de.news
222.5K

Pamphlet der Ex-Bischofssynode ist da: Was wird man tun, wenn alles abgeschafft ist?

Der marode Vatikan hat am 20. Juni ein 60-seitiges Arbeitspamphlet veröffentlicht, das den Rahmen für die bevorstehende Ex-Bischofssynode absteckt. Sie wird die [ungültige] Frauenordination im Zusammenhang …More
Der marode Vatikan hat am 20. Juni ein 60-seitiges Arbeitspamphlet veröffentlicht, das den Rahmen für die bevorstehende Ex-Bischofssynode absteckt.
Sie wird die [ungültige] Frauenordination im Zusammenhang mit "neuen Ämtern" zur Sprache bringen, um eine größere "Teilhabe von Frauen" zu ermöglichen, auch an Leitungs- und Entscheidungsprozessen - obwohl die Entscheidungszentren der Kirche seit dem Zweiten Vatikanum zusammengebrochen sind. Ein [ungültiges] Diakonat für Frauen ist ebenfalls im Gespräch.
Das Dokument sieht Schritte vor, um jene "willkommen zu heißen", die sich von der Kirche ausgeschlossen “fühlen", weil sie reuelos in Todsünde leben, wie "geschiedene Wiederverheiratete, Menschen in polygamen Ehen oder LGBTQ+-Katholiken." Es gibt auch Pläne, den Priesterzölibat abzuschaffen.
Das Arbeitsdokument erfindet, dass es kirchlich bereits eine „Akzeptanz von wiederverheirateten Geschiedenen“ gäbe.
Die Erneuerung der Kirche, wie die Wiederherstellung der Liturgie, des Glaubens und der …More
Vates
Kard. Burke betet nicht unnötigerweise jeden Tag darum, daß diese "Synodalitätssynode" aus "irgendeinem" Grund nicht stattfinden möge!
Denn dieses vom häretischen homosexualistischen Hollerich vorgestellte Arbeitspapier enthält einen samt und sonders unkatholischen Katalog von Aufstellungen, der alle Befürworter von Beschlüssen auf dieser Grundlage außerhalb der Kirche führt, so daß man keine …More
Kard. Burke betet nicht unnötigerweise jeden Tag darum, daß diese "Synodalitätssynode" aus "irgendeinem" Grund nicht stattfinden möge!
Denn dieses vom häretischen homosexualistischen Hollerich vorgestellte Arbeitspapier enthält einen samt und sonders unkatholischen Katalog von Aufstellungen, der alle Befürworter von Beschlüssen auf dieser Grundlage außerhalb der Kirche führt, so daß man keine Gemeinschaft mit ihnen haben darf!
Solches "Willkommenheißen" von reuelosen Todsündern in der Kirche bedeutet doch nicht einen Aufruf zur Bekehrung, sondern eine geplante Rechtfertigung ihres schwer sündhaften Lebens!
Zusammen mit den verlangten ungültigen "Diakoninnen" und "Priesterinnen" bedeuten auch nur Gutheißungen von solchen Positionen und nicht erst Beschlüsse (die wohl regional im Anschluß an die Synode, die schlimmer ist als das berüchtigte "Räuberkonzil" von Rimini, gefaßt werden sollen) ein veritables offenes Schisma, quod Deus avertat!
Guntherus de Thuringia
Hier ist das Dokument als PDF zum Herunterladen: dbk.de/…oads/presse_2023/2023-Instrumentum-laboris-TED.pdf
Klaus Elmar Müller
Das Wort von Bischof Oster (Passau) passt auch hier: "Tatsächlich glaube ich, dass eine grundsätzliche Liberalisierung in Strukturen und Themen am Ende die Selbstsäkularisierung unserer Kirche nur beschleunigen und nicht den verlorenen Glauben zurückbringen wird. Und unsere gesellschaftliche Relevanz wird auch nicht dadurch vermehrt, wenn wir in wesentlichen Fragen nichts anderes mehr zu sagen …More
Das Wort von Bischof Oster (Passau) passt auch hier: "Tatsächlich glaube ich, dass eine grundsätzliche Liberalisierung in Strukturen und Themen am Ende die Selbstsäkularisierung unserer Kirche nur beschleunigen und nicht den verlorenen Glauben zurückbringen wird. Und unsere gesellschaftliche Relevanz wird auch nicht dadurch vermehrt, wenn wir in wesentlichen Fragen nichts anderes mehr zu sagen haben, als die Mehrheitsgesellschaft ohnehin erklärt. Sie kennen das Bild, in dem Jesus von dem Salz spricht, das schal geworden ist…"
Christof Bernhart
Breaking news, der Papst will die Vielehe einführen
Girolamo Savonarola
Christof, haben Sie sich vertippt? Meinten Sie die "Viehehe"?
a.t.m
Vermutlich nach islamischen Recht, warum nicht den dann gibt es je keinen Ehebruch mehr und im Rom der Nach VK II ÄRA und dem von dort regierten Raum, zählt so und das Wort Gottes unseres Herrn und das seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche nichts mehr.
Gottes und Mariens Segen auf allen WegenMore
Vermutlich nach islamischen Recht, warum nicht den dann gibt es je keinen Ehebruch mehr und im Rom der Nach VK II ÄRA und dem von dort regierten Raum, zählt so und das Wort Gottes unseres Herrn und das seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche nichts mehr.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Werte
Vielleicht sollte die nächste Synode über Einhörner handeln
Goldfisch
7. Juni 2023Seid Bild und Gleichnis Gottes.
Ich sehe euer aufrichtiges Ja, ... eure Herzen gehören Mir, eurem Schöpfergott: Ihm, den ihr gewählt habt, zu folgen, indem ihr euer Leben für das Wohl eurer Brüder gebt.
Gott wird für eure Bedürfnisse sorgen; die Allerheiligste Mutter wird euch bald in der Mission begleiten, ... Sie wird (euch) die Türen zum Neuen Zeitalter öffnen.
Meine geliebten …
More
7. Juni 2023Seid Bild und Gleichnis Gottes.

