Clicks309
Tina 13
13

Drangsal - Kein Stein wird auf dem andern bleiben!

Umkehr tut Not!

Kein Stein wird auf dem andern bleiben! - Die Menschen meinen, eine großartige Welt aufgebaut zu haben und mit Gott endgültig fertig geworden zu sein, Gott aber erklärt: die Zeit ist gekommen, die „Ernte der Erde“ ist überreif geworden. „Ernte“ bedeutet in der Sprache der Propheten und in der Sprache Jesu das Gericht.

O Alle, die das Lamm mit seinem Blut losgekauft hat, werden der großen Drangsal entrinnen.

Da schleuderte der Engel seine Sichel auf die Erde, erntete den Weinstock der Erde ab und warf die Trauben in die große Kelter des Zornes Gottes.

Die Große Drangsal, wie sie vor langer Zeit vorhergesagt wurde, wird sich vor den Augen einer nichtgläubigen Welt entfalten.
Das geschieht, wenn das Schwert der Gerechtigkeit überall zuschlägt.

Wasser löscht loderndes Feuer aus, und Barmherzigkeit sühnt Sünden. Wer Wohltaten vergilt, denkt an die Zukunft und findet eine Stütze zur Zeit, da er zu Fall kommt.

Ehre und Schande liegen in der Rede; die Zunge ist des Menschen Untergang. Sei nicht doppelzüngig, und gebrauche deine Zunge nicht zur Verleumdung. Einen Dieb trifft Schande, den Doppelzüngigen Schimpf und Schmach. Verfehle dich weder im Großen noch im Kleinen und werde aus einem Freund kein Feind.

Eine sanfte Rede erwirbt sich viele Freunde, eine höfliche Zunge mehrt die Zahl der freundlich Grüßenden. Viele mögen mit dir in Frieden leben, aber dein Vertrauter sei nur einer von tausend. Erwirbst du dir einen Freund, so erwirb ihn durch die Probe und schenke ihm nicht zu schnell dein Vertrauen. Mancher ist nur der Zeit nach Freund und bleibt es nicht am Tag deiner Not. Mancher Freund wird zum Feind und deckt dann zu deiner Schande den Streit auf. Mancher Freund ist Tischgenosse, harrt aber nicht aus am Tag deiner Drangsal.

Wasser löscht loderndes Feuer aus, und Barmherzigkeit sühnt Sünden. Wer Wohltaten vergilt, denkt an die Zukunft und findet eine Stütze zur Zeit, da er zu Fall kommt.

Die drei dunklen Tage - das Strafgericht - Anna Maria Taigi, Padre Pio ....

Prophezeiung des Heiligen Franz von Assisi, Mystiker

Lobet und Preiset den Herrn! Auch in der größten Drangsal!

Das Gericht über alle Toten - Wer nicht im Buch des Lebens verzeichnet war, wurde in den Feuersee geworfen.

Hasst das Böse, liebt das Gute und bringt bei Gericht das Recht zur Geltung!

Ermahnungen des Himmels für die Welt am Abgrund

Papst Urban VIII - "Es ist besser die Privatoffenbarung zu glauben, als sie abzulehnen."
Tina 13
🙏
Vered Lavan
Danke für die Mahnung zu Gebet und Sühne. 🙏 🙏
Tina 13
Wasser löscht loderndes Feuer aus, und Barmherzigkeit sühnt Sünden. Wer Wohltaten vergilt, denkt an die Zukunft und findet eine Stütze zur Zeit, da er zu Fall kommt.

Ehre und Schande liegen in der Rede; die Zunge ist des Menschen Untergang. Sei nicht doppelzüngig, und gebrauche deine Zunge nicht zur Verleumdung. Einen Dieb trifft Schande, den Doppelzüngigen Schimpf und Schmach. Verfehle dich …More
Wasser löscht loderndes Feuer aus, und Barmherzigkeit sühnt Sünden. Wer Wohltaten vergilt, denkt an die Zukunft und findet eine Stütze zur Zeit, da er zu Fall kommt.

Ehre und Schande liegen in der Rede; die Zunge ist des Menschen Untergang. Sei nicht doppelzüngig, und gebrauche deine Zunge nicht zur Verleumdung. Einen Dieb trifft Schande, den Doppelzüngigen Schimpf und Schmach. Verfehle dich weder im Großen noch im Kleinen und werde aus einem Freund kein Feind.

Eine sanfte Rede erwirbt sich viele Freunde, eine höfliche Zunge mehrt die Zahl der freundlich Grüßenden. Viele mögen mit dir in Frieden leben, aber dein Vertrauter sei nur einer von tausend. Erwirbst du dir einen Freund, so erwirb ihn durch die Probe und schenke ihm nicht zu schnell dein Vertrauen. Mancher ist nur der Zeit nach Freund und bleibt es nicht am Tag deiner Not. Mancher Freund wird zum Feind und deckt dann zu deiner Schande den Streit auf. Mancher Freund ist Tischgenosse, harrt aber nicht aus am Tag deiner Drangsal.