gennen
Köln: Demo und Gegendemo nach „Umweltsau“-Lied

04.01.2020, Nordrhein-Westfalen, Köln: Demonstranten der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD, l), und von „Köln gegen Rechts“ stehen einander auf dem Domvorplatz gegenüber während die Polizei die Lager trennt. Foto: Roberto Pfeil/dpa

Die Auseinandersetzung um die „Umweltsau“-Satire des WDR geht weiter. Am Samstag demonstrieren in Köln …More
Köln: Demo und Gegendemo nach „Umweltsau“-Lied

04.01.2020, Nordrhein-Westfalen, Köln: Demonstranten der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD, l), und von „Köln gegen Rechts“ stehen einander auf dem Domvorplatz gegenüber während die Polizei die Lager trennt. Foto: Roberto Pfeil/dpa

Die Auseinandersetzung um die „Umweltsau“-Satire des WDR geht weiter. Am Samstag demonstrieren in Köln Hunderte Menschen für und gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Am Rande kommt es auch zu kleineren Rangeleien.

Befürworter und Gegner des öffentlich-rechtlichen Rundfunks haben am Samstag vor dem Gebäude des WDR in der Kölner Innenstadt demonstriert. Grund dafür war das umstrittene „Umweltsau“-Lied des Senders, das vergangene Woche im Netz einen sogenannten Shitstorm ausgelöst hatte.
Am Rande der Demonstrationen kam es nach Polizeiangaben auch zu kleineren Tumulten und Rangeleien. So habe es insgesamt sieben Anzeigen gegeben, eine Person sei festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Außerdem habe die Polizei auch Pfefferspray eingesetzt.

04.01.2020, Nordrhein-Westfalen, Köln: Demonstranten der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) protestieren gegen Rundfunkgebühren und den WDR. Foto: Roberto Pfeil/dpa
Verschiedene rechte Gruppen hatten zu einer Demonstration aufgerufen. Unter dem Namen „Gegen GEZ und gegen Instrumentalisierung von Kindern gegen ältere Menschen“ demonstrierten sie gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Daran nahmen nach Polizeiangaben etwa 50 Menschen teil.
Bei einer Gegenkundgebung kamen nach Schätzungen der Polizei mehrere Hundert Menschen zusammen. Organisiert hatte sie das Bündnis „Köln gegen Rechts“ unter dem Namen „Kein Einknicken vor Hass und Hetze – Klare kante gegen Rechts“. Die Demonstration wurde auch von der Gewerkschaft Verdi und dem Deutschen Journalisten-Verband (DJV) unterstützt.
Deren Vorsitzender Frank Überall verteidigte die umstrittene Satire in einer Rede: „Ganz gleich, ob einem der Song von der ‚Umweltsau’ gefällt oder nicht: Er verletzt keine Werte“, sagte er. Man müsse deshalb so ein satirisches Lied aushalten. Das gelte auch für den Intendanten. „Gerade dann sollte man nicht öffentlich rumpoltern, es sei falsch gewesen, das überhaupt zu senden“, sagte Überall.
In dem Lied hatte ein Kinderchor auf die Melodie von „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ unter anderem „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ gesungen (siehe Artikel an anderer Stelle).

04.01.2020, Nordrhein-Westfalen, Köln: Demonstranten von „Köln gegen rechts“ protestieren gegen eine Kundgebung der Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) gegen Rundfunkgebühren und den WDR. Auslöser für die Kundgebung ist das satirische „Umweltsau“-Video, das im WDR an Weihnachten ausgestrahlt wurde, und zu einem Shitstorm in den sozialen Medien und in der Folge zu Morddrohungen gegen WDR-Mitarbeiter geführt hatte. Foto: Roberto Pfeil/dpa
Das entsprechende Video wurde bald darauf vom WDR gelöscht. Intendant Tom Buhrow entschuldigte sich für die Satire. Das wiederum stieß auch auf Kritik.
Die WDR-Redakteursvertretung kritisierte in einem internen Schreiben, dass Buhrow „einem offenbar von Rechtsextremen orchestrierten Shitstorm“ so leicht nachgegeben habe. Das schade dem Ansehen des WDR. Am Dienstag soll es dazu eine außerordentliche Redakteursversammlung geben.
Buhrow verteidigte sein Vorgehen im aktuellen „Spiegel“. Die „Umweltsau“-Satire sei missglückt, sagte er in einem Interview des Magazins. „In diesem Fall hat in einem Familienprogramm ein nicht als Satire direkt erkennbares Video pauschal eine ganze Gruppe mit Umweltverschmutzung in den Zusammenhang gestellt. Und dadurch haben sich einfach viele Seniorinnen und Senioren verletzt gefühlt.“ (dpa)
Santiago_
Dankeschön fürs Update.
gennen
Hatten wir in den belgischen Nachrichten.
Sieglinde
Den meisten Menschen ist wohl nichts mehr heilig 🙏 🙏 🙏
Santiago_
Auch Satiriker Jan Böhmermann (38) schaltet sich nun in die Diskussion rund um den umstrittenen Song des WDR Kinderchors ein - und scheint dabei auf der Seite des WDR zu stehen.

