Spanische Königin: Kein Kreuzzeichen (Video)

Königin Letizia, die Ehefrau von Spaniens König Felipe VI., hat bei der Madrider Messe für den Heiligen Apostel Jakobus, den Schutzpatron Spaniens, …
Vates
Es darf niemals vergessen werden, daß Juan Carlos I. (dessen Finanzskandale straffrei blieben!) den ihm von General Franco wörtlich vorgeschriebenen
Krönungseid fast umgehend schamlos gebrochen hat und Spanien der
Freimaurerei und dem durch diese verursachten tiefsten moralischen Absturz seiner Geschichte ausgeliefert hat!
Doch die katholische Glut unter der Asche wird bald nach dem totalen …More
Es darf niemals vergessen werden, daß Juan Carlos I. (dessen Finanzskandale straffrei blieben!) den ihm von General Franco wörtlich vorgeschriebenen
Krönungseid fast umgehend schamlos gebrochen hat und Spanien der
Freimaurerei und dem durch diese verursachten tiefsten moralischen Absturz seiner Geschichte ausgeliefert hat!
Doch die katholische Glut unter der Asche wird bald nach dem totalen Bankrott aller EURO-Staaten gerade dort wieder zur lodernden Flamme werden und auf ganz Europa ausstrahlen (was prophezeit ist)!
Pazzo 2
Ich erinnere mich an ihre Hochzeitsmesse, als sie bei der hl. Wandlung gedankenlos anderen Personen zulächelte. Vom Ernst einer hl. Messe keine Spur!
Theresia Katharina
Wusste ich nicht, passt zur Sachlage.
Theresia Katharina
Jedenfalls bringt das keinen Segen, was sehr wichtig wäre, denn die Katholischen Könige haben das katholische Spanien vor den Mohammedanern gerettet.
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Der Vater des hl.Antonius von Padua, ein Edelmann, fiel im Kampf gegen die Mohammedaner im Hochmittelalter. Nun blasen sie wieder zum Kampf gegen das katholische Spanien durch Unterwanderung.
Theresia Katharina
Entweihung der Stadtpfarrkirche Fulda durch interreligiösen Gebetsabend am 14.Mai 2020
Es gibt bereits wieder eine Muslimbruderschaft Al-Andaluz, die sich die Rückeroberung Spaniens für den Islam zum Ziel gesetzt hat und auch hier Anhänger hat, die vom satten deutsche Versorgungsgeld an ihre spanischen Brüder schicken.
Stelzer
Königin Sophia ist, wie ich meine wirklich gläubig aber wie so vielen Müttern ist ihr nicht gelungen es wirklich weiterzugeben. – Wird auch keinen Segen auf das spanische Königstum bringen
Sunamis 49
sie war immer bei den bilderbergern eingeladen
Theresia Katharina
Alt-Königin Sophia ist wirklich gläubig, aber ihr Mann Juan Carlos ging doch bis ins hohe Alter fremd, einfach nur peinlich. Ihr Sohn Felipe IV ist wohl noch gläubig, aber wahrscheinlich eher zwiespältig, sonst würde er mit seiner Frau Laetitia ein ernstes Wort reden.
Theresia Katharina
Das fehlende Kreuzzeichen wird keinen Segen bringen.
Lucky Strike1
Die allerkatholischste Königin sollte in sich gehen und darüber nachdenken, wie lächerlich sie sich selbst macht!
Tina 13
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen!
Cavendish
Peinlicher Auftritt. Da bekommt Putin die orthodoxe Variante zumindest glaubwürdiger hin.
sedisvakanz
@Cavendish Stimmt!
kyriake
Wurde Letizia nicht per Crash-kurs katholisch "gemacht", weil es das spanische Hofprotokoll so vorsieht?!!
Ein Unding für das Königshaus, dass Felipe eine geschiedene Frau geehelicht hat, die er nur als Nachrichtensprecherin aus dem TV kannte!!
Mara2015
Die falsche Nase nicht zu vergessen...
