Clicks807
De Profundis
5

Wir sollten besser glauben, dass die Covid-Krise für den "großen Umbruch" genutzt wird

Aus dem "Appell der 70" an die Bischöfe, die Messen wieder zuzulassen:

"Jenseits aller Verschwörungstheorien möchten wir darauf hinweisen, dass Klaus Schwab, der Gründer und geschäftsführende Vorsitzende des Weltwirtschaftsforums (World Economic Forum; kurz: WEF) im September 2020 sein Buch mit dem Titel 'The great reset' (deutscher Titel: Covid-19 –Der große Umbruch) veröffentlicht hat, in dem er festhält: 'The pandemic represents a rare but narrow window of opportunity to reflect, reimagine, and reset our world.'

Grundansicht des Autors ist, dass um eine neue Wirtschaftsordnungaufzubauen, zuerst die bestehendezerstört werden müsse. Wir teilen diese Ansicht nicht,und halten es zudem für äußerst gefährlich, wenn derlei Ideen und Sichtweisen auf die Handlungsweise von Politikern Einfluss nehmen sollten.

Immerhin handelt es sich um die Ansichten eines Sprechers der weltweit wohl 100 mächtigsten Wirtschaftsunternehmen.

Sowohl die gesamtgesellschaftlichen und wirtschaftlichen als auch die individuellen (insbesondere auf Ausbildungslehrgänge, Arbeitsplätze und Fortbildungsmöglichkeiten) Konsequenzen wären fatal, wenn sich die politischen Verantwortungsträger, die nachweislich Kontakt zu Klaus Schwab pflegten (bzw. pflegen?), von derartigen Ideen beeinflussen ließen bzw. solchem Ansinnen nicht zum Wohl der Staatsbürger (und Asylsuchenden in unserem Land) entschieden entgegenträten.

Wir bitten unsere Bischöfe, Mahner für die Politiker zu sein, sich nicht auf Experimente der Mächtigen oderLobbyisten einzulassen."

Hier den Appell lesen und unterzeichnen: petitionen.com/…ns_oeffentlicher_gottesdienste
Endor
Shalom ! Gottlosigkeit verblindet die Menschen, sie werden zu Lemmingen
, die sich in den Abgrund stürzen. Shalom !
Tina 13
Das böse zeigt sich immer mehr offener.
Issak
Covid gefährlich, Vorsicht, zu Weihnachten bis Silvester nicht. 😎 😎