So schrieb der Moderator auf Twitter: "Ihr kleinen Umweltsäue würdet doch ohne mit der Wimper zu zucken einen Kinderchor alle drei Strophen des "Deutschlandliedes" singen lassen. Und zwar nicht zum Spaß."
Santiago_
Nach heftigen Reaktionen um Oma-Song des WDR: Kinderchor-Leiter verteidigt Projekt

www.ruhr24.de/dortmund/wdr-dortmund-ki…
Tina 13
GEZ gehört endlich abgeschafft!
Ischa
Ich habe versucht, etwas von der brandaktuellen Diskussion um "Nazisau" hoch zu laden, leider wurde das nicht veröffentlicht. Dabei finde ich gerade hoch brisant, was in Deutschland vorgeht.
Anemone
Da sieht man wie entchristlicht das Abendland bereits ist. Das Elterngebot und die biblische Aufforderung zur Ehrerbietung dem Alter gegenüber ist nicht präsent. Solche primitiven unchristlichen Textersäue werden vom WDR auch noch zugelassen! Ein Missbrauch der Kinderseelen! 🤬 Der Intendant sollte seinen Hut nehmen!
Tina 13
Wir krank muss der Texter des Liedes sein. Was für ein krankes ....
Es wird Zeit, dass die Rundfunkgebühren endlich abgeschafft werden. Es ist eine Zumutung was diese linken Heiden so treiben und ihre kranke Propaganda verbreiten, die Wahrheit aber immer verschweigen und sich dabei so richtig die Taschen füllen. 😡 😡
Santiago_
WDR-Moderatorin Steffi Neu sagte in der Sendung: „Wir haben das Lied umgetextet, ein Dortmunder Kinderchor hat es gesungen, wir haben es auf FB veröffentlicht und sind nun mittendrin im Shit-Storm.“

Zu Gast war der stellvertretende Hörfunkdirektor des WDR, Jochen Rausch. Auf die Frage, ob man „einen Bock geschossen“ habe, sagte Rausch: „Wir können die Hose runterlassen. Wir haben den Ausdruck …More
WDR-Moderatorin Steffi Neu sagte in der Sendung: „Wir haben das Lied umgetextet, ein Dortmunder Kinderchor hat es gesungen, wir haben es auf FB veröffentlicht und sind nun mittendrin im Shit-Storm.“

Zu Gast war der stellvertretende Hörfunkdirektor des WDR, Jochen Rausch. Auf die Frage, ob man „einen Bock geschossen“ habe, sagte Rausch: „Wir können die Hose runterlassen. Wir haben den Ausdruck Sau mit der lieben Omi in Verbindung gebracht und nicht lange genug darüber nachgedacht, was das auslöst. Kritik von 15 000 Menschen, allen voran Ministerpräsident Laschet, der bemängelt, dass hier Kinder instrumentalisiert worden sind, was nicht sein darf.“

www.bild.de/…/wdr-intendant-i…
elisabethvonthüringen
Zu dumm zum Rechnen
Neben der absoluten Charakterlosigkeit dieser Aussage zeugt sie auch von der mangelhaften Beherrschung der Grundrechenarten: Um überhaupt als „Nazi“ gelten zu können, sollte man 1945 zumindest volljährig gewesen sein. Diese Leute sind heute 92 Jahre und älter, also Urgroßmütter, falls sie überhaupt noch leben. www.pi-news.net/…/nach-umweltsau-…
Bibiana
Genau so isses!
Alles nur Propaganda mit Schlagworten. Um den wahren geschichtlichen Kern wird sich nicht gekümmert.
Zweihundert
+++ Oma war eine Nazisau? Hintergrundinfos zu WDR-Journalist und Antifa-Aktivist Danny Hollek! +++

