Clicks722

Arabisch: Gott sei Dank

MMB16
24
Es gibt Ihn: Gott sei Dank.
Was für ein Durcheinander hier. Allah bedeutet vielleicht in der Erklärung Gott, doch damit ist mit Sicherheit nicht der Dreifaltige gemeint! Das Christentum hat die Wurzeln im Judentum und Christus war ein Jude, vergessen wir das hierbei mal bitte nicht.

Wenn wahre und nicht geheuchelte christliche Araber diesen Namen aussprechen, so sprechen diese damit direkt den Teufel an, ob bewusst oder …More
Was für ein Durcheinander hier. Allah bedeutet vielleicht in der Erklärung Gott, doch damit ist mit Sicherheit nicht der Dreifaltige gemeint! Das Christentum hat die Wurzeln im Judentum und Christus war ein Jude, vergessen wir das hierbei mal bitte nicht.

Wenn wahre und nicht geheuchelte christliche Araber diesen Namen aussprechen, so sprechen diese damit direkt den Teufel an, ob bewusst oder unbewusst. Das muss mal klar sein!

Da hilft auch keine wikipedia Erklärung welche gerne das Gegenteil von dem was Tatsache ist, uns überzeugen will. Ein Araber wird Ihnen noch viel zu berichten haben warum wir Christen unrecht haben sollen bei diesem Namen. Da können wir Christen nur lachen denn der Araber hat unrecht.

Anstatt uns mit diesem falschen Namen zu sehr vertraut zu machen sollten wir Christen uns mit Namen des wahren Gottes welchen wir aus unseren Wurzeln es Judentums kennen, vertraut machen: JAHWE - Gott Vater, auch geschrieben JHWH

Auch christliche Araber sollten sich damit anfreunden.....
MMB16
Als wenn die Muslime einen anderen Gott meinten, als den, den es allein nur gibt. Sie sehen wohl manches anders, so wie die Arianer und die Donatiner - glaube zudem kaum, dass dies mehr als eine andere mosaische Tradition ist. Und sie haben das wieder in Animismus und Pantheismus versinkende Arabien, welches zuvor durchaus christlich war, aus diesen neu aufgekommenen Irrlehren wieder herausgeführ…More
Als wenn die Muslime einen anderen Gott meinten, als den, den es allein nur gibt. Sie sehen wohl manches anders, so wie die Arianer und die Donatiner - glaube zudem kaum, dass dies mehr als eine andere mosaische Tradition ist. Und sie haben das wieder in Animismus und Pantheismus versinkende Arabien, welches zuvor durchaus christlich war, aus diesen neu aufgekommenen Irrlehren wieder herausgeführt. Sie teilen vieles an Glauben auch an den Herrn Jesus Christus und übertreffen darin leicht nicht wenige neumodische christliche Theologen, die zahlreiche Dogmen schlicht nicht mehr glauben, auch wenn sie diese nicht öffentlich leugnen. Gehen wir vernünftig und vor allem verständig mit der Sache um. Und fürchten wir den Hass in unserer Seele, der allein sicher vom Teufel ist.
jonatan
Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass arabische Christen nie Muslime waren, sondern der treue Rest jener christlichen Kultur sind, die seit apostolischer Zeit im Orient besteht und trotz 1400 Jahren islamischer Ausgrenzung und Verfolgung unverbrüchlich an ihrem Glauben festgehalten hat? Ist Ihnen bewusst, dass diese Gott nach wie vor so nennen wie sie das schon Jahrhunderte getan haben, bevor …More
Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass arabische Christen nie Muslime waren, sondern der treue Rest jener christlichen Kultur sind, die seit apostolischer Zeit im Orient besteht und trotz 1400 Jahren islamischer Ausgrenzung und Verfolgung unverbrüchlich an ihrem Glauben festgehalten hat? Ist Ihnen bewusst, dass diese Gott nach wie vor so nennen wie sie das schon Jahrhunderte getan haben, bevor Mohamed diesen Namen veruntreut hat (al-Ilah bzw. Allah)?
Und da massen Sie sich an, denen vorzuschreiben wie sie Gott nennen dürfen?