Ich sehe euer aufrichtiges Ja, ... eure Herzen gehören Mir, eurem Schöpfergott: Ihm, den ihr gewählt habt, zu folgen, indem ihr euer Leben für das Wohl eurer Brüder gebt.
Gott wird für eure Bedürfnisse sorgen; die Allerheiligste Mutter wird euch bald in der Mission begleiten, ... Sie wird (euch) die Türen zum Neuen Zeitalter öffnen.
Meine geliebten Kinder, hier bin Ich bei euch, heute wie immer werde Ich euch bei der Hand nehmen und euch zu Meinem Sohn Jesus führen; liebt Ihn, tröstet Ihn, umarmt Ihn in eurem Herzen, Er wartet mit ungeduldiger Liebe darauf, als Schöpfer anerkannt zu werden:
der Eine und Wahre Gott!
Folgt dem Weg des Heiligen Evangeliums, macht euch keine Sorgen, eure Gedanken sind nicht die Gedanken Gottes, überlasst euch ganz Seinem Willen, um mit Ihm und von Ihm zu sein.....

Bald werdet ihr sehen, wie sich der Himmel vor euren Augen öffnet, und ihr werdet den Chor der himmlischen Engel hören, die dem Liebenden Gott Ehre und Herrlichkeit erweisen. Gott Ist!
Oh ihr Menschen, sucht nicht woanders, was bereits in euch ist, hört auf euer Herz: legt es in das Heiligste Herz Jesu, und wartet mit geduldiger Liebe auf Seine Wiederkunft in Herrlichkeit.
Meine Kinder: die Zeit der großen Schmerzen ist gekommen; die eisige Kälte wird viele Seelen ergreifen, die weit vom Wahren Gott, dem Schöpfer, entfernt sind! Verlasst schnell die Orte, an denen Jesus nicht mehr ist, entfernt euch von der falschen Kirche! Versammelt euch zum Gebet in euren Häusern und bittet Gott um Seine Barmherzigkeit und Sein göttliches Eingreifen, bevor die Finsternis die Seelen vieler einhüllt.
Dies ist die Zeit, um zu eurem Schöpfergott zurückzukehren, zögert nicht, Meine Kinder, das Böse regiert auf Erden, verliert euch nicht in der Finsternis, sucht das Licht, erhebt eure Augen zum Himmel, bittet Gott den Vater um Hilfe!
Wenn ihr in Sünde fallt, bittet demütig um Vergebung: sucht die Hilfe Gottes, erbittet Seine Gnade für euch, damit ihr nicht rückfällig werdet.
Gott ist Vater, Mutter, Bruder und Freund: folgt Ihm.
Der Vulkan des Ostens ist bereit für seinen Ausbruch: ... Heulen und Zähneknirschen wird über die Welt kommen!
Betet, Meine Kinder, betet, fastet von den Dingen der Welt ... bekehrt euch!

Bekehrt euch!!!
Girolamo Savonarola
Schon wieder so ein New Age-Getue ohne konkrete Quellenangabe! Klingt ganz nach der seit 8 Jahren wieder verschwundenen Esoterikerin Mary Carberry/McGovern und einer/eines diese Nachäffenden.
Goldfisch
@Girolamo Savonarola > wenn Sie's nicht kapieren, sparen Sie einfach JEDE Äußerung dazu. Danke!
Girolamo Savonarola
Gehört doch zum Habitus eines Fisches, ständig das Maul offen zu halten, blub, blub, blub!
Romani
Instrumentum abortis
michael7
In der Kirche Jesu Christi ist jeder willkommen. Aber er sollte auch im hochzeitlichen Gewand erscheinen (bereit zum Leben nach den Geboten und dem Evangelium), wie Jesus betont!
a.t.m
Wann reicht es den wenigen noch wahrlich treu katholischen Hirten und wählen diese einen Papst der wahrlich als "katholisch" zu bezeichnen wäre. Bis dorthin sollten wir beten
"Gott unser Herr wir bitten Dich, sorge dafür das sich die innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern bekehren, oder sorge dafür das diese Deine Kirche verlassen. Und wenn es dafür nötig ist, so …More
Wann reicht es den wenigen noch wahrlich treu katholischen Hirten und wählen diese einen Papst der wahrlich als "katholisch" zu bezeichnen wäre. Bis dorthin sollten wir beten