Theresia Katharina
Alt-Königin Sophia wollte diese Ehe nicht, aber Sohn Felipe hatte sie erzwungen.
Solimões
zum Kotzen.
schorsch60
Spanien wird ja sowieso bald wieder Muslimisch werden. Die Golfstaaten kaufen ja ganz Spanien auf. Der frühere König ist ja in einem muslimischen Land im Exil. Die Linke Regierung lässt ja diese muslimischen Migranten ins Land. Spanien hat aus ihrer muslimischen Vergangenheit nichts gelernt. Normal müsste sie ja alles tun das Spanien christlich katholisch bleibt.
Theresia Katharina
Ich habe mich auch gewundert, dass Altkönig Juan Carlos nach Dubai (strikt mohammedanisch) ins Exil gegangen ist.
Ratzi
Diese Frau sollte dringend exorziert werden, sie ist okkult schwer belastet (um der Karriere willen).
Bibiana
Spanien gilt allgemein doch auch als "katholisch". Drum befremdlicher dann das jetzige Königshaus.
nujaas Nachschlag
Das katholische Spanien hat Franco ruiniert.
Tradition und Kontinuität
Das Gegenteil ist der Fall. Unter Franco war Spanien noch katholisches Vorzeigeland. Danach ging es rapide bergab.
Ratzi
Franco hat die katholische Kirche Spaniens und das Land gerettet, sonst hätten die judeokommunistischen Republikaner das Land endgültig in den Abgrund geführt. Die Juden hatten den span. Bürgerkrieg genutzt, um alte Rechnungen aus der Zeit der Vertreibung durch Königin Isabella 1492 zu begleichen. Bei den Semiten (Juden und Muslime) ist die Rache ewig (steht in ihren heiligen Büchern).
nujaas Nachschlag
Unter Franco war der Katholizismus erzwungen. Die Folge davon war, das unsere Familie in den letzten Francojahren durch unseren Besuch des Sonntagsmesse dort den Altersdurchschnitt um 2 Jahrzehnte senken konnten. So wenige waren dort und so alt waren sie.
Ratzi
Wichtig zu wissen: ca. 20% der sog. katholischen Spanier sind in Wahrheit Kryptojuden, d.h. das sind Nachkommen von damals aus Opportunismus getauften Juden (ab 1492).
DrMartinBachmaier
Wäre das spanische Königtum kein Mastschweinkönigtum, wäre es bereits nach dem Ersten Weltkrieg abgesetzt worden, so wie es ja den Habsburg-Lothringern ergangen ist. So aber wird es bald der Schmach unterliegen, vom eigenen Volk abgesetzt zu werden, das viel gläubiger als diese Mastschweine der Freimaurer ist.
Bsp.: Die königlich-spanischen Mastschweine erlauben den Abtreibungsmord am eigenen Volk …More
Wäre das spanische Königtum kein Mastschweinkönigtum, wäre es bereits nach dem Ersten Weltkrieg abgesetzt worden, so wie es ja den Habsburg-Lothringern ergangen ist. So aber wird es bald der Schmach unterliegen, vom eigenen Volk abgesetzt zu werden, das viel gläubiger als diese Mastschweine der Freimaurer ist.

Bsp.: Die königlich-spanischen Mastschweine erlauben den Abtreibungsmord am eigenen Volk, dieses ihr spanisches Volk aber demonstriert dagegen.
Reuter
Super Kommentar. Mastschweine der Freimaurer. Ich habe garantiert nichts mit dem Adel am Hut aber niveauloser ist fast nicht möglich. Übrigens; was machen Ihre Forschungen über nie existent gewesene Dinosaurier und die Unmöglichkeit von Atomwaffen? Schon neue Beweise und Fortschritte? In welchem Gebiet haben Sie eigentlich Ihren Doktor? Würde mich freuen das zu erfahren. LG
DrMartinBachmaier
Darüber forsche ich nicht. Habe da nur die Ergebnisse anderer als richtig erkannt und weitergegeben.
kyriake
@Reuter
Falls Sie hier den Anstands-Wauwau abgeben wollen, haben Sie schlechte Karten!!!
