Zivilisatorisch sind alle deutschen Parteien austauschbar.

Die Illusion von Konflikten zwischen politischen Parteien muss aufrechterhalten werden, damit das Volk nicht realisiert, dass das Einheitsdenken überall herrscht. Die AFD ist dabei keine Ausnahme.
CollarUri
Mit dem gleichen Argument müsste man allerdings auch Trump kritisieren, und doch, welche Erleichterung bietet er.
Heilwasser
Man muss auch sagen, wenn die Theorie stimmig wäre, dass der Herrgott überhaupt keine guten Gruppierungen, Strukturen, Menschen, Organisationen und polit. Parteien mehr hätte, dann wäre die Welt schon untergegangen, tut sie aber nicht. Er wird es nicht zulassen, dass die andern den Globus zerstören, was sie tun würden, wenn sie könnten. Trump ist einer der Besten auf Weltbühne überhaupt, kein …More
Man muss auch sagen, wenn die Theorie stimmig wäre, dass der Herrgott überhaupt keine guten Gruppierungen, Strukturen, Menschen, Organisationen und polit. Parteien mehr hätte, dann wäre die Welt schon untergegangen, tut sie aber nicht. Er wird es nicht zulassen, dass die andern den Globus zerstören, was sie tun würden, wenn sie könnten. Trump ist einer der Besten auf Weltbühne überhaupt, kein Zweifel. Die Politik ist halt keine Insel der Seligen.
jean pierre aussant
CollarUri Nein, Trump gehört zu den falschen Rebellen.

DIE INKARNATION DES OPPORTUNISMUS HAT EINEN NAMEN: TRUMP.

qz.com/…/trump-shifted-f…

Trump ist ein Opportunist. Er war sein ganzes Leben für Abtreibung. Erst als er Präsident werden wollte, sollte er (auf Ratschläge seiner Mitarbeiter) seine Meinung ändern. Für die Homo-Ehe ist es gleich. In folgendem Artikel sagt Trump, er würde …More
CollarUri Nein, Trump gehört zu den falschen Rebellen.

DIE INKARNATION DES OPPORTUNISMUS HAT EINEN NAMEN: TRUMP.

qz.com/…/trump-shifted-f…

Trump ist ein Opportunist. Er war sein ganzes Leben für Abtreibung. Erst als er Präsident werden wollte, sollte er (auf Ratschläge seiner Mitarbeiter) seine Meinung ändern. Für die Homo-Ehe ist es gleich. In folgendem Artikel sagt Trump, er würde gern einen homosexuellen Präsidenten wählen.

