aron>
7916
aron>
Im russisch besetzten 🇺🇦Melitopol, Eine Leiche eines 13-jährigen Mädchens wurde gefunden. Die Hand eines Kindes wurde versehentlich von einem Hund aus dem Boden gegraben, als er mit seinem Besitzer draußen spazieren ging. Dieses Mädchen wurde vergewaltigt und geschlagen, bevor es von russischen Soldaten ermordet wurde.
RellümKath
Mir fehlt dazu die Infos der Ukraine - das Dorf soll laut RF frei von Zivilisten gewesen sein und ein Stützpunkt der UA Armee. Daher der Angriff an sich militärisch gerechtfertigt. Ob es dazu aber der Thermo-Bomben bedurft hätte?
Was aber komisch ist: auf dem Video sehe ich keinerlei Menschen, auch kein Militär, deren Fahrzeuge etc. Auch nicht Spuren davon.
Wenn also daher nix da gewesen ist, …More
Mir fehlt dazu die Infos der Ukraine - das Dorf soll laut RF frei von Zivilisten gewesen sein und ein Stützpunkt der UA Armee. Daher der Angriff an sich militärisch gerechtfertigt. Ob es dazu aber der Thermo-Bomben bedurft hätte?
Was aber komisch ist: auf dem Video sehe ich keinerlei Menschen, auch kein Militär, deren Fahrzeuge etc. Auch nicht Spuren davon.
Wenn also daher nix da gewesen ist, ist der Angriff entweder geschickt durch die UA-Geheimdienste den Russen plausibel gemacht worden (wäre eine gute Leistung); oder es handelt sich schlicht um sinnlose Verschwendung von Munition wofür in Russland Köpfe rollen müssten.
aron>
Zitate von der RF brauchen wir hier nicht.
Kein Angriff der russischen Banditen in der Ukraine ist gerechtfertig!🥴
RellümKath
@aron> "Zitate von der RF brauchen wir hier nicht" =Ihnen gehört gloria.tv?
Einseitige Berichterstattung ist nicht der Wahrheit dienlich. Wenn die Unwahrheit einer Seite dann später festgestellt wird, ist diese dann um so vernichtender.
Haben sie sich mal in Soldaten versetzt, die mehr als 6 Monate nur Mord und Tot erlebt haben, nur im Kreis von Männern unterwegs sind; die gefühlt in den …More
@aron> "Zitate von der RF brauchen wir hier nicht" =Ihnen gehört gloria.tv?
Einseitige Berichterstattung ist nicht der Wahrheit dienlich. Wenn die Unwahrheit einer Seite dann später festgestellt wird, ist diese dann um so vernichtender.

Haben sie sich mal in Soldaten versetzt, die mehr als 6 Monate nur Mord und Tot erlebt haben, nur im Kreis von Männern unterwegs sind; die gefühlt in den sicheren Tod gehen müssen oder wegen angeblicher Feigheit verurteilt werden? Dann könnten sie eventuell die Entstehung solcher Verbrechen verstehen.
Stalin hatte deshalb einen Vergewaltigungsbefehl seinen Soldaten mitgegeben speziell für deutsche Frauen. In Berlin waren es 1945 ca. 100000. In der Wehrmacht wurden Vergewaltiger hingegen rechtmäßig verurteilt und gehängt.
Die Armee von Kaiserin Maria Theresia gab jedem Soldaten vor der Schlacht eine Prostituierte, was zur Verhinderung späterer Verbrechen führte.

Jetzt erwarte ich von I 😋 🤭 hnen ihre Idee dazu!
aron>
Sind Sie ein Mann oder eine Frau?
RellümKath
Da ich was von Männerpsychologie verstehe wohl männlich. Was aber eh nix zur Sache tut.
aron>
Es tut viel zur Sache. Sie lassen sich identifizieren, anders als escorial zB.
1. Der Thread gehört mir und ich kann ihn verwalten wie es mir gefällt.
2. Einseitige Berichterstattung In dem Krieg gibt es keine zwei gleichgestellten Seiten. Es gibt nur die Opfer, die Ukrainer, und die russischen Banditen. Das Gute und das Böse. Das gute unterstützt man und mit dem Bösen, dem Satan spricht man …More
Es tut viel zur Sache. Sie lassen sich identifizieren, anders als escorial zB.
1. Der Thread gehört mir und ich kann ihn verwalten wie es mir gefällt.
2. Einseitige Berichterstattung In dem Krieg gibt es keine zwei gleichgestellten Seiten. Es gibt nur die Opfer, die Ukrainer, und die russischen Banditen. Das Gute und das Böse. Das gute unterstützt man und mit dem Bösen, dem Satan spricht man nicht. Satan ist keine gleichgestellte Seite für einen Katholiken. Wenn Sie das nicht verstehen dann sind Sie wohl nicht katholisch. So einfach ist das.