Bundesweit sorgt ein Tweet des WDR-Journalisten Danny Hollek für Empörung, der unsere Großmütter pauschal als "Nazisäue" beleidigt. Viele Parteien und Organisationen fordern - vollkommen zurecht - die sofortige Entlassung. Was bisher noch keiner weiß: Hollek stammt ursprünglich aus Lünen und war …More
+++ Oma war eine Nazisau? Hintergrundinfos zu WDR-Journalist und Antifa-Aktivist Danny Hollek! +++

Bundesweit sorgt ein Tweet des WDR-Journalisten Danny Hollek für Empörung, der unsere Großmütter pauschal als "Nazisäue" beleidigt. Viele Parteien und Organisationen fordern - vollkommen zurecht - die sofortige Entlassung. Was bisher noch keiner weiß: Hollek stammt ursprünglich aus Lünen und war dort in Antifastrukturen aktiv. Nach einem gewalttätigen Überfall auf einen Familienvater auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt gehörte er zu den Tatverdächtigen, gegen die zwischenzeitlich ermittelt wurde. Er betrieb den linksextremen Blog sechel.it, ehe er nach Düsseldorf verzog und dort als "Journalist" rechte Demonstrationen begleitete. Seit vielen Jahren ist er als "dannytastisch" bei Twitter aktiv, früher nannte er sich dort zudem "Danny Marx". So jemand darf keine Stelle in einem angeblich neutralen Medium erhalten. Wir fordern die sofortige Entlassung des Antifaschisten Danny Hollek!

Weiterleiten! ‼‼‼‼Dringend teilen bitte
Bibiana
Ist ja unfassbar, was da alles so ans Tageslicht kommt... Und der Rest ist dann wieder Schweigen.

🤬
Theresia Katharina
Klar doch, der GEZ- finanzierte WDR hetzt jetzt schon die Kinder gegen die Großeltern auf. damit die Klimahysterie in Fahrt kommt!!
Peter987
Es geht noch schlimmer:

Und was macht der Sender, nachdem er das Video aus dem Verkehr gezogen hat? Einer seiner Journalisten legt nach. „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau„, schreibt ein WDR-Mitarbeiter der „Aktuelle Stunde“.
www.pi-news.net/…/das-publikum-ge…

Man fragt nicht, warum Menschen damals gehandelt haben wie sie handelten. Die Eltern unserer Eltern. …More
Es geht noch schlimmer:

Und was macht der Sender, nachdem er das Video aus dem Verkehr gezogen hat? Einer seiner Journalisten legt nach. „Eure Oma war keine #Umweltsau. Stimmt. Sondern eine #Nazisau„, schreibt ein WDR-Mitarbeiter der „Aktuelle Stunde“.
www.pi-news.net/…/das-publikum-ge…