www.lifesitenews.com/news/trump-says-hed-…
Nicky41
Ach schau an
Heilwasser
@jean pierre aussant Ich kann mich zwar täuschen, aber mein Eindruck ist, dass die AfD unter diesen europäischen national ausgerichteten Parteien durchaus hervorsticht. Ich halte sie von den christlichen Inhalten her deutlich besser als etwa den Front National, denn ich kenne viiiiiele Videos aus dem Bundestag und was sich da an christlicher Moral bietet, ist ganz und gar gegen "Gender-Wahnsinn",…More
@jean pierre aussant Ich kann mich zwar täuschen, aber mein Eindruck ist, dass die AfD unter diesen europäischen national ausgerichteten Parteien durchaus hervorsticht. Ich halte sie von den christlichen Inhalten her deutlich besser als etwa den Front National, denn ich kenne viiiiiele Videos aus dem Bundestag und was sich da an christlicher Moral bietet, ist ganz und gar gegen "Gender-Wahnsinn", gegen Abtreibung (viel mehr als die andern Parteien), deutliche für die klassische Familie (Mann, Frau, Kinder) usw. Das liegt einfach daran, dass die AfD keine nationalistische Partei, sondern eine wirklich patriotische Partei ist mit wenigen nationalistisch Denkenden. Die Patrioten sind christlich vernünftig und haben nicht schon wieder die nächste Ideologie im Schlepptau wie die Nationalisten. Die AfD ist da schon besser.
Heilwasser
Da die AfD genau in die Gegenrichtung der Altparteien politisiert, ist sie tatsächlich eine echte Alternative und man sollte auch zur Kenntnis nehmen, dass ein ganzer Teil davon sogar katholisch ist. Die Gesamtausrichtung ist im Allgemeinen viel mehr auf vernünftiges Denken ausgerichtet und auf Verteidigung christlicher Werte, wenngleich es da Abstufungen gibt. //// Man muss zu jeder Zeit mit …More
Da die AfD genau in die Gegenrichtung der Altparteien politisiert, ist sie tatsächlich eine echte Alternative und man sollte auch zur Kenntnis nehmen, dass ein ganzer Teil davon sogar katholisch ist. Die Gesamtausrichtung ist im Allgemeinen viel mehr auf vernünftiges Denken ausgerichtet und auf Verteidigung christlicher Werte, wenngleich es da Abstufungen gibt. //// Man muss zu jeder Zeit mit denen arbeiten, die noch da sind. Man kann nicht sagen: ich bin fein raus, ich arbeite nur mit der Insel der Seligen, die es nur im Himmel gibt. Das ist das Modell der Zeugen Jehovas. Wir sind aber keine Zeugen Jehovas. Man muss schon noch die Güterabwägung machen: welche Wahl ist die Beste! Das ist nämlich die Betätigung der gebotenen Klugheit. Mit diesem moraltheologischen Thema haben sich auch schon Kirchenschriftsteller auseinandergesetzt.
Conde_Barroco
Ich stimme vollends mit Ihnen überein @Heilwasser
Heilwasser
Dankeschön. 😊
jean pierre aussant
Die einzige Lösung für eine authentische positive Veränderung ist eine Rückkehr zu einer christlichen Monarchie oder die Herstellung eines christlich-orientierten, aufgeklärten, despotischen Systems. Also, im Endeffekt, ein König oder ein christlicher Diktator.
Zudem gibt es eine grundlegende Inkompatibilität zwischen dem demokratisch-republikanischen Prinzip und dem katholischen religiösen …More
Die einzige Lösung für eine authentische positive Veränderung ist eine Rückkehr zu einer christlichen Monarchie oder die Herstellung eines christlich-orientierten, aufgeklärten, despotischen Systems. Also, im Endeffekt, ein König oder ein christlicher Diktator.
Zudem gibt es eine grundlegende Inkompatibilität zwischen dem demokratisch-republikanischen Prinzip und dem katholischen religiösen Prinzip (das gilt aber auch für falsche Religionen): Für die Demokratie, das Gute und das Böse (also die ethischen Normen) sind durch die Mehrheit definiert; für die Katholische Kirche kommt die Wahrheit nur von Gott. Es wäre an der Zeit dies zu verstehen. www.facebook.com/…/504191463809164
Erich Foltyn
ich glaube nicht, daß sie jemals wieder zu etwas Christlichem zurück kehren werden, ich glaube, sie werden alles Christentum auf der Welt abschaffen und die ganze Welt wird islamisch werden, außer China. Und die Blöden werden es noch herbei sehnen anstatt die westliche Demokratie zu reformieren. Es ist ungeheuerlich, wie der materielle Überfluß der freien Gesellschaft die Gehirne verblödet. Sie …More
ich glaube nicht, daß sie jemals wieder zu etwas Christlichem zurück kehren werden, ich glaube, sie werden alles Christentum auf der Welt abschaffen und die ganze Welt wird islamisch werden, außer China. Und die Blöden werden es noch herbei sehnen anstatt die westliche Demokratie zu reformieren. Es ist ungeheuerlich, wie der materielle Überfluß der freien Gesellschaft die Gehirne verblödet. Sie haben Terabyte-Festplatten zuhause, aber werden jeden Tag weltweit blöder
jean pierre aussant
ENTCHRISTIANISIERUNG EUROPAS: IST DER ISLAM SCHULD?
"ENTCHRISTIANISIERUNG FÜR DUMMIES"