Übrigens, wenn ich Sie darauf noch hinweisen darf, es gehört sich auch in der lateinischen Tradition nicht, den Gottesnamen JHWH auszusprechen; der Hl. Hieronymus hat ihn, entsprechend dem Gebrauch beim Hl. Paulus, in der Vulgata mit "Dominus" ersetzt.
Anna Dagmar likes this.
@MMB16 und @jonatan Sie bringen da einiges durcheinander und zeigt von wenig Kenntnis und Ja die Muslime haben definitiv nicht denselben Gott wie wir Christen, dies sollte eigentlich einem Christen klar sein
matermisericordia likes this.
jonatan
@Pater Jonas
Es ist schwer mit Ihnen zu diskutieren, wenn Sie nicht lesen was man schreibt...
Nochmal kurz: das WORT "Allah" heisst soviel wie das WORT "Gott" und ist schon vor der Entstehung des Islam von den arabischsprachigen Christen verwendet worden, deshalb verwenden sie es noch heute. Die VORSTELLUNG von diesem Gott, die der Islam präsentiert, hat dennoch nichts mit dem wahren Gott zu tun.…More
@Pater Jonas
Es ist schwer mit Ihnen zu diskutieren, wenn Sie nicht lesen was man schreibt...
Nochmal kurz: das WORT "Allah" heisst soviel wie das WORT "Gott" und ist schon vor der Entstehung des Islam von den arabischsprachigen Christen verwendet worden, deshalb verwenden sie es noch heute. Die VORSTELLUNG von diesem Gott, die der Islam präsentiert, hat dennoch nichts mit dem wahren Gott zu tun. "Allah" ist somit KEIN EIGENNAME eines bestimmten Götzen sondern, so wie "Theos", "Deus" und auch "Gott" (die obendrein heidnischen Ursprungs sind) ein generischer Ausdruck für: Gott. Ist es jetzt verständlicher?

Abgesehen davon ist die Aussage "Muslime haben nicht denselben Gott" sinnlos, da es nur einen Gott gibt, der sich zuerst Seinem Volk, dann ich Jesus Christus allen Menschen guten Willens offenbart hat. Der Islam lügt über Gott, es ist eine andere (= falsche) Religion, anderen Gott können sie aber keinen haben.
matermisericordia likes this.
@jonatan Das Wort Allah mag vielleicht in Arabisch so etwas Ähnliches wie Gott bedeuten doch wir dürfen dies nicht mit unserer Sprache vergleichen/verwechseln.

Mag sein dass ich das Eine oder Andere in Ihrem Kommentar übersehen habe, doch exakt das was Sie schreiben betreff Muslime und Gott, daraus entsteht ja die nicht enden wollende Diskussion sogar seitens uns Christen. Jene welche partout …More
@jonatan Das Wort Allah mag vielleicht in Arabisch so etwas Ähnliches wie Gott bedeuten doch wir dürfen dies nicht mit unserer Sprache vergleichen/verwechseln.

Mag sein dass ich das Eine oder Andere in Ihrem Kommentar übersehen habe, doch exakt das was Sie schreiben betreff Muslime und Gott, daraus entsteht ja die nicht enden wollende Diskussion sogar seitens uns Christen. Jene welche partout behaupten wir hätten denselben Gott und dies aus kompletter Unwissenheit. Führten Sie schon solche unsinnige Gespräche? Ich leider Ja. Alles endet und beginnt mit Abraham....und hierbei beginnt bereits der grosse Irrtum. Sollen jene Besserwisser gegenüber den Muslimen dasselbe behaupten, noch dazu den Namen des Dreifaltigen, hui dann gehts los...

Korrekt, der Islam lügt, wie Sie es schreiben. Danke für diesen Satz.... Der Islam besitzt nicht nur die falsche Religion, sondern lebt mit Boshaftigkeit eine StaatsIdelogie und diese wiederum versuchen jene seit Jahren in unsere Ländern zu bringen. Noch dazu schlimm genug dass unsere Politiker dies entweder unterstützen da selber Freimaurer oder zu dumm, ignorant oder was weiss ich sind, um die Gefahr zu erkennen.....

