Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks2.4K

Österreich: Der Bevölkerung wird bedingungslose Toleranz abverlangt

UPDATE: Entsprechend ist das Echo in der Welt, welcher das österreichische Staatsoberhaupt zugeneigt ist: www.blu.fm/…/van-der-bellen-… Bundespräsident Van der Bellen, 15. Juni 2019: "Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans, Intersex und queere Personen leben inmitten unserer Gesellschaft und werden auch weiterhin ein sichtbarer, respektierter und integraler Teil unserer Gesellschaft sein." Foto©: Verein Pro Vita (Vor dem Wiener Rathaus, Schlussveranstaltung der zweiwöchigen EuroPride 2019)
Wer läßt das zu?
Was macht Rom?
Wo sind die katholischen Bischöfe?
Wo sind die mündigen Staatsbürger? Foto©: Verein Pro Vita
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
Der Fisch stinkt vom Kopf her.
Waagerl and 2 more users like this.
Waagerl likes this.
Susi 47 likes this.
Tina 13 likes this.
Von den Österreichischen Bischöfen hört und sieht man nichts bezüglich EuroPride, vermutlich (?). Doch in Italien gibt es kirchliche Gay Pride-Fans: https:/https:/https:/katholisches.info/2019/06/17/dem-bischofssekretaer-gefaellt-die-gay-pride/ Vielleicht könnte das jemand hochladen, wenn nicht schon geschehen. Ein Zitat daraus: "Das Erzbistum Genua war fast ein halbes Jahrhundert lang die …More
Von den Österreichischen Bischöfen hört und sieht man nichts bezüglich EuroPride, vermutlich (?). Doch in Italien gibt es kirchliche Gay Pride-Fans: https:/https:/https:/katholisches.info/2019/06/17/dem-bischofssekretaer-gefaellt-die-gay-pride/ Vielleicht könnte das jemand hochladen, wenn nicht schon geschehen. Ein Zitat daraus: "Das Erzbistum Genua war fast ein halbes Jahrhundert lang die Diözese von Kardinal Giuseppe Siri und galt als Hort eines tradierten Kirchenverständnisses und der Treue zur Glaubens- und Morallehre. Weihbischof und Generalvikar Nicolò Anselmi, den Papst Franziskus 2015 dort hinsetzte, sieht das heute anders. Er nahm schon an einer Homo-Veranstaltung teil und verhängte nun ein Verbot für ein Sühnegebet wegen der Beleidigung Gottes durch die Gay Pride in der Stadt."

Hinweis: Leider funktionieren derzeit die Verlinkungen oft nicht, so auch dieser in meinem Kommentar.
Waagerl likes this.
Da liegt der Hase im Pfeffer.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
Nächstes Jahr wird Thessaloniki mit der EuroPride 2020 "beglückt" werden. Wien wird natürlich wieder eine Regenbogenparade haben, und als Tupfen auf dem i, als Sahnehäubchen auf dem Kaffee unseren "Marsch für die Familie", auch wenn die rot-grüne Antifa deswegen Kopfstände macht und Purzelbäume schlägt, und Gift und Galle spuckt ("marschfürnarsch") gegen unsere Veranstaltung. Am Recht der freien …More
Nächstes Jahr wird Thessaloniki mit der EuroPride 2020 "beglückt" werden. Wien wird natürlich wieder eine Regenbogenparade haben, und als Tupfen auf dem i, als Sahnehäubchen auf dem Kaffee unseren "Marsch für die Familie", auch wenn die rot-grüne Antifa deswegen Kopfstände macht und Purzelbäume schlägt, und Gift und Galle spuckt ("marschfürnarsch") gegen unsere Veranstaltung. Am Recht der freien Meinungsäußerung bei Demonstrationen darf in einer Demokratie nicht gerüttelt werden.

Es kotzt sie also schon an ...
Wiener Ballhausplatz: Am Tag der Regenbogenparade hat man (wer?) der NS-Opfer gedacht

Vielleicht werden sich der Bundespräsident und die Bundeskanzlerin mal die Antifa vorknöpfen, die unseren Marsch nicht und nicht tolerieren will. Dann (wenn die Antifa mal zur Vernunft käme ) wäre nicht so ein hoher Polizeieinsatz nötig, denn wir sind es ja nicht, die jedes Jahr so einen Wirbel machen.