"Gott unser Herr wir bitten Dich, sorge dafür das sich die innerkirchlichen antikatholischen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern bekehren, oder sorge dafür das diese Deine Kirche verlassen. Und wenn es dafür nötig ist, so mach aus den längst vorhanden Geistigen Schisma ein Körperliches Schisma, so das Deine geliebte Kirche wieder als das erkannt werden kann was Sie ist, nämlich Deine Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche. Amen
Girolamo Savonarola
a.t.m, wir werden es einmal wissen, warum Gott zugelassen hat, dass ein Freimaurer den sancta sedes Petri seiner una sancta catholica et apostolica ecclesia besetzten konnte; ich glaube, um in der Verdichtung apokalyptischer Zeichen die Spreu vom Weizen zu trennen und den Glauben seiner (wahren) Kinder zu prüfen.
Dazu den Hymnus aus den Karmelblumen:
"Jesus, Erlöser aller Welt, du aller Heil'gen …
More
a.t.m, wir werden es einmal wissen, warum Gott zugelassen hat, dass ein Freimaurer den sancta sedes Petri seiner una sancta catholica et apostolica ecclesia besetzten konnte; ich glaube, um in der Verdichtung apokalyptischer Zeichen die Spreu vom Weizen zu trennen und den Glauben seiner (wahren) Kinder zu prüfen.

Dazu den Hymnus aus den Karmelblumen:

"Jesus, Erlöser aller Welt, du aller Heil'gen Zier und Kron, wer dir nachfolgt in dieser Zeit, dem bist du übergroßer Lohn. Wer vor der Welt dein Jünger ist, wer vor den Menschen dich bekennt, wer harrt die lange Nacht auf dich, wer seine Lampe brennend hält; Des' Nam nennst du, Herr Jesus Christ, im Himmel vor des Vaters Thron. Prägst seiner Stirn dein Zeichen ein; mit dir ist er "geliebter Sohn". Wenn unsres Lebens Sonne sinkt, wenn's Abend wird und dunkle Nacht, führ uns zu deinen Heil'gen ein, in deines Gottesreiches Pracht. Dem Vater auf dem hohen Thron, dir, Christ, Erlöser aller Welt, sei mit dem Geist der Heiligkeit, Lobpreis in alle Ewigkeit. Amen."
Norbert von Xanten
miserabler Text.
vir probatus
Wie üblich bei de.news, die Manipulation befindet sich nicht nur in den eckigen Klammern.
Norbert von Xanten
@vir probatus
Ex-Bischofssynode, Pamphlet, ....
es würde mich interessieren, wann de.news sachneutral zu berichten lernt.
DAs gehört auch zur Nächstenliebe, dass man die Absichten des Gegners ernstnimmt.
Erzherzog Eugen
Es ist immer wieder lustig zu sehen wie Leute hier ihren Hass ausleben und aggressiv herum plärren und das ganze dann mit dem Lügenmanterl der eigenen Rechtgläubigkeit zu verdecken versuchen
aber zum Thema spannend wird wem der Papst in die Synode beruft und ob er sich traut der Synode erlaubt verbindliche Beschlüsse zu fassen Paul VI. hat das vorgesehen es hat sich bis jetzt kein Papst getraut …More
Es ist immer wieder lustig zu sehen wie Leute hier ihren Hass ausleben und aggressiv herum plärren und das ganze dann mit dem Lügenmanterl der eigenen Rechtgläubigkeit zu verdecken versuchen
aber zum Thema spannend wird wem der Papst in die Synode beruft und ob er sich traut der Synode erlaubt verbindliche Beschlüsse zu fassen Paul VI. hat das vorgesehen es hat sich bis jetzt kein Papst getraut das umzusetzten
Girolamo Savonarola
Wieder etwas gelernt: Es gehöre zur Nächstenliebe, dass man die Absichten des Gegners ernst nehme. Den Gegner ernst nehmen, ja eh, wer nimmt nicht den Gegner der una sancta, den diabolus, seine bösen Geister, Gesellen und Falschprophet(inn)en ernst? Aber dabei von Nächstenliebe zu sprechen, ist doch mehr als bloß pervertiert - oder etwa nicht, Norbert von Xanten?