Clicks3.8K
de.news
211

Schönborn: Der Vatikan lebt “nicht mehr” hinter dem Mond

Bischof Manfred Scheuer von Linz, einer der am meisten zusammengebrochenen Diözesen Österreichs, bat Papst Franziskus im November in einem Brief, den Zölibat abzuschaffen und [ungültig geweihte] Frauendiakone einzuführen.

Der Wiener Kardinal Schönborn lobte den Skandalbrief als “legitim”, “differenziert” und “behutsam”.

Schönborn sagte der berüchtigt antikatholischen Tageszeitung “Standard” (24. Dezember), dass die beiden Themen “in Rom genauso präsent sind wie in Linz”. Er fügte hinzu: “Rom lebt heute nicht mehr hinterm Mond.”

Schönborn ist ein Prälat, der in einer pro-homosexuellen und pro-liberalen Illusion lebt.

Bild: Christoph Schönborn, © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-SA, #newsBunfifcbaf
Der Vatikan ...sollte es den überhaupt neben "Chef Franz" noch geben...liegt sehr wohl hinterm Mond...

<<<Mit Caritas allein lässt sich in der Tat kein Wohlstand schaffen - hier helfen nur Unternehmertum und freie Märkte. Der Papst sieht nicht, dass Gewinnstreben an sich gut ist und in einer freien und rechtlich geordneten Marktwirtschaft Wohlstand für alle schafft." Sagt Martin …More
Der Vatikan ...sollte es den überhaupt neben "Chef Franz" noch geben...liegt sehr wohl hinterm Mond...