Reuter
Aha. Als richtig erkannt. Super. Dann muss es ja stimmen. Und? Doktor in welchem Gebiet?
DrMartinBachmaier
rerum naturarum, @Reuter
Reuter
Ja und welche Naturwissenschaft?
Mensch Meier
@Waagerl
...also das ist mir zu brutal.....Ihre Bildchen da oben.... mir kommt gleich das Frühstück hoch! Ziemlich "harte Nummer"! Hätt ich jetzt nicht hinter Ihnen vermutet....
Waagerl
@Mensch Meier Oh jeh. Sie werden noch ganz andere Sachen aushalten müssen, wenn die NWO Ihnen alles genommen hat.
Wurmpizza, das neue NORMAL!!
🤮 🤮 🤮 🥵
Mit subtiler Gehirnwäsche möchte man die Nutzlosen Esser an den Verzehr von Insekten, Skorpionen und allerlei Getier heranführen. Bestens erkennbar an der aktuellen Postfinance Werbekampagne in der Schweiz. So eine Pizza mit Maden und Heuschrecken …More
@Mensch Meier Oh jeh. Sie werden noch ganz andere Sachen aushalten müssen, wenn die NWO Ihnen alles genommen hat.

Wurmpizza, das neue NORMAL!!
🤮 🤮 🤮 🥵

Mit subtiler Gehirnwäsche möchte man die Nutzlosen Esser an den Verzehr von Insekten, Skorpionen und allerlei Getier heranführen. Bestens erkennbar an der aktuellen Postfinance Werbekampagne in der Schweiz. So eine Pizza mit Maden und Heuschrecken belegt ist eben "ganz normal". Entsprechende Plakatwerbung wurde bereits am Hauptbahnhof in Zürich gesichtet. Sie ziehen die WEF Agenda knallhart durch und die großen Konzerne und Unternehmen spielen wie immer mit. ——
Mensch Meier
"Grusig "!...wie die Schweizer sagen. Bei uns in Bayern sagt man "Pfui Teufel!"...wenn etwas gar nicht geht! Ich hoffe, Waagerl, dass der Herrgott vorher eingreift, ganz ehrlich! Wir haben Seine Zusage und darauf vertraue ich!
Bevor ich das Zeug mir einverleibe, werde ich dann erst noch zum Vegetarier...., aber solange erfreue ich mich an bayerischem Schweinsbraten, oder fränkischen Schäufele mit …More
"Grusig "!...wie die Schweizer sagen. Bei uns in Bayern sagt man "Pfui Teufel!"...wenn etwas gar nicht geht! Ich hoffe, Waagerl, dass der Herrgott vorher eingreift, ganz ehrlich! Wir haben Seine Zusage und darauf vertraue ich!
Bevor ich das Zeug mir einverleibe, werde ich dann erst noch zum Vegetarier...., aber solange erfreue ich mich an bayerischem Schweinsbraten, oder fränkischen Schäufele mit Klöß' und Soß'!
Dem Herrn sei Lob und Preis dafür und für all das gute Zeug, das er wachsen lässt!
DrMartinBachmaier
Rerum naturarum ist Genitiv Plural, @Reuter.
Reuter
Ich bin beeindruckt. Trotzdem noch keine Antwort auf meine Frage.
DrMartinBachmaier
Dann muss ich's Ihnen deutlicher sagen, @Reuter. Der Titel bezieht sich auf die Naturwissenschaften allgemein, ist also nicht etwa auf Astrophysik oder Molekularbiologie eingegrenzt. Sollten Sie das glauben, empfinde ich es als eine Entwürdigung.
Reuter
Also eine Art Universalgelehrter. Ich bin beeindruckt.
Reuter
Sie sind also ein Nachfolger von Leonardo da Vinci? Er war ja auch in verschiedenen Wissenschaften tätig. Wie schon gesagt; ich bin beeindruckt.
