Franziskus: "Hüten wir uns davor, in die KARIKATUR der TRADITION zu verfallen"/Ottawa 26.7.22

Franziskus: "Hüten wir uns davor, in die KARIKATUR der TRADITION zu verfallen" - "TRADITIONALISMUS ist der TOTE GLAUBE der Lebenden" - TRADITION …
Josefa Menendez
Josefa Menendez
Kardinal Cupich hat dem Institute of Christ the King verboten, in Chicago zu operieren (siehe Bild). Das ist sehr traurig; Papst B16 sagte, „es obliegt uns ALLEN“, den Reichtum der alten katholischen Liturgie zu bewahren.
2 more comments from Josefa Menendez
Josefa Menendez
Bergoglio in Kanada: Spiritismus, Fetische, synkretistischer Antikatholizismus und globalistische Instanzen
Bergoglio en Canadá: espiritismo, fetiches, anticatolicismo sincrético e instancias globalistas · Sfero
Es erfordert wirklich eine große Fähigkeit zur Selbstsuggestion , um Bergoglio weiterhin als Papst zu betrachten, insbesondere nach seiner letzten Reise nach Kanada, bei der der Erzbisch…More
Bergoglio in Kanada: Spiritismus, Fetische, synkretistischer Antikatholizismus und globalistische Instanzen
Bergoglio en Canadá: espiritismo, fetiches, anticatolicismo sincrético e instancias globalistas · Sfero

Es erfordert wirklich eine große Fähigkeit zur Selbstsuggestion , um Bergoglio weiterhin als Papst zu betrachten, insbesondere nach seiner letzten Reise nach Kanada, bei der der Erzbischof von Buenos Aires eine Reihe von buchstäblich surrealen Initiativen und Erklärungen anhäufte . Sie finden ein plastisches Bild in seinem Porträt im indianischen Federkopfschmuck aus roter Haut, der sofort zu einer Ikone für witzige Karikaturen wurde, darunter eine mit der Überschrift „ Der Apache sei mit dir“.

Der Besuch im Land der globalistischen Meerjungfrau Trudeau war eine unumgängliche Gelegenheit für den Gegenpapst, Verteidiger der neuen Weltreligion: Zunächst einmal, um die katholische Kirche zu diskreditieren , indem sie um Vergebung für Taten vor einigen Jahrhunderten bittet. Auf Falschmeldungen über die Missetaten "katholischer Schulen".

Wir wissen also nicht, ob sich der Stamm der Irokesen dafür entschuldigt hat, die acht kanadischen Märtyrer-Heiligen verbrannt und bei lebendigem Leib ausgeschlachtet zu haben, aber an diesem Punkt sind es Einzelheiten.

Ein weiteres Ziel von Bergoglio ist es, den halbpantheistischen Umweltschutz der indigenen Tradition hervorzuheben . Unvermeidlich, die Anhänge im Zusammenhang mit der universellen Freimaurer-Bruderschaft, der Einwanderungs-Inklusivismus, um die Identitäten der Völker zu zerstören, kurz gesagt, all die Utensilien von Davos , die wir so gut kennen, gewürzt mit einem letzten bisschen Esoterik.

Das Logo des kanadischen Treffens ist schon Programm. Wie die Vatikanischen Nachrichten erklären: „ Es ist ein Kreis, der die natürliche Ordnung des Lebenszyklus darstellen soll, aber auch die Sonne, die Erde und die heiligen Lehren “. Aber, aber wem heilig? Tatsächlich gibt es Fische, Vögel, Adler, Bisons, die Symbole der üblichen öko-synkretistischen Utensilien, aber nicht einmal einen Schatten des Kreuzes Christi : zu wenig inklusive.

Das synkretistische Augenzwinkern kehrt in Bergoglios Tweet vom 24. Juli zurück: „ Es gibt so viel von den #indigenen Völkern zu lernen, von ihrer Fähigkeit, auf Gott, die Menschen und die Natur zu hören. Wir brauchen sie in der Hektik der heutigen Welt, die eine wahrhaft menschliche, nachhaltige und umfassende Entwicklung erschwert."

Aber welcher Gott, der Katholik, oder Manitou , der große panentheistische Geist? Besser zu spezifizieren, da sie völlig unversöhnliche Gottheiten sind.

Die Vernichtung der katholischen Identität zusammen mit der Achtung vor der indigenen Tradition wird in dieser anderen implosiven Behauptung konfiguriert: „ Heute fehlt es nicht an ideologischen Kolonisationen, die der Realität des Daseins entgegenstehen, die natürliche Bindung an die Werte der Völker ersticken und versuchen, seine Traditionen, seine Geschichte und seine religiösen Bindungen zu entwurzeln“.