Die "pegida" Bewegung, die sich gegen die Islamisierung des Abendlands empört, vergisst leider das wesentliche zu betonen.
Tatsächlich, in Sachen goldene Medaille der Heuchelei kann man kaum besser finden als die falsche Empörung, die die heutige Debatte über die Rolle des Islams in Deutschland und …More
ENTCHRISTIANISIERUNG EUROPAS: IST DER ISLAM SCHULD?
"ENTCHRISTIANISIERUNG FÜR DUMMIES"

Die "pegida" Bewegung, die sich gegen die Islamisierung des Abendlands empört, vergisst leider das wesentliche zu betonen.
Tatsächlich, in Sachen goldene Medaille der Heuchelei kann man kaum besser finden als die falsche Empörung, die die heutige Debatte über die Rolle des Islams in Deutschland und in Europa ausgelöst hat.
Zwar sind heutzutage in der Tat die abendländischen Demokratien entchristianisiert. Wer aber trägt die Verantwortung?

Wenn wir mit der Legalisierung des Mordes an ungeborenen Kinder (Abtreibung) das grundlegende biblische Gebot (Auf dem eben unsere judeo-christliche Kultur beruht oder beruhen sollte) „du sollst nicht töten“ bagatellisieren, wer ist schuld? Die Imame der hamburgischen Moscheen?

Wenn wir mit der Normalisierung-Legalisierung der Homosexualität die Heilige Schrift des neuen Testaments nicht beachten (Anfang des Briefes an die Gemeinde von Rom, in dem St Paulus die Normalisierung der Homosexualität deutlich verurteilt), wer ist schuld? Der Koran?

Wenn die europäischen Bevölkerungen durch ihren Egoismus und ihr Kriechen vor dem Altar des Wohlstandes nicht einmal imstande sind, sich fortzupflanzen (katastrophale Demographie), wer ist schuld? Ben Laden?

Wenn der moderne abendländische Mensch ein anti-christlich „Geld und Karriere-Fetischist“ geworden ist, der sich nur empört wenn seine kleine direkten Interessen gefährdet sind aber anderenfalls die Größte Gleichgültigkeit, was das Leid der Anderen angeht, zeigt, wer ist schuld? Die Scharia?

Wenn in Deutschland monatelang, diffamierende Kampagnen gegen einen Bischof (wir wissen jetzt, dass Bischof Mixa unschuldig war) geführt werden nur mit der Absicht im Endeffekt die Kirche zu diskreditieren, weil man die unbequeme Wahrheit der Kirche auf die Ethik des Lebens nicht ertragen kann, wer ist schuld? Mohammed???

Nein, wir sind schuld. Und wir sind schuld, weil wir zu feige sind gegen die wahren Verantwortlichen zu kämpfen: nämliche diese Weltweit Freimaurerische-feministische-LGBT politisch-Korrekt Diktatur, die, mit deren Negierung der Wirklichkeit und Kultur des Todes, die Welt infiziert.
Dadurch, sind wir selbst die Architekten dieser anti-christlichen Kultur des Todes in der wir jetzt Leben.

