der Logos
91.7K

Mann von Annalena Baerbock gibt Job auf

Erst kürzlich wurde Annalena Baerbock zur Außenministerin ernannt, schon hängt ihr Mann seinen Job an den Nagel. Er wird künftig andere Aufgaben übernehmen.

Was für viele Frauen, deren Ehemänner in die Politik gingen, über Jahrhunderte lang ganz gewöhnlich war, wird nun auch für Daniel Holefleisch, den Mann von Annalena Baerbock, zur Realität. Der 48-Jährige hat seinen Job für die Deutsche Post DHL Group als „Senior Expert Corporate Affairs“ beendet, um seine Frau und die beiden gemeinsamen Töchter besser unterstützen zu können.

Er bleibt zuhause und kümmert sich um die Töchter

„Wenn ich ein Regierungsamt annehme, ist ganz klar, dass mein Mann seine Arbeit dort so nicht fortführen kann“, sagte Baerbock bereits vor der Bundestagswahl. Das ist nun der Fall und Daniel Holefleisch wird nun mehr zu Hause sein, um für die Kinder zu sorgen. Dafür wird seine Frau nämlich künftig erstmal weniger Zeit habe. Die Leitung des Bundesaußenministeriums ist nicht nur besonders zeitintensiv, sondern auch mit vielen Reisen verbunden. Bereits in den ersten Tagen nach ihrer Amtsübernahme war Annalena Baerbock gleich in mehreren Ländern zu Gast.

Sie muss ebenfalls einen Posten abgeben

Nicht nur ihr Mann muss einen Job aufgeben, auch Baerbock selbst wird eine Stelle räumen. Derzeit ist sie noch Vorsitzende der Grünen, gemeinsam mit Vize-Kanzler Robert Habeck, allerdings müssen diesen Posten aufgeben, weil sie nun im Regierungsamt tätig sind. Die Grünen wählen dann am Anfang des nächsten Jahres eine neue Doppelspitze.

BILD: Ein gutes Team: Bundesaußenministerin Annalena Baerbock und ihr Ehemann Daniel Holefleisch (Photo by KAY NIETFELD/POOL/AFP via Getty Images)

aol.de/…-von-annalena-baerbock-gibt-job-auf-215037696.html
Rodenstein
Daß man sich von veganer Diät einen solchen Pansen anfuttern kann, hätte ich jetzt nicht gedacht. Doch wer weiß, was sich die grünen Bestmenschen alles so einverleiben, wenn sie allein und unbeobachtet sind.
Tradition und Kontinuität
Mir wäre lieber, Frau Baerbock und ihre Kolleg(innen)n aus der Regierung würden ihren Job aufgeben.
Sunamis 49
die haben ausgesorgt
Romani
Jetzt heißt es im Hause Baebock : "Daniel, hole Fleisch" und grünes Gemüse!
viatorem
@Sunamis

Der Preis ist hoch. Sie können niemals ohne Leibwächter irgendwohin gehen , niemals ohne unterschwellige Angst leben.

Ich neide ihnen ihr Vermögen nicht.
Sunamis 49
tatsächlich? glaube ich kaum
kyriake
@Romani
Die Grünen wollen den Fleischverzehr doch gewaltig einschränken. Demnach müsste sich Holefleisch in Hohle Birne umbenennen. Der Name würde auch besser zum IQ seiner Außenminister-Gattin passen!
Michael Karasek
Ihr Mann zeigt die Merkelroute !!!
kyriake
Alles ein G-Socks!!