alfredus
Wenn über die wahren Hirten, den Priestern gesprochen wird, bedenkt man oft nicht, was den treuen Hirten zugemutet wird. Da werden durch die oberste Spitze der Kirche, mit Unterstützung der meisten Bischöfe, Priester gezwungen ihrem Glauben untreu zu werden und einzelne Sakramente zu verdrehen und auszulegen. Hier leidet das Himmelreich Gewalt und damit seine Priester, die sich nicht wehren …More
Wenn über die wahren Hirten, den Priestern gesprochen wird, bedenkt man oft nicht, was den treuen Hirten zugemutet wird. Da werden durch die oberste Spitze der Kirche, mit Unterstützung der meisten Bischöfe, Priester gezwungen ihrem Glauben untreu zu werden und einzelne Sakramente zu verdrehen und auszulegen. Hier leidet das Himmelreich Gewalt und damit seine Priester, die sich nicht wehren können. Es ist wie zur Zeit des Konzils, wo über Nacht die lateinische Hl.Messe aller Zeiten, abgeschafft wurde. Wer kann nachvollziehen, wie viele Priester damals gelitten haben und fast verzweifelt sind. Damals half ihnen die allgemeine Konzil Euphorie und heute .. ?? 👍 🙏 👍
Katharina Maria
Katharina Maria
@Shmuel (= Schummel)
Ich wäre mit diesen Sprüchen etwas vorsichtiger, die Ihre BdW Freundinnen auch so gerne verwenden...
Joh 9,41 Jesus sprach zu ihnen: Wenn ihr blind wärt, so hättet ihr keine Sünde; nun sagt ihr aber: Wir sind sehend! — deshalb bleibt eure Sünde.
____________
😈 😀 🤦
alfredus
Der Ehebruch ist und bleibt eine schwere Sünde, da er gegen Gottes Gebot verstößt, zumal er sich auch gegen das sechste und neunte Gebot richtet. Der Mensch hat also kein Recht hier etwas zu ändern oder anders zu deuten, auch nicht unter dem Mantel einer vermeinten Barmherzigkeit. Die Gebote Gottes dürfen nicht unterlaufen werden. Deshalb darf ein Mensch der in diesem andauerndem Verhältnis des …More
Der Ehebruch ist und bleibt eine schwere Sünde, da er gegen Gottes Gebot verstößt, zumal er sich auch gegen das sechste und neunte Gebot richtet. Der Mensch hat also kein Recht hier etwas zu ändern oder anders zu deuten, auch nicht unter dem Mantel einer vermeinten Barmherzigkeit. Die Gebote Gottes dürfen nicht unterlaufen werden. Deshalb darf ein Mensch der in diesem andauerndem Verhältnis des Ehebruchs lebt. auf keinen Fall die Hl.Kommunion empfangen, sonst macht er sich bewusst einer schweren Sünde schuldig. Auch der Priester der diese Handlung bewusst vollzieht, begeht ein Sakrileg und exkommuniziert sich selber. 👍 🤫 🤬
Katharina Maria
@Viandonta
Im *Vater Unser* geschieht das immer wieder aufs Neue ..." .....Dein Wille geschehe....."!
Das reicht aus, wenn bewusst gebetet wird und es ist auch unmissverständlich an wen die Übergabe des freien Willens erfolgt.
______________
Das sehe ich anders.
Ein bewusstes Übergeben seines freien Willen und ein stetes "Sorge Du", bis hin zur Selbstaufgabe, ist m.E. was anderes.
Gebet sollte …More
@Viandonta
Im *Vater Unser* geschieht das immer wieder aufs Neue ..." .....Dein Wille geschehe....."!
Das reicht aus, wenn bewusst gebetet wird und es ist auch unmissverständlich an wen die Übergabe des freien Willens erfolgt.
______________
Das sehe ich anders.
Ein bewusstes Übergeben seines freien Willen und ein stetes "Sorge Du", bis hin zur Selbstaufgabe, ist m.E. was anderes.
Gebet sollte immer bewusst.