Waagerl
Bunt ja bunt sind alle meine Kleider, weil mein Schatz ein Maler, ähm noch zeitgemäß? Weil mein Schatz ein Homosexueller, ..ist???
Horror!
Maria Katharina likes this.
Zum Titelbild: Zwar wäre es gut gewesen, den Mann darauf anzusprechen, was denn seine Maskerade mit den Flügeln zu bedeuten hat. Doch das hätte mehr Zivilcourage erfordert als vorhanden war beim Fotografieren. Zwei andere Teilnehmer an der Veranstaltung, danach gefragt wie sie denn das deuten würden, meinten: Es könnte damit Luzifer symbolisiert sein, der gefallene Engel also. Zu dumm, das hätte …More
Zum Titelbild: Zwar wäre es gut gewesen, den Mann darauf anzusprechen, was denn seine Maskerade mit den Flügeln zu bedeuten hat. Doch das hätte mehr Zivilcourage erfordert als vorhanden war beim Fotografieren. Zwei andere Teilnehmer an der Veranstaltung, danach gefragt wie sie denn das deuten würden, meinten: Es könnte damit Luzifer symbolisiert sein, der gefallene Engel also. Zu dumm, das hätte wirklich dieser Mann selbst gefragt werden sollen. Aber wie gesagt, die Hemmung, ihn anzusprechen, wäre dafür erst mal zu überwinden gewesen.
Diese Beitragsserie zur Regenbogenparade der EuroPride 2019 war ausnahmsweise mal eine Dokumentation wogegen, und nicht wie wir alljährlich mit dem "Marsch für die Familie" demonstrieren. Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist ein hohes Gut; auf dieses Recht wollen wir als österreichische Staatsbürger keinesfalls verzichten.
Susi 47
Toleranz über alles
Die Politik bestärkt und instrumentalisiert diese Menschen und hat die Verantwortung zu tragen. Die Wähler verantworten, welcher politischen Richtung sie ihre Stimme geben bzw. ob sie sich genügend ins gesellschaftspolitische Geschehen einbringen. Foto©: Verein Pro Vita
Gestas likes this.
Gutemine
"Der Verlust des Schamgefühls ist das erste Zeichen von Schwachsinn." (Sigmund Freud)
SvataHora
Da haben Sie bzw. Freud Recht! Wie aber viele Frauen im Sommer rumlaufen, da ging auch jegliches Schamgefühl verloren. Vor einigen Jahren im Juli in Wien fiel mir das ganz besonders auf: da gab es vollverschleierte junge Frauen mit ihren luftig-lässig gekleideten Männern; und auf der anderen Seite wahnsinnig viele Frauen (von jung bis schon reichlich gealtert), für die das Wort Scham ein …More
Da haben Sie bzw. Freud Recht! Wie aber viele Frauen im Sommer rumlaufen, da ging auch jegliches Schamgefühl verloren. Vor einigen Jahren im Juli in Wien fiel mir das ganz besonders auf: da gab es vollverschleierte junge Frauen mit ihren luftig-lässig gekleideten Männern; und auf der anderen Seite wahnsinnig viele Frauen (von jung bis schon reichlich gealtert), für die das Wort Scham ein Fremdwort sein muss!!
SvataHora
Dann schauen Sie mal den Karneval in Rio an. Da ist der PRIDE ein Stiefkind. Aber es sind halt fast ganz nackte Frauen; und da drückt man beide Augen zu. (Völlig barbusig, blankes Hinterteil, ein kleiner Tanga, der gerademal die Vagina abdeckt. (Um bei den Evangelikalen zu punkten, will Präsident Bolsonaro gegen den Karneval vorgehen. Auf der anderen Seiten lädt er heterosexuelle Touristen nach …More
Dann schauen Sie mal den Karneval in Rio an. Da ist der PRIDE ein Stiefkind. Aber es sind halt fast ganz nackte Frauen; und da drückt man beide Augen zu. (Völlig barbusig, blankes Hinterteil, ein kleiner Tanga, der gerademal die Vagina abdeckt. (Um bei den Evangelikalen zu punkten, will Präsident Bolsonaro gegen den Karneval vorgehen. Auf der anderen Seiten lädt er heterosexuelle Touristen nach Brasilien ein, wennn sie "den Sex ihres Lebens erleben wollen".)
gennen
@SvataHora Hier sind es doch nicht nur Frauen, die so durch die Gegend laufen, es sind Männer. Augen auf machen und lesen können.
