Clicks1.8K
de.news
9

Alter Ritus: Dieser App löst fast alle Probleme

Die Vetus Ordo Missae App ist hier verfügbar. Sie läuft auf Android und enthält das Ordinarium und Proprium der Alten Messe sowie das Brevier.

Die App zeigt Übersetzungen in verschiedene Sprachen an und ermöglicht die Generierung von PDF-Dateien der angezeigten Inhalte.

Darüber hinaus kann man über sie den lateinischen Rosenkranzes lesen und hören. Sie enthält die wichtigsten traditionellen lateinischen Gebete und einige gregorianische Gesänge.

#newsSsnvposqyk

Heiner Müller
Ich schreibe es mal hierhin. Wir dürfen bei dem vielen Unrecht das uns durch die Regierung, befeuert durch die Medien angetan wird, nicht vergessen, wer wir sind. Unser Ziel ist nicht diese Welt. Unser größte Sorge, muss unser Seelenheil sein. Wir müssen aufstehen gegen die Maßnahmen dieses Regimes. Keine Frage. Aber um wie viel mehr müssen wir uns um unseren Glauben und unsere Kirche sorgen! …More
Ich schreibe es mal hierhin. Wir dürfen bei dem vielen Unrecht das uns durch die Regierung, befeuert durch die Medien angetan wird, nicht vergessen, wer wir sind. Unser Ziel ist nicht diese Welt. Unser größte Sorge, muss unser Seelenheil sein. Wir müssen aufstehen gegen die Maßnahmen dieses Regimes. Keine Frage. Aber um wie viel mehr müssen wir uns um unseren Glauben und unsere Kirche sorgen! Diese Welt vergeht. Der Herr wird nicht fragen : warum hast du dem Regime gehorcht. Er wird ins Herz schauen.
Joannes Baptista
Hervorragend! ❤️ Vielleicht könnten Sie noch das "Veni Creator Spiritus", das "Victimae Paschali Laudes" und das "Veni Sancte Spiritus" gesungen ergänzen. Ich habe diese App sofort heruntergeladen.
Kreidfeuer
keine IOS-Version?
Mir vsjem
Die Zelebration ist aber in Richtung Volk. Weder der Priester noch die Kerzen im 2. und 3. Bild stehen daher richtig.
schwäbisch
😇 Dickes Lob an die Cartoons. Ich staune immer wieder, die genau die Dinge theologisch getroffen sind. Richtige Profiqualität mit inhaltlicher Treffsicherheit! Gratulation und bitte noch viele weitere solche Cartoons, die viele Bildungsschichten ansprechen und hoffentlich immer mehr verstehen mögen, worum es hier überhaupt geht und wohin die Reise geht.
Es braucht einen Great Reset auch in der …More
😇 Dickes Lob an die Cartoons. Ich staune immer wieder, die genau die Dinge theologisch getroffen sind. Richtige Profiqualität mit inhaltlicher Treffsicherheit! Gratulation und bitte noch viele weitere solche Cartoons, die viele Bildungsschichten ansprechen und hoffentlich immer mehr verstehen mögen, worum es hier überhaupt geht und wohin die Reise geht.
Es braucht einen Great Reset auch in der Kirche. Ist beim Computer auch nicht anders. Wenn er nicht rund läuft, wählt man den letzten Wiederherstellungszeitpunkt und macht da weiter. Müsste eigentlich jeder verstehen!
P.S. Ich finde die Anwendung der Digitalisierung auf den Bereich der Liturgie fatal!!! Mögen auch die Tradis ein weniger kritisch sein im Umgang mit Livestream usw. Das alles ist nur noch Simulation und kein echter Glaube mehr!
Mir vsjem
Dieses Mal echt ein aussagekräftiger Kommentar von @alfredus. Richtig. Der Aufschrei und die verpflichtende Kritik müsste ununterbrochen bestehen bleiben. Doch was wir sehen ist "alle scheinen zuzustimmen" - obwohl Schweigen zustimmen heisst.
alfredus
Schöne Entwicklung ! ? Diese Bilder bringen es auf den Punkt ! Zwischen dem ersten und dem dritten Bild liegen etwa fünfzig Jahre ! Was werden die nächten Jahre für die Zukunft der Kirche bringen ? Die Aussichten sind eher trübe, wo soll denn da ein Lichtblick herkommen ? Gott scheint fern und der Klerus ebenso. Wir sind selber Schuld, weil wir Dinge zulassen die Gott direkt beleidigen, wie …More
Schöne Entwicklung ! ? Diese Bilder bringen es auf den Punkt ! Zwischen dem ersten und dem dritten Bild liegen etwa fünfzig Jahre ! Was werden die nächten Jahre für die Zukunft der Kirche bringen ? Die Aussichten sind eher trübe, wo soll denn da ein Lichtblick herkommen ? Gott scheint fern und der Klerus ebenso. Wir sind selber Schuld, weil wir Dinge zulassen die Gott direkt beleidigen, wie die Verehrung einer heidnischen Göttin, im Hause Gottes in Rom ! Niemand regt sich, niemand protestiert und alle scheinen zuzustimmen ? ! Selbst nachdem Gott das Virus zugelassen hat, gibt es keine Besinnung, keine Bußgebete und keine Bittprozessionen ! So wird Gott noch deutlicher werden müssen !
Mir vsjem
Vor allem werden wir in der Zukunft bitter bereuen und sagen: wie einfach wäre es doch gewesen, die Herz-Mariä-Samstage an nur 5 Samstagen im Jahr so zu halten, wie es MARIA in Fatima verlangte. Nun ist alles zu spät, wir können dies nicht mehr nachholen.
Dass es nie zu spät ist, eine Forderung des Himmels zu erfüllen, stimmt so nicht.
Wenn das Ultimatum GOTTES einmal abgelaufen ist, ist es in …More
Vor allem werden wir in der Zukunft bitter bereuen und sagen: wie einfach wäre es doch gewesen, die Herz-Mariä-Samstage an nur 5 Samstagen im Jahr so zu halten, wie es MARIA in Fatima verlangte. Nun ist alles zu spät, wir können dies nicht mehr nachholen.
Dass es nie zu spät ist, eine Forderung des Himmels zu erfüllen, stimmt so nicht.
Wenn das Ultimatum GOTTES einmal abgelaufen ist, ist es in der Tat zu spät.
Zweihundert
Sehr schöne App, in Deutsch besteht noch Nachholebedarf