Eugenia-Sarto
Die heutige Lesung: Masstab unseres Denkens und Handelns:

"Freuet euch allezeit im Herrn. Noch einmal sage ich:Freut euch. Lasst alle Menschen eure Güte erfahren.Um nichts macht euch Sorgen, sondern stets sollen in innigem Gebet und Flehen unter Danksagung eure Anliegen vor Gott kund werden. Und der Friede Gottes, der alles Begreifen übersteigt, bewahre eure Herzen und eure Gedanken in …More
Die heutige Lesung: Masstab unseres Denkens und Handelns:

"Freuet euch allezeit im Herrn. Noch einmal sage ich:Freut euch. Lasst alle Menschen eure Güte erfahren.Um nichts macht euch Sorgen, sondern stets sollen in innigem Gebet und Flehen unter Danksagung eure Anliegen vor Gott kund werden. Und der Friede Gottes, der alles Begreifen übersteigt, bewahre eure Herzen und eure Gedanken in Christus Jesus. Endlich, Brüder, lasset euch angelegen sein alles was wahr, alles was würdig, alles was gerecht, alles was heilig, alles was liebwert ist, alles was dem guten Ruf nützt, alles was Tugend ist, alles was als gute Sitte gelobt wird. Was ihr gelernt, empfangen, gehört und an mir gesehen habt, das tuet! Dann wird der Gott des Friedens mit euch sein."
Phil. 4, 4-9.
alfredus
Gott hat uns nicht allein gelassen, er gab jedem von uns einen Schutzengel. Die Schutzengel können von sich aus nicht wirken, wir müssen sie anrufen und um Schutz durch sie beten. Leider hat man nach dem Konzil den Hl.Erzengel Michael auf Sparflamme gebracht, dabei ist er der Schutzengel für Deutschland. Auch hier muss man feststellen, dass auf Grund der neuen Ökumene die Heiligen, die …More
Gott hat uns nicht allein gelassen, er gab jedem von uns einen Schutzengel. Die Schutzengel können von sich aus nicht wirken, wir müssen sie anrufen und um Schutz durch sie beten. Leider hat man nach dem Konzil den Hl.Erzengel Michael auf Sparflamme gebracht, dabei ist er der Schutzengel für Deutschland. Auch hier muss man feststellen, dass auf Grund der neuen Ökumene die Heiligen, die Schutzengel und besonders die Erzengel, nicht ins Gedächtnis und im Gebet angerufen werden. Das kann ein Grund sein, warum das Böse und die Dämonen vermehrt wirken können. 🤫 🙏 🙏
Katharina Maria
Nein, der Herr hat uns wahrlich nicht schutzlos gelassen.
Aber der größte Schutz ist u.a., IHM unseren freien Willen wieder komplett abzutreten.
Erst dann kann ER ganz wirken, wie es in SEINEM Sinne ist....
Katharina Maria
@Priska
Das ist ein guter Ansatz.
Ebenso wichtig ist es, um die Gnade ´der Unterscheidung zu bitten und zu beten.
Wem soll oder kann man am Ende trauen?
Es werden mehr Wölfe als Schafe sein.
Die wahre Kirche wird in den Untergrund abtauchen müssen.
Aber der Herr wird uns führen und zu den ´richtigen Hirten führen, wenn wir IHN wie ein Kind annehmen und uns ganz (in allen Dingen des Lebens) …More
@Priska
Das ist ein guter Ansatz.
Ebenso wichtig ist es, um die Gnade ´der Unterscheidung zu bitten und zu beten.
Wem soll oder kann man am Ende trauen?
Es werden mehr Wölfe als Schafe sein.
Die wahre Kirche wird in den Untergrund abtauchen müssen.
Aber der Herr wird uns führen und zu den ´richtigen Hirten führen, wenn wir IHN wie ein Kind annehmen und uns ganz (in allen Dingen des Lebens) SEINER Führung anvertrauen...
4 more comments from Katharina Maria
Katharina Maria
@Priska
das ist mir neu das die Offenbarung von Satan geschrieben wird...und ob der Papst der Satan ist weiss ich auch nicht.
___________________
Wie kommen Sie bitte auf dieses "schmale Brett"?
Wer sagt, dass Satan die Offenbarung geschrieben hat??
Und: Der Papst ist sicherlich nicht der Satan.
Ich glaube schon, dass es da offenbar Missverständnisse gibt....
Katharina Maria
@Priska
Das ist alles wahr.
Wahr ist aber auch, dass der Satan sich als Engel des Lichtes präsentiert.
Und dass es viele Wölfe in Schafspelzen gibt, die die ihren, die ihnen anvertraut wurden, in die Irre führen.
Und das ist eben das Gefährliche.
Katharina Maria
@Priska
Dann lachen Sie doch mal ansatzweise FP aus.
Ob das reicht??
Vielleicht tritt er ja zurück, wenn Viele lachen.
So gesehen, lachen wir doch einfach den AC weg....oder gleich die ganze geheime Offenbarung des Johannes.
Mann, wenn ich gewusst hätte (und wenn der Herr erst gewusst hätte!!), dass man nur lachen braucht!
Enorm!
Katharina Maria
@Priska
Wir sind alle sogar sooo fröhlich, dass wir versuchen, den Satan wegzupfeigen!
Aber: Da pfeift dieser drauf.
Tina 13