In Russland wird gefordert, die WHO vor Gericht zu stellen

❕In Russland wird gefordert, die WHO vor Gericht zu stellen❕

Eduard Rossel, Senator u. ehemaliger Gouverneur d. Region Swerdlowsk, unterstützte in einer Erklärung den Gouverneur d. Region Kurgan, Vadim Shumkov, der einen internationalen Prozess gegen die WHO-Mitglieder forderte.

Die WHO soll zur Verantwortung für die Wirtschaftskrise und den biologischen Krieg in der Welt gezogen werden. Der rus. Senator beschuldigte die WHO außerdem, das „Verbrechen des Jahrhunderts“ begangen zu haben.

„Diejenigen, die daran interessiert waren, einen biologischen Krieg zu entfesseln, müssen sich für das Massensterben, für den wirtschaftlichen Zusammenbruch in der Welt verantworten! Die WHO diskreditierte sich selbst längst, und nach den Ereignissen von 2019-2022 ist eine Untersuchung all ihrer Handlungen und der Personen, die hinter der Organisation stehen und dieses Verbrechen und seine mediale Unterstützung finanzieren, unbedingt erforderlich!“

Quelle :
[:taxeles]
Willkommen | добро пожаловать - [:taxeles]

[:taxeles] ist ein Projekt, welches sich darauf spezialisiert, auch Mal den russischen Standpunkt hier in Deutschland bekannt zu machen.
Wissen ist eine Holschuld!
Redet nicht ÜBER Russland, sondern MIT Russland!
Auch auf Youtube oder www.taxeles.de
Gast6
Ratzi
Und der WHO-Direktor/Verbrecher und Bill Gates-Lakai, Tedros Adhanom Ghebreyesus, gehört vor ein Kriegs-Tribunal. Er war massgeblich am Völkermord in Äthiopien 2013 und 2015 beteiligt und mitverantwortlich.

Quelle: Schwere Vorwürfe: WHO-Chef Tedros soll an Völkermord in Äthiopien beteiligt gewesen sein
Klaus Elmar Müller
Nürnberg 2.0 bezüglich der Coronadiktatur und russische Forderungen in diese Richtung sind durch Russlands Überfall auf die Ukraine leider schon jetzt kaputtgemacht. Es wird darum gehen, Russland wegen Kriegsverbrechen anzuklagen, und das wichtige Anliegen der Menschenrechtsverletzungen durch die Corona-Impfungen geht unter.
fire stone
excuse me: Ihr langweiliges Gestöhne über den Angreifer "Russland" ätzt allmächlich derart viele Nerven - gehen Sie doch bitte samt Aaron aus diesem Sender und schreiben Sie anderwo weiter; es gibt bestimmt ein Blatt, welches Sie aufnimmt . . .
Gast6
Nach der Pharmaindustrie und der Rüstungsindustrie, klatschen sich nun auch die Öl- und Gasindustrie vor Freude in die Hände - die Superreichen klatschen sowieso Tag und Nacht