militia-immaculatae
Neue Webseite über die Sühnesamstage: suehnesamstag.info
geringstes Rädchen
Mir vsjem
„Maria hat sich in unseren Tagen gewürdigt, uns — durch Schwester Lucia, die Seherin von Fatima — die Übung der ersten fünf Monatssamstage zu schenken, um dem Unbefleckten Herzen Mariä Sühne zu leisten für alle Schmähungen und Beleidigungen, die es von Seiten der undankbaren Menschen erfährt. ”
Er ist ein Mittel der Vorsehung, durch das viele Seelen gerettet werden.“


Das apostatische ROM …More
„Maria hat sich in unseren Tagen gewürdigt, uns — durch Schwester Lucia, die Seherin von Fatima — die Übung der ersten fünf Monatssamstage zu schenken, um dem Unbefleckten Herzen Mariä Sühne zu leisten für alle Schmähungen und Beleidigungen, die es von Seiten der undankbaren Menschen erfährt. ”
Er ist ein Mittel der Vorsehung, durch das viele Seelen gerettet werden.“


Das apostatische ROM hat diese Würdigung Mariens achtlos beiseitegeschoben, obwohl die Erscheinung in FATIMA eine außerordentliche Gnade des Himmels war.

Die RUSSLANDWEIHE wurde nicht vollzogen und so haben wir was die Menschheit gewollt hat und müssen ertragen, was wir jetzt Tag aus Tag ein erleben. Genau dies - die Ausbreitung des Kommunismus - wollte MARIA uns ersparen.

"..Doch ihr habt nicht gewollt" (aus Matth 23,37)
alfredus
Leider hat sich der Herz-Mariä-Sühnesamstag nicht durchgesetzt ! Das hat viele Gründe und einer davon ist, die Marien-Verehrung hat stark abgenommen und wird als Hindernis für die Ökumene gesehen ... ! Dadurch werden die Bitten der Gottesmutter in den Wind geschlagen und so kann sie dem Christenvolk nicht mehr helfen. Dabei ist die Marienverehrung ein Herzstück der katholischen Kirche. So sollt…More
Leider hat sich der Herz-Mariä-Sühnesamstag nicht durchgesetzt ! Das hat viele Gründe und einer davon ist, die Marien-Verehrung hat stark abgenommen und wird als Hindernis für die Ökumene gesehen ... ! Dadurch werden die Bitten der Gottesmutter in den Wind geschlagen und so kann sie dem Christenvolk nicht mehr helfen. Dabei ist die Marienverehrung ein Herzstück der katholischen Kirche. So sollten wenigstens wir der Muttergottes die Ehre geben und sie mit kindlicher Liebe grüßen ... !