Clicks201
gennen
3

Sieben Aufopferungen des Kostbaren Blutes

Sieben Aufopferungen des Kostbaren Blutes

1. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die Verdienste des Kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes und meines göttlichen Erlösers, für die Verbreitung und Erhöhung der heiligen Kirche, meiner teuren Mutter. Für die Erhaltung und das Wohlergehen ihres sichtbaren Oberhauptes, unseres heiligen Vaters, des Papstes, für die Kardinäle, Bischöfe, Seelenhirten und für alle Diener des Heiligtums. Ehre sei dem Vater und dem Sohne …

Preis und Dank Dem jetzt und allezeit, Der uns mit Seinem Blute hat befreit!

2. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die Verdienste des Kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes und meines göttlichen Erlösers, für den Frieden und die Einigkeit der katholischen Könige und Fürsten, für die Demütigung der Feinde des heiligen Glaubens und für die Wohlfahrt des christlichen Volkes. Ehre sei dem Vater und dem Sohne und …

Preis und Dank Dem jetzt und allezeit, Der uns mit Seinem Blute hat befreit!

3. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die Verdienste des Kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes und meines göttlichen Erlösers, für die Erleuchtung der Ungläubigen, für die Ausrottung aller Irrlehren und für die Bekehrung der Sünder. Ehre sei dem Vater und …

Preis und Dank Dem jetzt und allezeit, Der uns mit Seinem Blute hat befreit!

4. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, die Verdienste des Kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes und meines göttlichen Erlösers, für alle meine Verwandten, Freunde und Feinde, für alle Notleidenden, Kranken und Bedrängten, und alle, für welche Du willst, dass ich bete. Ehre sei dem Vater …

Preis und Dank Dem jetzt und allezeit, Der uns mit Seinem Blute hat befreit!

5. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die Verdienste des Kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes und meines göttlichen Erlösers, für alle diejenigen, welche heute in das andere Leben hinübergehen werden, damit Du sie von den Peinen der Hölle befreien und sie sobald als möglich zu dem Besitze Deiner Herrlichkeit zulassen mögest. Ehre sei dem Vater …

Preis und Dank Dem jetzt und allezeit, Der uns mit Seinem Blute hat befreit!

6. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut Jesu Christi, Deines geliebten Sohnes und meines göttlichen Erlösers, für all diejenigen, welche diesen so großen Schatz von Herzen lieben, für alle, die mit mir in Anbetung und Verehrung desselben vereinigt sind, und endlich für alle, die sich bemühen, die Andacht zum Kostbaren Blut zu verbreiten. Ehre sei dem Vater …

Preis und Dank Dem jetzt und allezeit, Der uns mit Seinem Blute hat befreit!

7. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf die Verdienste des Kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes und meines Erlösers, für alle meine geistlichen und leiblichen Bedürfnisse und zur Hilfe für die armen Seelen im Fegfeuer, besonders für jene, welche zum Kostbaren Blute Jesu Christi und zu den Schmerzen unserer heiligsten und geliebtesten Mutter Maria eine größere Andacht hatten. Ehre sei dem Vater …

Preis und Dank Dem jetzt und allezeit, Der uns mit Seinem Blute hat befreit!

(300 Tage jedes Mal. Pius VII v. 22.09.1817)

Gebet zur Verehrung des Kostbaren Blutes

O Kostbares Blut des ewigen Lebens, Kauf- und Lösepreis der ganzen Welt, Trank und Bad des Heiles für unsere Seelen, welches Du unaufhörlich die Sache der Menschen verteidigst vor dem Throne der Barmherzigkeit des Allerhöchsten! Ich bete Dich in tiefster Ehrfurcht an und wünsche, so weit es mir möglich ist, für die Unbilden und Misshandlungen Dir Ersatz zu leisten, welche Dir unablässig von den Menschen, Deinen Geschöpfen, widerfahren, besonders von denjenigen, welche sich erkühnen, freventlich Fluchworte gegen Dich auszustoßen.

O wer sollte dieses Blut von unendlichem Wert nicht preisen? Wer sollte nicht von Liebe zu Jesus, Der es vergoss, entflammt werden? Was wäre aus mir geworden, wenn mich dieses göttliche Blut nicht losgekauft hätte? Und wer hat es aus den Adern meines Herrn bis zum letzten Tropfen ausgepresst? Ach, dies war gewiss niemand anders, als die Liebe. O unermüdliche Liebe, die Du uns diesen Balsam voll des Heiles gegeben hast!

O unermesslicher Balsam, der Du aus dem Quell einer unermesslichen Liebe geflossen bist, ach, mache doch, dass alle Herzen und alle Zungen Dich loben, Dich verherrlichen und Dir danken mögen, jetzt und immer und bis zum Ende der Zeiten. Amen.

(300 Tage Ablass einmal im Tage, Pius VII. 1815)
gennen
Für eine Person, die mich heute um Hilfe gebeten hat, da sie nicht mehr weiter weiss.

4. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, die Verdienste des Kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes und meines göttlichen Erlösers, für alle meine Verwandten, Freunde und Feinde, für alle Notleidenden, Kranken und Bedrängten, und alle, für welche Du willst, dass ich bete. Ehre sei dem Vater …

Preis und Dank…More
Für eine Person, die mich heute um Hilfe gebeten hat, da sie nicht mehr weiter weiss.

4. Ewiger Vater, ich opfere Dir auf, die Verdienste des Kostbaren Blutes Jesu, Deines geliebten Sohnes und meines göttlichen Erlösers, für alle meine Verwandten, Freunde und Feinde, für alle Notleidenden, Kranken und Bedrängten, und alle, für welche Du willst, dass ich bete. Ehre sei dem Vater …

Preis und Dank Dem jetzt und allezeit, Der uns mit Seinem Blute hat befreit!
Majotho
… will ich gerne beten; sehr schönes tiefes Gebet
gennen
Vielleicht gibt es User hier, die diese sieben Aufopferungen beten möchten.