um Frauen und Kinder.
Hier findet wied…
More
Ich glaube Brasilien hat andere Probleme, als die Kritik am homosexuellen Laster wie Akte des "Rassismus" zu behandeln.
Täglich werden dort Schießereien durch Drogenhändler in den Armenvierteln ausgetragen und unschuldige Menschen durch Razzien der Polizei getötet.
Ist das kein "Rassismus" auf Kosten der armen Menschen?
Aber die Sodomiten kümmern sich nicht um Frauen und Kinder.
Hier findet wieder eine Umkehrung und Perversion der Werte statt.
Das ist in der ganzen LGBT - Community so. Darum ist es eine totalitäre Herrschaft und sollte verboten werden!
Sin Is No Love
Man sollte die, die sich verlaufen haben, recht freundlich auf den richtigen Weg hinweisen.
Goldfisch
genau darum geht es ... und was macht er? Er zitiert aus der Bibel, genau das, was auch seine Aufgabe ist. Nichts kommt von ihm ... alles von Gott ...; warum will man ihn dann verhaften???
Magee
Und ich dachte, in Brasilien regiert Bolsonaro?
Sin Is No Love
Im Wassermannzeitalter herrscht überall nur noch Auflehnung, Trotz, Revolution, Hysterie und Tyrannei - natürlich nur aus Liebe 😬 😂 🤪 🤗 🤭 🥴