Elista

Virologe Kekulé: „Ich will nicht der Erste beim Impfen sein“

Von Flensburg bis Berchtesgaden werden derzeit schon die Impfzentren eingerichtet, in denen ab Beginn kommenden Jahres die Bevölkerung durchgeimpft …
Erich Foltyn
es gibt ja nur 2 Möglichkeiten: Entweder totales Abschaffen jeglicher Wirtschaft oder Zutode-Impfen der gesamten Bevölkerung. Und man hat gar keinen Impfstoff oder will nur einen, der die Erbeigenschaften aller Menschen, zur Unterwerfung unter eine globale Kommandozentrale, verändert. Die elektronischen Mittel werden sowieso dazu verwendet um alle Gehirne zentral zu steuern. Man will sogar allen …More
es gibt ja nur 2 Möglichkeiten: Entweder totales Abschaffen jeglicher Wirtschaft oder Zutode-Impfen der gesamten Bevölkerung. Und man hat gar keinen Impfstoff oder will nur einen, der die Erbeigenschaften aller Menschen, zur Unterwerfung unter eine globale Kommandozentrale, verändert. Die elektronischen Mittel werden sowieso dazu verwendet um alle Gehirne zentral zu steuern. Man will sogar allen Menschen einen Chip implantieren, damit sie wie Roboter herum wandeln.
Boni
Kekulé scheint so ein Halber zu sein. Kein wirklicher Scharfmacher wie Drosten oder Lauterbach, aber auch nicht klar auf Seiten der Vernunft. Anstelle dessen eher vernünftelnd. Vom Herrenwort, wonach Eure Rede Ja, ja oder Nein, nein sei, hat er wohl noch nichts gehört.
St. Andreas
Er will nicht unter den ersten 100 000 sein. Die sind , wenn der Impfstoff freigegeben ist, sehr schnell erreicht. Die Regierung schafft es , das die Leute sich drum prügeln.
Elista
Oder auch nicht 💉💉💉
Eugenia-Sarto
Das sind wichtige Informationen. Ich bleibe beim Nein zur Impfung.
Fischl
Prost !
Elista
Vorsicht ist sicherlich geboten, da BNT162b2 zu einer neuen Gruppe von Impfstoffen gehört, die bisher klinisch nicht im Einsatz sind. Die Vakzine besteht aus einer modifizierten Boten-RNA, die den Bauplan für das Spike-Protein des Virus enthält. Die Produktion des eigentlichen Impfstoffs sollen nach einer intramuskulären Injektion die Zellen des menschlichen Körpers übernehmen. Damit die Boten-…More
Vorsicht ist sicherlich geboten, da BNT162b2 zu einer neuen Gruppe von Impfstoffen gehört, die bisher klinisch nicht im Einsatz sind. Die Vakzine besteht aus einer modifizierten Boten-RNA, die den Bauplan für das Spike-Protein des Virus enthält. Die Produktion des eigentlichen Impfstoffs sollen nach einer intramuskulären Injektion die Zellen des menschlichen Körpers übernehmen. Damit die Boten-RNA diese Zellen erreicht, ist sie in Lipid-Nanopartikel verpackt.“
Sunamis 49
nicht das einem danach ein drittes ohr wächst...
oder so......
viatorem
@Sunamis 49

das kann man alles noch nicht wissen 😂
Obwohl, bei Schwerhörigkeit vielleicht gar nicht so schlecht. 😉
Sunamis 49
😂😂😂