Übrigens sei am Rande daran erinnert, wie er mit dem Pseudo-Motu-Proprio „Traditiones custodes“ die traditionelle katholische Messe in lateinischer Sprache, also die einzige Messe mit absoluter Katholizitätsgarantie, tatsächlich abgeschafft hat stammt aus der Zeit der Apostel, die vor 500 Jahren formalisiert wurde. Also, viel Respekt vor den Federn und Totems der amerikanischen Ureinwohner, aber dann kann man die Wurzeln, Traditionen und Geschichte des katholischen Glaubens mit dem Bulldozer überfahren.

Widersprüche drücken sich aber auch in materiellen Gesten aus, man denke nur an die ärmliche Inszenierung des Eingangszuges zum Priesterseminar von San José: Bergoglio sitzt vorne im weißen 500er à la Guccini, jedoch gefolgt von einer mindestens 26-köpfigen Herde SUVs, Jeeps, Lieferwagen, gepanzerte Sicherheitsautos. Es erinnert an den falschen Pauperismus von Fantozzis galaktischem Megadirektor, der auf einem Moped reiste, begleitet, ja, von Platzanweisern, die an seiner Seite rannten und eine Markise hielten, um ihn vor dem Regen zu schützen.

Dann gab es eine Zeit, in der der Gegenpapst tatsächlich an einem wahren spirituellen oder nekromantischen Ritual teilnahm. Ein einheimischer Zauberer, der in ein Rohr pfiff, verkündete vor ihm und den Bischöfen: „ Ich bitte die westliche Großmutter, uns Zugang zum heiligen Kreis der Geister zu gewähren, damit sie bei uns sein können, damit wir vereint und stärker werden können . „zusammen“. Für die katholische Religion war es eine Beschwörung der Dämonen (wie immer, wenn man die „Geister“ anspricht) und Bergoglio stand da, mit der Hand auf dem Herzen (übrigens eine typische Freimaurer-Geste), ganz in Konzentration versunken für die frommer mystischer Augenblick.

Dann die Küsse: an Traumfänger und andere heidnische Fetische, der Handkuss an den indigenen Anführer . Der für den antipäpstlichen Besuch in Auftrag gegebene „segnende“ Besuch der Statue wurde von den Medien jedoch fast vollständig vertuscht: Es ist eine erschreckende und esoterische Pseudo-Maria, die Knoten löst. Die Fotografien sind fast unerreichbar und kein Zufall: Die weibliche Figur hat einen wütenden, verhärteten Ausdruck, der wirklich beunruhigend ist, und zerquetscht den Kopf der Schlange NICHT (sondern drückt sie in Richtung ihres Schwanzes), wodurch das Reptil frei zum Beißen bleibt.

Sie können sehen, dass der übliche männliche Engel und der weibliche Engel wiederholt werden ( Engel haben per Definition kein Geschlecht!), um die bereits untersuchten esoterischen Charaktere der Vereinigung von Gegensätzen zu erfüllen. .

Das Werk stammt vom Bildhauer Tim Schmalz, dem gleichen Autor des bronzenen Lastkahns von Einwanderern, der zum einen auf dem Petersplatz ausgestellt war, sowie eines sehr verstörenden Jesus ohne Dach, auf dem Christus in eine Art eingewickelt dargestellt ist Leichentuch, auf einer Bank liegend.

Aber all diese nicht-katholischen und anti-katholischen Verirrungen sollten nicht überraschen oder schockieren. Erinnern wir alle daran: Bergoglio ist NICHT der Papst, und folglich wird er aus der Sicht des Glaubens NICHT vom Heiligen Geist unterstützt, weil der wahre Papst, Benedikt XVI., gezwungen ist, sich durch die globalistischen starken Mächte und die interne Fraktionsmoderne durchzuwursteln -Synkretist der Kirche, nie abgedankt, sondern sich auf einen behinderten Stuhl zurückgezogen . Damit exkommunizierten sich Bergoglio und seinesgleichen selbst.

Wenn Sie Katholik sind, lassen Sie sich nicht beunruhigen, brechen Sie alle Verbindungen zur falschen Bergoglianer Kirche ab, Dienerin der globalistischen Mächte und einer umgekehrten Spiritualität des Katholizismus: Stehen Sie fest und bleiben Sie in Gemeinschaft mit dem Heiligen Vater Benedikt XVI.

