Clicks3.3K
de.news
192

Vatikan gibt Journalist die Schuld für Franziskus' Leugnung der Gottheit Christi

Matteo Bruni, der Direktor des vatikanischen Pressesaals, sah sich außerstande, das Bekenntnis von Franziskus, wonach Jesus "überhaupt kein Gott" sei, zu dementieren.

Franziskus machte diese Aussage vor seinem Freund, dem Journalisten Eugenio Scalfari (Artikel von heute im Bild).

Bruni kommentierte: "Wie bereits bei anderen Gelegenheiten gesagt, können die Worte, die Dr. Eugenio Scalfari dem Heiligen Vater während des Interviews mit ihm in Anführungszeichen zuschreibt, nicht als eine getreue Darstellung dessen betrachtet werden, was tatsächlich gesagt wurde. Es ist eine persönliche und freie Interpretation dessen, was Scalfari gehört hat. Das geht aus dem was er heute über die Gottheit Jesu Christi geschrieben hat, völlig offensichtlich hervor".

Brunis Erklärung ergibt keinen Sinn. Warum würde Franziskus dem Journalisten regelmäßig Interviews geben, wenn dieser ihn systematisch falsch darstellen würde?

Es handelte sich um das sechste Interview von Franziskus mit Scalfari. Im März 2018 sagte er dem Journalisten, dass es "keine Hölle gibt". Schon damals versuchte der Vatikan, Franziskus zu retten, indem er Scalfari für die Aussage verantwortlich machte.

#newsNsubvqluww

Radulf
Bergoglio wirft ein neues Licht auf seine Abu Dhabi Erklärung und seine Weigerung vor dem Allerheiligsten zu knien. Die Welteinheitsreligion kommt!
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Faustine 15 likes this.
Antiquas
Seit wann widerspricht man dem Papst? Das ist unkatholisch! Wenn der Papst sagt, Jesus sei nicht Gott, dann ist das so.
Gestas likes this.
Waagerl
Das häuft sich!!

Vatikan löscht das Scalfari-Interview von seiner Internetseite
15 November 2013, 12:38
...
Der Autor Scalfari erklärte dann einige Tage später gegenüber der Zeitung „Le Monde“, er habe das Gespräch mit dem Papst nicht aufgenommen und keine Notizen gemacht. Somit handelt es sich bei dem „Interview“ um ein „Gedächtnisprotokoll“, bei dem das Wort des Papstes von den Auslassungen …
More
Das häuft sich!!

Vatikan löscht das Scalfari-Interview von seiner Internetseite
15 November 2013, 12:38
...
Der Autor Scalfari erklärte dann einige Tage später gegenüber der Zeitung „Le Monde“, er habe das Gespräch mit dem Papst nicht aufgenommen und keine Notizen gemacht. Somit handelt es sich bei dem „Interview“ um ein „Gedächtnisprotokoll“, bei dem das Wort des Papstes von den Auslassungen des ausarbeitenden Journalisten nicht unterscheidbar war. Der Papst selbst habe es laut mehreren Aussagen bedauert, dass der Text auch im „L’Osservatore Romano“ veröffentlicht worden ist...
www.kath.net/news/43719
FRANZISKUS LEUGNET DIE GOTTHEIT JESU! katholisches.info/…/scalfari-fuer-p…
Susi 47
kein wunder das es im petersdom bröckelte-
Das bröckeln war eine vorwarnung-
Im nachhinein versteht man den blitzeinschlag am tag des rücktritts von b16
Immer besser
CollarUri and 2 more users like this.
CollarUri likes this.
Radulf likes this.
Gestas likes this.
Gott: "Der Jesuit ist überhaupt nicht Papst."
Alexander VI. and 2 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
Boni
Ein Bekenntnis zur Gottheit Christi aus dem Munde des vermeintlich misslich Zitierten, hätte jetzt erfolgen müssen. Scalfari hat also wohl richtig zitiert ...
Radulf and 2 more users like this.
Radulf likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Susi 47 likes this.
Und somit ist klar, daß Bergoglio zumindest nicht Papst ist. Das Übrige überlassen wir unserem Richter.
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Alexander VI. likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
a.t.m
Ein Dementi kann hier nur vom Papst selber erfolgen, in meinen Augen steht aber PF solange nicht das Gegenteil bewiesen wurde, ausserhalb der Kirche Gottes unseres Herrn, weil er sich eben mit der Tatstrafe der Häresie selber die Beugestrafe der Exkommunikation zugezogen hat.

- In Gott sind drei Personen, der Vater, der Sohn und der Hl. Geist. Jede der drei Personen besitzt numerisch dieselbe …More
Ein Dementi kann hier nur vom Papst selber erfolgen, in meinen Augen steht aber PF solange nicht das Gegenteil bewiesen wurde, ausserhalb der Kirche Gottes unseres Herrn, weil er sich eben mit der Tatstrafe der Häresie selber die Beugestrafe der Exkommunikation zugezogen hat.

- In Gott sind drei Personen, der Vater, der Sohn und der Hl. Geist. Jede der drei Personen besitzt numerisch dieselbe göttliche Wesenheit.
- Die Relationen in Gott sind mit der göttlichen Wesenheit real identisch.
- Die drei göttlichen Personen sind ineinander.