Rodenstein
Der Illustriertenadel im wertloswesten ist schon für sich ein übler Scherz, aber dieses Flintenweib in Spanien setzt seit jeher an Vulgarität neue Maßstäbe.
prince0357
Was ist an Spanien noch katholisch, was an Deutschland, Österreich, etc....?
SCIVIAS+
Und die Schweiz nicht vergessen.
prince0357
Etc= et cetera.....
Bibiana
Ein Kreuz, und das Kreuzzeichen machen, weisen normalerweise immer auf einen Christen hin.
Warum nur zeigt sich die spanische Königin dem gegenüber so betont gleichgültig ? Das adelt sie nicht!
Rodenstein
Sie ist alles andere als eine Adelige, da sie aus sozialistischen Proletenverhältnissen stammt.
kyriake
Letizia ist geschieden und wurde vor der Hochzeit noch schnell katholisch gemacht!
Wahrscheinlich hat man auf die Schnelle vergessen, ihr das Kreuzzeichen beizubringen!!!
sedisvakanz
Sie ist wenigstens ehrlich und macht kein heuchlerisches Kreuz wie der "allerkatholischste König".. 🥳 . - Er macht sowieso jedesmal ein Satanskreuz wie man sehen kann.
"Wärt ihr doch heiß oder kalt,! Weil ihr aber lau seid, will ich euch aus meinem Mund speien."
Also gefällt sie Jesus Christus besser, weil sie kein verlogenes Theater für die Leute vorführt.
Theresia Katharina
Ob das Kreuzzeichen von König Felipe IV heuchlerisch ist, denke ich nicht. Schlimmer ist, dass sie keines macht als Katholische Königin.
Escorial
Auch lauter Gottlose. Kein Wunder, dass in Spanien schon 16jährige Mädchen ohne die Zustimung ihrer Mütter abtreiben dürfen. Gott wird uns den Dritten Weltkrieg schon noch schicken, keine Sorge. Und die Kandidaten, die erst in der Kirche zum anderen blicken müssen, weil sie nicht einmal das Kreuzzeichen machen können - was soll man dazu noch schreiben?
Theresia Katharina
Schlimm, wusste gar nicht, dass Königin Laetitia sich so ungläubig verhält und dazu noch in in der hl.Messe in der Kathedrale des hl.Jakobus. Dabei wurde sie einst katholisch getauft. Ausgetreten kann sie nicht sein als Königin eines katholischen Landes.
Goldfisch
Viele die sich Katholiken nennen oder auch getauft wurden - bekennen sich nicht mehr zu Gott. Haben GOTT gegen Dinge des Lebens ausgetauscht und verherrlichen PC, Handy, Auto, TV. Daher kommen auch die perversesten Sachen ans Tageslicht. 😲 Wir können nur täglich immer wieder für diese Abgefallenen beten. 🥺 Anfangen in der Familie und immer weitere Kreise ziehen. 🥺
sedisvakanz
@Theresia Katharina Die Kathedrale des Hl. Jakobus ist längst entweiht, weil vor Jahren japanische Shintoisten vor dem Altarraum ihre "religiöse" Shintoistenzerimonie abhielten.
Habe die Filmaufnahmen davon gesehen.
Laut Katholischer Lehre ist dann so eine Kirche entweiht.
Aber nachdem seit Montini ohnehin alles ungültig ist und zum Glück eine Heilige Messe derzeit weder in dieser entweihten …More
@Theresia Katharina Die Kathedrale des Hl. Jakobus ist längst entweiht, weil vor Jahren japanische Shintoisten vor dem Altarraum ihre "religiöse" Shintoistenzerimonie abhielten.
Habe die Filmaufnahmen davon gesehen.
Laut Katholischer Lehre ist dann so eine Kirche entweiht.