Der Islam hat nichts zu tun damit. Er besetzt nur das Vakuum, das wir mit unserer politisch-Korrektheit geschaffen haben. In diesem Sinne, ist es nicht falsch zu betonen, dass die Menschen, die permanent gegen die Entchristianisierung jammern und zugleich für Abtreibung und Homo-Ehe sind (Die zwei Ecksteine der Entchristianisierung Europas), begehen nicht nur einen Affront gegen den gesunden Menschenverstand, sondern auch fürchterliche Heuchler sind. Es wäre geboten, dass die Leute von Pegida in Deutschland (oder gar die AFD), vom FN in Frankreich oder die Anhänger von Geert Wilders in Holland (dessen Partei von den europäischen Homo-Lobbys finanziert ist), darüber nachdenken.
Jean-Pierre Aussant
Erich Foltyn
ja sicher, die Entchristianisierung kommt nicht vom Islam, sondern vom materiellen Wohlstand, aber gegen den Islam wissen sie nix einzuwenden, weil ihre Gehirne aufgeweicht sind, sie leben nur so sinnlos in den Tag hinein. Aber wie der Islam daher gekommen ist von Weitem, haben sie bereits den Weg für ihn vollkommen frei gemacht, auch der Klerus. Und Religion ist nicht gleich Religion und Gott …More
ja sicher, die Entchristianisierung kommt nicht vom Islam, sondern vom materiellen Wohlstand, aber gegen den Islam wissen sie nix einzuwenden, weil ihre Gehirne aufgeweicht sind, sie leben nur so sinnlos in den Tag hinein. Aber wie der Islam daher gekommen ist von Weitem, haben sie bereits den Weg für ihn vollkommen frei gemacht, auch der Klerus. Und Religion ist nicht gleich Religion und Gott nicht gleich Gott, das muss ich als Elektroniker schon klar sagen, wenn einer anderer Meinung ist, warte ich schon 30 Jahre auf die Beweise. Sie sind Idioten, sie glauben bei 1,5 Milliarden fanatischer Moslems mit unaufhörlich wachsender Tendenz, da stehen sie mächtig gönnerhaft drüber.
Erich Foltyn
zur PEGIDA will ich sagen, daß sie viele Fehler hat, die nicht meine Sache sind, aber sie haben sich als Einzige gegen den Islam ausgesprochen und wurden von den eigenen Leuten bekämpft, damit hat sich das Volk jetzt schon jeglicher Möglichkeit beraubt, nur das Mindeste gegen den Islam einzuwenden und dazu bauen sie die Kirche vollkommen ab, wobei die Atheisten unfähig sind, eine Eigenschaft des …More
zur PEGIDA will ich sagen, daß sie viele Fehler hat, die nicht meine Sache sind, aber sie haben sich als Einzige gegen den Islam ausgesprochen und wurden von den eigenen Leuten bekämpft, damit hat sich das Volk jetzt schon jeglicher Möglichkeit beraubt, nur das Mindeste gegen den Islam einzuwenden und dazu bauen sie die Kirche vollkommen ab, wobei die Atheisten unfähig sind, eine Eigenschaft des Islams zu nennen. Das ist ein ungeheures Blödvolk, alle Europäer inklusive der Amerikaner. Die USA haben eigens die Religionsfreiheit in der Verfassung, welche eine dicke Schwarte ist und schauen zu, wie der Islam die Macht übernimmt.
Anno
Sobald sie den Karriereschritt in die Parlamente geschafft haben, ordnen sie ihr Gewissen ohnehin dem Fraktionszwang unter, falls überhaupt ein Gewissen vorhanden war.
In diesem Zusammenhang braucht man nur die Person Philipp Amthor betrachten.
Von Anfang an charakterlos, ein Paradebeispiel für Korruption und Habgier.
Josef Nirschl
Politiker sind nur gut bezahlte Befehlsempfänger, die dem Volk eine scheinbare Demokratie vorgaukeln.
Die große Linie wird woanders gemacht.
Die Frage ist, ob man mitspielt
Erich Foltyn
ja sicher überall, in bestimmten Belangen sind sie alle gleich, sodaß sie dadurch keine Demokratie mehr haben und auch natürlich die zivilisatorische Ordnung nicht aufrecht erhalten. Sie fördern die Zersetzung der Strukturen, die uns einen historisch bisher nie dagewesenen Erfolg gebracht haben, z.B. Zersetzung durch den Islam und durch einen Sexzwang, der gleichzeitig das Gegenteil will vom …More
ja sicher überall, in bestimmten Belangen sind sie alle gleich, sodaß sie dadurch keine Demokratie mehr haben und auch natürlich die zivilisatorische Ordnung nicht aufrecht erhalten. Sie fördern die Zersetzung der Strukturen, die uns einen historisch bisher nie dagewesenen Erfolg gebracht haben, z.B. Zersetzung durch den Islam und durch einen Sexzwang, der gleichzeitig das Gegenteil will vom Islam. In welcher Zeit wir leben: Heute bekam ich ein Prospekt von der Bezirkspolitik. Das einzige Thema: Sie wollen weniger Autos. Das zeigt die Überfütterung des Menschen, wo sich alle Werte umkehren.
Salzburger
In der Tat: "Die Demokraten sind nicht so gleich, wie sie behaupten - und gleicher, als sie glauben." (GOMEZ DAVILA)