Wer erlebt oder zumindest miterlebt hat was es in islamischen Ländern bedeutet sich als Christ zu bekennen, wird meinen Worten beipflichten…..
Gestas likes this.
jonatan
Oh weh, bevor diese Lapalie hier eskaliert: "Allah" war der Name, den arabische Christen für Gott verwendet haben, lange BEVOR der sog. Prophet Muhammad diesen gebraucht hat - so z.B. belegt in den Inschriften in Umm al-Jimal. Dementsprechend auf Altsyrisch "Aloho" und wie gesagt auf Hebräisch "Elohim". Siehe im Trishagion syr. hier und arab. hier. Man vergesse nicht, dass die Araber zu Pfing…More
Oh weh, bevor diese Lapalie hier eskaliert: "Allah" war der Name, den arabische Christen für Gott verwendet haben, lange BEVOR der sog. Prophet Muhammad diesen gebraucht hat - so z.B. belegt in den Inschriften in Umm al-Jimal. Dementsprechend auf Altsyrisch "Aloho" und wie gesagt auf Hebräisch "Elohim". Siehe im Trishagion syr. hier und arab. hier. Man vergesse nicht, dass die Araber zu Pfingsten das Evangelium auf Arabisch aus dem Mund des Hl. Petrus gehört haben (Apg 2,11) und die arabischen Christen ihren religiösen Sprachgebrauch lange gefestigt hatten, bevor der Islam daher kam.
TLDR: Allah heisst einfach Gott, auch wenn der Islam mit diesem Wort einen Götzen bezeichnet.
MMB16 and 2 more users like this.
MMB16 likes this.
Anna Dagmar likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
simeon f.
Und der muselmanische Gruß lautet: "Salami I like you" (Salami natürlich aus Schweinefleisch!)
Thomasius
Wir haben die lateinische Kirchensprache! Was brauchen wir das arabische Geschmiere?
matermisericordia likes this.
Es ist nicht nur Geschmiere - hier wird ein Götze gepriesen!
Liberanosamalo likes this.
Liberanosamalo likes this.
Frage, welcher Gott soll hier gemeint sein da Arabisch??
jonatan
Es gibt nur einen. Allah ist ein generischer Name, abgeleitet von al-ilah (wörtlich "der Gott"), die Wortwurzel ist "il" (hebräisch "el", siehe Elohim im Majestätsplural). Dass der Islam Gott inkorrekt beschreibt ändert nichts daran, dass "Allah" soviel heisst wie "Gott" und nicht einen spezifischen Götzen bezeichnet.
Anna Dagmar and one more user like this.
Anna Dagmar likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
In arabischen Katholiken sprechen von Gott als Allah, meinen anders als die Muslime den Dreifaltigen.
Es versteht sich von selbst dass wenn Muslime von Gott sprechen oder schreiben damit Allah gemeint ist und somit der Teufel.

Wenn ein arabischer Katholik den Amen Allah ausspricht und damit den Dreifaltigen Gott meint, nun dann müssen diese ganz schnell belehrt werden.... @nujaas Nachschlag
matermisericordia likes this.
Wie wollen Sie diese belehren? Es handelt sich um das arabische Wort für Gott, wie weiter unten Jonatan schon schrieb,, und es im arabischen Katechismus vorkommt.
Anna Dagmar likes this.
Reden Sie mit bekehrten Muslimen! Die wissen, dass diese Behauptung eine Lüge ist.

Allah ist der Name eines Dämons, - es ist der Name des arabischen "Mondgottes"!

Heiden nennen ihre Dämonen immer Gott! Was soll denn das für eine Beweisführung sein???


Viele von den bekehrten Muslimen berichten, dass sie voller Angst zu Allah beteten , erfuhren aber keinerlei Hilfe - im Gegenteil.
Es gibt so …More
Reden Sie mit bekehrten Muslimen! Die wissen, dass diese Behauptung eine Lüge ist.

Allah ist der Name eines Dämons, - es ist der Name des arabischen "Mondgottes"!

Heiden nennen ihre Dämonen immer Gott! Was soll denn das für eine Beweisführung sein???


Viele von den bekehrten Muslimen berichten, dass sie voller Angst zu Allah beteten , erfuhren aber keinerlei Hilfe - im Gegenteil.
Es gibt so viele interessante Berichte und Bücher darüber!
Erst als sie Jesus Christus als den Sohn Gottes erkennen durften und IHN bei seinem Namen anriefen, wurde ihnen wunderbare Hilfe zuteil.

Lest einmal über die 99 Eigenschaften im Koran über diesen "Allah"!
Wem dann noch nicht die Augen aufgehen, wer dieser Allah ist, dem ist nicht mehr zu helfen!


ES GIBT KEINEN ANDEREN NAMEN FÜR UNS MENSCHEN ALS DEN NAMEN UNSERES

HERRN JESUS CHRISTUS FÜR UNSER HEIL!


Ich möchte jetzt wirklich einmal wissen, wieso diese "katholische" Redaktion schon zum zweiten Mal hintereinander dieses arabische Schriftzeichen auf die Startseite stellt, in der sogar die Schlange, das Symbol des Teufels inmitten dieses Schriftzeichens zu sehen ist!!!

