Chefredakteur von "La Nef" zum motu proprio Traditionis Custodes
Lisi Sterndorfer

Christophe Geffroy: Strenge Aspekte von „Traditionis custodes“ revidieren

Auch wenn die Einschätzung des Papstes zu den Traditionalisten stark verzerrt sei, "ist sie gleichwohl nicht total falsch", meint Christophe Geffroy.…
catharina
Geffroy ist kein Atheist. Offensichtlich haben Sie, @Klaus Elmar Müller, ihn mit Michel Onfray, der anfangs angeführt wird, verwechselt. Kann ja passieren.
Klaus Elmar Müller
Ein Atheist rät, vorerst "den Weg des Gehorsams" zu gehen und der "väterlichen Güte" der Bischöfe zu vertrauen. Ich verbitte mir das!