Der Moment der Wahrheit wird kommen, fürchte dich nicht.
Josefa Menendez
Franziskus und kanadische Bischöfe nehmen an einem heidnischen Räucherritual teil, das den „heiligen Kreis der Geister“ beschwört
Pope Francis and Canadian bishops take part in pagan 'smudging' ritual invoking 'sacred circle of spirits' - LifeSite
Cavendish
Wenn der HERR spricht: "Kehret um!" will er keine blinde Rückwärtsgewandtheit, sondern die bewusste Umkehr zu den zeitlosen Quellen der Fülle des Lebens. Die Hl. Messe aller Zeiten hat immer wieder längst bewiesen, dass sie genau dies zu vermitteln imstande ist. Ein trauriges "Bewahren der Asche" nehme ich vielmehr bei ihren Gegnern wahr.
niclaas
Wieder festgestellt: der ganze Quatsch ist die Lesezeit nicht wert. Aber der HERR hat dieses anfänglich offizielle Pontifikat vorhergesehen und in Gleichnissen die wahren von den falschen Hirten zu unterscheiden gelehrt. Bergoglio macht es dann doch einfach.
Theresia Katharina
2 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
PF ist wegen Götzendienst an der Pachamama -Götzin im Petersdom am 07.10.2021 (Rosenkranzfest der Gottesmutter) seitdem sofort-exkommuniziert (poena latae sententiae, Sofort Strafe, die ohne Verfahren in Kraft tritt) und ohne jede päpstliche Jurisdiktion. Seine sogenannten apostolischen Schreiben TC und DD, die die Lateinische Messe strangulieren sollen, sind ein Hohn und fallen …More
PF ist wegen Götzendienst an der Pachamama -Götzin im Petersdom am 07.10.2021 (Rosenkranzfest der Gottesmutter) seitdem sofort-exkommuniziert (poena latae sententiae, Sofort Strafe, die ohne Verfahren in Kraft tritt) und ohne jede päpstliche Jurisdiktion. Seine sogenannten apostolischen Schreiben TC und DD, die die Lateinische Messe strangulieren sollen, sind ein Hohn und fallen unter "Geschreibsel", da keine Rechtsverbindlichkeit.
Theresia Katharina
Die Lateinische Messe muss weg nach dem Willen von PF, daher hat er die ungültigen Geschreibsel TC und DD verfasst, damit er problemlos die neue Eine Welt-Religion der NWO installieren kann. Kardinal Parolin: "Wir müssen die Alte Lateinische Messe für immer abschaffen"
Den Vertrag von Abu Dhabi hat er 2019 unterschrieben, die Gebäude werden 2022 fertig, der AC, der die Kirche übernehmen…More
Die Lateinische Messe muss weg nach dem Willen von PF, daher hat er die ungültigen Geschreibsel TC und DD verfasst, damit er problemlos die neue Eine Welt-Religion der NWO installieren kann. Kardinal Parolin: "Wir müssen die Alte Lateinische Messe für immer abschaffen"
Den Vertrag von Abu Dhabi hat er 2019 unterschrieben, die Gebäude werden 2022 fertig, der AC, der die Kirche übernehmen will, scharrt schon mit den Hufen, PF ist also unter Druck. Viganò: Nicht einmal der optimistischste Freimaurer hätte so viel erwartet
Theresia Katharina
PF ist der Falsche Prophet der Bibel und Wegbereiter des AC und beweist es immer wieder.
One more comment from Theresia Katharina
Radulf
Das sagt die Karikatur eines Papstes.
Carlus
Ein unangenehmer Gesichtsausdruck, hier schaut ein Sklave in einer sehr bösartigen Form den Betrachter an.
Theresia Katharina
Stimmt.
Carlus shares this
2563
Bergoglio ist ein bösartiger unter Realitätsverweigerung Handelnder, im religiösen Umfeld nicht zu logischen Gedankengang fähiger in das tödlich freiwillig gewählter bis zu Ende durchzusteuern.
Die Tradition ist eine Säule für den Heiligen Katholischen Glauben. Da er diese Säule ablehnt, stürzt bei ihm grundsätzlich der Katholische Glauben zusammen. Ebenso bei allen Menschen die ihm geistig …More
Bergoglio ist ein bösartiger unter Realitätsverweigerung Handelnder, im religiösen Umfeld nicht zu logischen Gedankengang fähiger in das tödlich freiwillig gewählter bis zu Ende durchzusteuern.
Die Tradition ist eine Säule für den Heiligen Katholischen Glauben. Da er diese Säule ablehnt, stürzt bei ihm grundsätzlich der Katholische Glauben zusammen. Ebenso bei allen Menschen die ihm geistig folgen. Die Handlung richten sich gegen Gott den Heiligen Geist, d.h. eine Sünde wider Gott den Heiligen Geist, wird keine Vergebung erhalten.
Das Gesicht von Bergoglio macht mich krank, als ich 2013 das erste mal das Gesicht gesehen habe, bin ich erschrocken und hatte die Angst in die Hölle zu schauen.
simeon f.
Aber selbst wenn wir, oder ein Engel vom Himmel euch ein anderes Evangelium verkündete, als wir euch verkündet haben - er sei verflucht. (Gal. 1:8)
Theresia Katharina
Josefa Menendez
Josefa Menendez