Aber nachdem seit Montini ohnehin alles ungültig ist und zum Glück eine Heilige Messe derzeit weder in dieser entweihten Kathedrale noch einer anderen gültig zelebriert wird, auch wenn Sie es nach all den Beweisen, die ich Ihnen zukommen ließ immer noch nicht glauben, können sich die als Katholiken getarnten Freimaurer auch noch dazugesellen...
sedisvakanz
@Theresia Katharina Ein kleines Dankeschön für meine Arbeit für Sie hätte ich übrigens schon erwartet, weil Sie mich baten, das für Sie zu tun.
Das habe ich jetzt für Sie getan und alles mit viel Zeitaufwand gesucht. Ich wusste es ja schon.
Theresia Katharina
Wie bitte? Es geht doch vor allem ums Forum, da sind doch Erläuterungen wichtig. Das mache ich doch auch laufend, meistens auch mit Links, ohne etwas dafür zu erwarten. Auch andere User haben Erläuterungen, auch mit Links dazu abgegeben. Da käme man ja aus dem Bedanken gar nicht mehr heraus.
Rodenstein
Was erwartet man auch vom geschiedenen und bigamistischen Sproß einer kommunistischen Familie, der sich weder zu schade zu einem Bulls***tjob (Schurnalist:n) noch zum Mord an eigenen Kind war?
Solche Emanzen bekreuzigen sich nicht, lieber zoffen sie sich in aller Öffentlichkeit wie der letzte Fuhrknecht mit der alten Schwiegermutter.
Das spanischen Operettenkönigshaus ist eine einzige Schande.More
Was erwartet man auch vom geschiedenen und bigamistischen Sproß einer kommunistischen Familie, der sich weder zu schade zu einem Bulls***tjob (Schurnalist:n) noch zum Mord an eigenen Kind war?

Solche Emanzen bekreuzigen sich nicht, lieber zoffen sie sich in aller Öffentlichkeit wie der letzte Fuhrknecht mit der alten Schwiegermutter.

Das spanischen Operettenkönigshaus ist eine einzige Schande.
Theresia Katharina
Wie bitte? Sie hat eine Abtreibung begangen?
Erich Christian Fastenmeier
Nein, der Adel ist insgesamt eine Schande und das war er schon immer, auch wenn viele naive Tradis vom katholischen Ständestaat träumen.... 😎
Erich Christian Fastenmeier
Für @Theresia Katharina zur informierenden Lektüre:
- Fünf Geheimnisse der Bald-Königin
- adelswelt.de/neues-buch-ueber-letizia/
Leider vermute ich, dass auch Sie zu den Tradis gehören, die meinen, der Adel würde die Kirche "retten".
Rodenstein
@Theresia Katharina
Dummerweise habe ich keinen Link mehr greifbar (zumal mich Herzchenblattgeschichten nicht sonderlich interessieren), doch es gibt einige alte Bekannte dieser Kommunistin, die meinen, sie wäre seinerzeit nicht nur ein Weilchen mit einem Schmierantenkollegen verheiratet gewesen, sondern hätte auch das Kind dieser Verbindung vorgeburtlich töten lassen.
Diese Information wird …More
@Theresia Katharina
Dummerweise habe ich keinen Link mehr greifbar (zumal mich Herzchenblattgeschichten nicht sonderlich interessieren), doch es gibt einige alte Bekannte dieser Kommunistin, die meinen, sie wäre seinerzeit nicht nur ein Weilchen mit einem Schmierantenkollegen verheiratet gewesen, sondern hätte auch das Kind dieser Verbindung vorgeburtlich töten lassen.

Diese Information wird offiziell ignoriert, unterdrückt, usw, aber in Internetzeiten funktioniert es mit der Informationskontrolle nicht ganz so glatt. Daher tauchen immer wieder diese Infos über die marxistische Hexenkönigin auf.

Wen's genauer interessiert, der mag Oma Gugel u.ä. befragen, man findet sicher etwas zum Thema.
