Clicks1.8K
Tina 13
18

Der Segen der sieben heiligen Zufluchten

Der Segen der sieben heiligen Zufluchten

Dieser Segen der sieben Zufluchten entstand in den bitteren Notzeiten des Dreißigjährigen Krieges, der mit seinen Krankheiten und Seuchen eine ganz große Betrübnis über unser Land gebracht hat. Aus dieser Not heraus nahmen unsere Vorfahren ihre siebenfache Zuflucht:
1. zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit,
2. zu Jesus Christus, dem Gekreuzigten,
3. zum hochwürdigsten Gut im Allerheiligsten Sakrament,
4. zur Gottesmutter,
5. zu den Engeln,
6. zu allen Heiligen und Seligen im Himmel,
7. zu allen Armen Seelen im Fegefeuer.
Diesen sieben Zufluchten vertraute man sich an in allen Gefahren des Leibes und der Seele und auch für die bevorstehende Sterbestunde. Die Päpste haben diesen Segen der sieben Zufluchten mit zahlreichen heiligen Ablässen bereichert, so daß dieser Zufluchtssegen zu einem der gnadenreichsten Segensgebete der heiligen Mutter Kirche gehört. Und darum ist dies ein ganz ein großer Segen. Die Kirche in Altlerchenfeld in Wien ist den „sieben heiligen Zufluchten" geweiht.
Wenn eine Familie diesen Segen gemeinsam betet, dann sind natürlich alle Familienmitglieder in diesen Segen eingeschlossen. Dieser Segen Gottes soll alle behüten und beschützen, Gesundheit verleihen, geistig, seelisch und körperlich. Dieser Segen Gottes soll euch befähigen - weil Gott die Liebe ist -, einander in Liebe anzunehmen, einander in Liebe zu dienen.
Wenn ihr euch in Liebe annehmt und einander dient, dann werdet ihr ein Herz und eine Seele und seid für immer eine glückliche, friedvolle Familie.

Wenn man dieses Gebet für sich betet, dann kann man das „euch" in „mich" und, wenn man es für eine bestimmte Person betet, in „dich" abändern.

Uraltes Gebet zu den sieben heiligen Zufluchten

1. Zuflucht (zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit)

Wir rufen aus der Tiefe,
verlaß uns Vater nicht.
Gott Sohn, mit deiner Liebe,
Gott Geist mit deinem Licht.
Höchste Zuflucht, weit und breit,
Heiligste Dreifaltigkeit,
Gott ist groß -
Menschenlos ruht allein in deinem Schoß.
P: So segne euch die Allmacht des himmlischen Vaters: Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.
So segne euch die Weisheit des göttlichen Sohnes Jesus Christus: Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.
Und es segne euch die Liebe des Heiligen Geistes: Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.

2. Zuflucht (zu Jesus Christus, dem Gekreuzigten)

Wir rufen aus der Tiefe
zum Kreuz von Golgota.
Durch Christi Kreuz und Wunden,
das Heil der Welt geschah.
Größte Zuflucht - Heilands Blut,
machst ja allen Sündenschaden gut.
Seligkeit bringt dein Leid
und den Sieg im letzten Streit.
P: Und so segne euch Jesus, der Gekreuzigte, durch Sein Kostbares Blut. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen+ Geistes.
A: Amen.

3. Zuflucht (zum hochwürdigsten Gut im Allerheiligsten Sakrament)

Wir rufen aus der Tiefe,
o allerhöchstes Gut,
das in dem Tabernakel,
in Brotsgestalt hier ruht.
Sichere Zuflucht ohne End,
Gotteslamm im Sakrament.
Himmelsbrot in der Not,
jetzt im Leben, einst im Tod.
P: Es segne euch Jesus vom Tabernakel aus durch die Liebe seines göttlichen Herzens, im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.

4. Zuflucht (zur Gottesmutter)

Wir rufen aus der Tiefe,
Maria Mittlerin,
o führ uns arme Sünder
zu deinem Throne hin.
Milde Zuflucht allezeit,
Mutter der Barmherzigkeit.
Aufwärts schaut, kündet laut:
Niemand ihr umsonst vertraut.
P: Es segne euch vom Himmel aus Maria, unsere himmlische Mutter und Königin, und erfülle euch mit einer immer größer werdenden Liebe zu Jesus. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.