Aber dieses Dementi wird vom Antichristen Papst Franziskus vermutlich nicht erfolgen und auch die zuständigen irdischen kirchlichen Instanzen werden schweigen, weil eben auch diese schon Großteils vom wahren Glauben an Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche abgefallen sind.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Susi 47 and 6 more users like this.
Susi 47 likes this.
Alexander VI. likes this.
Gestas likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
Mangold03 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Faustine 15 likes this.
a.t.m likes this.
MMB16
Rattenpack.
vielleicht hat ja der Papst das nur gesagt, um jemand zu provozieren ? Weil er ist Papst, obwohl Jesus gar kein Gott war, aber die anderen sind es nicht. Und das sollen sie sich einmal überlegen, was es mit dem Jesus auf sich hat. Und ich habe das wohl getan - ein paar Jahre - aber dann, wie gesagt, mußte ich täglich mit 3 ungläubigen Katholiken herum streiten, von denen es in Europa 400 …More
vielleicht hat ja der Papst das nur gesagt, um jemand zu provozieren ? Weil er ist Papst, obwohl Jesus gar kein Gott war, aber die anderen sind es nicht. Und das sollen sie sich einmal überlegen, was es mit dem Jesus auf sich hat. Und ich habe das wohl getan - ein paar Jahre - aber dann, wie gesagt, mußte ich täglich mit 3 ungläubigen Katholiken herum streiten, von denen es in Europa 400 Millionen gibt. Und ich bin ja kein Missionar.
Die Ente hat in der Hölle nichts verloren!
Grignion von Montfort and 3 more users like this.
Grignion von Montfort likes this.
Alexander VI. likes this.
matermisericordia likes this.
Oenipontanus likes this.
vielleicht hat ja der Papst das nur gesagt, um jemand zu provozieren ? >> mit Verlaub!!! Ein Papst, auch wenn er kein echter ist, kann es sich nicht leisten, der Welt so viel Dummheit zu präsentieren. Entweder will er ernst genommen werden, dann soll er wissen was er wann und zu wem sagt oder er soll als Narr dorthin gehen, wo man auch Narren ein Zuhause gibt!
matermisericordia likes this.
naja, das war ja vielleicht nur ein 4-Augen-Gespräch und ist in die Öffentlichkeit gebracht worden. Man weiss ja nicht, was er unter 4 Augen damit sagen wollte. Dieses Mißverständnis wird dann von dem Medium ausgeschlachtet, damit es interessant wird für den Leser. Jesus war Mensch und hatte eine göttliche Eigenschaft. Aber als Mensch muß er viel ärmlicher gewesen sein als heute ein Normalbürger.…More
naja, das war ja vielleicht nur ein 4-Augen-Gespräch und ist in die Öffentlichkeit gebracht worden. Man weiss ja nicht, was er unter 4 Augen damit sagen wollte. Dieses Mißverständnis wird dann von dem Medium ausgeschlachtet, damit es interessant wird für den Leser. Jesus war Mensch und hatte eine göttliche Eigenschaft. Aber als Mensch muß er viel ärmlicher gewesen sein als heute ein Normalbürger. Wenn man das so sagen würde, würde es als eine Herabsetzung von Jesus empfunden werden und niemand kann sich mit Jesus messen.
a.t.m
@kath. Kirchenfreund Dss was sie gerade leisten ist nichts anderes als blind fanatischer "Kadaver - FÜHRERgehorsam" und dieser hat im vorigen Jahrhundert Millionen Menschen das Leben gekostet, solche Papalisten wie sie sind aber in meinen Augen sogar noch schlimmer als die schlimmsten Massenmörder der Geschichte, siehe:

Matthäus 10: 28
Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, aber…More
@kath. Kirchenfreund Dss was sie gerade leisten ist nichts anderes als blind fanatischer "Kadaver - FÜHRERgehorsam" und dieser hat im vorigen Jahrhundert Millionen Menschen das Leben gekostet, solche Papalisten wie sie sind aber in meinen Augen sogar noch schlimmer als die schlimmsten Massenmörder der Geschichte, siehe:

Matthäus 10: 28
Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, aber die Seele nicht töten können; fürchtet euch aber vielmehr vor dem, der Seele und Leib dem Verderben übergeben kann in der Hölle.

Und genau das haben sie gerade mit ihren letzen Kommentar versucht unsere Seelen von Gott dem Herrn und seiner Kirche wegzuführen, und das indem sie gerade eine Häresie verbreitet haben. Bedenken sie was sie als Kind gelernt haben (falls sie einen katholischen Religionsunterricht erleben durften) "JESUS CHRISTUS WAHRER GOTT UND WAHRER MENSCH"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Mangold03 likes this.
@kath. Kirchenfreund Ihre Aussagen über Jesus Christus sind völlig falsch. Jesus ist wahrer Gott und wahrer Mensch. Lernen Sie bitte den Katechismus!
Faustine 15 and 3 more users like this.
Faustine 15 likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
Gestas likes this.
Mangold03 likes this.
war ja vielleicht nur ein 4-Augen-Gespräch und ist in die Öffentlichkeit gebracht worden. >> er hatte mit Scalfari schon mehrere 4-Augen-Gespräche und alles was an die Öffentlichkeit kam strotzte nur so vor Häresie und Herabwürdigung unserem Herrn und Gott gegenüber. Warum läßt er "der Papst" sich auf solche Veröffentlichungen immer wieder ein, wenn es nicht doch in seinem Sinne wäre. Oder …More
war ja vielleicht nur ein 4-Augen-Gespräch und ist in die Öffentlichkeit gebracht worden. >> er hatte mit Scalfari schon mehrere 4-Augen-Gespräche und alles was an die Öffentlichkeit kam strotzte nur so vor Häresie und Herabwürdigung unserem Herrn und Gott gegenüber. Warum läßt er "der Papst" sich auf solche Veröffentlichungen immer wieder ein, wenn es nicht doch in seinem Sinne wäre. Oder er ist tatsächlich so blöd, dann hat er im Papstamt ohnehin nichts verloren.
Waagerl likes this.
@Antiquas Eben, eine Ente gehört in meinen Bräter, danke für den Tipp, nun weiß ich, was ich am Sonntag koche.