Winrich von Kniprode
@Erich Christian Fastenmeier Nein, Einspruch! Zum Adel heute und seinem Zustand sage ich nichts. Aber dass er schon immer ein Schande war, ist einfach falsch. Es gab zwar auch welche die eine Schande waren. Aber es gab auch sehr viele, die sehr vorbildlich waren, im Großen wie im Kleinen, im religösen wie staatlichen Bereich. Es gibt da so viele Beispiele, da spare ich mir anzufangen die zu nennen …More
@Erich Christian Fastenmeier Nein, Einspruch! Zum Adel heute und seinem Zustand sage ich nichts. Aber dass er schon immer ein Schande war, ist einfach falsch. Es gab zwar auch welche die eine Schande waren. Aber es gab auch sehr viele, die sehr vorbildlich waren, im Großen wie im Kleinen, im religösen wie staatlichen Bereich. Es gibt da so viele Beispiele, da spare ich mir anzufangen die zu nennen.

Abgesehen davon, dass ich weder naiv noch Tradi bin noch träume: Ich schätze, Sie haben den Ständestaat nicht verstanden. Sind Sie etwa Demokrat?
kyriake
@Theresia Katharina
Es ist bekannt, dass Letizia in einer früheren Beziehung eine Abtreibung hatte. Man muss ihr aber zugute halten, dass sie damals noch Atheistin und nicht katholisch (ob überhaupt getauft?) war.
Vor ihrer Hochzeit wurde sie in die kath. Kirche aufgenommen und ich nehme doch an, dass sie dabei auch das Sakrament der Buße empfangen hat?!
Theresia Katharina
Das mit der Abtreibung war mir nicht bekannt. Ojee, Ich weiß nur noch, dass Königin Sophia sie nicht als Schwiegertochter wollte., weswegen das Verhältnis heute noch unterkühlt ist.
Erich Christian Fastenmeier
Ist doch gut so, denn dann passt sie sehr gut zur Konzilskirche... 😉 😇 😎 Im übrigen ist der Adel ohnehin viel weniger gläubig, als es viele naive Tradis gerne hätten. Das Bündnis zwischen Thron und Altar ist lange schon Vergangenheit. Spätestens seitdem die Habsburger mit der Paneuropa-Bewegung einen ganzen Kontinent versklaven wollen, sollte das jedem klar sein.
Aber es gibt eben immer die …More
Ist doch gut so, denn dann passt sie sehr gut zur Konzilskirche... 😉 😇 😎 Im übrigen ist der Adel ohnehin viel weniger gläubig, als es viele naive Tradis gerne hätten. Das Bündnis zwischen Thron und Altar ist lange schon Vergangenheit. Spätestens seitdem die Habsburger mit der Paneuropa-Bewegung einen ganzen Kontinent versklaven wollen, sollte das jedem klar sein.
Aber es gibt eben immer die Naiven, wie @a.t.m oder @Tradition und Kontinuität.
Salzburger
UnSinn - wer nicht den Kaiser/König ehrt (oder den König der Familie), ehrt auch nicht den, deren AbGlanz sie sind. Zwangsläufig sind sie SEINe Karikaturen - als Nachbar von HabsBurgern weiß ich um gewisse Menschlichkeiten, aber was interessiert mich das?! -, aber eben auch SEINe Symbole.
ER dürfte Sinn für Ironie haben, wenn ER sich vom StellVerTreter eines Kaisers, der am Ideal des Kaisertums …More
UnSinn - wer nicht den Kaiser/König ehrt (oder den König der Familie), ehrt auch nicht den, deren AbGlanz sie sind. Zwangsläufig sind sie SEINe Karikaturen - als Nachbar von HabsBurgern weiß ich um gewisse Menschlichkeiten, aber was interessiert mich das?! -, aber eben auch SEINe Symbole.
ER dürfte Sinn für Ironie haben, wenn ER sich vom StellVerTreter eines Kaisers, der am Ideal des Kaisertums HochVerrat beging, wegen HochVerats kreuzigen ließ...
Erich Christian Fastenmeier
Ihren Humor hätte ich gerne. 🥳
Salzburger
Ihren Agnotizismus & AhnungsLosigkeit, in wem ein homo religiosus in Orient/FrühAntike/MittelAlter das GOeTTliche erlebte*, hätte ich allerdings nicht gerne.