Männer, die Männern gefallen wollen ... Und Frauen, die Frauen um sich haben wollen.
Susi 47 likes this.
SvataHora
@gennen - Was haben Männer schon groß zu zeigen. Entblöste Geschlechtsteile haben sie bestimmt nicht zur Schau gestellt. Auf einem Bild sieht man einen ziemlich nackten Männerhintern. Aber gehen Sie mal in die Schwimmbäder, wieviele Frauen da mit ihren Bikini-Tangaunterteilen rumlaufen, wo der ganze Hintern frei ist. - Ich will nicht eine Sache mit der anderen rechtfertigen! Aber wenn schon …More
@gennen - Was haben Männer schon groß zu zeigen. Entblöste Geschlechtsteile haben sie bestimmt nicht zur Schau gestellt. Auf einem Bild sieht man einen ziemlich nackten Männerhintern. Aber gehen Sie mal in die Schwimmbäder, wieviele Frauen da mit ihren Bikini-Tangaunterteilen rumlaufen, wo der ganze Hintern frei ist. - Ich will nicht eine Sache mit der anderen rechtfertigen! Aber wenn schon Aufregung über die Schamlosigkeit, dann bitte gerecht bleiben und objektiv urteilen.
Keineswegs nackt, aber dennoch ein klares Signal in der Öffentlichkeit. Foto©: Verein Pro Vita
Kranke Perverse.
Wenn sie nicht um Reue und Vergebung bitten, ist die Hölle sehr nahe.
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
a.t.m likes this.
Gutemine
@SvataHora, @gennen, @Zivilcourage Ich würde das Freud'sche Zitat vom Verlust des Schamgefühls auch nicht auf diese Parade einschränken. Das ist wirklich nur der Gipfel des Eisbergs. Man braucht nur durch die Stadt zu gehen, im Extremfall einen Maturaball besuchen oder eine Maturazeugnisverleihung. Den jungen (manchmal auch älteren) Damen hat anscheinend noch niemand gesagt, dass sie hübsch …More
@SvataHora, @gennen, @Zivilcourage Ich würde das Freud'sche Zitat vom Verlust des Schamgefühls auch nicht auf diese Parade einschränken. Das ist wirklich nur der Gipfel des Eisbergs. Man braucht nur durch die Stadt zu gehen, im Extremfall einen Maturaball besuchen oder eine Maturazeugnisverleihung. Den jungen (manchmal auch älteren) Damen hat anscheinend noch niemand gesagt, dass sie hübsch gekleidet auch hübscher aussehen als fast vollständig entblößt.
Und die Männer, die ihren Exhibitionismus so ausleben müssen, tun mir im Herzen leid. Wie muss deren Leben aussehen?
Dass einzelne Menschen einen falschen Weg einschlagen kann ohnehin niemand verhindern. Man bedenke aber, dass wir hier, siehe die beiden Fotos oben, möglicherweise lesbische und schwule sogenannte Ehepaare vor uns haben - und das fällt unter die Verantwortung der Politiker (die vom Volk gewählt wurden, was wiederum jeder einzelne Wähler bzw. sich passiv verhaltende Nichtwähler zu verantworten …More
Dass einzelne Menschen einen falschen Weg einschlagen kann ohnehin niemand verhindern. Man bedenke aber, dass wir hier, siehe die beiden Fotos oben, möglicherweise lesbische und schwule sogenannte Ehepaare vor uns haben - und das fällt unter die Verantwortung der Politiker (die vom Volk gewählt wurden, was wiederum jeder einzelne Wähler bzw. sich passiv verhaltende Nichtwähler zu verantworten hat). Politisch wird in weiten Teilen der Welt die völlige Gleichberechtigung dieser Partnerschaften mit einer Familie angestrebt. Die Christen sollten anfangen politisch zu handeln. Sonst geht es immer weiter bergab.
HedwigvonSchlesien likes this.
Aquila
Der österr. Bundespräsident soll sich in Grund und Boden schämen!
Wir brauchen keine „Diversität” im Sinn von PERVERSITÄT, die vor Gott ein Gräuel ist!
gennen likes this.
Verzeiht, aber von einer solchen " Darstellung" bekommt man leicht Alpträume, so gar als Deutsche!!!
Stelzer and 3 more users like this.
Stelzer likes this.
Gestas likes this.
Antiquas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Wiederlich und Teuflisch ist das !
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Aquila likes this.
rose3 likes this.
