Tina 13
Wer weiß, vielleicht ersteht die Seite neu, wie Phoenix aus der Asche, schmunzel. Gewürzt mit mehr Humor statt mit viel Angriffsflaeche. Denn die Wahrheit tut weh und das ist gut so. Lug und Trug gib es an jeder Ecke zu Hauf. Der Weg ist breit und viele gehen auf ihm aber er führt nicht in den Himmel.
Danijel
Kreuz.net ist down. Nun können sich die deutschen Bischöfe freuen und weiter der Welt in den Arsch kriechen!
a.t.m
Also bei diesen Namen (das diese Furie als Theologin tätig sein durfte, ist ein untrügbares Zeichen für das Versagen der Bischöfe) fällt mit immer dieses Video ein.
Uta Ranke Heinemann schimpft wie die Pest

Gott zum Gruße
Josef O.
Bemerkenswert ist auch einer der Leserkommentare dort:

"Bei dieser Gelegenheit möchte ich der großartigen Uta Ranke-Heinemann ein herzliches Dankeschön für ihren stets couragierten Einsatz und ihre Solidarität mit Schwulen und Lesben aussprechen. Liebe Frau Heinemann, Sie sind uns immer eine gute Freundin und eine große Unterstützung im Kampf gegen Bigotterie und Doppelmoral gewesen, das …More
Bemerkenswert ist auch einer der Leserkommentare dort:

"Bei dieser Gelegenheit möchte ich der großartigen Uta Ranke-Heinemann ein herzliches Dankeschön für ihren stets couragierten Einsatz und ihre Solidarität mit Schwulen und Lesben aussprechen. Liebe Frau Heinemann, Sie sind uns immer eine gute Freundin und eine große Unterstützung im Kampf gegen Bigotterie und Doppelmoral gewesen, das werden wir nicht vergessen! Sie haben für immer einen Platz in unseren Herzen! Alles Gute und liebe Grüße, Axel."

Die neue Königin der Herzen für alle Verqueeren?
Josef O.
Ranke-Heinemann freut sich über das Aus von kreuz.net

queer.de schreibt dazu:
Die bekannte Theologin Uta Ranke-Heinemann hat sich in einer eMail beim Team von "Stoppt kreuz.net" über den Kampf gegen das Hetz-Portal bedankt.
Die 85-Jährige war selbst häufig Opfer der Anfeindungen des Portals, das seit letztem Wochenende nicht mehr erreichbar ist.

"Ich hätte nie von kreuz.net gesprochen, nie den …More
Ranke-Heinemann freut sich über das Aus von kreuz.net

queer.de schreibt dazu:
Die bekannte Theologin Uta Ranke-Heinemann hat sich in einer eMail beim Team von "Stoppt kreuz.net" über den Kampf gegen das Hetz-Portal bedankt.
Die 85-Jährige war selbst häufig Opfer der Anfeindungen des Portals, das seit letztem Wochenende nicht mehr erreichbar ist.

"Ich hätte nie von kreuz.net gesprochen, nie den Namen dieser Leute erfahren, nichts von ihnen gewusst, mich auch nicht in sie hineingearbeitet, wenn sie nicht gegen mich in ihrer vulgären Fäkalsprache losgezogen wären. Es kam immer eine lange Kette von Leuten, die Kommentare über mich abgaben, einer beschränkter, primitiver, verletzender, unanständiger als der andere, die mich beschimpften."

Weiter heißt es dort: "Ranke-Heinemann, die mit dem 'Stoppt kreuz.net'-Koordinator David Berger unter anderem im letzten Jahr an der Demo gegen den Papstbesuch in Berlin teilnahm und 2009 den Toleranz-Preis des CSD in Essen erhielt, sieht sich derzeit auch 'von kath.net angegriffen': "Aber ich will mich mit diesen Verleumdern nicht streiten und mich nicht rechtfertigen. Man kann nicht jeder Fliege nachhüpfen."

Ja, man kann nicht jeder Fliege nachhüpfen...
Rikdag
Die Domain ist ja doch wohl "kreuz.net".
Rikdag
Es ist Dogma, daß die von Jesus Christus geoffenbarte Lehre nicht verändert werden darf und nicht verändert werden kann. Love it or leave it. Am besten zeigt es der Kröningseid der Päpste, der "o Wunder!" abgeschafft worden ist, ebenso wie der Antimodernisteneid. Verrat an der LEhre der KRIche war zu allen Zeiten ein todeswürdiges Verbrechen.
Caeleste Desiderium
ich würde gern ein Zitat schreiben zum Punkt "modernisieren"

Wenn sie sich von JESUS Lehren lösen, trennen sie sich von Seinem Geist – selbst wenn sie innerhalb Seines Hauses bleiben – folgen sie dem Fürst der Verdammnis. Der Fürst weckt in ihnen die Gleichgültigkeit der Eucharistie gegenüber, die sie manchmal mit einer so großen Ehrfurchtslosigkeit zu entweihen verstehen.

