Clicks371
Elista
12

Totalüberwachung: EU plant Identitäts-App für jeden Bürger

Löst digitalen Impfpass ab

Totalüberwachung: EU plant Identitäts-App für jeden Bürger


Die EU setzt gerade Pläne für eine digitale Geldbörsen-App um, mit der Nutzer in der ganzen Union mit nur einer anerkannten Identität (ID) auf öffentliche und private Dienste zugreifen und ihre Dokumente hochladen können. EU-Digital-Kommissar Thierry Breton, definierte das sehr treffend: Die neue digitale ID wird allen Europäern den Schlüssel zu ihrem digitalen Zwilling geben. Details dazu werden in Kürze bekannt gegeben.
Von Kornelia Kirchweger

Boarding-Card ins Leben
De facto könnte diese App bald den Reisepass und sämtliche persönlichen Dokumente beinhalten. Sie speichert Zahlungsdetails und Passwörter, Bürger sollen sich damit auf Webseiten der Regierungen anmelden, Stromrechnungen bezahlen, ihren Führerschein und sonstige Dokumente – sicherlich auch den Corona-Impfpass – hochladen. Zugriff auf die App hat man unter anderem mit Fingerabdruck oder Augen-Scan. Brüssel brachte das Projekt auf Wunsch der EU-Mitgliedstaaten in die Gänge. Es soll in etwa einem Jahr voll funktionsfähig sein. Aktuell werden technische und betriebliche Standards mit den Mitgliedstaaten abgeglichen. User können angeblich selbst entscheiden, wie viel und welche Information in der „Geldbörse“ gespeichert werden. Die geplante App ist Teil einer EU-weiten Prüfung von bestehenden digitalen Identifikationsverfahren. Das aktuelle System wird von 19 der 27 EU-Staaten verwendet und ist nicht wirklich kompatibel.
Löst nahtlos den Impfpass ab
Die App löst damit nahtlos – und gigantisch erweitert – das für Juli geplante EU-Impfzertifikat ab. Das soll ja nur für die Zeit der Pandemie gelten. Weil sich die Menschen dann ohnehin an ihre digitalen Ausweise gewöhnt haben, hofft Brüssel, dass sie auch die „digitale Geldbörse“ mit Begeisterung annehmen. Aufgeweckten Menschen war natürlich von Anfang an klar, dass der Impfpass nicht das Ende ist. Die neue App ist der nächste Schritt zur Totalüberwachung des Einzelnen. Anfangs freiwillig, wird sie Schritt für Schritt „unentbehrlicher“ sein.
Vorbild China: soziale Bonuspunkte
Wie in China, lassen sich mit der App für „besonders brave Bürger“ auch soziale Bonuspunkte verknüpfen. Wer etwa (an vorgegebene Organisationen) spendet, ist ein guter Mensch und wird belohnt. Wer weniger Kurzstrecken fliegt, bekommt Bonuspunkte für den einen Langstreckenflug, den „Grün“ uns künftig erlauben will. Wer ein E-Auto fährt oder eine Photovoltaik-Anlage hat, bekommt vom Stromversorger ein paar gratis Einheiten, auch wenn es der Atomstrom vom Nachbarland ist. Wer keine Strafmandate hat, zahlt weniger für das Maut-Pickerl. Wer bei Anti-Regierungs-Demos aufgespürt wurde, könnte Sozialpunkte verlieren. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

wochenblick.at/…chung-eu-plant-identitaets-app-fuer-jeden-buerger/
BruderClaus
Das ist die nächste Stufe zur Vorbereitung des Zeichens des Tieres

Offenbarung 13, 16-17 (EÜ):
“ 16 Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anbringen zu lassen. 17 Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.“

More
Das ist die nächste Stufe zur Vorbereitung des Zeichens des Tieres

Offenbarung 13, 16-17 (EÜ):
“ 16 Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anbringen zu lassen. 17 Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens.“

Offenbarung 14, 9-11 (EÜ):
“… Wer das Tier und sein Standbild anbetet und wer das Kennzeichen auf seiner Stirn oder seiner Hand annimmt, 10 der muss den Wein des Zornes Gottes trinken, der unverdünnt im Becher seines Zorns gemischt ist. Und er wird mit Feuer und Schwefel gequält vor den Augen der heiligen Engel und des Lammes. 11 Der Rauch von ihrer Peinigung steigt auf in alle Ewigkeit und alle, die das Tier und sein Standbild anbeten und die seinen Namen als Kennzeichen annehmen, werden bei Tag und Nacht keine Ruhe haben.

Offenbarung 13, 18 (EÜ):
“ 18 Hier braucht man Kenntnis. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.“

Dieser in der Offenbarung genannte Mensch ist heute absolut eindeutig identifizierbar.
Es ist Herr BERGOGLIO!
Die ASCII-Codes der Großbuchstaben:
B,66; E,69; R,82; G,71; O,79; G,71; L,76; I,73; O,79 ergeben genau 666
(auch die Silbe GOG ist enthalten).
Der Amtsname dieser Person ist Franziskus, er residiert in Rom. Er ist der falsche Prophet aus Offenbarung 19, 20 (EÜ):
“ 20 Aber das Tier wurde gepackt und mit ihm der falsche Prophet; er hatte vor seinen Augen Zeichen getan…….“)!
gennen
Was ist, wenn man kein Smartphon hat oder bei älteren Menschen, die es nicht bedienen können. Nee, das wird bald wieder Geschichte sein. Schwab hat doch selbst gesagt, es kommt ein Chip. (das Intervieuw war hier im Forum)
Sin Is No Love
Abweichung als Norm, Sünde als Liebe, Terror als Tugend. Schöne neue EU.
Leyens Terrordrohung: Katholiken 'raus!
Elista
Online Zitate
Kirchen Maus
Ich weiss nicht, ob das bekannt ist, aber wir Apotheker werden gerade gezwungen, auf das neue e-rezept umzustellen..papierlose rezepte mit der "gesundheitskarte" auszulesen. Ich sehe hier ebenfalls in einer speicherung sensibler krankendaten eine forcierung des gläsernen patienten. Spahns prestigeobjekt..geplant schon vor Corona und ungefragt die Betroffenen🙁
vir probatus
Ich denke, jeder Apotheker weiss auf Grund der ihm bekannten Zuordnungen der Medikamente zu bekannten Krankheitsbildern auch so, welche Krankheiten die Leute haben, die bei ihm die Medikamente holen.
Wichtig ist doch, daß die ggf. auf der Karte vorhandenen Daten nicht von jedermann lesbar sind und da wäre es schon interessant zu wissen, wie sicher das ist.
Elista
Wenn ich immer in die selbe Apotheke gehe, dann weiß der Apotheker viel über mich - klar. Wenn ich aber mal in eine andere Apotheke gehe, muss der über mich nichts wissen, der muss mir einfach das Rezept einlösen und gut.
vir probatus
Der Vorteil, immer die gleiche Apotheke zu nutzen, liegt darin, daß chronisch Kranke eine Jahresrechnung für die Steuer erhalten.
Ischa Ischa Ischa
danke an Edith Schug für die Information!
Tina 13
Ohooo
Elista
Der digitale Impfpass ist der Einstieg.