de.news
83.3K

Reliquien der heiligen Therese besuchen religiös zerrüttete deutschsprachige Gebiete

Der gut 130 kg schwere Reliquienschrein der Hl. Therese von Lisieux reist im Mai und Juni durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Anlass der Reise ist das 50-jährige Jubiläum des Theresienwerk Augsburg.

Der Besuch der Reliquien ist für die deutschsprachigen Länder ein Jahrzehntereignis. Wer die Heilige verehrt, sollte die Gelegenheit nützen, ihre Reliquien zu besuchen und bei dieser Gelegenheit ein Ave Maria für Gloria.tv beten.

An den verschiedenen Orten gibt es jeweils Gebetsprogramme, insbesondere Nachtanbetungen.

Stationen in Deutschland:

20-22 Mai: Gebetsstädte Heroldsbach

22-23 Mai: Maria Brünnlein (Wemding)

23-24 Mai: Karmel Wemding

24-25 Mai: Regensburger Karmel St. Joseph

25. Mai: Pfarrei Maria Himmelfahrt (Pielenhofen)

25-27. Mai (CHRISTI HIMMELFAHRT): München

28-29. Mai: Basilika St. Ulrich (Augsburg)

29-31 Mai: Altötting - Es finden die regulären Gottesdienste statt und in der Zwischenzeit ist Gelegenheit, die Reliquien in der Wallfahrtsbasilika St. Anna zu verehren. An allen drei Tagen ist Beichtgelegenheit von 8.30 bis 11.30 und von 14.30 bis 16.00 Uhr. Zusätzliche Messen sind am 30. und 31. Mai je um 10.00 Uhr.

31 Mai bis 1. Juni: Ramsdorf St. Johannes (Wallerfing)

Stationen in Österreich:

1-2 Juni: Pfarrei Grieskirchen

2 Juni: Missio Wien

2-3 Juni: Karmelitenkloster Silbergasse in Wien

3 Juni: Stift Heiligenkreuz, Jugendvigil

4-5 Juni (PFINGSTEN): Karmelitenkirche Linz (bekannteste Beichtkirche Oberösterreichs)

5-7 Juni: Spitalskirche Innsbruck

7-8 Juni: Kloster St Peter in Bludenz

Stationen in der Schweiz:

8-9 Juni: Kloster Einsiedeln

9-10 Juni: Kapuzinerkloster St Anna in Zug

Weitere Stationen in Deutschland:

10-11 Juni: Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe (Rottenburg)

11-13 Juni: Wallfahrtskirche Weggental (Rottenburg)

13-14 Juni: Pfarrei St Nikolaus in Bisingen

14-15 Juni: Gemeinde Karlsruhe-Durlach-Bergdöfer

15-17 Juni (FRONLEICHNAM): Franziskanerinnen vom Göttlichen Herzen Jesu (Gengenbach)

17-18 Juni: Altrituelles Kloster Maria Engelport (Treis-Karden)

18-19. Juni: Schönstatt Bundesheim in Vallendar

Bilder: Reliquienschrein der Therese von Lisieux reist durch Großbritannien, Copyright: Mazur, CC-BY-NC-SA

De Profundis
Morgen und übermorgen im Karmel Regensburg!
Escorial
Möge die heilige Theresia das gottlos gewordene Deutschland wieder zum Lichte führen.
Mensch Meier
Derzeit , also jetzt um 13.00 Uhr kommt der Reliquienschrein in die Wallfahrtskirche Maria Brünnlein zum Trost, nach Wemding. Kreis Donau- Ries, Diözese Eichstätt und bleibt dort bis morgen 15.00 Uhr. Heute Abend um 19.00 feierliche Vesper. Die Kirche ist bis 20.00 Uhr geöffnet.
Amethya
Gibt es ein Verzeichnis, wo man alle Orte, die besucht werden, nachschauen kann? - Von Heiligenkreuz gibt es nur ein obiges Programm von 2015!
Gast6
Gast6
Stift Heiligenkreuz Fr 03. Juni nachmittags bis Fr 03. Juni Nacht (Jugendvigil)
Gast6
Mensch Meier
Eine Reliquie muss nicht unbedingt ein Knochen von einem Heiligen sein.... das können auch Teile vom Gewand sein, welches der/ die Heilige trug! Aber durchaus auch Teile von den Gebeinen/ Knochen....
vermutlich minimalistisch.... denke ich. Wenn jemand so ein heiligmässiges Leben geführt hat, wie z. B.Therese von Lisieux, dann ist das doch verständlich, wenn man ... etwas von ihr als Reliquie …More
Eine Reliquie muss nicht unbedingt ein Knochen von einem Heiligen sein.... das können auch Teile vom Gewand sein, welches der/ die Heilige trug! Aber durchaus auch Teile von den Gebeinen/ Knochen....
vermutlich minimalistisch.... denke ich. Wenn jemand so ein heiligmässiges Leben geführt hat, wie z. B.Therese von Lisieux, dann ist das doch verständlich, wenn man ... etwas von ihr als Reliquie noch hat und verehrt!
Bei Bernadette von Lourdes hat man dabei festgestellt, dass ihr Leichnam völlig unverwest war, wie er jetzt in Nevers aufgebahrt ist!

Beim Hl. Antonia von Padua ist die Zunge unverwest und kann als Reliquie gesehen und verehrt werden!

Es steht zwar nicht in der Hl. Schrift.... aber ich weiss nicht, was daran verwerflich sein soll?
Das "Problem" .... wenn es denn eines ist, wird sich bei der zunehmenden Zahl der Leichenverbrennungen fast von alleine lösen....
Da gibt's dann nur noch Asche.... !