Man fragt nicht, warum Menschen damals gehandelt haben wie sie handelten. Die Eltern unserer Eltern. Wir dürfen sie nicht verurteilen, sondern sollten lernen, sie zu achten. Und dasselbe gilt auch gegenüber unseren Eltern. Wir wissen in Wirklichkeit nichts. Nur das was wir von Seiten der Sieger wissen dürfen und man uns erzählt.
Dr. Dr. Joachim Seeger
Dieser Mitarbeiter des WDR verurteilt die ältere Generation pauschal. Das ist beleidigend und anmaßend und in besonderer Weise unwürdig. Der WDR darf solche komischen Mitarbeiter nicht dulden, sondern muss sie mit einer Kündigung bestrafen. Der Mann ist wohl dem linken-grünen Spektrum zuzuordnen und in der Öffentlichkeit untragbar. Es ist ein Gebot der politischen Ethik, sich von solchen Leuten …More
Dieser Mitarbeiter des WDR verurteilt die ältere Generation pauschal. Das ist beleidigend und anmaßend und in besonderer Weise unwürdig. Der WDR darf solche komischen Mitarbeiter nicht dulden, sondern muss sie mit einer Kündigung bestrafen. Der Mann ist wohl dem linken-grünen Spektrum zuzuordnen und in der Öffentlichkeit untragbar. Es ist ein Gebot der politischen Ethik, sich von solchen Leuten zu trennen. Man kann doch nicht schreiben, was man will, wenn man die Würde anderer Menschen verletzt! Für solche Menschen sollte im öffentlich-rechtlichen Bereich kein Betätigungsfeld vorhanden sein!
dlawe
Kindermissbrauch der anderen Art!
Eva
Hassrede. Hetze. Wo bleibt die Justiz?
nujaas Nachschlag
Brauchts nicht, wenn der WDR zügig vom Netz nimmt und sich entschuldigt.
Vered Lavan
Auf Twitter gibt es beim WDR und zudem bei einem der Redakteure (Danny Hollek), der Omas in der Weiterführung des Ganzen noch als "N*z*-Säue" bezeichnet, mehrere Shitstorms! ☞ twitter.com/…/121089274372945…More
Auf Twitter gibt es beim WDR und zudem bei einem der Redakteure (Danny Hollek), der Omas in der Weiterführung des Ganzen noch als "N*z*-Säue" bezeichnet, mehrere Shitstorms! ☞ twitter.com/…/121089274372945…
Don Reto Nay
Ich halte auch nichts vom Umweltwahn, aber zu sehr sollte man sich über dieses Lied nicht aufregen. Es ist offensichtlich nicht Ernst gemeint. Ausserdem müssten wir den Humor wieder ernster nehmen.
BluePepper
Wenn Humor die Grenzen des guten Geschmacks sprengt, dann ist es keine humorvolle Sache mehr, sondern eine Beleidigung - und wie in diesem Fall sogar noch eine bitterböse und ungerechtfertigte Anklage, als auch Verurteilung ganzer Generationen, zu der auch noch das Unschuldigste missbraucht wird, was wir besitzen: unsere Kinder. Es gab schon mal eine Zeit, in der hat man "humorvolle" Lieder über…More
Wenn Humor die Grenzen des guten Geschmacks sprengt, dann ist es keine humorvolle Sache mehr, sondern eine Beleidigung - und wie in diesem Fall sogar noch eine bitterböse und ungerechtfertigte Anklage, als auch Verurteilung ganzer Generationen, zu der auch noch das Unschuldigste missbraucht wird, was wir besitzen: unsere Kinder. Es gab schon mal eine Zeit, in der hat man "humorvolle" Lieder über die "Juden-Sau"gesungen. Welcher Unterschied besteht bei den Worten: Juden-Sau, Nazi-Sau oder Umwelt-Sau? Keiner - es ist eine Beleidigung, Diffamierung und Stigmatisierung. Setzen Sie doch einfach mal in dieses Lied statt Umwelt-Sau, eins der anderen Worte oder gar das Wort Christen-Sau.... na, finden Sie immer noch, es handelt sich hier um Humor? Wie abgestumpft muss man eigentlich sein, um in diesem Lied etwas "nichts Ernstgemeintes" zu sehen? Haben Sie dieses Lied überhaupt angehört - haben Sie den Schluss gehört? Ein Greta-Zitat bildet den schändlichen Schlusspunkt des Liedes und dabei handelt es sich um eine echt üble Drohung. Falls Sie des Englischen nicht mächtig sind, hier die Übersetzung der letzten Worte dieses Machwerkes: "Wir werden euch damit nicht davonkommen lassen!"
Bibiana
@Don Reto Nay

Dieses Lied ist in meinen Augen und Ohren sehr wohl ernst gemeint und hat mit "Humor" wirklich nichts zu tun. Da werden Kinder genommen, um den Älteren eins auszuwischen.
Mit der heutigen Politik sind ja auch gerade die Älteren kaum noch einverstanden und es denen dann mal richtig zu geben...

Der WDR ist ja ein mächtiger Sender und hat es verdient, dass sein Ansehen nun sinkt.
More
@Don Reto Nay

Dieses Lied ist in meinen Augen und Ohren sehr wohl ernst gemeint und hat mit "Humor" wirklich nichts zu tun. Da werden Kinder genommen, um den Älteren eins auszuwischen.
Mit der heutigen Politik sind ja auch gerade die Älteren kaum noch einverstanden und es denen dann mal richtig zu geben...

Der WDR ist ja ein mächtiger Sender und hat es verdient, dass sein Ansehen nun sinkt.
Aber das Alter ehren... scheint im Grunde nur für den Mann zu gelten, und weniger für die Frau. Ist doch auf allen anderen Gebieten ebenso.
Ischa
Hallo, das sind doch nicht Sie? Bitte Weden Sie wieder etwas aktiver! Brillante Denker sind selten!
Eugenia-Sarto
Die neue Erziehung!
Piusbruder
So obrigkeitsgläubig wie die Deutschen sind, glaube ich, daß selbst
solche Unverschämtheiten, diese nicht davon abbringt, die Parteien
zu wählen, die diese Gehirnwäsche von Kindern zu verantworten haben.
Aquila
Eine widerliche Instrumentalisierung von Kindern!