Christen in diesen Ländern nennen Gott aus Unwissenheit so! Weil sie schon jahrhunderetelang indoktriniert sind!
Erst aus Angst vor diesen Christenmördern, die nächsten Generationen aus Unwissenheit.
Glaubende and one more user like this.
Glaubende likes this.
Liberanosamalo likes this.
Wenn Sie mal ins heilige Land pilgern, treffen sie wahrscheinlich auf Katholiken des lPatriarchats Jerusalems. Es gibt sie dort länger als den Islam und ihre Muttersprache gehört nicht den Muslimen allein.
Anna Dagmar likes this.
MMB16 hat meine Nachfrage gelöscht, doch Jonathan hat dankenswerterweise eine wundebar präzise Antwort hier niedergeschrieben. Danke @jonatan !
filia_mariae_virginis and one more user like this.
filia_mariae_virginis likes this.
Carlus likes this.
Ich kann mit diesem arabischen Kram nichts anfangen und halte es eher mit den Gepflogenheiten des Abendlandes, eine heute kaum noch gebräuchliche Redewendung bei uns ist : So Gott will. Sehr sinnvoll, denn der Mensch denkt (im positiven Fall) und Gott lenkt.
Carlus and one more user like this.
Carlus likes this.
Joannes Baptista likes this.
jonatan
Wörtlich steht hier "gepriesen sei der Gott der Welten"; ein Teil davon wäre "Gott sei gepriesen": "al-Hamdu lillah". "Gott sei Dank" hingegen sagt man "al-schukru lillah". Passenderweise sagen die arabischen Christen normalerweise "Gott sei Dank" und nicht "Gott sei gepriesen", was ein typisch muslimischer Ausdruck ist. Keine besonders wichtige Sache, aber wenn wir schon dabei sind, lassen wir …More
Wörtlich steht hier "gepriesen sei der Gott der Welten"; ein Teil davon wäre "Gott sei gepriesen": "al-Hamdu lillah". "Gott sei Dank" hingegen sagt man "al-schukru lillah". Passenderweise sagen die arabischen Christen normalerweise "Gott sei Dank" und nicht "Gott sei gepriesen", was ein typisch muslimischer Ausdruck ist. Keine besonders wichtige Sache, aber wenn wir schon dabei sind, lassen wir uns nicht verwirren: die Gottesverehrung zwischen Christen und Muslimen ist diametral verschieden, bis hin in die Feinheiten der Sprache...
Santiago74 and 3 more users like this.
Santiago74 likes this.
a.t.m likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
Joannes Baptista likes this.
@jonatan: Na, dann lesen sie doch einmal den Lobpreis der drei Jünglinge im Feuerofen!
Und ob da Gott gepriesen wird!
Darum geht es nicht! Das ist völlig absurd!

Allah ist der Eigenname eines arabischen Mondgötzen und hat mit JAHWE und seinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus NICHTS nichts zu tun.
Sie nennen eben ihren Dämon "Gott"!
Auch die Philister beteten einen"Gott" namens "Dagon" an. …More
@jonatan: Na, dann lesen sie doch einmal den Lobpreis der drei Jünglinge im Feuerofen!
Und ob da Gott gepriesen wird!
Darum geht es nicht! Das ist völlig absurd!

Allah ist der Eigenname eines arabischen Mondgötzen und hat mit JAHWE und seinem Sohn, unserem Herrn Jesus Christus NICHTS nichts zu tun.
Sie nennen eben ihren Dämon "Gott"!
Auch die Philister beteten einen"Gott" namens "Dagon" an. Bisschen Hl. Schrift lesen würde nicht schaden.
Das sagt der Koran über uns Christen aus:
"Sie, diese Hunde (die Christen) sagen, er hat einen Sohn. Allah hat keinen Sohn!" , so der Koran.

Unser Gott aber hat einen Sohn. Jesus Christus heisst er und ist unser Erlöser!

Wer das nicht glaubt, ist der Antichrist, sagt der Hl. Johannes!
Glaubende likes this.
MMB16
Eine sehr einseitige Wahrnehmung, die die Seele vergiftet - und das Zusammenleben.
Im übrigen ist die Kritik doch richtig: Gott hat keinen Sohn, so wie die Menschen einen Sohn haben. "Wer im Vater ist, ist im Sohn und wer in Mir ist, ist im Vater", spricht der Herr. Es gibt nur einen Gott. Und das ist den Muslimen wichtig, das macht der Koran deutlich.
Es wird höchste Zeit für eine christlich-…More
Eine sehr einseitige Wahrnehmung, die die Seele vergiftet - und das Zusammenleben.
Im übrigen ist die Kritik doch richtig: Gott hat keinen Sohn, so wie die Menschen einen Sohn haben. "Wer im Vater ist, ist im Sohn und wer in Mir ist, ist im Vater", spricht der Herr. Es gibt nur einen Gott. Und das ist den Muslimen wichtig, das macht der Koran deutlich.
Es wird höchste Zeit für eine christlich-muslimische Ökumene.
Der Gott der Bibel sagt eindeutig: „Vor mir wurde kein Gott gebildet,
und nach mir wird keiner sein. Ich, ich bin der HERR, und außer
mir gibt es keinen Retter“ (Jesaja 43,10-11). 11). Warum dann Ökumene mit Götzenanbetern?
michael7
Zum Glück können wir das etwas einfacher ausdrücken!
MMB16 likes this.