Theresia Katharina likes this.
SvataHora
@Pater Jonas - Bin kein Schulmeister: aber wenn schon, dann WIDERLICH.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
rose3
Ich wähle mit Sicherheit die ÖVP nicht!!!
Alexander VI. likes this.
So "traurig"! Die Junge ÖVP durfte nicht zur Regenbogenparade: volksgruppen.orf.at/cesi/meldungen/stories/2078/ Aber nächstes Jahr wollen sie es wieder versuchen. Als Wähler sollte man das zur Kenntnis nehmen. Wer Sebastian Kurz wählt, wählt die ÖVP. Und wofür die steht - wer kann das mit Sicherheit sagen? Bzw. man will es nicht gern wahrhaben, wofür die ÖVP steht.
rose3 and 2 more users like this.
rose3 likes this.
Carlus likes this.
Walpurga50 likes this.
Im Internet kam mir gerade ein Statement eines mir Unbekannten unter. Er empfiehlt - mit geballter Ironie natürlich - der Jungen ÖVP, wenn sie schon nicht zur Regenbogenparade dürfen, doch statt dessen am "Marsch für die Familie" teilzunehmen.
a.t.m
Der Ö - Bevölkerung wird nur das zugemutet zu dem sie seit Jahrzehnten in der Wahlurne ihr Kreuz machen. Und in Diktaturen ist es eben üblich das alle die anders denken Unterdrückt werden und heutzutage gelingt es eben am besten mit diversen Keulen " Nazi - Homophobie- Islamophobie - Frauenfeindlichkeits- usw" .

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Susi 47 and 5 more users like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Alexander VI. likes this.
rose3 likes this.
Carlus likes this.
Walpurga50 likes this.
nur noch zum kotz... weg damit samt Religion des Friedens...
rose3 and 2 more users like this.
rose3 likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Walpurga50 likes this.
rose3
Wo sind da die Gegendemonstranten,die sonst jeden Donnerstag aufmaschieren
Die haben keinen Genierer nicht.
rose3 likes this.
rose3
Die Wiener sollten sich schämen ,so was zu ,zu lassen
"Die"Wiener"? Das kann nur bei Wahlen entschieden werden. Denn ohne massive Subventionen durch Steuergelder wäre so manches anders als es derzeit ist. Man hat, was man gewählt hat.
Alexander VI. and 2 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Gestas likes this.
rose3 likes this.
Walpurga50 likes this.
Wo ist eigentlich Gerti Harzl, die sich doch auch stets für den Lebensschutz bzw. für die Familie engagiert hat?
Als Vorstandsmitglied in unserem Verein Pro Vita natürlich immer mit dabei, aber auf GTV mit ihrem persönlichen Account in Kommentarpause.
Santiago74 likes this.
Ottaviani
Interessant daß man bis jetzt hier nichts über den Marsch für die Familie lesen konnte sonst war das immer anders
Gut beobachtet. Um Entzugserscheinungen zu vermeiden, hier eine Kostprobe nur:
rose3 likes this.
Ottaviani
na das waren ja nicht grade die Massen
Es kotzt sie also schon an ... Foto©: Verein Pro Vita
Gestas likes this.
Georg Immanuel Nagel als einer der Redner hat sein eigenes Statement soeben online gestellt: www.youtube.com/watch Die Rednertribüne zur Schlußkundgebung war vor dem Stephansdom platziert, im Hintergrund das Erzbischöfliche Palais. Es war extrem heiß, der bisher heißeste Tat des Jahres, und wer es gesundheitlich nötig hatte, flüchtete sich als Zuhörer kurzzeitig ins schattige Abseits. Foto©…More
Georg Immanuel Nagel als einer der Redner hat sein eigenes Statement soeben online gestellt: www.youtube.com/watch Die Rednertribüne zur Schlußkundgebung war vor dem Stephansdom platziert, im Hintergrund das Erzbischöfliche Palais. Es war extrem heiß, der bisher heißeste Tat des Jahres, und wer es gesundheitlich nötig hatte, flüchtete sich als Zuhörer kurzzeitig ins schattige Abseits. Foto©: Verein Pro Vita
In den Medien wurde geschrieben, der "Marsch für die Familie" sei friedlich verlaufen wegen des hohen Polizeiaufgebots. Allerdings blieb unerwähnt, vor wem denn die Polizei schützen musste. So könnte jemand denken, vor unserer Demonstration die anderen Passanten.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Gestas
von Bellen, diese linke Witzfigur spinnt
schorsch60 likes this.