<<<Mit Caritas allein lässt sich in der Tat kein Wohlstand schaffen - hier helfen nur Unternehmertum und freie Märkte. Der Papst sieht nicht, dass Gewinnstreben an sich gut ist und in einer freien und rechtlich geordneten Marktwirtschaft Wohlstand für alle schafft." Sagt Martin Rhonheimer, Theologe, Priester und Professor für Philosophie an der Päpstlichen Universität Santa Croce in Rom.
Vielleicht schaut Franziskus dort ja einmal zur Weiterbildung vorbei.<<www.wienerzeitung.at/…/1009361_Pontife…
Nicolaus likes this.
SvataHora
Ob der Herr "Kardinal" auch schon schön langsam, legitim, differenziert und behutsam die Zölibatsfrage mit seinem eigenen "Gewissen" abgeklärt hat und sich entsprechend vernügt mit wem auch immer? Ich habe nicht behauptet - nur gefragt.
SvataHora
Rom lebt heute nicht mehr hinterm Mond. Aber hinter Rom ist die Sonne schon lange untergegangen! Totale Finsternis herrscht dort! Und ein Sohn der Finsternis terrorisiert die Kirche auf dem ganzen Erdkreis und führt sie hinters Licht!!!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Pilgrim_Pilger
Graf Schönborn gefällt sich offensichtlich als "Dampfplauderer" das hat er mit dem Kardinal aus München gemein, um die Ihnen anvertrauten Seelen sorgen sich diese Herren am aller wenigsten. Ihre Sorge gilt augenscheinlich den gefallen der Mächtigen der Welt, der Freimauerer, und der liberalen Genderidologie, sie gieren nach sozialer Anerkennung in der Welt nach den vordersten Plätzen an den …More
Graf Schönborn gefällt sich offensichtlich als "Dampfplauderer" das hat er mit dem Kardinal aus München gemein, um die Ihnen anvertrauten Seelen sorgen sich diese Herren am aller wenigsten. Ihre Sorge gilt augenscheinlich den gefallen der Mächtigen der Welt, der Freimauerer, und der liberalen Genderidologie, sie gieren nach sozialer Anerkennung in der Welt nach den vordersten Plätzen an den Tischen der Mächtigen. Der bequeme Weg den Sie suchen, kann gar nicht breit genug sein.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus likes this.
dlawe
Der Graf Schönborn lebt aber hinter dem Mond mit seinen HOMOVERANSTALTUNGEN.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
heidrichberlin likes this.
SCHIO
Sehr gut, jetzt lebt er wohl hinter dem Pluto. Da kann er bis zum Exitus seines momentanen Bischofs fast keinen Schaden mehr anrichten.
Katholische-Legion
Viele Bischöfe gehen den Weg zur Hölle. Sie haben die Ausrichtung auf Gott total verloren. Wenn diese nicht umkehren, bereuen und Buße tun werden sie in der Hölle landen, wo sie ewig büßen müssen für ihre Taten.
heidrichberlin and 2 more users like this.
heidrichberlin likes this.
Stelzer likes this.
Theresia Katharina likes this.
ich glaube, die Auflösung der Kirche kann man nicht aufhalten, indem man sich anpaßt an jeden Dreck, weil wir eine feiste Wohlstandsgesellschaft haben, die erst müßte Not und Elend kennen lernen, damit sie mit ihren Ideen auf dem Boden bleiben.
heidrichberlin and one more user like this.
heidrichberlin likes this.
Carlus likes this.
Mk 16,16
Wenn der Vatikan heute nicht mehr hinter dem Mond lebt, dann bedeutet das natürlich, daß der Vatikan bisher immer hinterm Mond gelebt hat?! Danke für diese intelligenten Aussagen.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
smily-xy likes this.
Carlus likes this.
Theresia Katharina
Ja, Herr Kardinal Schönborn, immer schön die überlieferte Kirche schlechtmachen und sie als hinter dem Mond kennzeichnen, damit Sie besser Ihre pro-homosexuelle und proliberale Vision der Kirche durchbringen!
Radulf and 7 more users like this.
Radulf likes this.
Lichtlein likes this.
smily-xy likes this.
Carlus likes this.
Nicolaus likes this.
Mk 16,16 likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Gestas
Die Zeiten, wo der Vatikan "hinter dem Mond" gelebt hat, waren die Zeiten wo Gottes Wort und Gebote in Vatikan noch Gültigkeit hatten! Es waren gute Zeiten!
Radulf and 10 more users like this.
Radulf likes this.
Lichtlein likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
smily-xy likes this.
Carlus likes this.
Nicolaus likes this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
DJP likes this.
a.t.m likes this.
Magee likes this.
Magee
"Rom lebt heute nicht mehr hinterm Mond." Also das glaube ich im Schönbornschen Sinne erst, wenn halbnackte Homosexuelle auf der Confessio mit ihresgleichen Tango tanzen.
Carlus and 3 more users like this.
Carlus likes this.
Nicolaus likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
DrMartinBachmaier
Will sich jetzt Kardinal Schönborn genauso blamieren wie Papst Paul VI., indem er vom Mond spricht?
Nachdem die Amerikaner drei Menschen auf den Mond gelogen hatten, phantasiert:e Letztgenannter: "Ehre sei dem Menschen in der Höhe!"
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Nicolaus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Eugenia-Sarto
Ob der Vatikan überhaupt noch lebt? In der Gnade? Oder ist er schon ein zusammengebrochener Schutthaufen?
Anna Katharina sah jedoch, dass auch viele wieder aufbauen an der Kirche.
Carlus and 6 more users like this.
Carlus likes this.
Nicolaus likes this.
Mk 16,16 likes this.
Theresia Katharina likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
a.t.m
Seit dem Unseligen VK II und der dort erfolgten Gründung der "AFTERKIRCHE" lebt das Rom der Nach VK II ÄRA sicher nicht mehr hinter dem Mond sondern nur mehr im Sinne des FÜRSTEN der Welt und dies ist eben absolut nicht mehr im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen und was das Zölibat betrifft siehe
