michael7
Ein wichtiger und richtiger Denkanstoß! Auch im Sinn der christlichen Nächstenliebe ist es wichtig, den Menschen in ihren Heimatländern zu helfen, statt sie zu Heimatlosen in fremden Ländern werden zu lassen! 🙏 😇
Sonia Chrisye
Das war der Vorstoß von Sebastian Kurz - Österreich auf seiner Afrikareise.
Sonia Chrisye
@michael7, @Vered Lavan, @Gestas
www.youtube.com/watch
Hier ist das Video zur Reise von Sebastian Kurz nach Afrika.
Sonia Chrisye
@adversus
LE MONDE - INTERNATIONAL
Europe : le pacte migratoire de la discorde
Le document de l’ONU, approuvé par 190 Etats, est rejeté par plusieurs pays de l’UE, dont la Hongrie et l’Autriche.
www.lemonde.fr/…/europe-le-pacte…More
@adversus
LE MONDE - INTERNATIONAL
Europe : le pacte migratoire de la discorde
Le document de l’ONU, approuvé par 190 Etats, est rejeté par plusieurs pays de l’UE, dont la Hongrie et l’Autriche.
www.lemonde.fr/…/europe-le-pacte…
Sonia Chrisye
Maria und Josef-Flüchtlinge in Bethlehem?
Die Geburt fand in einem Stall statt, weil „in der Herberge kein Platz“ war. Das klingt zwar schlimm – aber es ist Tatsache, dass etwa in Österreich noch im 19. Jahrhundert viele Knechte und Mägde ständig im Stall schlafen mussten (weshalb sie oder ihre Kinder dann übrigens das von Sozialisten so verteufelte Wohnen in einer beengten städtischen …More
Maria und Josef-Flüchtlinge in Bethlehem?
Die Geburt fand in einem Stall statt, weil „in der Herberge kein Platz“ war. Das klingt zwar schlimm – aber es ist Tatsache, dass etwa in Österreich noch im 19. Jahrhundert viele Knechte und Mägde ständig im Stall schlafen mussten (weshalb sie oder ihre Kinder dann übrigens das von Sozialisten so verteufelte Wohnen in einer beengten städtischen Zinskaserne mit Fließwasser am Gang als sensationellen Fortschritt empfunden haben).
One more comment from Sonia Chrisye
Sonia Chrisye
Wider die Naivität mancher angeblich christlicher Flüchtlingsrhetoriker
Andreas Unterberger - 28. Dezember 2018

In manchen Predigten dieser Weihnachtstage waren wieder schlimme Fehlinterpretationen der christlichen Lehre zu hören, die auf ein universales Migrationsrecht nach Österreich (und in andere europäische Länder) hinauslaufen. Und die in der Behauptung gegipfelt sind, dass Josef und …More
Wider die Naivität mancher angeblich christlicher Flüchtlingsrhetoriker
Andreas Unterberger - 28. Dezember 2018

In manchen Predigten dieser Weihnachtstage waren wieder schlimme Fehlinterpretationen der christlichen Lehre zu hören, die auf ein universales Migrationsrecht nach Österreich (und in andere europäische Länder) hinauslaufen. Und die in der Behauptung gegipfelt sind, dass Josef und Maria als „Flüchtlinge“ in Bethlehem gewesen seien.

Diese Behauptungen kommen in einer solchen Dichte und mit einer solchen Selbstgerechtigkeit, dass manche Christen schon an der Vereinbarkeit ihrer Religion mit der Vernunft zu zweifeln begonnen haben. Aber zum Glück gibt es auch eine Reihe von Theologen, die diese Behauptungen zurückweisen, gibt es Bibelstellen, die ganz anders klingen.

Weiterlesen: Hier
www.journalistenwatch.com/…/wider-naivitaet…
adversus shares this
353
Les chefs d'Etat africains surpris par la politique migratoire européenne