Hütet euch vor seiner…More
ich würde gern ein Zitat schreiben zum Punkt "modernisieren"

Wenn sie sich von JESUS Lehren lösen, trennen sie sich von Seinem Geist – selbst wenn sie innerhalb Seines Hauses bleiben – folgen sie dem Fürst der Verdammnis. Der Fürst weckt in ihnen die Gleichgültigkeit der Eucharistie gegenüber, die sie manchmal mit einer so großen Ehrfurchtslosigkeit zu entweihen verstehen.

Hütet euch vor seiner List! Man kann die Unermesslichkeit nicht mehr vom Abgrund unterscheiden! Wie viele Schändungen muss JESUS doch erdulden, weil die Seinen erlaubt haben, dass man IHN durch die Handkommunion stiehlt! Wie unsagbar oft haben sie IHN durch diese Zugeständnisse dem Bösen geopfert!
a.t.m
Singular: Und als nächstes werden wir auch noch Gott dem Herrn modernisieren, ist ja eine Schande so altmodisch wie seine Heiligen Wörter sind, passen nicht zu der Menschenverachtenen Ideologie die wir anbeten, weg damit. Ja nieder mit der Heiligen Tradition seiner Einen, Heiligen, Kathoischen und Apostolischen Kirche, nieder mit den Papst. Kein Gott, kein Staat, kein Patriarchat.

Ich hoffe das …More
Singular: Und als nächstes werden wir auch noch Gott dem Herrn modernisieren, ist ja eine Schande so altmodisch wie seine Heiligen Wörter sind, passen nicht zu der Menschenverachtenen Ideologie die wir anbeten, weg damit. Ja nieder mit der Heiligen Tradition seiner Einen, Heiligen, Kathoischen und Apostolischen Kirche, nieder mit den Papst. Kein Gott, kein Staat, kein Patriarchat.

Ich hoffe das sie zumindest in den letzten Wörten erkennen, in welchen Fahrwasser sie schrieben.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
DerMensch
Ich glaub, die ehrenwerten Betreiber von Gloria.tv müssen wirklich aufpassen, daß die ganzen geistesgestörten und anti-christlichen "kreuz".net-Kommentatoren nicht hier Unterschlupf finden können. Wäre schade um dieses Portal.
Man muß bedenken, dass besonders viele kranke Seelen auf "kreuz".net ihre einzige Lebensbestätigung hatten. Die haben jetzt ihren einzigen (anti-)sozialen Bezugspunkt den …More
Ich glaub, die ehrenwerten Betreiber von Gloria.tv müssen wirklich aufpassen, daß die ganzen geistesgestörten und anti-christlichen "kreuz".net-Kommentatoren nicht hier Unterschlupf finden können. Wäre schade um dieses Portal.
Man muß bedenken, dass besonders viele kranke Seelen auf "kreuz".net ihre einzige Lebensbestätigung hatten. Die haben jetzt ihren einzigen (anti-)sozialen Bezugspunkt den sie hatten verloren.
singular
@hiti

Sie haben völlig recht! Die Sedisvakantisten, die behaupten, der
jetzige Papst sei ungültig. gehörten ebenfalls in dieses Sammelbecken.
Sie bezeichen die Vertreter im Vatikan auch gern einmal als Freimaurer,
Logenbrüder, ob der Modernisierung der Kirche nach dem 2.Vatikanischen Konzil . Oder gar unseren Papst Benedikt XVI als Häretiker, was wir nun überhaupt nicht nachvollziehen können.
More
@hiti

Sie haben völlig recht! Die Sedisvakantisten, die behaupten, der
jetzige Papst sei ungültig. gehörten ebenfalls in dieses Sammelbecken.
Sie bezeichen die Vertreter im Vatikan auch gern einmal als Freimaurer,
Logenbrüder, ob der Modernisierung der Kirche nach dem 2.Vatikanischen Konzil . Oder gar unseren Papst Benedikt XVI als Häretiker, was wir nun überhaupt nicht nachvollziehen können.
Wer die Kirche modernisiert ist doch kein Häretiker. Alles ist einem
Wandel unterzogen, die Gesellschaft, die Wirtschaft und so auch die
Kirche.
🤨
a.t.m
Rikdag: Hat kreuz net auf sie abgefärbt, so das sie nun so über den Heiligen Vater herfallen? Dies ist eine katholische Seite und kein Hetzportal für Sedivakantisten. 🤬 😡

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Abendstern
Gehen Sie mit Ihrem Urteil
über unseren Papst nicht zu weit?
Staatsanwalt und so?
hiti
@Rikdag

Da habe ich aber andere Erfahrungen gemacht:

Beispiel:
„Die Hölle ist keine Erfindung der Kirche, sondern wurde von Gott für die Bestrafung der uneinsichtigen Sünder (z.B. Ratzinger) geschaffen.“

„Daß Christus nur ein Mensch war, glauben auch Ratzinger, die „Bischöfe“ und „Theologen“ der Konzilssekte. In „Lumen gentium“ 16 wird gesagt, daß Christen und Muslime denselben „Gott“ …More
@Rikdag

Da habe ich aber andere Erfahrungen gemacht:

Beispiel:
„Die Hölle ist keine Erfindung der Kirche, sondern wurde von Gott für die Bestrafung der uneinsichtigen Sünder (z.B. Ratzinger) geschaffen.“

„Daß Christus nur ein Mensch war, glauben auch Ratzinger, die „Bischöfe“ und „Theologen“ der Konzilssekte. In „Lumen gentium“ 16 wird gesagt, daß Christen und Muslime denselben „Gott“ anbeten. Da der Götze Allah keinen Sohn hat, kann auch Christus für Ratzinger und Konsorten niemals der Sohn Gottes sein.“

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
Rikdag
Kein einziger Sedisvakantist hat je die "Kirche nach dem Konzil" und einen entsprechenden Papst verurteilt. Man hat nur die Tatsache beleuchtet, daß wir spätestens seit 1958 keinen Papst mehr haben und entwickelt, welche Konsequenzen sich daraus ergeben und wie der Katholik sich gegenüber apostatischen Wüdenträgern zu verhalten hat. Vor allemhaben die Sedisvakantisten auf die Häresien Lefebveres …More
Kein einziger Sedisvakantist hat je die "Kirche nach dem Konzil" und einen entsprechenden Papst verurteilt. Man hat nur die Tatsache beleuchtet, daß wir spätestens seit 1958 keinen Papst mehr haben und entwickelt, welche Konsequenzen sich daraus ergeben und wie der Katholik sich gegenüber apostatischen Wüdenträgern zu verhalten hat. Vor allemhaben die Sedisvakantisten auf die Häresien Lefebveres und seiner FSSPX verwiesen. Dies ist um so notwendiger, als dazu niemand sonst bereit war.
hiti
@Menschenfreund:
Da die Seele nur von Gott stammen kann!
Deshalb ist JEDER Kind Gottes.

Die Erlösung kann aber nur durch Jesus Christus geschehen.
Diese nehmen viele nicht an und gehen deshalb verloren, leider...

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
Menschenfreund
hiti: "In Wahrheit ist jeder Mensch ein Geschöpf Gottes!"

Wie meinen Sie das? Wie erklären Sie das z.B. einem Krüppel seit Geburt? Eine Konkretisierung wäre sehr nett.
Monika Elisabeth
kreuz.net hat eine ähnliche Entwicklung wie David Berger hinter sich. Anfangs schrieb Berger sehr gute und eher konservative Artikel. Sein Stil wurde gleichzeitig mit seinem Glaubensabfall immer schlechter und gipfelte mit seinem Buch "der heilige Schein" in eine bodenlose Schlechtigkeit. Darauf kann man sich jetzt einen Reim machen, oder auch nicht.
hiti
@singular
gut geschreben!

...zum Sammelbecken ürde ich noch die Sedisvakantisten hinzufügen, die vehement IHRE LEHRE von Religion dort vertraten und wiederum die Kirche seit dem Konzil mit dem Papst verwarfen und nur sich als Kinder Gottes sahen...

(In Wahrheit ist jeder Mensch ein Geschöpf Gottes!)

fg
Hiti (www.gottliebtuns.com)
singular
Das jämmerliche Ende des Internet-Portals "kreuz.net" haben die
Betreiber selbst zu verantworten.
Die Leitartikel wurden in Ton und Aussage im Laufe der Jahre immer unseriöser , radikaler und einseitiger.
Durch den rüden Ton und die immer gleichbleibenden Themen angeregt und ermutigt wurde das portal mehr und mehr zum Sammenbecken für Neo-Nazis, Homosexuelle sowie deren Gegener, die sich in …More
Das jämmerliche Ende des Internet-Portals "kreuz.net" haben die
Betreiber selbst zu verantworten.
Die Leitartikel wurden in Ton und Aussage im Laufe der Jahre immer unseriöser , radikaler und einseitiger.
Durch den rüden Ton und die immer gleichbleibenden Themen angeregt und ermutigt wurde das portal mehr und mehr zum Sammenbecken für Neo-Nazis, Homosexuelle sowie deren Gegener, die sich in übelster Art und Weise gegenseitig beschimpften.
So blieb allen Verantwortlichen in letzter Konsequenz nichts anderes
übrig, als die web-site abzuschalten und vom Netz zu nehmen.
🤨