Trump's Soziale-Medien-Manager kritisiert die Nachrichtenseite von EWTN

CatholicNewsAgency.com (9. Juli), eine Nachrichtenseite im Besitz von EWTN.com, hat zwei anonymen Quellen aus dem Weißen Haus ein Podium geboten, die US-Präsident Donald Trump wegen seiner …
Boni
@Piusbruder,
durch sein Dagegenhalten hat sich Trrump in der Coronakrise durchaus mit Ruhm bekleckert. Glauben Sie doch nicht, was da draußen herumgeplärrt wird.
Piusbruder
Gott schütze Präsiden Trump.Ich wünsche ihm den Wahlsieg am 3.11.20.
Goldfisch
EWTN ist auch nimmer das, was er mal war; nur Vatikan-treue Meldungen und Aktionen!!!
Moselanus
Im Deutschen wird das -s des Genitivus possessivus nicht durch Apostroph abgetrennt.
Stelzer
Stimmt leider, hab auch schon ein paar uneindeutige Berichte gesehen, eine Buchbesprechung die war katastrophal und nur mit viel Einbildung als religiös zu sehen etc Es ist erforderlich lt. Paulus so etwas kritisch zu sehen.
niclaas
Ohne die Gründerin mit ihrem starken Charisma versumpft EWTN wieder im Konzils-Paradigma und geht den leichteren Weg der größten Spenderakzeptanz. Die kapiern’s einfach nicht …
Stelzer
Stimmt leider, hab auch schon ein paar uneindeutige Berichte gesehen, eine Buchbesprechung die war katastrophal und nur mit viel Einbildung als religiös zu sehen etc Es ist erforderlich lt. Paulus so etwas kritisch zu sehen.
Pazzo
"Ohne die Gründerin mit ihrem starken Charisma. . . " dito K-TV! seit dem Heimgang von HW Pfr. Buschor.
Magee
Katholiken (EWTN) sägen wiedereinmal an den Ästen, auf denen sie sitzen könnten! 🥴
Piusbruder
Präsident Trump ist bestimmt kein Heiliger und in der Corona- Angelegenheit hat er sich
auch nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert, so daß nun leider zu befürchten ist, daß er
die Wahlen verlieren wird. Mit Joe Biden werden dann die antichristlichen Kräfte an die
Macht kommen, die insbesondere durch Frau Merkel Deutschland zugrunde richten.
Ich danke daher Präsident Trump für die Demut, sich mit …More
Präsident Trump ist bestimmt kein Heiliger und in der Corona- Angelegenheit hat er sich
auch nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert, so daß nun leider zu befürchten ist, daß er
die Wahlen verlieren wird. Mit Joe Biden werden dann die antichristlichen Kräfte an die
Macht kommen, die insbesondere durch Frau Merkel Deutschland zugrunde richten.
Ich danke daher Präsident Trump für die Demut, sich mit wahren Katholiken zu verbünden
und wünsche ihm, den Wahlsieg am 3.11.20 und Gottes Schutz und Segen..