Vision an Brigitta von Schweden: Der Papst, der …More
Seit dem Unseligen VK II und der dort erfolgten Gründung der "AFTERKIRCHE" lebt das Rom der Nach VK II ÄRA sicher nicht mehr hinter dem Mond sondern nur mehr im Sinne des FÜRSTEN der Welt und dies ist eben absolut nicht mehr im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen und was das Zölibat betrifft siehe
Vision an Brigitta von Schweden: Der Papst, der den Zölibat abschafft, fährt zur Hölle
und es ist zu Vermuten das alle antikatholischen innerkirchlichen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern die seit langen den "Heiligen Zölibat" (Aussage von Papst Benedikt XVI) bekämpfen und abschaffen wollen, dann den Papst dorthin folgen werden.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Carlus and 6 more users like this.
Carlus likes this.
Nicolaus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Magee likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
DJP likes this.
Carlus
Der neue Vatikan wurde durch den Mondgott, der mit Allah (Halbmondsichel) in den Blickpunkt der gottlosen Welt gehoben und gibt zusammen mit den Anhängern der Mondreligion dem Islam und der Loge der Kirche Satans den Ton an. Um
1. Gott in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, die sich in Jesus Christus geoffenbart hat in blasphemischer Weise zu beleidigen, und
2. das von Gott bereit gestellte Heil…More
Der neue Vatikan wurde durch den Mondgott, der mit Allah (Halbmondsichel) in den Blickpunkt der gottlosen Welt gehoben und gibt zusammen mit den Anhängern der Mondreligion dem Islam und der Loge der Kirche Satans den Ton an. Um
1. Gott in der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, die sich in Jesus Christus geoffenbart hat in blasphemischer Weise zu beleidigen, und
2. das von Gott bereit gestellte Heil für die menschliche Seelen, dem Menschen nicht zugängig zu machen.
Solche Typen wie Schönborn sollen in der Loge weiterhin den Tanz um das Goldene Kalb betreiben.
Am Tage des Gerichtes werden diese Typen heulen und mit den Zähnen knirschen.
Nicolaus and 5 more users like this.
Nicolaus likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Magee likes this.
Klaus Peter likes this.
a.t.m likes this.
Nicolaus
Mittlerweile ist der Vatikan der Mond.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Theresia Katharina likes this.
heidrichberlin
Dieser Vatikan hat sogar den Bischof von Dresden, Dr. Heiner Koch zum Erzbischof von Berlin hochkapituliert.
Sie Carlus@ haben 3. vergessen die EU
in Brüssel sitzt der giftige Wurm, der empathielosigkeit. Denn alle Futtergeld-Empfänger des EU Parlaments gehen empathielos an den Gedenkstätten Leopold II.
( de.wikipedia.org/wiki/Leopold_II._(Belgien) ) vorbei ohne ihre Speicheldrüse zu aktivieren. Denkmal, Straße, Tunnel, Hotel und jetzt auch noch das Königliche Museum für Zentral-Afrika, einst Königlich…More
Sie Carlus@ haben 3. vergessen die EU
in Brüssel sitzt der giftige Wurm, der empathielosigkeit. Denn alle Futtergeld-Empfänger des EU Parlaments gehen empathielos an den Gedenkstätten Leopold II.
( de.wikipedia.org/wiki/Leopold_II._(Belgien) ) vorbei ohne ihre Speicheldrüse zu aktivieren. Denkmal, Straße, Tunnel, Hotel und jetzt auch noch das Königliche Museum für Zentral-Afrika, einst Königliches Kongo Museum. Fragen muss man, schämen sich diese so genannten Eliten gar nicht, dass sie die Kulisse für einen derartigen Kult abgeben und auch noch dafür bezahlen? Angst habe ich vor denen, die die Königliche Geige spielen, einst Peitsche und Ihresgleichen ehren, auch wenn sie Verbrecher schlimmster Art waren, um dann von uns zu verlangen den Hut zu ziehen. Wenn dort in Brüssel für uns Europäer Entscheidungen getroffen werden, dann soll man die Stadt besenrein den Völkern Europas übergeben. 20.000.000 ermordeter Kongolesen waren zu viel, als dass sie vergessen werden dürfen. Bitte lest den wikipedia Artikel über Leopold II. und denkt über den frechen Gedenkstätten Kult nach. Jetzt ziehe ich gleich meine gelbe Weste an, mich friert, und lese Onkel Toms Hütte. Alle so genannten Eliten Familien die durch Ausbeutung der Völker der Erde ihren Besitz aufhäuften sollen enteignet werden. Das hat nichts mit Sippen Haftung zu tun das ist die Grundlage von Gerechtigkeit. Der Vatikan ist bei dem Tanz um das Goldene Kalb dabei.
Ich bitte auch um Weitergabe des Links:
„Die Pariser Erklärung“
“Ein Europa, wo(ran) wir glauben können.“
Robert Spaemann lieferte dazu seine letzte Tinte.
Habe es schon zigmal gelesen bin traurig und zornig zugleich.
Jetzt will ich gar nicht guten Willens sein, sonst muss ich nicht auf die Bühne.
„Göttliche Komödie zweiter Akt frei nach Dante.“
Da darf ich dann alles tun, was mir hier das Gesetz…More
Ich bitte auch um Weitergabe des Links:
„Die Pariser Erklärung“
“Ein Europa, wo(ran) wir glauben können.“
Robert Spaemann lieferte dazu seine letzte Tinte.
Habe es schon zigmal gelesen bin traurig und zornig zugleich.
Jetzt will ich gar nicht guten Willens sein, sonst muss ich nicht auf die Bühne.
„Göttliche Komödie zweiter Akt frei nach Dante.“
Da darf ich dann alles tun, was mir hier das Gesetzbuch oder die Vernunft vorenthält.
Ihnen und alle die Ihnen nahe stehen, besinnliche Weihnachten.
One more comment from Antonius Theiler geb. 1941
„Die Pariser Erklärung“
Ein Europa, wo(ran) wir glauben können.
an die Forenteilnehmer bitte weiter geben.
( thetrueeurope.eu/die-pariser-erklarung/ )