Clicks61
Zweihundert

Wichtiger Schutz für unsere Zeit!

Mit diesem Schutz und Segensbild überlebten
französische Soldaten den Weltkrieg!


Traum der Allerseligsten Jungfrau Maria

Zu mir kam Jesus und sagte: "Mutter schläfst Du?"
"Ich war eingeschlafen", antwortete die Jungfrau Maria, "aber Du, geliebter Sohn hast mich aufgeweckt. Ich sah Dich auf Golgatha beraubt, vom Pilatus zum Herodes, vom Herodes zum Pilatus geführet, und dort ward Dein heiliges Gesicht bespuckt und mit Dornen wurdest Du gekrönt. Dann haben Dich die Richter verurteilt, Du wurdest an einen steinernen Pfahl gebunden, geschlagen, bis Dein heiliges Fleisch eingefallen war. Und dann haben Sie Dich ans Kreuz geschlagen, woher Wasser und Blut geflossen ist. Vom Kreuz nahmen sie Deinen Leichnam und legten ihn in meine Hände."

Jesus hat darauf ganz leise geantwortet:
"Mutter der Barmherzigkeit, wer den Traum bei sich tragen wird oder ihn betet oder horcht, der bleibt ohne Todsünde, der wird keinen plötzlichen Tod sterben, ohne mein Fleisch und Blut zu empfangen. Wer Dich oder mich, liebe Mutter, um etwas bitten wird, der erhält es. Wer den Traum bei sich tragen wird, erhält 100 Tage gnadenreichen Ablass, und wer den Traum weiterverbreitet, betet oder horcht, dem wird nichts Böses passieren, nicht auf der Reise und nicht im Kriege. Dem Haus, in dem der Traum sich befindet, wird kein Feuer schaden."

Bitte bei sich tragen und ehren !

Traum, der vom Hl. Vater Benedikt III. an König Augustin geschickt wurde.