de.cartoon
1183.8K
Theresia Katharina
Gespenstisch! 😈
Cristine 8
Horror!
jmjilers
Betete der Kardinal für Wurstund die Gender- und Homo-Szene um Abkehr von der Todsünde, Hinwendung zu Gott, um deren Seelenheil oder verherrlichte Wurst (und jeder, der mittat) mit diesem "Gebetsauftritt" den Lebensstil dieser Porno-Süchtigen?
Das bitt ich die, dies gesehen haben zu beantworten und Harmonia und Nuja zu erwägen.
Danke
speedy207
Es ist zum weinen
JohannesT
JESUS: "Ich weiss, nach meinem Weggang werden reissende Wölfe in meine Herde einbrechen!" Seid also wachsam!
Harmonia celestiala
@Shmuel: Eher ihn loben ! Gemeinsames Gebet ist immer gut.
Aber loben sollte man auf jeden Fall den Künstler (oder die Künstlerin), die die Gesichts-Ausdrucke der Personen in diesen Cartoons so treffend darzustellen vermag.
Carlus shares this
11
49. "Humor & Lebensfreude"

Dieses Album möge für die Mitglieder von Gloria Tv einen Beitrag dazu geben, das Lachen neben der fachlichen Arbeit nicht zu vergessen. Es wird darum gebeten keine unmoralischen Veröffentlichungen hier einzustellen.
Shmuel
Der "Gospa" wird das nächste mal, wenn er im Wiener Dom "erscheint" ganz sicher dem Chris sagen, dass das alles Häresie ist. Oder ihn loben? So genau weiß man das nicht...
Siegfried der Drachentöter
Die beiden wären ein schönes Pärchen.
Stelzer
Hol mir Schönborn (mir geht’s nicht gut) ich möchte brechen
a.t.m
Seine Eminenz Christoph Kardinal (Graf) Schönborn , der ja schon lange als Abtreibungs - Homolobbyist wirkt (Vermutlich wird er sich als solcher darüber Papst Franziskus ehrt ruchlose Förderin der Abtreibung teuflisch gefreut haben ) und auch beim Heiligen Zölibat (Aussage von Papst Benedikt XVI ) hat er sich eben auch klar gegen dieses entschieden, wohl nicht mit Worten aber mit seinen …More
Seine Eminenz Christoph Kardinal (Graf) Schönborn , der ja schon lange als Abtreibungs - Homolobbyist wirkt (Vermutlich wird er sich als solcher darüber Papst Franziskus ehrt ruchlose Förderin der Abtreibung teuflisch gefreut haben ) und auch beim Heiligen Zölibat (Aussage von Papst Benedikt XVI ) hat er sich eben auch klar gegen dieses entschieden, wohl nicht mit Worten aber mit seinen Früchten, siehe sein Verhalten gegenüber der häretisch- schismatischen "Pfarrerinitiative" und deren "Aufruf zum Ungehorsam" . Indem er eben jede Ortsbischöfliche Zurechtweisung oder Umsetzung des gültigen Kirchenrechts, gegenüber den Unterzeichnern untersagt hat. Dieser Kardinal ist eben ein antikatholischer Wendehals, der sich eben bei seinen Äußerungen immer nach dem vorhandenen Personenkreis richtet.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
De Profundis
@Nujaa Die Frage ist immer: Betet der Sünder, dass die Kirche sich ändert und die Sünde gutheißt (wie der Wurst im dom für die Anerkennung der sexuellen Orientierungen) oder betet der Sünder wie im Evangelium um Bekehrung und Vergebung: "Sei mir armer Sünder gnädig".
Schönborn zelebrierte ersteres. Conchita Wurst wäre im Beichtstuhl willkommen gewesen.
JohannesT
Die röm. kath. Kirche ist dort, wo noch die ganze Wahrheit verkündet und die Hl. Messe nach dem Willen Gottes zelebriet wird. Alle anderen sind abgeirrt und Irrtum ist vom Teufel. Wenn sie nicht zurückkehren werden sie verloren gehen. Ausserhalb der röm. kath. KIrche ist kein Heil ist ein Dogma. Kehrt also zur Wahrheit und zur Messe aller Zeiten zurück!
Tesa
2010 gab es in Wien ein Kopfschütteln, weil Schönborn erstmals sagte, man müsse in treuen Homosexuellen-Beziehungen das Gute sehen.

2017 "betet" [zu wem eigentlich? war das eine politische Forderung?] ein Transvestit im Stephansdom und der Kardinal antwortet "Wir bitten dich, erhöre uns".
alfredus
Diese Kartons die ich liebe, zeigen auf ihre Art eine Wirklichkeit, die sich vor einigen Jahren niemand vorstellen konnte. Der Glaubensdamm ist fast ganz gebrochen und verselbständigt und beschleunigt sich immer mehr. Wenn dieses Tempo beibehalten wird, sind wir schneller als gedacht, in der kommenden Welteinheitsreligion ohne Gott. 😈 😈 😈
HerzMariae
Für mich waren Keszler und Wurst im Dom der nach außen hin (im ORF übertragen) schlimmste Skandal in der Ära Schönborn überhaupt.
Lisi Sterndorfer
Langsam gehen mir die Worte aus bei den Anbiederungen der Kirche an das Gender-Establishment.
Heilige Maria Mutter Gottes
Langsam gehen mir die Worte aus bei den Nachrichten... 😲
Seidenspinner
@pio molaioni Dieser Homosexuellen-Auftritt im Dezember im katholischen Dom war ein neuer Dammbruch des Kardinals. Eine harmlose Karikatur kann nicht annähernd wiedergeben was für ein Gräuel die Veranstaltung war.