Man kann nur den Kopf schütteln
Kostet über hundert Euro, so eine Maske, erzählte dieses ansonsten überaus freundliche, auskunftsbereite Mitläufer-Pärchen. Diese würden aber niemals auch noch auf die Knie gehen so wie die anderen mit dieser Maskerade, sagten sie. Obwohl ein wenig Sport nicht schaden könnte. Sind das Sadomaso-Masken? Das einschlägige Vokabular kann man sich gar nicht alles auf Anhieb merken, obwohl sie es …More
Kostet über hundert Euro, so eine Maske, erzählte dieses ansonsten überaus freundliche, auskunftsbereite Mitläufer-Pärchen. Diese würden aber niemals auch noch auf die Knie gehen so wie die anderen mit dieser Maskerade, sagten sie. Obwohl ein wenig Sport nicht schaden könnte. Sind das Sadomaso-Masken? Das einschlägige Vokabular kann man sich gar nicht alles auf Anhieb merken, obwohl sie es eigens erklärten. Und uff, unter diesen Masken: es war ihnen so heiß! Es war der bisher heißeste Tag des Jahres in Wien. Foto©: Verein Pro Vita
rose3 and 2 more users like this.
rose3 likes this.
charlemagne likes this.
Gestas likes this.
Das ist unsere zukünftige Landesverteidigung! Der Feind weicht ganz erschrocken zurück!
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
charlemagne likes this.
@elisabethvonthüringen
statt der Pferdestaffel bekommen wir eine Hundestaffel
rose3 likes this.
Mein Jesus Barmherzigkeit!
rose3 likes this.
Interessant ist allerdings zu beobachten, dass der ORF nicht mehr auf die gewohnt schrille Tour die diversen Events (Life-Ball, GaymÄrsche etc...) promotet...das ist wohl dem Islamischen Volke geschuldet!
rose3 likes this.
rose3
Ja die Islamisten werden schauen ,wo sie nie solche Nackedeien sehen ,die werden wieder einen Hormonschwung bekommen da sie sonst Frauen nur in der Purka sehen..Für diese ist es eine Bestätigung das wir Ungläubige sind !
Alexander VI. likes this.
Alexander VI. likes this.
Und trotzdem ist Wien noch um Längen besser als Berlin.
Gestas
Haben die keine Scham? Und das vor den Kindern!
Hildegardis likes this.
Die nicht, aber statt dessen schämt man sich, sie zu fotografieren und diese Fotos hochzuladen. Doch das ist notwendig, um auf die politische Brisanz dieser neuen weltweiten Ideologie aufmerksam zu machen.
Alexander VI. and one more user like this.
Alexander VI. likes this.
rose3 likes this.
Walpurga50 likes this.
Gestas likes this.
Elista
Und dass solche Gestalten sichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft sind soll man wohl auch noch begrüßen!?!
rose3 and one more user like this.
rose3 likes this.
Gestas likes this.
Ohne jeden Genierer: Trotz zahlreicher, allerorts im gesamten Areal verteilter WC-Containerreihen ging's im Gebüsch vom Wiener Rathauspark einfacher: Foto©: Verein Pro Vita
"Wer unterwegs ist und dringend mal muss, sollte sich nicht den nächsten Busch oder sonst ein verstecktes Eckchen suchen: Öffentliches Urinieren kann zu einer Verwaltungsstrafe bis zu € 700,- führen." www.wienxtra.at/…/oeffentlicher-r… Aber vor dem Wiener Rathaus für Gays, das wird toleriert.
Walpurga50 and 2 more users like this.
Walpurga50 likes this.
rose3 likes this.
Gestas likes this.
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
Gestas likes this.
wie bei allem bunten,Toleranz heißt das Zauberwort...

www.bild.de/…/ist-das-frauenb…

07.12.2016 - Flüchtlingsstimmen zum Mordfall Maria L. ... Welche Strafen stehen in ihrer Heimat auf eine Vergewaltigung? Der irakische Rechtsexperte ...
Diese Verbrechen sind widerwärtig, da gibt es kein Sprechen. Ich sah kürzlich im Bus (es ist halt Sommer) ein junges Mädchen mit einem Kleidchen, das aber gerade so das Höschen bedeckte und fragte mich, wie Eltern so etwas zulassen können?