*nämlich im z.B. Pharao, welcher als Sohn GOTTes verehrt wurde (im vollen Wissen um dessen Symbolhaftigkeit), von den Juden übernommen. Für den einfachen AnFang genügte hier die Homilie zu CHRISTkönig von der hochwohlgeborenen Baronin …More
Ihren Agnotizismus & AhnungsLosigkeit, in wem ein homo religiosus in Orient/FrühAntike/MittelAlter das GOeTTliche erlebte*, hätte ich allerdings nicht gerne.

*nämlich im z.B. Pharao, welcher als Sohn GOTTes verehrt wurde (im vollen Wissen um dessen Symbolhaftigkeit), von den Juden übernommen. Für den einfachen AnFang genügte hier die Homilie zu CHRISTkönig von der hochwohlgeborenen Baronin N.v.HEEREMAN (auf YouTube).
Erich Christian Fastenmeier
@Salzburger
Ein Gnostiker sollte mir nicht solchen Unsinn erzählen, stimmt's? Sie sind bestimmt auch ein Fan von Kaltenbrunner, oder? 😎
Rodenstein
Leute mit alternativer Schlechtschreibung stellen sich selbst ins Abseits. Wer zu affektiert ist, um sich lesbar und normal anderen zuzuwenden, braucht sich über's Nicht-ernstgenommen-werden nicht beklagen.
Salzburger
Ja, hoffentlich bin ich bei Euch DemoKraten "im Abseits" - ich habe mit Euch nichts gemein und will es auch nicht! Äußerlich muß ich noch bei Euch sein, doch innerlich lebe ich bereits in einer Welt, in der es nur HERRschaft und Dienst gibt, also eh nichts für Euch.
Rodenstein
@Salzburger
Wie bereits geschrieben, lese ich keinen einzigen Ihrer Beiträge (zu aufwendig für das gewollte, aber nicht gekonnte oberkryptische Geraffel). Sie bemühen sich völlig vergeblich.
Mehr gibt es nicht.More
@Salzburger

Wie bereits geschrieben, lese ich keinen einzigen Ihrer Beiträge (zu aufwendig für das gewollte, aber nicht gekonnte oberkryptische Geraffel). Sie bemühen sich völlig vergeblich.

Mehr gibt es nicht.
Salzburger
Sie würden meine BeiTräge auch nicht lesen, selbst wenn Sie sie läsen...
Reuter
Herrlich Salzburger. Jetzt ist Demokrat auch schon ein Schimpfwort. Sie leben also in einer anderen Welt. Zum Glück. Dann bleiben Sie bitte auch da. Herrschaft und Dienst ist Ihre Vorstellung einer idealen Welt? Gehören Sie zu den Herrschenden oder Dienenden? Willkommen im 12 Jahrhundert. Ich läse Ihre verschwurbelten BeiTräge und kann, kännte oder kekännt haben können nur mit dem Kopf schütteln.
Erich Christian Fastenmeier
Leider gibt es hier viele verrückte Katholiken. Othmar Spann haben sie normalerweise nicht gelesen, glauben aber, viel über den Ständestaat zu wissen...
Viele ordne ich als Esoteriker oder Gnostiker hier ein, aber vermutlich wissen sie das nicht. Auch bei Pfr. Milch und seinem Geheimbund "Sophia" handelt es sich um esoterisches Denken. Das ist die esoterische Tradition von Tradihausen, die man als …More
Leider gibt es hier viele verrückte Katholiken. Othmar Spann haben sie normalerweise nicht gelesen, glauben aber, viel über den Ständestaat zu wissen...
Viele ordne ich als Esoteriker oder Gnostiker hier ein, aber vermutlich wissen sie das nicht. Auch bei Pfr. Milch und seinem Geheimbund "Sophia" handelt es sich um esoterisches Denken. Das ist die esoterische Tradition von Tradihausen, die man als Katholik ablehnen muss.