5. Zuflucht (zu den Engeln)

Wir rufen aus der Tiefe,
ihr Engel, licht und rein.
Schutzengel, Himmelsfürsten,
wollt uns zur Seite sein.
Starke Zuflucht wunderbar,
aller Engel Riesenschar,
Tag und Nacht uns bewacht,
gegen Welt und Höllenmacht.
P: Es segnen euch die heiligen Schutzengel und alle Heiligen Gottes, um alle Nachstellungen des bösen Feindes von euch fernzuhalten. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen+ Geistes.
A: Amen.

6. Zuflucht (zu allen Heiligen und Seligen im Himmel)

Wir rufen aus der Tiefe,
ihr Heiligen all im Chor.
Erhöret unsere Bitten,
tragt sie zu Gott empor.
Reiche Zuflucht, stark und mild,
Schutzpatrone seid uns Schild.
Tugendreich helft ihr gleich,
zeigt den Weg zum Himmelreich.
P: Es segnen euch eure heiligen Patrone, eure Taufnamens- und Ordens- und Schutzpatrone und alle Heiligen und Seligen des Himmels. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.

7. Zuflucht (zu allen Armen Seelen im Fegefeuer)

Wir rufen aus der Tiefe,
du Armen-Seelenschar.
Euch Gottes Freunde tröste
der Meßkelch vom Altar.
Letzte Zuflucht uns erfleht
Armer-Seelen Bittgebet.
Gott gib du ihnen Ruh,
neig dich ihrer Fürbitt' zu.
P: Es segnen euch die lieben Armen Seelen eurer verstorbenen Anverwandten bis in die fernsten Geschlechter, damit auch ihr das ewige Ziel erreichet. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.
P: Es komme über euch so der Segen unserer heiligen Mutter, der Kirche. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.
P: Und es komme über euch der Segen unseres Heiligen Vaters, Papst Benedikts XVI. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.
P: Und es komme über euch der Segen aller Bischöfe und aller Priester der ganzen Welt. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.

P: Und dieser Segen Gottes, wie er ausströmt aus allen heiligen Meßopfem der ganzen Welt, er komme über euch alle Tage eures Lebens. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.
P: Und dieser Segen Gottes gebe euch Glück und Gesundheit und allen erdenklichen Segen. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.
P: Und dieser Segen Gottes, er bewahre euch vor jedem Unglück, er gebe euch die Gnade der Beharrlichkeit und einstens eine glückselige Sterbestunde. Im Namen des Vaters+ und des Sohnes+ und des Heiligen Geistes+.
A: Amen.
P: Gelobt sei Jesus Christus und Maria!
A: In Ewigkeit, Amen!
SvataHora
Oh ja! Das ist der katholische Glaube. Lichtjahre entfernt von dem, was uns heute an Klamauk von den "Altarinseln" aus geboten wird.
Tina 13
🙏🙏
Tina 13
Wir rufen aus der Tiefe,
Maria Mittlerin,
o führ uns arme Sünder
zu deinem Throne hin.
2 more comments from Tina 13
Tina 13
Gottes Segen und liebe Grüße.
Tina 13
😊
Theresia Katharina
Diese 7 heiligen Zufluchten sind jetzt wieder aktuell!!
Joannes Baptista shares this
1.8K
Die 7 heiligen Zufluchten
Tina 13
Dieser Segen der sieben Zufluchten entstand in den bitteren Notzeiten des Dreißigjährigen Krieges, der mit seinen Krankheiten und Seuchen eine ganz große Betrübnis über unser Land gebracht hat. Aus dieser Not heraus nahmen unsere Vorfahren ihre siebenfache Zuflucht:
1. zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit,
2. zu Jesus Christus, dem Gekreuzigten,
3. zum hochwürdigsten Gut im Allerheiligsten Sakramen…More
Dieser Segen der sieben Zufluchten entstand in den bitteren Notzeiten des Dreißigjährigen Krieges, der mit seinen Krankheiten und Seuchen eine ganz große Betrübnis über unser Land gebracht hat. Aus dieser Not heraus nahmen unsere Vorfahren ihre siebenfache Zuflucht:
1. zur Allerheiligsten Dreifaltigkeit,
2. zu Jesus Christus, dem Gekreuzigten,
3. zum hochwürdigsten Gut im Allerheiligsten Sakrament,
4. zur Gottesmutter,
5. zu den Engeln,
6. zu allen Heiligen und Seligen im Himmel,
7. zu allen Armen Seelen im Fegefeuer.
Tina 13
🙏 🙏